Leser fragen, Ich antworte – Teil 4: Altersgrenze, Google-Dominanz, Website-Verkauf und mehr

Und weiter geht es mit der Beantwortung von Leser-Fragen.

Auch diesmal beantworte ich insgesamt 10 Fragen, die sich um interessante Themen wie z.B. eine Altersgrenze für die Selbständigkeit, Google-Dominanz, Website-Verkauf und mehr drehen.

Das sind mal wieder sehr interessante Fragen, die ich gern beantworte.

Wer übrigens noch weitere Frage hat, kann diese hier einfach in den Kommentaren hinterlassen. Ich beantworte diese dann in einem späteren Artikel.

Alle Teile dieser Interview-Serie:
Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7
[Weiterlesen…]

Werbung

Freelancer – Vorteile, Kundengewinnung, Tipps und mehr – Interview mit freelancermap.de

Freelancer stellen eine besondere Form der Selbständigkeit dar und haben teilweise andere Anforderungen und Probleme.

Im Interview mit einem Freelancing-Experten geht es um die Besonderheiten von Freelancern, Tipps zur Kundengewinnung, Anforderungen an Online-Profile und mehr.

Dabei werden viele praktische Tipps für angehende Freelancer gegeben, aber auch für schon länger aktive Freelancer. Zudem wird die Plattform freelancermap.de etwas genauer vorgestellt.
[Weiterlesen…]

5 Tipps für die richtige Zielgruppenansprache im Online-Dialogmarketing

Kunden gewinnt man durch Bekanntheit und Vertrauen. Ob Newsletter, Social Media, Blogs oder Gewinnspiele, Online Dialogmarketing ist für Unternehmen und Freiberufler seit Jahren ein Top-Thema.

Der Grund: Kunden kaufen am liebsten bei dem, den sie kennen und dem sie vertrauen!

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Kunden durch die richtige Ansprache regelmäßig für sich, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu interessieren, steigt Ihre Bekanntheit.

Kunden sind schneller bereit, auf Ihre Angebote zu reagieren oder kommen sogar selbst mit Anfragen auf Sie zu. Idealerweise empfehlen sie Ihre Leistungen sogar an Freunde und Bekannte weiter. Günstiger und effizienter kann Marketing nicht sein.

Doch wie lassen sich erfolgreiche Kundenbindungen aufbauen? Was sind die häufigsten Fehler?

Im Folgenden möchte ich die fünf wichtigsten Punkte vorstellen, die Sie beim Online Dialogmarketing unbedingt beachten sollten!
[Weiterlesen…]

Mythen der Selbständigkeit – 4. Erfolg

Mythen der Selbständigkeit - Erfolg als SelbständigerIm vierten Teil meiner Artikelserie über Mythen in der Selbständigkeit widme ich mich heute dem “Erfolg”.

Das ist natürlich der Hauptgrund sich selbständig zu machen, denn nur wenn man Erfolg hat, wird man davon auch langfristig leben können.

Allerdings gibt es doch einige Mythen und falsche Vorstellungen darüber, wie erfolgreich Selbständige sein können und wie man erfolgreich wird.
[Weiterlesen…]

Blog-Einnahmen-Umfrage 2012 – Auswertung 3: Einnahmen Teil 2

Heute geht es weiter mit der Auswertung der Blogeinnahmen-Umfrage 2012.

Nachdem ich in Teil 3.1 bereits diverse Auswertung hinsichtlich der Einnahmen vorgenommen hatte, folgen heute nun weitere Diagramme zu den Einnahmequellen der Blogs.

Dabei werde ich mir unter anderem anschauen, wie sich die verschiedenen Themenbereiche auf die Einnahmen ausgewirkt haben und welche Artikeltypen mehr Geld bringen.
[Weiterlesen…]

Wenn der Kunde nicht zahlt – Welche Möglichkeiten haben Sie?

Im heutigen Gastartikel von Thomas Nissen geht es um nicht zahlende Kunden und was man dagegen tun kann.

Wer eine Dienstleistung erbracht und seinem Kunden eine Rechnung ausgestellt hat, erwartet natürlich, dass diese auch innerhalb der vorgegebenen Frist beglichen wird.

Häufig ist dies jedoch nicht der Fall und gerade kleine Unternehmen und Selbständige geraten dann leicht an die Grenzen ihrer finanziellen Belastbarkeit.

Wenngleich es gesetzlich geregelt ist, dass Schuldner bereits 30 Tage nach Fälligkeit einer Rechnung in Verzug geraten und dafür nicht mehr eigens gemahnt werden müssen, nimmt der Rechtsweg in der Regel viel Zeit in Anspruch. Die Gefahr, durch die schlechte Zahlungsmoral von Kunden insolvent zu werden, ist groß.

Sie haben dennoch einige Möglichkeiten, dieses Risiko zu minimieren bzw. im Verzugsfall an Ihr Geld zu kommen.
[Weiterlesen…]