« Premium Content als Einnahmequelle
AdSense-Alternative von Facebook? - Infos ... »


14 deutsche Blog-Einnahmen Reports von Juni 2012 in der Analyse
Peer Wandiger - 14 Kommentare - Affiliate Marketing, Blogs, Geld verdienen, Google AdSense - Ähnliche Artikel


Werbung
DirectAds
Werbung

Im letzten Monat sorgte die Fussball-EM für hohe Einschaltquoten, was vielen Bloggern und Webmastern nicht unbedingt gefiel. Und auch das Wetter war zeitweise recht sommerlich.

Wie hat sich dies auf die Besucherzahlen deutscher Blogs und deren Einnahmen ausgewirkt?

In diesem Artikel werfe ich einen Blick auf 14 deutschsprachige Blogs und ihre Einnahmen im Juni 2012.

Hinweis
Bei dieser Liste handelt es sich nicht um die am besten verdienenden Blogs Deutschlands, denn die allermeisten Blogger veröffentlichen ihre Einnahmen nicht. Trotzdem ist ein Blick auf die im Folgenden aufgelisteten Blogs recht interessant, bekommt man doch genauere Einblicke in die verschiedenen Einnahmequellen.

geld-im-internet-verdienen-blog.de = 1.288,67 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Auch in diesem Monat steht geld-im-internet-verdienen-blog.de wieder ganz oben in der Liste.

Trotz EM und Wetter konnte der Blog seine Einnahmen steigern:

Die Einnahmequellen sind durch die Bank gestiegen, was auf eine stabile Basis schließen lässt.

Im Juni ist ein weiteres eBook erschienen und auch das verkauft sich recht gut.

Mit 11.516 Besuchern und 21.050 Seitenaufrufen sind die Traffic-Zahlen nahezu gleich geblieben.

omas-geheimtipp.de = 292,93 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Deutlich mehr hat omas-geheimtipp.de im Juni eingenommen.

Dabei konnten diesmal gar keine Einnahmen durch Affiliate Marketing und Direktvermarktung realisiert werden:

  • Textlinkmarktplätze = 106 Euro
  • Google Adsense = 4,37 Euro
  • Werbung über Drittanbieter = 182,56 Euro

Dafür ist vor allem die Werbung über Drittanbieter für den Einnahmenanstieg verantwortlich.

Mit 2.936 Besuchern und 8.442 Seitenaufrufen ist der Traffic ebenfalls gestiegen.

Das kommt auch nicht von ungefähr. Mit 39 Artikeln war man sehr produktiv.

geldimwww.de = 277,59 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Runter ging es dagegen für geldimwww.de.

Anscheinend leidet der Blog noch immer unter dem Pinguin-Update von Google und erholt sich nur langsam.

Die Einnahmen im Detail:

  • Affiliate Marketing = 211,32 Euro
  • Direktvermarktung = 52,- Euro
  • Google Adsense = 13,68 Euro
  • Contaxe = 0,59 Euro

Das Affiliate-Marketing dominiert, während Google AdSense eher schwach aussieht.

Der Arbeitsaufwand betrug im Juni ca. 6 Stunden.

Die Hosting-Kosten beliefen sich auf 7 Euro.

literaturasyl.de = 264,45 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Positiv verlief der Juni auch für literaturasyl.de.

“Schuld” daran hatte vor allem die besser laufende Direktvermarktung:

  • Bannerwerbung = 244,73 Euro
  • Mochiads = 8,39 Dollar
  • Affiliate Marketing = 13,72 Euro

Zudem freut sich der Autor schon auf die Einnahmen von der VG Wort und das, bei den Besucherzahlen (77.790 Besucher und 104.100 Seitenaufrufe), sicher nicht zu unrecht.

mein-geld-blog.de = 242,- Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Unter dem Vormonats-Niveau lag dagegen mein-geld-blog.de.

Trotz gestiegener Besucherzahlen (2.488 Besucher und 4.098 Seitenaufrufe) sanken die Einnahmen des Blogs:

    Google Adsense = 14,- Euro
    Schreibaufträge = 228,- Euro

Affiliate Marketing braachte diesmal nichts ein und auch AdSense lief nicht so toll. Allerdings sind dafür die Traffic-Zahlen noch zu niedrig.

blog-ueber-fotografie.de = 181,15 Euro

Blog-Einnahmen gleich geblieben
Auf dem Niveau des Vormonats lag im Juni blog-ueber-fotografie.de.

Der Blogautor konzentriert sich auf die Stockagenturen und das sieht man deutlich bei den Einnahmen:

  • Google Adsense = 9,93 Euro
  • AdScale = 0,91 Euro
  • Direktvermarktung = 17,56 Euro
  • Stockagenturen = 152,75 Euro

Deshalb will der Autor auch in Zukunft seinen Schwerpunkt auf neue Stockbilder setzen.

Das kostenloses eBook ist weiterhin sehr beliebt und bringt viele Besucher.

2.202 Besucher und 4.975 Seitenzugriffe sind allerdings etwas weniger als im Monat zuvor.


ichwerdereich.com = 157,71 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Weniger hat ichwerdereich.com im Juni eingenommen.

Die Einnahmen im Einzelnen:

  • Shareifyoulike = 29,90 Euro
  • Ebay-Einnahmen = 28,73
  • bezahlte Blogartikel = 30,06 Euro
  • AdKlick.Net = 1,52 Euro
  • Versicherungspartnerprogramm-Einnahmen = 67,50 Euro

Die Affiliate-Einnahmen sehen nicht schlecht aus.


bonsai-als-hobby.de = 149,82 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Deutlich mehr hat bonsai-als-hobby.de eingenommen.

Allerdings lang das vor allem an einem bezahlten Artikel von Everlinks*:

  • Google AdSense = 35,91 Euro
  • Amazon Partnerprogramm = 4,98 Euro
  • AdScale = 2,00 Euro
  • bezahlte Artikel = 100,- Euro
  • Werbeplätze im Blog = 6,93 Euro

Dieser bezahlte Artikel hat den Monat gerettet, denn die Besucherzahlen fielen nämlich um rund 9% auf 14.843 Besucher und 48.817 Seitenzugriffe.

Der Bloginhaber vermutet als Grund die Fussball-EM, was recht nahe liegt.

Immerhin 17 neue Artikel gab es im Juni.


fit-reich-happy.com = 119,68 Euro

Blog-Einnahmen gesunken
Runter ging es für fit-reich-happy.com im Juni.

Mit (nur) 1.330 Besuchern und 2.349 Seitenaufrufen wurden die folgenden Einnahmen erzielt:

  • Nischenseiten = 56,26 Euro
  • eBook = 63,42 Euro

Als Ausgaben fielen für Webhosting 5,89 Euro an.


daburna.de = 115,91 Euro

Blog-Einnahmen gleich geblieben
Fast genau identisch mit dem Vormonat waren die Einnahmen von daburna.de.

Die Einnahmen im Detail:

  • AdScale = 0,92 Euro
  • Google AdSense = 2,54 Euro
  • Contaxe = 0,62 Euro
  • Direktvermarktung = 104,63 Euro
  • Flattr = 2,68 Euro
  • Goviral Network = 0,74 Euro
  • Usemax = 3,78 Euro

Nur die Direktvermarktung kann die Erwartungen halbwegs erfüllen.

Schlecht sah es hingegen bei den Besucherzahlen aus (9.480 Besucher und 14.053 Seitenaufrufe). Dort setzt sich der Abwärtstrend fort.

Die Ausgaben lagen bei 12,15 Euro und der Zeitaufwand bei 13 Stunden.


netz-leidenschaft.de = 92,58 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Verbessert hat sich hingegen netz-leidenschaft.de.

Die Einnahmen des Monats Juni:

  • Direktvermarktung = 58,35 Euro
  • bezahlte Posts = 30,- Euro
  • Google AdSense = 2,28 Euro
  • Affiliate Marketing = 1,76 Euro
  • Shareifyoulike = 0,19 Euro

Mit 2.354 Besuchern und 2.873 Seitenaufrufen gab es deutlich mehr Traffic.

Das lag allerdings daran, dass ein Artikel mit einem EM-Thema sehr gut eingeschlagen hat. Diesen Einmaleffekt wird es im nächsten Monat nicht mehr geben.


mmui.de = 87,67 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Ebenfalls gestiegen sind die Blogeinnahmen von mmui.de.

  • Google Adsense = 40,07 Euro
  • Affiliate Marketing = 17,60 Euro
  • bezahlter Artikel = 30,- Euro

Das lag unter anderem an den deutlich gestiegen Besucherzahlen (5.012 Besucher).

Weitere Infos gibt es leider nicht.


ptc-tests.de = 86,77 Euro

Blog-Einnahmen gestiegen
Deutlich mehr hat ptc-tests.de eingenommen.

