12 Tipps für mehr Follower, Sichtbarkeit und Interaktion auf Twitter – Teil 1

12 Tipps für mehr Follower, Sichtbarkeit und Interaktion auf TwitterTwitter ist anders als andere soziale Netzwerke. Mit der Beschränkung auf 140 Zeichen pro Beitrag stellt es Neulinge zunächst einmal vor eine Herausforderung.

Aber vielleicht erfreut es sich gerade deshalb so großer Beliebtheit auf der ganzen Welt. In Zeiten, in denen wir rund um die Uhr, egal wo wir uns auch befinden, in Nachrichten aller Art schwimmen, scheint in der Kürze der Erfolg zu liegen.

Natürlich eignet sich das beliebte Medium, das auch durch die Ankunft in Massenmedien mittlerweile fast jedem ein Begriff ist, auch wunderbar fürs Content Marketing.

Wie du Follower, Sichtbarkeit und Interaktion auf Twitter steigerst, verraten dir die folgenden sechs Tipps.

Doch damit nicht genug: Zur Professionalisierung deiner Social-Media-Aktivitäten auf Twitter gibt es im zweiten Teil dieses Artikels gleich sechs weitere nützliche Hinweise.
[Weiterlesen…]

Werbung

Hoffnungsträger Ello – Facebook-Killer oder Nischen-Netzwerk?

Hoffnungsträger Ello - Facebook-Killer oder Nischen Netzwerk?Immer wieder versuchen soziale Netzwerke unterschiedlichster Couleur das Internet zu erobern. Nur von den wenigsten nimmt eine signifikante Anzahl an Internetnutzern überhaupt Notiz.

Hin und wieder gelingt es einem Angebot jedoch wahrgenommen zu werden. Derzeit ist es wieder soweit. Ello ist in aller Munde.

Wer und was steckt hinter dem geheimnisvollen Netzwerk, das wahlweise als Anti-Facebook oder Facebook-Killer, in jedem Fall aber als Alternative zum weltweiten Marktführer bezeichnet wird?
[Weiterlesen…]

40. Social Media – 52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

Social Media - 52 Tipps für eine erfolgreiche SelbständigkeitSelbständige müssen nicht nur gute Produkte und/oder Dienstleistungen abliefern, sondern sich auch um alle anderen Business-Aufgaben kümmern.

Dazu gehört unter anderem das Marketing und da hat sich in den letzten Jahren mit den Social Media Angeboten eine neue “Spielwiese” ergeben.

Was Social Networks für Selbständige bringen und worauf man dabei achten sollte, erfahrt ihr in diesem Tipp.

Dieser Artikel gehört zur Serie:
52 Tipps für eine erfolgreiche Selbständigkeit

[Weiterlesen…]

Google Authorship Ende? – Gründe und Auswirkungen der Bild-Entfernung

Google Authorship Änderungen - Gründe und Auswirkungen2011 wurde die Authorship-Verknüpfung von Google eingeführt, doch es dauerte ein wenig, bis diese auf breiterer Basis genutzt wurde.

Nun aber hat Google im Juni 2014 diese wieder teilweise rückgängig gemacht.

Warum Google das gemacht hat und welche Auswirkungen die Bild-Entfernung aus den Suchergebnissen hatte, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zudem gehe ich der Frage nach, ob es in Zukunft noch Sinn macht, die Google Authorship-Verknüpfung zu nutzen.
[Weiterlesen…]

Traffic-Quellen – Woher kommen die Besucher?

Traffic-Quellen - Woher kommen die Besucher?Es gibt eine Welt abseits von Google.

Das ist für viele deutsche Website- und Blog-Betreiber zwar nur schwer vorstellbar, aber neben der dominierenden Suchmaschine haben viele Website auch andere wichtige Traffic-Quellen.

In diesem Artikel stelle ich diese Traffic-Quellen vor und zeige Beispiele, darunter auch meine Statistiken.

In einem weiteren Artikel werde ich darauf eingehen, was diese verschiedenen Traffic-Quellen bringen und wie sie sich unterscheiden.
[Weiterlesen…]

Bilder und Social Media – ‘Bilder im Internet nutzen’ Teil 5

Bilder und Social Media - 'Bilder im Internet nutzen' Teil 5Wer heute im Internet vertreten ist, der ist dies nicht mehr zwangsläufig mit einem eigenen Internetauftritt. Viele Gastronomiebetriebe beispielsweise sparen sich diesen und nutzen ausschließlich Facebook zur Präsentation und Kommunikation. Und wer dennoch Wert auf einen eigenen Internetauftritt legt, der nutzt Facebook, Instagram und Twitter gerne zusätzlich.

Wer soziale Netzwerke richtig einsetzt, der darf sich über einen gehörigen Besucherschub freuen. Einige redaktionelle Internetangeboten verzeichnen bereits heute mehr Besucher von sozialen Netzwerken als von Suchmaschinen.

Ein Erfolgsrezept ist der großzügige Einsatz von Bildern. Posts und Tweets, deren Inhalte durch passende Fotos unterstrichen werden, erzielen nachweislich mehr Klicks als reine Textbeiträge. Angebote wie Flickr, Instagram und Pinterest können gar nicht ohne, weil sie das Bild gleich in den Mittelpunkt stellen.

Doch so einfach wie es klingt, ist es dann doch nicht. Das Recht am Bild bringt Social-Media-Manager gehörig ins Schwitzen. Denn wer sich dazu entschließt Bilder auf seinen Social-Media-Kanälen zu veröffentlichen, der benötigt dafür ausdrücklich die Genehmigung des Urhebers.

Die verschiedenen Gesetze, die gemeinsam das inoffizielle Bild- bzw. Fotorecht formen, kennen keine Ausnahmen für den Einsatz innerhalb sozialer Netzwerke. Demnach gelten auch hier die bisherigen Bestimmungen, was spätestens im Zusammenspiel mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter zur explosiven Mischung wird.
[Weiterlesen…]