Blog-Einnahmen Umfrage 2012 – Zwischenstand nach einer Woche

DirectAds
Werbung

Die Blog-Einnahmen Umfrage 2012 ist vor einer Woche gestartet und bei euch recht gut angekommen.

In diesem Artikel möchte ich einen ersten Zwischenstand geben und auf die eine oder andere Leser-Frage antworten.

Zudem möchte ich jeden Blog-Betreiber dazu aufrufen, an der Umfrage teilzunehmen, falls noch nicht geschehen. :-)

Leser-Feedback

Das Feedback der Leser war bisher sehr gut. Dass die Umfrage anonym ist, begrüßen die meisten. Bei der letzten Umfrage 2009 gab es doch einige, die nicht daran teilgenommen haben, weil ich damals noch die URL des Blogs aus Sicherheitsgründen abgefragt hatte.

Der eine oder andere befürchtet nun zwar, dass falsche Angaben gemacht werden können, aber die Gefahr sehr ich nicht so sehr.

Zum einen war dies auch bei der letzten Umfrage möglich und von mir nicht wirklich sicher zu überprüfen. Zum anderen hat jemand gar nichts davon, falsche Angaben zu machen. Schließlich gibt es keine Top-Listen mit Backlinks oder ähnliches.

Ein Leser fragte, ob man auch mehrere Blogs melden kann. Das ist natürlich möglich, wobei man pro Blog die Umfrage einmal ausfüllen sollte. Es macht keinen Sinn im Formular die Daten, Einnahmen, Stats etc. in der Summe für mehrere Blogs einzugeben. Also bitte nur die Daten von einem Blog in das Formular eingeben und gegebenenfalls das Formular eben mehrmals ausfüllen.

Es wurde bemängelt, dass ein Feld für die VG Wort fehlt. Das ist sicher ein richtig, aber auch nicht wirklich schlimm. Schließlich hat die VG Wort mit der eigentlichen Monetarisierung einer Website nicht viel zu tun. Es ist “lediglich” viel Traffic notwendig.

Zudem wurde angemerkt, dass die Angaben nicht so aussagekräftig sein könnten, da z.B. bei den Affiliate Einnahmen noch Stornos enthalten sein könnten. Hier muss ich auf die Teilnehmer der Umfrage vertrauen, dass sie das einschätzen können. Wer schon lange bestimmte Partnerprogramme nutzt, der kann einschätzen, wie hoch die Stornoquote ungefähr sein wird.

Natürlich kann man auch noch ein paar Wochen warten, bis man die Umfrage ausfüllt, um evtl. bis dahin eingehende Berichtigungen der Oktober-Zahlen abzuwarten.

Ebenso kam die Frage, wie die Auswertung denn nun erfolgen wird. Ich werde wie schon bei der ersten Umfrage alle Daten zusammenfassen und auswerten. Ich werde also nicht die einzelnen Datensätze veröffentlichen, sondern alle zusammen auswerten. Dabei werde ich mich größtenteils an der Auswertung der 2009-Umfrage orientieren.

Das war es eigentlich auch schon an Fragen und Kritik. Wer weitere Fragen hat, kann die natürlich auch gern hier unter dem Artikel stellen. Ich antworte darauf so schnell ich kann.

Bisherige Teilnehmer

Bisher haben 40 Blogger an der Umfrage teilgenommen und das Formular ausgefüllt.

Da die Umfrage anonym ist, weiß ich natürlich nicht welche Blogs dies sind, aber ein erster Blick durch die Daten zeigt, dass alle Varianten dabei sind.

Mischblogs sind genauso vertreten wie Fachblogs. Neben recht neuen Blogs sind auch viele Blogs dabei, die schon seit vielen Jahren existieren.

Genauso breit gestreut sind auch die Einnahmen, die von ein paar Euro bis zu fast fünfstelligen Werten reichen.

Die ersten Daten sehen sehr vielversprechend aus und ich freue mich schon darauf, diese alle “in einen Topf zu werfen” und auszuwerten.

Bitte nehmt teil!

40 Teilnehmer sind zwar schon nicht schlecht, aber es sollten doch noch einige mehr werden. Bei der letzten Umfrage gab es 93 Teilnehmer, so dass ich schon recht froh wäre, wenn diesmal 100+ zusammenkommen würden.

Da die Umfrage 100% anonym erfolgt und auch nicht so lange dauert, bitte ich jeden Blogbesitzer daran teilzunehmen. Dabei ist es nicht wichtig ob euer Blog bereits sehr lange oder erst seit kurzem existiert. Ebenso müsst ihr nicht irgendwelche Minimum-Einnahmen aufweisen. Selbst wenn ihr nur 10 Euro verdient, bitte ich euch an der Umfrage teilzunehmen.

Wer an der Auswertung der Umfrage interessiert ist, sollte seinen Teil dazu beitragen.

Danke.


Werbung
Werbung

Kommentare

  1. meint

    Gibt es hier also noch ein Mike. So So :)
    Ansonsten… man kommt ja zu nichts im Alltag, sonst hätte ich schon teilgenommen.

  2. meint

    Die Umfrage scheint wirklich sehr interessant zu werden. Vorallem weil es mich auch interessiert, was andere Leute so verdienen. Wobei mit Themen wie “Jakobsweg pilgern” niemals so viele Leute angesprochen werden wie mit Mode :)

    Grüße

  3. meint

    Ja, würde mich auch mal interessieren, welches Einkommen Du derzeit mit SIN erzielst, kannst doch mal anonym uns mitteilen. :P

  4. meint

    Finde das ebenfalls ein spannendes Thema. Dabei würde es mir persönlich nicht mal darauf ankommen alles auf den Cent genau zu lesen. Aber grundsätzliche Größenordnungen und vor allem die Verteilung auf die unterschiedlichen Segmente sind natürlich interessant und hilfreich!

  5. meint

    Nun bei Jakobsweg kommen mit verschiedene Affiliate Ideen die nicht zu unterschätzen sind. Wander Apps, Wanderstiefel, Unterkünfte und Flugreisen. Die Nische machts. :)

  6. meint

    Hey leider habe ich in der alten Umfrage nicht gefunden, wieviel Reiseblogs im Durchschnitt verdienen und wodurch. Vielleicht auch generell interessant in der nächsten Auswertung

    Durchschnitt Verdienst nach Blogkategorie
    Durchschnitt verdienst Blogkategorie nach Werbemittel

    Ich bin wahrscheinlich noch am extrem unterem Ende… Wird vielleicht noch

    Grüße
    Chris

  7. meint

    Die Taktik ist sehr gewagt, seine Einnahmen online zu stellen. Einerseits wird das Können und eine mögliche Entwicklung widergespiegelt und andererseits entwickelt sich Neid und Hass von Seiten der Leser. Besonders in DE nicht gerade selten.

  8. meint

    Ich habe gedacht, dass hier schon Zahlen propagiert werden, so als Zwischenstand. Na gut, muss ich noch ungeduldig warten :-)

  9. meint

    Bin mal auf das Ergebnis gespannt. Kann man nur hoffen, dass es noch mehr Blogs werden, als nur 40 Teilnehmer. Sonst ist das Ergebnis nicht ganz so repräsentativ. Aber mal schauen. Bin auf jeden Fall gespannt :D

  10. meint

    Ich habe schon so einiges von dir gelernt, es würde mich aber doch mal interessieren wie viel Geld du mit Selbständig im Netz so monatlich erwirtschaftest :D

    Gruß Simon

  11. meint

    Aktuell bringt der Blog so zwischen 4.000 und 5.000 Euro pro Monat ein. Das schwankt natürlich immer etwas. Die Ausgaben sind recht niedrig. Lediglich der Server fällt mit rund 140 Euro ins Gewicht. Andere Ausgaben sind eher gering. Hier und da mal Porto für ein Gewinnspiel.

  12. meint

    Ich persönlich habe jetzt keine Blog, interessiere mich aber, wie viel Geld man verdienen kann mit so etwas. Sehr interessant!

  13. meint

    Das sind für mich wirklich sehr nützliche und hilfreiche Infos. Ich bedanke mich recht herzlich und werde versuchen, am Jahresanfang möglichst viel umzusetzen …

  14. meint

    Hallo Peer Wandinger,
    mir ist aufgefallen, dass Du diesen Blog weiter optimiert hast. Die Leserzahl und die Seitenaufrufe sind gestiegen. Somit auf die Einnahmen. Dieses stagnierte eine zeitlang. Ich finde das gut.
    Denn deine Art zu bloggen und die damit verbundenen Einnahmen, machen vielen anderen Mut einfach weiter zu machen.
    Liebe Grüße Raphael63

wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO Werbung