Auch hier lief unter anderem Everlinks sehr gut:

  • bezahlte Artikel und Backlinks = 75,79 Euro
  • Referrals = 6,63 Euro
  • Affiliate Marketing = 4,35 Euro

Für das Hosting fielen 3,39 Euro an.


kevinw.de = 25,- Euro

Blog-Einnahmen gleich geblieben
Gleich sind dagegen die Einnahmen von kevinw.de geblieben

Trotz deutlich mehr Besuchern (3.828) sahen die Einnahmen ähnlich wie in den Vormonaten aus:

  • Teliad = 12,- Euro
  • eBuzzing = 3,- Euro
  • sonstiges = 10,- Euro

Die Ausgaben lagen bei 8,34 Euro.


Fazit

Der Monat Juni sieht bei den aufgelisteten Blogs besser aus als erwartet.

Es gab natürlich auch sinkende Einnahmen bei einzelnen Blogs zu vermelden und die Besucherzahlen sind bei der Mehrzahl auch nicht gestiegen, aber trotzdem sahen die Einnahmen vieler Blogs gar nicht schlecht aus.

Das mag teilweise sicher auch am Thema bzw. der Zielgruppe gelegen haben. Nicht alle Menschen in Deutschland schauen Fussball und so leidet auch nicht jeder Blog unter der EM.

Im Juli macht vielen Bloggern das schlechte Wetter Hoffnung, auch wenn nun die große Ferienzeit begonnen hat. Aber auch davon werden die einen oder anderen Blogger sicher profitieren können.

Ich bin jedenfalls auf die Auswertung im nächsten Monat gespannt.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Affiliate Marketing'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
14 Kommentare und Trackbacks zu '14 deutsche Blog-Einnahmen Reports von Juni 2012 in der Analyse'

Kommentare zu '14 deutsche Blog-Einnahmen Reports von Juni 2012 in der Analyse' mit RSS

  1. 1 Jamie kommentierte am 17.07.2012 um 10:23 Uhr

    Schön mal wieder die Einnahmen anderer zu sehen. Die bezahlten Artikel scheinen echt gut zu laufen, wie man das hier so schön sieht.
    Adsense ist für mich auf dem absteigendem Ast, ich kriege immer geringere Klickpreise und die Leuten klicken einfach nicht mehr. Schade das es hier keine “guten” Alternativen gibt.

  2. 2 Stefan Fries kommentierte am 17.07.2012 um 12:06 Uhr

    Bei Adsense kommt es glaube ich auf die Nische an die man bedient. Ich hatte früher mal ne Versicherungsseite (die ich bald auch wieder aufbaue) mit der ich mehrere 100€ im Monat alleine durch Adsense gemacht habe. Wie immer danke für die Erwähnung in deinem Blog.

  3. 3 Hannes kommentierte am 17.07.2012 um 13:37 Uhr

    Der Sprung von >1000 auf 300€ ist hart. Gibt es keine Mittelstürmer mehr?
    Will mein Blog nun auch wieder beleben. Wenn ich wieder über 100€ komme melde ich mich =)

  4. 4 Marcus kommentierte am 17.07.2012 um 13:44 Uhr

    Wenn ich diese Auflistung mit denen in den Vormonaten vergleiche, dann ist schon erkenntlich, dass die bezahlten Artikel zur Zeit recht gut laufen. Interessant wäre dabei zu sehen, wer bei welchem Anbieter Erfolg hatte…

  5. 5 Michael kommentierte am 17.07.2012 um 16:10 Uhr

    Also ich finde es mutig das es immer noch Blogbetreiber gibt, die so offen über ihre Einnahmen bei Backlink Markplätzen wie Everlinks etc. schreiben. Wenn das nicht irgendwann mal nach hinten los geht.

  6. 6 Werner kommentierte am 17.07.2012 um 16:36 Uhr

    Schade nur das immer nur die kleinen Blogs die Zahlen veröffentlichen, aber auch verständlich wenn es die großen nicht machen!

    Leider ist dann der Neid größer und man wird angeschwärzt oder ähnliches.

    Aber wie immer schön das ganze zu verfolgen…

  7. 7 Josef kommentierte am 17.07.2012 um 16:58 Uhr

    Hallo,

    also ich muss sagen, dass die Einnahmen von geld-im-internet-verdienen-blog.de schon wirklich sehr erstrebenswert sind. Dabei fällt mir auf, dass die Besucherzahlen eigentlich garnicht so hoch sind. Das sagt mir, dass hohe Besucherzahlen nicht immer notendig sind. Allerdings machen es hohe Besucherzahlen schon etwas leichter.

    freundliche Grüße
    Josef

  8. 8 Tommy kommentierte am 17.07.2012 um 19:08 Uhr

    Also ich finde, dass die Einnahmen mit Adsense vor ein paar Jahren generell deutlich höher waren als heute. geld-im-internet-verdienen-blog.de hat auch gar nicht so viele Adsense Anzeigen im Blog oder? Ich habe nur eine im Sidebar entdeckt. Da sind 53,88 Euro doch nicht ganz so schlecht.

  9. 9 Sven kommentierte am 17.07.2012 um 19:26 Uhr

    Das bonsai-als-hobby.de fast nichts verdient kann ich kaum verstehen. Die haben echt viele Besucher und auch wirklich aktuelle News. Warscheinlich ist das Thema nicht beliebt.

    Lg Sven

  10. 10 Gregor kommentierte am 17.07.2012 um 20:45 Uhr

    Ist es eigentlich für die Blogbetreiber nicht gefährlich, einfach mal zu sagen, hab jetzt xxx mit dem Verkauf von Links gemacht? In Zeiten von Pinguin und anderen Tierchen sicherlich nicht ganz ohne wie ich finde. Ich würde sowas nicht mit angeben… -) Mich wunderts, dass trotz vielen Besuchern manche gar keine Adsense einbinden.

    @Stefan F.
    Wenn ne Versicherungsseite viele Besucher hat, lohnen sich Partnerprogramme von finanzen.de oder Tarifcheck meistens mehr als Adsense :)

  11. 11 klaudia kommentierte am 17.07.2012 um 21:21 Uhr

    Ich bin begeistert wie viele grüne Pfeile da sind statt rote:wink: das scheint doch sehr zufrieden stellend zu sein, für die Blog-Einnahmen im Netz. Und das trotz EM :lol:

  12. 12 Ben kommentierte am 18.07.2012 um 00:32 Uhr

    Diese Seite ist einer der Gründe warum ich mein eigenen Projekt gestartet habe. Erstmal in der einer Nische, für die ich wirklich zu begeistern bin, um zu testen .. Orchideen Pflege. :)

    Danke für die Inspiration!

  13. 13 Guido kommentierte am 20.07.2012 um 19:20 Uhr

    Hallo Gemeinde, hallo Peer.

    Mit steigenden Einnahmen hatte ich nun mal garnicht gerechnet während der Fussball-EM und da ich vorher wusste das “Mein Land” Europameister wird habe ich mich selber nicht wirklich um meinen Blog gekümmert und bin einfach mal faul gewesen!

    Aber mal zum Thema!

    Es ist immer Interessant zu sehen welche Einnahmequellen verschiedene Blogger auftun und dann auch noch vermarktet bekommen. Was ich jedoch nicht verstehen kann das es so gute Einnahmen gibt für das Schreiben von bezahlten Artikeln.

    Wie sieht es denn in diesem Bereich mit der Nachfrage aus?

    Gibt es genügend Angebote bezahlte Texte zu schreiben oder ist das eher wieder so ein Ding in dem man nur hoffen muss an den Honig zu kommen ihn aber niemals erreichen wird?

    Ich stelle diese Frage so naiv weil ich mich nie mit einem solchen Thema befasst habe und auch keine entsprechende Recherche gemacht habe. :cool:

    In diesem Sinne

    Guido

  14. 14 Steven kommentierte am 30.07.2012 um 01:42 Uhr

    Ich bin leider nicht mit dabei.
    Hatte viel um die Ohren ect. Werde aber die Tage wieder eine Verdienststatistik aufstellen.

    Liebe Grüße

    Steven



Werbung





Twitter Selbständig
5.137
Follower
Facebook Selbständig
1.033
Fans
Google+ Peer Wandiger
6.242
Follower
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 7 Jahren und alles über den Blog und mich.
Alle neuen Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
Impressum & Datenschutz

AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Mittwald Hosting
Affiliate BoosterZeta Producer Desktop CMS
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie wichtig sind Know How und Erfahrungen für Gründer?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Marc
Hi Peer, danke für den Link mit den Lost Places. Mich faszinieren solche Orte!...
1. November 2014

Patrick
Das Google-News re-design sieht deutlich besser aus als das Original, dafür...
31. Oktober 2014

99selfmade
Lifehacker ist wirklich klasse. Dort habe ich auch den Tipp mit den...
31. Oktober 2014

Matthias
Ich habe schon knapp 2000 Dollar bei Fiverr ausgegeben. Bin eigentlich meist...
31. Oktober 2014

Lukas
Es gibt bei z.B. Fiverr natürlich viel Schwachsinn, der sich überhaupt nicht...
31. Oktober 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN