Erfolgreich im Online-Handel – Tipps und Erfahrungen im Interview mit Thomas Ottersbach

Erfolgreich im Online-Handel - Tipps und ErfahrungeneCommerce ist nicht unbedingt mein Schwerpunktthema hier im Blog.

Ich gebe zu, dass mich die übermäßigen rechtlichen Anforderungen und Einschränkungen, die zudem immer wieder durch Gerichtsurteile erschwert werden, bisher davon abgehalten haben, etwas in dieser Richtung zu machen.

Doch natürlich merke ich als intensiver Online-Shopper selber sehr gut, dass darin die Zukunft liegt.

Um Informationen aus erster Hand zu bekommen, habe ich ein Interview mit dem eCommerce-Experten Thomas Ottersbach geführt.

Darin geht er auf aktuelle Entwicklungen ein, gibt Tipps und schaut zudem in die Zukunft. Viel Spaß dabei.
[Weiterlesen…]

Werbung

Passive Income – 8. Kombination von aktivem und passivem Einkommen

Der Traum vieler ist es sicher, dass sie irgendwann allein von Passive Income leben können.

Nur noch wenige Stunden in der Woche in Pflege- und Verwaltungsarbeiten investieren und ansonsten auf der faulen Haut liegen?

Das mag in Einzelfällen funktionieren, meist wird das jedoch nicht so einfach zu realisieren sein und man wird viele Arbeitsstunden investieren, was ja auch nichts schlechtes ist. Wenn man seine Arbeit liebt, dann macht man das ja gern.

Auf Dauer ist es aber erstrebenswert, wenn man zumindest nicht mehr von 8 bis 8 arbeitet. Meiner Erfahrung nach ist die Kombination von aktivem und passivem Einkommen ein guter Weg Einkommen und Arbeitsstunden in Einklang zu bringen und sowohl kurz- als auch langfristig gute Einnahmen zu erzielen.

Im 8.Teil dieser Artikelserie gehe ich darauf ein, wie man aktives und passives Einkommen am besten kombiniert.

Teile der Artikel-Serie:
1. Einführung
2. Voraussetzungen und Mythen
3. Beispiele für passive Einnahmequellen
4. Outsourcing und Automatisierung
5. Probleme und Hindernisse
6. Passive Income aufrecht erhalten
7. Passive Income Checkliste
8. Kombination von aktivem & passivem Einkommen
9. Schritt für Schritt zum Passive Income

[Weiterlesen…]

Marketing für Fotografen – Wieso Social Media für Fotografen wichtig ist

An Social-Media-Marketing kommt heute kaum jemand vorbei, auch Fotografen nicht.

Doch wieso ist Social Media für die Geschäftstätigkeit wichtig?

Bei all der umher geisternden Angst um Datenschutz, Urheberrechtsverletzungen und Bilderklau werden häufig die positiven Effekte vergessen und unterschlagen.

Social Media bedeutet nicht, dass Kunde um Kunde generiert wird, sondern Social Media bedeutet eine zusätzliche Serviceleistung für den potentiellen Kunden, der so eine, wenn auch zunächst einmal nur virtuelle, persönliche Basis mit “seinem” Fotografen aufbauen kann.

Wichtig ist dies insbesondere, da der Fotograf nicht irgendein Produkt verkauft, sondern sich, seine Dienstleistung.

Sicher ist Social-Media-Marketing mehr als das, doch am Anfang von allen weiteren Aktionen steht die Person des Fotografen und seine Beziehung zum Kunden. Schauen wir uns an, wieso das so ist.
[Weiterlesen…]

Bei AdSense gesperrt! Was nun?

Immer wieder hört man von Website-Betreibern, Bloggern und anderen, dass ihr AdSense-Konto gesperrt wurde.

Wie kann das passieren und ist es wirklich immer Willkür von Google?

Welche Vorkehrungen kann man treffen?

Was kann man machen, wenn es doch zu einer AdSense-Sperrung kommt? Welche Alternativen hat man?
[Weiterlesen…]