Sommer im Büro – Eure Erfahrungen und Tipps – Blogparade Auswertung

Sommer im Büro - Eure Erfahrungen und Tipps - Blogparade AuswertungMeine Blogparade “Sommer im Büro” ist bereits vor ein paar Wochen zu Ende gegangen, aber natürlich möchte ich nochmal einen Blick auf die Teilnehmer-Beiträge werfen.

Insgesamt haben sich 9 Leser an der Blogparade beteiligt und ihre Erfahrungen und Tipps für die Arbeit im sommerlichen Büro niedergeschrieben.

Ich gehe die einzelnen Beiträge durch und schaue mir an, was es dort interessantes zu lesen gibt.
[Weiterlesen…]

Werbung

39. Selbstmarketing – 52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

Selbstmarketing - 52 Tipps für eine erfolgreiche SelbständigkeitWer sich online selbständig macht, beschäftigt sich viel mit dem Aufbau von Websites, SEO, Monetarisierung und mehr.

Dabei wird aber oft ein wichtiger Punkt übersehen, der auch bei Offline-Selbständigen Vorteile bringen kann: Das Selbstmarketing.

Was Selbstmarketing genau ist, was es bringt und wie man es am besten angeht, erfahrt ihr im heutigen Tipp.

Dieser Artikel gehört zur Serie:
52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

[Weiterlesen…]

Ausgleich zum stressigen Alltag – Meine Erfahrungen und Tipps

Meine Arbeit macht mir Spaß und dennoch gibt es auch immer wieder mal Stress mit dringenden Projekten, anstrengenden Kunden oder einfach den eigenen Ansprüchen.

Und auch im Privatleben gibt es immer viel zu erledigen.

Da ist es wichtig, dass man regelmäßig einen Ausgleich zum stressigen Alltag findet.

Welche Erfahrungen ich damit habe und wie ich einen Ausgleich schaffe, erfahrt ihr im Folgenden.
[Weiterlesen…]

38. Steuern – 52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

Steuern - 52 Tipps für eine erfolgreiche SelbständigkeitWer sich selbständig macht, muss sich mit vielen Themen beschäftigen, aber die Steuern gehören dabei für die meisten nicht unbedingt zur Lieblingsbeschäftigung.

Dennoch ist es wichtig, dass man sich mit diesem Thema frühzeitig auseinandersetzt und auch später den Überblick behält.

Auf was man dabei besonders achten sollte und wie meine eigenen Erfahrungen damit sind, erfahrt ihr im Folgenden.

Dieser Artikel gehört zur Serie:
52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

[Weiterlesen…]

6 Zeitfresser im Büro und wie man ihnen entgeht

6 Zeitfresser im Büro und wie man ihnen entgehtEigentlich könnte alles so einfach sein, wenn es nach dieser Grundregel des Zeitmanagements geht: Gleichartige Arbeiten zusammenfassen, hintereinander und ohne Unterbrechungen abarbeiten. Die Realität in den Büros dieser Welt sieht leider anders aus. Ständig wird man abgelenkt von fragenden Kunden, dem aufblinkenden Postfach oder sturmklingelnden Telefon.

Und wenn einen schon nicht die anderen vom effizienten Arbeiten abhalten, dann entführen wir uns selbst gerne in die Tiefen des World Wide Webs oder verheddern uns in unnötiger Detailverliebtheit. Zeitfresser sind wie kleine Monster, die überall lauern. In der Regel sind sie dafür verantwortlich, dass wir am Ende des Tages trotz Überstunden das Gefühl haben, nichts geschafft zu haben.

Um eins gleich vorwegzunehmen: Alle Zeitkiller wird man niemals ausschalten können. Damit du in Zukunft dennoch deine Arbeitsproduktivität steigern kannst, habe ich für dich die sechs größten Zeitdiebe entlarvt und nenne gleich Strategien, wie du mit ihnen umgehen kannst.
[Weiterlesen…]

36. Firmenname und Domain – 52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

Firmenname und Domain - 52 Tipps für eine erfolgreiche SelbständigkeitWer sich im Internet selbständig macht, hat schon ziemlich am Anfang 2 wichige Entscheidungen zu treffen.

Zum einen betrifft es den Firmennamen, obwohl Einzelunternehmer eigentlich gar keinen haben.

Zum anderen ist die Wahl einer passenden Domain wichtig, bei der es ebenfalls einiges zu beachten gibt.

Um diese zwei Entscheidungen und wie diese zusammenhängen geht es im heutigen Tipp und natürlich gehe ich auch wieder auf meine eigenen Erfahrungen ein.

Dieser Artikel gehört zur Serie:
52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

[Weiterlesen…]

Zahlungsunwillige Kunden – Tipps für Selbstständige

Der Traum von der Selbstständigkeit geht meistens mit einem Freiheitsgefühl einher: Endlich hat man keinen Chef mehr und ist in vielen Fällen nur noch für sich selbst verantwortlich! Wäre da nicht das Thema Geld…

Ein Angestellter erhält sein Gehalt meistens pünktlich zum Ersten eines Monates – ohne Abzüge. Als Selbstständiger sind es Überweisungen seitens Eurer Kunden, die dieses “Gehalt” ausmachen.

Zahlen die Kunden nicht, so kann man schnell selbst Richtung Zahlungsunfähigkeit wandern, denn Rechnungen wird man selbst nach wie vor bekommen und auch begleichen müssen.

Doch was macht man, wenn die Kunden einfach nicht zahlen? Zu diesem Thema möchte ich Euch ein paar wichtige Tipps aus der Praxis geben, damit das Thema Zahlungsausfall nicht zum dauerhaften Wegbegleiter Eurer Selbstständigkeit wird.
[Weiterlesen…]