« Die 3 tödlichsten SEO-Fehler - und wie Sie ...
Dezentrales Marketing und Crowdsourcing - ... »


Die besten Fachbücher für Existenzgründer
Peer Wandiger - 9 Kommentare - Bücher, Existenzgründung - Ähnliche Artikel


Werbung
Fastbill
Werbung

Neben dem fachlichen Know How benötigt ein Existenzgründer vor allem betriebswirtschaftliche Kenntnisse, damit die Selbständigkeit nicht schon nach kurzer Zeit im Fiasko endet.

Kundengewinnung, Arbeitsorganisation, Finanzen, Kalkulation und vieles mehr ist genauso wichtig wie die Qualität der eigenen Leistungen und Produkte.

Auch wenn man natürlich seine eigenen Erfahrungen machen muss, so kann und sollte man sich Wissen, Best Practices, Leitfäden, Inspiration, Motivation und so weiter aus Fachbücher anlesen.

In diesem Artikel möchte ich ein paar interessante Fachbücher vorstellen, die Existenzgründern zu den wichtigsten Business-Themen ans Herz gelegt werden können.

Fachbuch-Empfehlungen

Die folgenden Buchempfehlungen sind natürlich subjektiv, da ich selber nicht alle Fachbücher gelesen habe, die es gibt. Allerdings habe ich eine Menge gelesen und viele davon hier im Blog bereits vorgestellt.

Im Folgenden findest du deshalb eine persönliche Auswahl der besten Bücher für Existenzgründer.

Vorbereitung und Gründung

Vorbereitung und GründungBevor man sich Hals über Kopf in die Selbständigkeit stürzt, sollte man sich gut vorbereiten. Dazu gehört unter anderem Ideenfindung, ein Businessplan samt Marktanalyse, Planung und so weiter.

Das Buch Kopf schlägt Kapital geht sehr kreativ an das Thema Geschäftsidee heran. Anhand praktischer Beispiele zeigt der Autor, wie man schon in der Planungsphase für die Selbständigkeit die Weichen auf Erfolg stellen kann. Das Buch wird die eigene Denkweise über Existenzgründung nachhaltig verändern.

Vorbereitung und GründungÄhnliches gilt für Der Blaue Ozean.

Darin wird ein anderer Ansatz zur Marktanalyse aufzeigt und man bekommt Tipps, wie man der Konkurrenz am besten aus dem Weg geht und dadurch seine erfolgreiche Nische findet.

Neben theoretische Grundlagen werden darin auch viele praktische Tipps vermittelt und der Leser bei der Umsetzung unterstützt.

Wer sich nicht gleich ich die Voll-Selbständigkeit stürzen möchte, sondern nebenberuflich seine erste selbständigen Schritte wagen möchte, findet im Buch Nebenbei selbstständig kompetente Hilfe.

Von der erste Idee, über die Gründung, bis hin zu den täglichen Herausforderungen und dem möglichen Übergang in die Vollzeit-Selbständigkeit werden hier alle wichtigen Themen behandelt.

Für nebenberufliche Existenzgründer sehr zu empfehlen.

Werbung

Kundengewinnung und Marketing

Kundengewinnung und MarketingExistenzgründern fehlt vor allem eines: Kunden.

Deshalb ist es eine der wichtigsten Aufgaben von Gründern, das eigene Marketing und die Kundengewinnung zum Laufen zu bekommen.

In Der Igel-Faktor beschreibt der Autor ausführlich den Aufbau einer Marketing-Strategie, die sich speziell für kleine Unternehmen eignet.

Primär durch Online-Marketing-Instrumente wird hier die Neukundengewinnung thematisiert und viele Praxisbeispiele und Checklisten vertiefen die Informationen. Gerade online haben Existenzgründer heute viele günstige Marketing-Möglichkeiten.

Kundengewinnung und MarketingDa es bei Selbständigen natürlich vor allem auf die Selbstdarstellung ankommt, widmet sich das Buch Die Ich-Marke genau diesem Thema.

Auf über 300 Seiten gehen die Autoren darauf ein, wie man sich einen Ruf aufbaut und zu einer richtigen Marke werden kann.

Networking spielt dabei eine große Rolle, weshalb es im Buch unter anderem ausführliche Tipps zur geschäftlichen Nutzung von Social Networks gibt. Aber auch in der realen Welt bieten sich viele Möglichkeiten, die das Buch ausführlich thematisiert.

Sehr praktisch kommt das Buch Marketing für Klein- und Familienbetriebe daher. Auch hier wird der Schwerpunkt auf Maßnahmen gelegt, die ein Selbständiger sinnvoll einsetzen kann.

Fertige Briefvorlagen, konkrete Handlungsvorschläge, Checklisten und viele praktische Tipps machen das Buch sehr nützlich. Aber auch Fehler und wie man diese vermeidet werden hier behandelt.

Organisation und Betriebswirtschaft

Organisation und BetriebswirtschaftÜber die viele Arbeit für Kunden darf man trotzdem nicht vergessen, dass man auch an seinen Unternehmen arbeiten muss. Viele Existenzgründer versinken im täglichem Stress und vernachlässigen wichtige Arbeiten, die das Unternehmen selber nach vorn bringen können.

Das Buch Der erfolgreiche Webdesigner widmet sich nicht dem Thema Webdesign, sondern konzentriert sich auf die betriebswirtschaftliche Seite.

Neben Kundengewinnung und Marketing für Webdesigner, drehen sich große Teile des Inhalts um Kalkulation, Management, Projektplanung, Steuern usw.

Am Ende des Buches gibt es dann doch noch ein paar technische Themen zu Webstandards etc., die es in diesem Buch aber nicht gebraucht hätte.

Wie man sein Unternehmen nach der Gründung am besten weiterentwickelt, thematisiert das Buch Das slow grow Prinzip.

Organisation und BetriebswirtschaftStatt schnell auf Marktanteile aus zu sein und sich mit Finanzierungen zu verschulden, plädiert das Buch auf langsames Wachstum und Nachhaltigkeit.

Gerade für Selbständige ist dies, auch nach meiner Erfahrung, eine sehr gute Strategie. Das Buch greift in jedem Kapitel eine “falsche” Regel auf, die man immer wieder hört und zeigt Alternativen auf. Ein guter Leitfaden und Denkanstoß für die Entwicklung des eigenen Business.

Um ein “erfolgreiches Heimspiel” geht es im handlichen Fachbuch Homeoffice. Darin werden Anleitungen und Tipps für die Arbeit im Heimbüro gegeben.

So wird z.B. eine Selbstanalyse durchgeführt, um herauszufinden, ob man überhaupt für die Arbeit daheim geeignet ist. Ebenso gibt es Tipps zum Zeitmanagement und wie man mit Ablenkung und der Familie umgeht.

Aber auch die Einrichtung des Heimbüros wird behandelt. Insgesamt ein sehr praxisnahes Handbuch für den “Heimarbeiter”.

Motivation

MotivationMotivation ist eine der wichtigsten “Zutaten” für eine erfolgreiche Selbständigkeit. Leider ist diese nicht immer im Überfluss vorhanden, so dass man sich diese woanders herholen muss.

Ein gutes Beispiel dafür ist das Buch Founders at Work. Anders als der Titel vermuten lässt, ist das Buch auf Deutsch.

Insgesamt 33 Interviews mit relativ jungen Unternehmen finden sich auf den mehr als 600 Seiten. Darin geht es natürlich vor allem um die Gründungszeit und man bekommt sehr gute und teilweise überraschende Einblicke.

Aber nicht nur das. Die Interviews enthalten zudem eine Menge Fachwissen und nicht zuletzt haben die Gründerstories einen hohen Motivationsfaktor. Nichts ist motivierender als erfolgreiche Gründungsbeispiele zu sehen und zu lesen, wie diese erfolgreiche wurden.

Von allem etwas

Die vorgestellten Bücher haben alle einen inhaltlichen Schwerpunkt, den ich oben herausgestellt habe. Jedoch sind die meisten nicht allein darauf beschränkt. So bieten die meisten dieser Fachbücher ebenfalls interessante, wenn auch meist eher kürzere Informationen zu den anderen genannten Themenbereichen.

Das macht natürlich Sinn, da die verschiedenen Bereiche ineinander greifen und in der täglichen Arbeit nicht so klar voneinander zu trennen sind. Im Gegenteil, manche Themen hängen sehr stark zusammen.

Für den Einstieg sollte man sich das Fachbuch zulegen, welches am stärksten die eigenen Interessen bedient. Findet man in diesem Buch dann interessante Informationen zu anderen Themenbereichen, kann man sich zu weiteren lesenswerten Fachbücher “vorarbeiten”.

Doch Lesen ist nicht alles. Man muss das gewonnene Know How auch umsetzen. Ansonsten nutzen all die Fachbücher überhaupt nichts.

Mit diesem wichtigen Tipp möchte ich den Artikel beenden und wünsche euch viel Spaß und Erfolg.


Hier findest Du weitere Informationen zu diesem Thema:

Die besten Artikel zum Thema 'Bücher'
Werbung
Werbung

Der Artikel hat Dir gefallen?
Dann abonniere den Feed! Die Artikel gibt es auch per Mail



Kommentare
9 Kommentare und Trackbacks zu 'Die besten Fachbücher für Existenzgründer'

Kommentare zu 'Die besten Fachbücher für Existenzgründer' mit RSS

  1. 1 Holger kommentierte am 14.11.2012 um 12:06 Uhr

    Gerade das Buch “Homeoffice” kann für viele Existenzgründer hilfreich sein, denke ich. Man hat vor Beginn der Selbständigkeit oft die romantische Vorstellung, dass Zuhause arbeiten etwas wunderbares ist. Ist es natürlich auch, aber nur wenn man entsprechende Disziplin mitbringt und auch die Rahmenbedingungen Zuhause eine Homeoffice-Tätigkeit überhaupt zulassen.

