Welchen Anbieter zum Erstellen eines Blogs können Sie empfehlen?

TarifCheck24 Versicherungpartnerprogramm
Werbung

Ich selber nutze ausschließlich WordPress. Davon gibt es 2 Varianten. Entweder wordpress.com. Dort wird der Blog von WordPress selbst gehostet und man muss sich nicht um technische Dinge kümmern. Dafür kann man nur in gewissem Rahmen Einstellungen und Anpassungen vornehmen. So ist z.B. ein flexibler Banner-Einbau nur eingeschränkt möglich.

Die zweite Variante ist wordpress.org. Dort gibt es die kostenlose Download-Version von WordPress. Dafür braucht man dann aber eigenes Hosting und muss sich technisch damit beschäftigen, auch wenn es mittlerweile sehr einfach und auch für Einsteigern nicht sehr kompliziert ist. Bei dieser Variante ist man deutlich freier bei der Gestaltung des Blogs und des Layouts. Man kann z.B. tausende kostenlose Plugins und Themes nutzen.

Wer wirklich einfach starten möchte, kann auf wordpress.com loslegen und dann später den Blog relativ einfach auf einen selbst gehosteten WordPress-Blog umziehen.

Veröffentlicht in: Technik