Die nächste Artikelserie auf Selbständig im Netz …

DirectAds
Werbung

Rund eine Woche hatten die Leser auf selbstaendig-im-netz.de Zeit, sich für eine neue Artikelserie zu entscheiden.

Zur Auswahl standen 3 Themen, wobei eines davon relativ schnell abgeschlagen auf Platz 3 landete.

Die anderen 2 lieferten sich allerdings ein Kopf an Kopf Rennen und am Ende war es ganz knapp.

AdSense gegen Blogaufbau

Der Vorschlag “Google Analytics von A bis Z” ist abgeschlagen auf Platz 3 gelandet.

Eng ging es dagegen zwischen dem AdSense Guide und Der Blogaufbau-Serie zu.

Insgesamt wurden 323 Stimmen abgegeben und nur 6 haben am Ende den Unterschied gemacht.

Auf Platz 2 landete der AdSense-Guide mit 137 Stimmen. Platz 1 sicherte sich die Blogaufbau-Artikelserie mit 143 Stimmen.

Hier nochmal das Endergebnis:

Welche Artikel-Serie wünscht ihr euch?

  • Blogaufbau - Start und Ausbau eines professionellen Blogs (44%, 143 Stimmen)
  • AdSense Guide - Schritt für Schritt zu guten Einnahmen (43%, 138 Stimmen)
  • Google Analytics von A bis Z (13%, 43 Stimmen)

Teilnehmerzahl: 323 (1 Stimmen)

Loading ... Loading ...

Blogaufbau-Artikelserie

Das Ergebnis ist zwar knapp, aber natürlich komme ich dem Wunsch der Leser nach und starte als nächstes eine Artikelserie über den Blogaufbau.

Während “Selbständig im Netz” nun schon mehr als 5 Jahre alt ist, stellt der Start eines neuen Blogs doch immer wieder eine Herausforderung dar, auch für mich.

Angefangen von der Idee und der Planung des neuen Blogs, werde ich in der Artikelserie unter anderem auf die technische Umsetzung, das Layout, die ersten Inhalte, die Vermarktung, SEO und vieles mehr eingeben. Gerade die Zeit nach dem Start eines neuen Blogs ist wichtig, wird aber oft vernachlässigt.

Ich hatte überlegt, selbst noch einen neuen Blog zu starten und diesen hier Schritt für Schritt aufzubauen und mit Artikeln zu begleiten. Ganz so wird es aber nicht werden, da ich einfach keine Zeit für noch einen Blog habe.

Allerdings habe ich ja erst vor ein paar Wochen einen neuen Blog gestartet, nämlich Social-Insider.de und ich werde diesen als konkretes Praxisbeispiel nehmen, da er noch taufrisch ist.

Dieser befindet sich gerade in der Startphase und es gibt viel zu tun. Deshalb werde ich ähnlich wie bei der Nischenseiten-Challenge ganz konkrete Änderungen und Optimierungsmaßnahmen umsetzen und in meinen Artikeln beschreiben.

Es wird natürlich auch statistische Einblicke geben und so könnt ihr genau nachvollziehen was ich gemacht habe und was das gebracht hat.

Natürlich würde ich mich auch diesmal wieder freuen, wenn ihr parallel mitmacht und wir auf diese Weise Woche für Woche einen Schritt voran kommen.

Eure Fragen und Wünsche

Der Vorteil einer Artikelserie ist, dass man auf Feedback und Wünsche der Leser eingehen kann.

Deshalb freue ich mich über Kommentare und Mails, in denen ihr Fragen stellt und Wünsche für diese Artikelserie äußert.

Dieses Feedback kann ich dann in meine Artikelserie einbauen und dort genauer darauf eingehen.

Wann geht es los?

Ich werde voraussichtlich Mitte Oktober mit der Artikelserie starten. Das hat zum einen den Grund, dass ich diese natürlich erstmal vorbereiten muss.

Zum anderem läuft derzeit noch das 13 Wochen Projekt, welches sich allerdings auf der Zielgerade befindet und nicht mehr lange laufen wird.

Deshalb werde ich aber Mitte Oktober genug Zeit haben diese neue Artikelserie umzusetzen.

Bis dann.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Freut mich das die Serie zum Aufbau gewonnen hat ! Ich möchte in den nächsten Monaten einen neuen Blog erstellen und da kommt mir das ganze sehr gelegen :)

  2. meint

    Moin Peer,
    aus geegebenen Anlaß würde mich mehr ein “Blick unter die Haube” interessieren, also alles in Richtung Anbindung, etc.

    Gruß
    Marc

  3. meint

    Das wird sicher wieder eine super informative Serie und eine prima Möglichkeit, den Aufbau der eigenen Blogs zu kontrollieren und evtl. zu überarbeiten :)

  4. meint

    Wow das war ja ein knappes Rennen. Ich bin gespannt auf die Serie über den Blogaufbau. Adsense Anleitungen gibt es eh wie Sand am Meer, finde ich.

  5. Olli meint

    Super! Ich überlege gerade auch einen “richtigen” Blog anstelle von Nischenseiten zu starten. Da kommt die Serie gerade recht.

    Viele Grüße
    Olli

  6. meint

    Hallo Peer,

    da ich, wie viele die hier schon geschrieben hatte, selbst grad im Blogaufbau bin, ergeben sich natürlich auf den ersten Metern jede Menge fragen, über die man stolpert.
    Hier mal als Anregung ein paar Fragen für die zukünftige Artikelserie:

    1) Wenn WordPress genutzt wird, auf welche Plugins sollte man auf keinen Fall verzichten?
    2) Theme lieber eins kauf oder ein kostenfreies nutzen?
    3) Was sollte alles in die Sitemap, wie sollte die Landingpageaussehen?
    4) Optimaler Aufbau für einen Post (Listen, Bilder, Pro- und Contra, Fazit, etc.)?
    5) Wann und wo werden bei geringem Content die ersten Backlinks gesetzt?
    6) Wann begingt man mit Monetisierung des Blogges und welche ist zu Beginn sinnvoll?
    7) Wie setze ich Social-Medias ein, auch als NICHT begeisterter Facebook-Nutzer?
    8) Und noch vieles mehr… ;)

    Hier sind natürlich schon viele Punkte dabei, bei denen ich für mich schon einen guten Weg gefunden habe, welcher jedoch nicht unbedingt ein zielführender sein muss.

    Viel Erfolg für die zukünftige Serie.

    Grüße,
    Martin

  7. meint

    Was mich in deiner neuen Artikelserie interessieren würde:
    Auswahl eines Blogthemas, bzw. Eingrenzung des Themas, Blog-Potential & Konkurrenz-Analyse.
    Also all die Schritte, die erfolgen (sollten) bevor der Blog eingerichtet und die ersten Artikel geschrieben werden.
    Oder im Vergleich zur Nischenseitenchallenge, wo ja viel Zeit und Gehirnschmalz in die Auswahl der Nische geht.
    Ich bin gespannt Gruss
    Martin

  8. meint

    Hallo Peer,

    sehr interessante Artikelserie, die da bald kommt. Vor allem für mich ist sie sehr interessant, da ich gerade als kompletter Internet-Neuling einen neuen Blog gestartet habe. Deine Seite war für mich bisher eine wahre Goldgrube hinsichtlich notwendiger Tipps und Infos.

    Ich kann jedenfalls sagen, dass die Planung und Umsetzung mit sehr wenig Vorkentnissen für mich sehr schwierig war. Für ein ordentlich umgesetztes, großes Projekt sind sehr viele Dinge umzusetzen und zu beachten. Dieser Umstand wird sicher von den Meisten zu Beginn unterschätzt. Sicher einer der Hauptgründe, warum es so viele verwaiste Blogs im Netz gibt.

    Fertig bin ich noch lange nicht. Zufrieden bin ich selten, denn besser geht fast immer. Also werden sich auch noch einige Stolpersteine für mich ergeben.

    Für Neulinge wäre ein Zeitplan bzw. eine Auflistung, was nach und nach im Detail zu tun ist, sicherlich ganz praktisch.

    Falls du Infos brauchst, was ich wie und wann gemacht habe oder was ich im Nachhinein anders machen würde, so kannst du mich gern kontaktieren.

    Weiter so!!!

    Steve

  9. meint

    Ich bin echt gespannt auf die Artikelserie, zumal man immer noch was dazu lernen kann, oder aber bestimmt Peer Dinge einfach anders macht oder anders angeht – und frei nach der Floskel: Viele Wege führen nach Rom – freue ich mich darauf!

  10. meint

    Da bin ich ja mal gespannt. Bei mikr wird es ähnlich laufen, wie bei meinen Vorschreibern. Demnächst sind eigene Blogs geplant. Deine Artikelserie kommt da wie gerufen!!

Werbung