Das papierlose Büro – Dokumentenmanagement-Interview und die Angst vor der Cloud

Papierloses DokumentenmanagementDas papierlose Büro ist seit vielen Jahren eine Zukunftsvision, aber die wenigsten haben es wirklich erreicht.

Welche Vorteile dieses bietet und auf was man achten muss, erläutert Jens Büscher in diesem Interview. Zudem geht es darin um seine interessante Lösung amagno und die Frage, ob Unternehmen bereit sind, ihre Daten in der Cloud zu verwalten.

Des Weiteren gibt Herr Büscher Einblicke in die Vermarktung und Monetarisierung seiner DMS-Lösung.

Viel Spaß dabei.
[Weiterlesen…]

Werbung

4 kostenlose Buchhaltungsprogramme für Windows und Linux im Vergleich

Wer selbstständig ist, macht alles selbst, und das ständig. Das betrifft auch die Buchhaltung.

Programme zum Schreiben von Rechnungen (Belegerstellung, also der klassischen Faktura) und Buchhaltungsprogramme zur systematischen Belegerfassung gibt es viele. Sie unterscheiden sich im Leistungsumfang, den Lizenzen, den unterstützten Rechnerarchitekturen und nicht zuletzt dem Preis.

Dieser Artikel untersucht ausführlich vier kostenlose Open-Source Programme, die sowohl unter Windows als auch Linux funktionieren.

Am Ende des Artikels findet sich eine Liste aller mir bekannten kostenlosen Buchhaltungsprogramme.
[Weiterlesen…]

Wichtige Änderungen für Selbständige in 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und in etwas mehr als einem Monat haben wir bereits 2013.

Neben den guten Vorsätzen, die sich auch Selbständige immer wieder an Silvester vornehmen (und meist kurz danach wieder fallen lassen ;-)), bringt der Jahreswechsel in der Regel auch einige wichtige Änderungen mit sich.

In diesem Artikel möchte ich ein paar wichtige Änderungen vorstellen, die für Selbständige und Existenzgründer ab 2013 gelten.
[Weiterlesen…]

3 typische Fehler bei neuen Unternehmensnamen

Ja, die Suche nach dem richtigen Namen für ein neues Unternehmen oder für eine selbständige Tätigkeit kann schon nerven. Es handelt sich zwar nur um ein paar Buchstaben, die aneinander gereiht werden müssen, aber die haben es in sich.

Checklisten darüber, was einen guten Namen ausmacht und was er alles „können“ muss, gibt es genug. Dennoch geschehen immer wieder Fehler bei der Namensfindung, die man eigentlich vermeiden könnte. Dabei meinen wir weniger so Naheliegendes wie Markenrechtsverletzungen oder negative Bedeutungen in anderen Sprachen.

In diesem Beitrag soll vielmehr auf mögliche Fehler bei der Namensfindung eingegangen werden, über die sich garantiert nicht jeder beim Start in die Selbständigkeit Gedanken macht.
[Weiterlesen…]

Die besten Fachbücher für Existenzgründer

Neben dem fachlichen Know How benötigt ein Existenzgründer vor allem betriebswirtschaftliche Kenntnisse, damit die Selbständigkeit nicht schon nach kurzer Zeit im Fiasko endet.

Kundengewinnung, Arbeitsorganisation, Finanzen, Kalkulation und vieles mehr ist genauso wichtig wie die Qualität der eigenen Leistungen und Produkte.

Auch wenn man natürlich seine eigenen Erfahrungen machen muss, so kann und sollte man sich Wissen, Best Practices, Leitfäden, Inspiration, Motivation und so weiter aus Fachbücher anlesen.

In diesem Artikel möchte ich ein paar interessante Fachbücher vorstellen, die Existenzgründern zu den wichtigsten Business-Themen ans Herz gelegt werden können.
[Weiterlesen…]

Auswertung der Blogparade ‘Marketing-Ideen für 100 Euro pro Monat’

Auswertung der Blogparade 'Marketing-Ideen für 100 Euro pro Monat'Die Blogparade “Marketing-Ideen für 100 Euro pro Monat”, welche ich vor rund einem Monat hier im Blog veranstaltet hatte, kam bei vielen Lesern sehr gut an.

Marketing ist wichtig, aber viele Existenzgründer und Selbständige scheuen sich dennoch, dafür Geld in die Hand zu nehmen.

Deshalb finde ich es sehr schön, dass insgesamt 15 Beiträge zu dieser Blogparade zusammen gekommen sind und sich darin eine Menge Ideen und Anregungen finden.

Im Folgenden stelle ich die Teilnehmer-Artikel vor.
[Weiterlesen…]