Suchradar #38 – OnPage-Analyse und mehr

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Suchradar #38 - OnPage-Analyse und mehrIn der heute erschienenen Ausgabe 38 des kostenlosen PDF-Magazins Suchradar geht es mal wieder vor allem um das Thema Suchmaschinenoptimierung.

Im Schwerpunkt geht es um OnPage-Analyse von Websites.

Darüber hinaus gibt es natürlich wieder einigen weiteren Lesestoff.

Was genau, schaue ich mir im folgenden Artikel an.

Schwerpunkt-Thema: OnPage-Analyse

Das Thema OnPage-Optimierung hat in den letzten Monaten deutlich an Bedeutung gewonnen. Wurde es jahrelang eher vernachlässigt oder zumindest hinter der OffPage-Optimierung einordnet, so sind in den letzten Monaten einige Profi-Tools dazu erschienen.

Nicht zuletzt die Änderungen im Google-Algorithmus haben dazu geführt, dass der OnPage-Optimierung wieder mehr Aufmerksamkeit zuteil wird.

Deshalb werden in dieser Suchradar-Ausgabe zwei professionelle und relativ neue OnPage-Tools vorgestellt. Der SISTRIX Optimizer wird mit dem Service von OnPage.org verglichen.

Die Tools sind recht umfangreich und liegen auch preislich deutlich im Business-Bereich.

Ergänzend dazu werden 2 kostenlose Tools zur OnPage-Analyse in einem weiteren Artikel vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Webmaster-Tools von Bing und Google.

Leider fällt dieser Artikel sehr kurz aus. Wer mehr über die Google Webmaster-Tools wissen möchte, kann sich meine ausführliche Artikelserie dazu anschauen.

Inhalt

Neben dem etwas dünnen Schwerpunkt gibt es natürlich noch einige weitere Artikel.

Unter anderem die folgenden:

  • Der zweite Teil von “Guter Link, schlechter Link”, in dem weitere Tipps zum Linkaufbau gegeben werden.
  • 2 Artikel rund um den Newsletter-Versand, in denen es um die rechtlichen Aspekte geht.
  • SEO und SEM für Website-Themen, nach denen keiner sucht. Ein sehr interessantes Thema, da es immer wieder Produkte und Leistungen gibt, die noch keiner kennt.
  • SEO für Einsteiger: In dieser Artikelserie geht es diesmal um Unterseiten, die nicht ranken.
  • Infos zu Google Analytics. Zum einen gibt es Tipps für Analytics-Apps und zum anderen werden Neuerungen vorgestellt. Ab jetzt gibt es in jeder Ausgabe News und Infos zu Google Analytics.

Werbung

Insgesamt 11 Artikel plus News, Google Analytics Kolumne, Tool-Watch und Buchvorstellungen finden sich auf den 58 Seiten der aktuellen Ausgabe.

Persönlich sehr interessant fand ich auch den Artikel “Kostenlose Tools für Infografiken”, der einige Services und Anwendungen vorstellt, mit denen man eine eigene Infografik erstellen kann.

Dass die letzten 9 Seiten des “Heftes” aus einer Auflistung von Dienstleistern bestehen und weitere 9 Seiten Werbung enthalten, trübt den guten Eindruck nicht, da man einem geschenkten Gaul ja bekanntlich nicht ins Maul sehen soll. Zudem müssen die Macher des Magazins ja irgendwie Geld damit verdienen.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für das Suchradar-Magazin besteht auch diesmal wieder aus Einsteigern und Fortgeschrittenen in den Themenbereichen SEO und SEM, wobei der Schwerpunkt diesmal wieder auf SEO liegt und auch Online-Recht und Analyse nicht zu kurz kommen.

Profis werden dagegen wohl weniger Neues bei der Lektüre erfahren, aber für die ist das Magazin auch nicht primär gedacht.

Fazit

Die aktuelle Ausgabe des Suchradar bietet wieder viel interessanten Lesestoff und das zum Nulltarif. Deshalb kann man sich dieses Magazin auf jeden Fall mal herunterladen und darin schmökern.

Mittlerweile gibt es auch eine Print-Ausgabe des Suchradar, für man allerdings 58,50 Euro für 6 Ausgaben bezahlen muss. Wem das zu teuer ist oder wer keinen Wert auf eine Print-Version legt, der kann natürlich weiterhin die kostenlose PDF-Ausgabe herunterladen.

Deshalb gibt es auch diesmal von mir wieder einen Daumen nach oben.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Ich finde den Suchradar bei jeder Ausgabe wieder lesenswert. Die Informationen und Tipps sind wertvoll, praktisch und allem dazu noch kostenfrei erhältlich. Das Design wirkt aufgeräumt, übersichtlich und gefällt mir richtig gut. Vielleicht sollte ich mir probehalber doch mal die Print-Version zulegen, steht ja bald Weihnachten vor der Türe;-)

  2. meint

    Hallo,

    die Zeitung würde mich als kostenlos schon Interessieren. Aber entweder bin ich Blind oder ich finde den Link nicht wo ich die kostenlose Version finde.

  3. meint

    Danke für die Erinnerung, Peer! Das Suchradar ist wirklich ein hervorragendes (kostenloses) Online-Magazin. Gut auch der Schwerpunkt auf die Onpage zu legen, da besteht bei vielen Seiten Bedarf :)

  4. meint

    Einfach dort den Namen hinterlassen und die Email-Adresse angeben. Dann erhält man eine Bestätigungsemail und danach den Link zum Download der PDF. Eigentlich ganz einfach.
    Zum eigenetlichen Thema: Onpage.org macht einen coolen Eindruck – leider nichts für den kleinen Geldbeutel :(

  5. meint

    Hi,
    lese den Suchradar sehr gerne und habe nun auch die aktuelle Ausgabe durchgelesen. Beim Hauptthema wurde ich dann doch sehr stutzig, denn für meine Begriffe wurde Sistrix verzweifelt hochgeschrieben, dass es ja noch irgendwie auf ein Level mit Onpage kommt. Wer beide Tools getestet oder im Betrieb hat, wird mir an diesem Punkt sicherlich zustimmen.

    Ansonsten wieder angenehm zu lesen und teilweise auch sehr informativ.

    Gruß

    Marc

  6. meint

    Hallo,
    tolle Inhaltsangabe zur aktuellen Ausgabe. Interessante Themengebiete. Hoffe die Artikel behandeln die Themen nicht zu oberflächlich.

  7. meint

    Super! Danke für den Hinweis auf die Ausgabe zur On-Page-Optimierung. Noch besser ist die Artikelserie zu google webmaster tools!

  8. meint

    Vielen vielen Dank für den super Artikel.
    Ich habe die Onpage Optimierung von einer professionellen Agentur machen lassen, allerdings schadet es nichts, wenn man mal nachkontrolliert, ob die einen guten Job gemacht haben ;)
    Ganz klar empfehlenswert!

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung