TextCrawler – Software-Tipp

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

TextCrawler - Software-TippHeute möchte ich euch ein Tool empfehlen, welches bei der Arbeit mit Textdateien sehr hilfreich ist.

Gerade Webdesigner und Programmierer suchen immer mal wieder nach bestimmten Textteilen oder müssen in diversen Dateien ein Wort, eine Zahl oder sogar ganze Textabschnitte ersetzen.

Das und mehr kann die Freeware TextCrawler.

Hinweis: In dieser Artikelserie stelle ich jeden Freitag eine neue Software vor, die kleine Verbesserungen, nützliche Funktionen und/oder mehr Komfort für Selbständige im Netz mit sich bringt. Meist handelt es sich dabei um kostenlose Software.

weitere Software-Tipps:

7-Zip
AMPPS
Bildbearbeitungs-Tools
Classic Shell
Default Programms Editor
DiffMerge
FileZilla
Foxit Reader
Free Studio Manager
Freemake Video Conv.
FreeMind
Image Resizer
Mp3Tag
Ninite
Notepad++
Speccy
TextCrawler

TextCrawler

Bei der Software TextCrawler handelt es sich um ein Suchen- und Ersetzen-Tool für Windows (2000/XP/Vista/7).

Einzelne Textdateien, HTML-Dateien und ähnliches oder ganze Ordner (samt Unterordner) können damit bequem durchsucht werden. Aber nicht nur das, es können auch Textteile ersetzt oder ausgelesen werden.

Das macht das Tool in Verbindung mit den integrierten Regular Expressions (inkl. Testmodul für Regular Expressions) sehr mächtig.

Verschiedene Filter sorgen dafür, dass man z.B. auf die Großschreibung wert legt oder nur ganze Wörter ersetzt.

Suchen
Auf dem folgenden Screenshot sieht man die Suchmaske von TextCrawler. Man kann aus einem Order alle oder nur bestimmte Dateien in die Suche integrieren und/oder bestimmte Dateien ausschließen.

TextCrawler - Software-Tipp

Ich habe mal beispielhaft nach dem Begriff “feed” in einem alten Backup-Ordner meines Selbständig im Netz Themes gesucht. Der folgende Screenshot zeigt das Suchergebnis.

TextCrawler - Software-Tipp

Wie man sieht, wurden einige Vorkommnisse des Wortes gefunden. Die Dateien, die es enthalten, werden aufgelistet, samt der Anzahl des Wortes in dieser Datei.

Nun könnte man einfach ein anderes Wort oder einen Text in das Feld “Replace” eingeben und dann auf den Button “Replace” drücken.

Damit würde der Begriffe in allen markierten Dateien ersetzt.

weitere Funktionen
Neben dem schon erwähnten Regular Expressions Tester gibt es zudem die Möglichkeit Batch Commands anzulegen.

Für wiederkehrende Aufgaben ist das ideal.

TextCrawler - Software-Tipp

Ebenso bietet das Tool an, die veränderten Dateien vorher als Backup zu speichern, so dass man später wieder zurück zur ursprünglichen Version wechseln kann.

Was bringt TextCrawler?

Das Tool TextCrawler ist ganz auf eine einzige Aufgabe ausgerichtet und deshalb trotz der vielen Funktionen recht einfach zu bedienen.

Natürlich sollte man sich mit Regular Expressions etwas auskennen, falls man diese nutzen möchte. Die Testfunktion hilft aber dabei, die richtige Syntax zu finden.

Wer schon mal eine Vielzahl von Textdateien bearbeiten musste, weiß TextCrawler mit Sicherheit schnell zu schätzen.

Positiv ist noch zu erwähnen, dass das Tool auch mit großen Datei gut umgehen kann und generell sehr schnell arbeitet.

Was kostet TextCrawler?

Bei TextCrawler handelt es sich um Freeware. Das Tool ist also kostenlos nutzbar.

Fazit

Ich finde TextCrawler recht nützlich, da es manchmal notwendig ist bestimmte Wörter oder Zahlen aus diversen Dateien zu entfernen oder zu ersetzen. Ich habe da ein paar Kunden, die noch sehr alte Websites (ohne CMS) betreiben und diese auch noch weiter nutzen wollen. Da macht sich so ein Tool ganz gut.

Aber auch die Suchfunktionen selber ist hilfreich, um manche Informationen wiederzufinden, die sich in meinem “perfekten” Ordnersystem versteckt haben. ;-)

Eure Software-Tipps

Wenn ihr eine nützliche Software (Windows oder Mac) nutzt, die ich hier auch mal vorstellen soll, dann schreibt mir eine Mail an info@selbstaendig-im-netz.de oder hinterlasst einen Kommentar.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Nicht schlecht – ich würd’s allerdings weniger für Text als mehr für Code einsetzen. Bisher hab ich diese Funktion im Dreamweaver gehabt “Suchen und Ersetzen” und dann den Odrner auswählen. Vor allem wenn Du gleichartige HTML/PHP-dateien hast und die Navigation austauschen willst oder dergleichen ist das praktisch. .

  2. meint

    Ich verwende schon seit Jahren den PSPad als Editor. Der bietet extrem viele Funktionen, ist dabei aber immer noch schön schlank und übersichtlich. Der bietet ebenfalls diese Funktionen (Suchen/Ersetzen) in Files/Ordnern,…
    Er kann aber eben mehr, als nur suchen. Er ist ein Texteditor, der mit sehr vielen Sprachen umgehen kann. Es gibt Syntaxhighlighter für html, css, php,…
    PSPad ist ebenfalls freeware, einfach danach googeln.

  3. meint

    Vielen Dank für Die tipps.
    Textcrawler hab ich bis jetzt immer missachtet.
    Dank euch weiß ich nun, wie diese funktionieren.
    Sehr schöner Tipps + gutes Thema. Weiter so

  4. meint

    Peer, Danke für deinen Tipp. Ich kann sowas gerade sehr sehr gut gebrauchen – und zwar geht es um rechtliche Formulierungen.

  5. meint

    Habe auch schon öfters mal mit dem Programm gearbeitet und kann es nur empfehlen! Und der Artikel dazu ist auch mal wieder super!!!

  6. meint

    Ich nutze auch seit Jahren schon Info Rapid Suchen & Ersetzen und bin damit überglücklich. TextCrawler kannte ich bisher noch nicht, werde ich aber mal antesten.

  7. meint

    Das Programm kannte ich wirklich noch nicht. Es ist schon erstaunlich welch gute und kostenlose Tools es gibt. Bitte mehr davon!

  8. meint

    Die Suchen und Ersetzen Funktion bei HTML kann eigentlich jeder vernünftige HTML-Editor, das ist nichts besonderes.

    Aber diese Funktion auf dem ganzen Rechner nutzen zu können, hat was. Gibt es auch eine Variante für Mac bzw. eine Alternative?

  9. Maik meint

    Das ist echt mal ein nützlicher Tipp. Da ich hin und wieder Source-Code Audits mache, um Lücken zu finden, brauche ich ein Tool, das rekursiv ganze Ordner via RegEx durchsucht.

    Meine erste Wahl ist natürlich das unter Linux beliebte grep. Unter Windows hab ich dafür bisher ein Perl-Script genutzt. Ein spezielles Tool mit GUI ist für Windows aber wohl die bessere Variante… also danke für den Tipp ;)

  10. Angelika meint

    Cool, vielen Dank für den Tipp! So ein Tool kann man immer wieder gebrauchen. Hab schon oft mühsam einige Textpassagen in verschiedenen Dateien ändern müssen!

  11. meint

    So ein Refactoring Tool für statische Webseiten ist genau das was ich brauche. Mein Shop to Date erzeugt nämlich alle Dateien statisch und wenn ich versucht habe das in Netbeans zu laden, hat das meinen Computer getötet. Besonders die Test-Funktion ist ja für mich als Neuling der Hammer. Herrzlichen Dank für den Tipp! Werde das gleich mal testen.

  12. meint

    Es lohnt sich immer wieder, die Seite zu besuchen. Erst war ich ja skeptisch wegen Software-Vorstellungen. Aber ein Blick über den Tellerrand lohnt doch immer und so ein Tool ist immer mal praktisch. Im Moment mach ich dann immer so viele Seiten wie möglich auf mit dem Editor, aber bei größeren Suchaktionen hilft das natürlich nicht wirklich zum Zeitsparen.
    Danke also.

  13. meint

    Danke f. den Tipp. Nach kurzen Test bleibt es erstmal auf der Platte und wird dauererprobt. Obwohl bspw. mein geliebtes Notepad++ auch mehrere Files mit einmal durchsuchen kann.

  14. meint

    Ist das Genial! Vielen Dank für diesen tollen Tipp! Für diese Empfehlung bin ich unendlich dankbar!! Schön das du uns ganz neutral deine Erfahrungen und Tipps zur Verfügung stellst! Danke!

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung