Zwischenstand der Inhalts-Umfrage

Ich hatte euch ja in einer Umfrage gebeten, für eure Wünsche für die Zukunft von Selbständig im Netz zu stimmen.
Das haben bisher 44 User getan und ich werfe mal einen ersten Blick auf den Zwischenstand.


Bisher am meisten gewünscht

wurden die folgenden Themen.

Sehr populär ist bisher das Thema “Nischen“. Insgesamt 22 Stimmen hat es bekommen und liegt damit in eurer Gunst vorn. Nischen sind wirklich interessant und ich werde dazu eine Reihe von Beiträgen in nächster Zeit schreiben. Interviews sind auch geplant.

Ebenfalls populär sind die “Geschäftsideen“. Das finde ich eine spannende Sache, auch wenn ich mir noch genau überlegen muss, wie ich die regelmäßige Kolumne am besten umsetze. Aber ich werde mir da mal Gedanken machen.

An dritter Stelle liegt derzeit das Thema “Mehr Tipps zum Geld verdienen“. Da kommt natürlich auch regelmäßig was. Versprochen.

An vierter Stelle “Affiliate Marketing“. Sehr interessant und mit sehr großem Potential. Da kommt auch eine Reihe von Artikeln.


Unpopulär

sind unter anderem die folgenden Themen. Was ich gar nicht verstehen kann. :-)

Public Relations wird nicht so sehr gewünscht. Dabei liegt hier großes Potential. Na mal schauen.

Awards scheinen auch nicht so interessant zu sein. Das hängt dann aber wohl eher von den Preisen ab. :-)
Dann steigt die Popularität sprunghaft an. Also wenn ich so einen Award veranstalte, dann muss das insgesamt schon optimal umgesetzt sein.


Stimme jetzt ab!

Die Umfrage läuft noch ein paar Tage und ich würde mich freuen, wenn Du daran teilnimmst.

Also einfach für Deine Lieblings-Themen stimmen. Du kannst so viele auswählen, wie Du willst.

Welche der folgenden Inhalts-Vorschläge findest du am besten?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...
Stefan Haab VideokursWerbung

Eure Wünsche für “Selbständig im Netz”

Ich hatte euch ja gebeten, mir eure Zukunftswünsche für Selbständig im Netz mitzuteilen. 37 Kommentare sind zusammen gekommen und ich habe mir mal alle angeschaut.

Insgesamt scheint ihr ja schon sehr zufrieden zu sein.
Eine Menge guter Ideen habt ihr aber trotzdem hinterlassen.

Diese werde ich im Folgenden auflisten, meine Meinung dazu schreiben und nochmal eine Umfrage starten.
[Weiterlesen…]

WordPress 2.6 veröffentlicht

Heute wurde nun die Version 2.6 der Blog-Software WordPress veröffentlicht.

Vorerst gibt es nur die englische Version zum Download, aber die deutsche Version wird wohl bald folgen.

Werfen wir mal einen Blick auf die Features der neuen Version.
[Weiterlesen…]

Es ist passiert – Selbständig im Netz hat die 1.000 Feedleser-Marke geknackt

Das aktuelle Gewinnspiel ist beendet, da der Feedburner-Counter heute zum ersten mal mehr als 1.000 Feedleser anzeigt. Juhu!

Das Sieger-Datum ist also der 3.07.2008. Und es haben genau die richtige Anzahl Leute das Datum richtig getippt. Das gibt wenigstens keinen Ärger bei den Preisen. :-)

Ich habe nun die Kommentare durchforstet und die Gewinner der Preise ermittelt.

Trommelwirbel …
[Weiterlesen…]

Links der Woche – Webdesign-Checkliste, Google Analytics Problem, Yigg teilt Einnahmen und mehr

Sommerzeit bedeutet zwar viel Spaß an der frischen Luft, aber gerade Webmaster finden es besser, wenn es draußen regnet. Dann sind meist mehr Besucher auf den eigenen Seiten unterwegs.

Alles gute ist eben nie beisammen. Ich freue mich auf das Wochenende und werde sicher das ein oder andere mal in unseren Pool springen.

Für euch habe ich nun erstmal die Links der Woche. Diesmal sind es recht viele geworden. Ich hoffe es ist wieder für jeden was dabei.
[Weiterlesen…]

Bon Jovi in Leipzig

Am vergangenen Sonntag war ich mit meiner Frau bei einem Konzert des nicht mehr ganz taufrischen Jon Bon Jovi und seiner Band. Meine Frau war ganz wild darauf, aber ich hatte ein paar Bedenken.

Im Leipziger Zentralstadion fanden sich geschätzte 30.000 Zuschauer ein und wir erlebten einen wirklich sehr guten Auftritt der Band im Rahmen der “Lost Highway”-Tour.

Nachdem Gianna Nannini (mittlerweile auch über 50) schon ganz gut die Massen angeheizt hatte, ging es bei Bon Jovi erstmal etwas gemächlicher zu.

Doch mit zunehmender Dunkelheit und besserer (weil bekannterer) Song-Auswahl wurde die Stimmung immer besser. Am Ende stand fast das gesamte Stadion und rockte mit.

Der Sound war klasse und man spürte noch ganz hinten den Bass reinhämmern. Neben den guten alten und neuen Songs und der tollen Stimmung gefiel mir aber vor allem die Bühne.

Das war die technisch beste Bühne, die ich bisher gesehen habe. Auf 2 großen Leinwänden links und recht konnte man auch von hinter sehr viel erkennen.

Zudem hingen hinter der Band 6 große Monitore, die verschoben und bewegt werden konnten. Die Regie zauberte immer wieder neue und wechselnde Ansichten in gestochen scharfer Qualität darauf. Einfach genial.

Hinter der gesamten Bühne hing noch ein Licht-Vorhang, der ebenfalls für eine tolle Optik sorgte. Besonders als es dann dunkel war.

Leider war Bon Jovi nach 2 Stunden schon fertig. Aber ich kann jedem nur empfehlen sich Bon Jovi mal live anzuschauen. Die alten Herren rocken live noch immer.