Geschäftsmodelle im Internet – Premium Content – Teil 1

Über Geschäftsmodelle im Internet habe ich in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Artikel veröffentlicht.

So z.B. den Artikel “5 Geschäftsmodelle für Selbständige im Internet” oder auch das Interview “Geschäftsmodelle abseits von AdSense und Werbung

Mit dem heutigen Artikel möchte ich eine Artikel-Serie starten, in der ich verschiedenste Geschäftsmodelle im Web ausführlicher beleuchten möchte. Neben dem heutigen Thema “Premium Content” wird es in den kommenden Artikeln der Serie unter anderem um Dienstleistungen, Online-Services, Seminare, Affiliate Marketing, Werbung, Exit-Strategie etc. gehen.

Dabei solltet ihr den Begriff Geschäftsmodelle nicht zu genau nehmen. Es handelt sich eher um eine Betrachtung der Kombination von Geschäftsmodell und Ertragsmodell. Bzw. ist das Ertragsmodell ja ein Teil des Geschäftsmodells. Kurz gesagt, es geht in erster Linie darum, wie kann man im Web Geld verdienen.

Heute beschäftige ich mich mit einem Thema, welches gerade recht aktuell ist und kontrovers diskutiert wird: Premium Content

Dabei habe ich den Artikel in 2 Teile aufgeteilt, da er sehr umfangreich geworden ist.
[Weiterlesen…]

Werbung

Bezahlte Inhalte – Ist das die Zukunft?

Über kaum ein Thema gibt es im Web wohl so unterschiedliche Meinungen wie über “bezahlte Inhalte”.

Als vor vielen Jahren das Web langsam populär wurde, entstand auch eine “Kostenlos-Kultur”, die untrennbar mit dem Web verbunden zu sein schien.

Website-Inhalte, Fotos, Videos usw. waren kostenlos und die Nutzer hielten das für selbstverständlich. Und auch heute noch sind die allermeisten Informationen im Web kostenlos.

Doch wie sieht die Zukunft aus? Erleben bezahlte Inhalte noch den großen Durchbruch? Welche Rolle spielen dabei Apps und das mobile Web?

Und was bedeutet das alles für Selbständig im Netz?
[Weiterlesen…]

Kunden finden ohne Preiskampf –
1. Die Ursachen

Beim Thema “Preise” und “Preisdumping” kochen die Emotionen hoch.

Ich hatte in der Vergangenheit hatte ich schon öfter günstige Alternativen für Selbständige im Netz vorgestellt. So zum Beispiel einen Website-Baukasten und zuletzt Text-Portale, bei denen man günstig Texte einkaufen kann.

Und immer wieder gibt es bei solchen Artikeln teilweise heftige Reaktionen in den Kommentaren. Nicht überraschend z.B. von Webdesignern bzgl. des Website-Baukastens oder von professionellen Textern bei der Vorstellung der Text-Portale.

Natürlich werden zum einen qualitative Probleme angesprochen bzw. die Ausbeutung von Arbeitskraft beklagt. Alles sicher auch richtig, aber dahinter steckt dann meist die verständliche Angst, von günstigeren Konkurrenten ausgestochen zu werden.

Und ich verstehe auch, dass Webdesigner von Website-Baukästen nicht viel halten. Dazu schreibe ich auch noch was, da ich ja selbst auch Websites baue.

Und auch Texter sehen nicht nur eine billigere, sondern eben auch qualitativ schlechtere Konkurrenz da heranwachsen.

Doch leider wird all das klagen und jammern nicht helfen. In einer Marktwirtschaft wie unserer wird man nur selten bestimmte Anbieter verbieten oder Entwicklungen stoppen können. Stattdessen muss einem bewusst sein, dass der Markt immer in Bewegung ist und wer sich selber nicht anpasst, der wird eben vom Markt verschwinden.

Oder wie es Darwin schon sagte: “Es überlebt der, der sich am besten den sich ändernden Gegebenheiten anpassen kann.

In diesem Artikel möchte ich mal schauen, mit welchen Preis-Problemen viele Selbständige gerade im Netz zu kämpfen haben. Im zweiten Teil möchte ich dann Tipps geben, wie man dem Preiskampf entgehen kann.
[Weiterlesen…]

Kopf schlägt Kapital – Buchbesprechung

Kopf schlägt KapitalDas Thema Existenzgründung und Selbständigkeit ist auch und gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten recht populär.

Auch ich versuche in diesem Blog meine Erfahrungen und Tipps weiterzugeben, die ich während meiner Selbständigkeit sammeln konnte.

Doch bevor ich in meiner kommenden Artikel-Serie auf das Thema Existenzgründung näher eingehe, möchte ich ein Buch vorstellen, dass ich jedem Existenzgründer ans Herz legen kann.

Dabei geht es weder um ein Web 2.0 Reißer, noch um ein klassisches trockenes Existenzgründungsbuch.

Professor Günter Faltin hat das Buch Kopf schlägt Kapital* geschrieben um zu zeigen, dass man auch auf eine andere Art eine Unternehmen gründen kann.
[Weiterlesen…]

SiN-Newsletter #3 erschienen

Die neue Ausgabe des SiN-Newsletters wurde gerade versendet.

Die dritte Ausgabe hat etwas auf sich warten lassen. Leider kamen mir Krankheit, Feiertage und Kunden dazwischen.

Aber nun ist der Newsletter da und ich hoffe, ihr findet wieder interessante Informationen, News, Links etc.

Als Schwerpunkt geht es diesmal um Einnahmequellen und ich beantworte auch eine umfangreiche Leser-Frage.

Ich freue mich natürlich auch diesmal wieder über euer Feedback. Hinterlasst Wünsche, Kritik oder Anregungen einfach hier in den Kommentaren.
[Weiterlesen…]

Seedcamp 2010

Seedcamp 2010Mit dem Seedcamp 2010 startet auch in diesem Jahr wieder ein Gründerwettbewerb, der für Existenzgründer im Web-Bereich sehr interessant ist.

Am 16.Juni 2010 findet das Seedcamp in Berlin statt und um was es dabei geht und bis wann man sich bewerben muss, erfahrt ihr in diesem Artikel.
[Weiterlesen…]

Gründen ohne Fremdkapital und mit 80/20 Prinzip – Interview mit stresslessdress.de

Es gab mal eine Zeit, da war man kein echter Gründer, wenn man nicht Millionen Euro an Fremdkapital eingesammelt hat. Tja, und dann platze die Blase.

Dass es auch ohne Fremdkapital geht, gute Ideen im Web umzusetzen, zeigt z.B. das Startup Stresslessdress.de. Das befindet sich gerade mit einer sehr guten Idee in der Gründungsphase.

Ich habe mit den Gründern gesprochen und Sie unter anderem gefragt, warum sie ohne Fremdkaptial gründen und wie sie die Umsetzung Ihre Ideen angehen.

Viel Spaß.
[Weiterlesen…]