  2. 2 Ari Dip kommentierte am 15.11.2012 um 17:11 Uhr

    Das sind ein paar tolle Bücher – ich bin ja ein Fan von Faltin also kann ich den natürlich als Auto nur empfehlen. Das Slow-Grow Prinzip werde ich mir jetzt wohl noch zulegen.

  3. 3 tobias kolesnyk kommentierte am 16.11.2012 um 14:04 Uhr

    ich kann “Glückskinder” von hermann scherer empfehlen.
    gute anregungen wenn auch mal dinge irgendwie falsch laufen.

  4. 4 Rene kommentierte am 18.11.2012 um 12:15 Uhr

    Hallo Peer,
    danke für die super Buchtipps! Ich habe mir das Buch Kopf schlägt Kapital als eBook gekauft und kann deiner Meinung nur zustimmen. Die Theorien, welche der Autor aufstellt, verändern die eigenen Ansichten wirklich nachhaltig, zumindest betrachtet man viele Dinge aus einem völlig anderen Blickwinkel! Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen, weil es wirklich fesselnd war, allerdings hat es sich in der Mitte wirklich gezogen und es wurde zu viel auf einzelnen Punkten rumgeritten, als sie evt. noch mehr auszuführen.

    Trotzdem kann ich das Buch auch wirklich nur weiterempfehlen, die Botschaft im Buch ist mehr als motivierend! Jeder kann eine Teekampagne starten ;)!

    Grüße
    René

  5. 5 Mike kommentierte am 18.11.2012 um 14:31 Uhr

    Hi,

    irgendwie hast du einen UTF-8 Fehler bei “Aktuelle Artikel”

    Lg

  6. 6 Moritz kommentierte am 18.11.2012 um 20:15 Uhr

    Schade, dass es die Bücher nicht umsonst gibt.

  7. 7 Benjamin kommentierte am 19.11.2012 um 13:40 Uhr

    Ich persönlich kann auch die Seite http://www.existenzgruender.de/publikationen/broschueren/index.php vom Bundesministerium für Wirtschaft empfehlen.
    Dort kann man zahlreiche Broschüren zum Thema Existenzgründung als PDF herunterladen oder sich in Papierform nach Hause schicken lassen. Die Broschüren sind kostenlos & der Versand ebenfalls! Ich kann vor allem die 128-Seiten Broschüre „Starthilfe – Der Erfolgreiche Weg in die Selbständigkeit“ empfehlen. In dieser Broschüre bekommt man Wertvolle Infos & Tipps z.B. für den Gründungsweg, der Rechtsform, Businessplan, Finanzierung, Formalitäten, Absicherung etc. Und wie bereits geschrieben komplett kostenlos!

  8. 8 Sasa kommentierte am 24.11.2012 um 16:02 Uhr

    Grüss dich,
    zuerst einmal wirklich guter Artikel, ich selber komme aus dem Bereich “Unternehmensberatung” und kenne daher auch die Wichtigkeit solcher “Leitfäden” usw. und diese Bücher sind definitiv schonmal ein guter Anfang. Kopf schlägt Kapital wird an Hochschulen wie an der HWR – http://www.hwr-berlin.de – usw. gerne als das Buch für Start-Ups dargestellt und ist teils sogar dazu berechtigt. Was gerne bei der Existenzgründung immer wieder so in den Hintergrund tretet ist so was wie welche Unternehmensgesellschaft sollte gewählt werden oder auch steuerliche Beratung im Voraus, da gibt es ja genug Steuerberater die sowas übernehmen wie dieser hier stb-kaik.de/leistungen/existenzgründung.

    Lean-Starup ist ein sehr schönes Buch welches ich ebenfalls hier definitiv empfehlen würde, es isst das Buch für die Start-Ups derzeit…

    LG
    Sasa

Trackbacks

  1. Die besten Fachbücher für Existenzgründer - Selbständig im Netz - Suchmaschine Forschung



wpSEO, das Plugin für WordPress SEO Werbung





Twitter Selbständig
5.001
Follower
Facebook Selbständig
874
Fans
Google+ Peer Wandiger
5.596
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
Website-Tooltester
Market Samurai kostenlos testen
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Wie beginnst du deinen Arbeitstag?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
auxmoney.com - Kredit von Privat an Privat
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Conny
Ich kann es kaum glauben, dass einige hier so sehr wenig einnehmen. oder die...
22. Juli 2014

Chris
Nette Einnahmequellen. Ich habe jetzt auch ein neues Projekt, bei dem es darum...
22. Juli 2014

Michel
Mir ist auch nichts bekannt, dass man nicht über die Einnahmen sprechen darf
22. Juli 2014

Rob
Sieht wirklich nach Sommerloch aus. Vermutlich wird es diesen Monat bei den Blogs...
22. Juli 2014

Hubert
Warum sollte ich auch falsche Zahlen veröffentlichen? Macht genügen Arbeit, das...
22. Juli 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN