Geld verdienen im Internet

Werbung
Auf dieser Seite findet ihr die besten Einnahmequellen für Blogger und Website-Betreiber.

Ich verdiene mit den folgenden Einnahmequellen aktuell pro Monat 4.000-5.000 Euro mit diesem Blog.

Geld verdienen im Internet

Bloggern und Website-Betreiber stehen mittlerweile eine Menge Möglichkeiten offen, Geld im Internet zu verdienen.

Ich konnte in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen mit den folgenden Einnahmequellen sammeln und habe viel getestet, wie ich am besten im Internet Geld verdienen kann.

Deshalb stelle ich euch hier meine Einnahmequellen vor und gehe auch kurz auf die jeweiligen Vorteile ein.

Affiliate Marketing | Pay per Click | Links verkaufen | bezahlte Artikel | Werbung



Affiliate Marketing

Mit Affiliate Marketing kann man sehr gute Einnahmen erzielen. Wenn man einen etablierten Blog hat, kommen Produkt-Empfehlungen gut an, da die Leser einem Vertrauen.

Affiliate Marketing nutze ich seit mehr als 5 Jahren und mit der Zeit haben sich die Einnahmen vervielfacht. Aktuell verdiene ich pro Monat bis zu 2.500,- Euro mit Partnerprogrammen und damit ist es die profitabelste Einnahmequelle für mich.

Hier ein paar empfehlenswerte Affiliate-Netzwerke und Partnerprogramme, mit denen ich gute Erfahrungen sammeln konnte:

  1. Belboon* Aufstrebendes Affiliate-Netzwerk mit vielen exklusiven Partnerprogrammen. Sehr gutes Backend und sehr gut zu bedienen.
  2. SuperClix* Über 700 Partnerürogramme die alle eine Sofortfreischaltung bieten. Auch Erotik-Programme und andere interessante Nischen sind hier zu finden.
  3. Check24* bietet ein lukratives Partnerprogramm für Gas-, Strom-, DSL-, Kredit- und Versicherungsvergleiche.
  4. AdCell* Nischen-Anbieter mit einigen exklusiven Programmen aus dem Business-Bereich. Einige lukrative Lifetime-Programme.
  5. Zanox* Das größte deutsche Affiliate-Netzwerk mit vielen bekannten Firmen und Produkten.
  6. TradeDoubler* Hier gibt es einige sehr bekannte Marken. Allerdings ist das Backend nicht so gelungen.
  7. Affilinet* Großes deutsches Netzwerk mit vielen bekannten Anbietern. Das Stöbern lohnt sich.
  8. Finanzen.de* Bis zu 80 Euro pro Lead! Tolles Partnerprogramm zu Versicherungen und Krediten.

Vorteile:

  • Affiliate Marketing bietet hohe Verdienstmöglichkeiten.
  • Es gibt eine große Auswahl an Anbietern (Netzwerke und Partnerprogramme) für alle möglichen Themen und Produkte.
  • Affiliate Marketing erfordert viel Testen, ist aber dann eine sehr gute Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet



Pay per Click – Werbung

“Pay per Click”-Werbung ist einfach einzubauen und optimiert sich zum Teil von selbst. Pro Klick verdient man damit Geld.

Die folgenden Anbieter sind besonders für Blog-Einsteiger sehr zu empfehlen, bringen aber auch in großen Blogs beträchtliche Einnahmen. Hier ist vor allem Traffic wichtig.

  1. Google AdSense* Der größte Pay per Click Anbieter mit Millionen Teilnehmern. Ich verdiene damit bis zu 700 Euro im Monat.
  2. Adiro* In-Text Werbung mit guten Klickpreisen als AdSense-Alternative.
  3. Contaxe* Schweizer Alternative zu AdSense mit etwas weniger Einnahmepotential.

Vorteile:

  • Sehr einfach einzubauen und für alle Website-Typen geeignet.
  • Keine Mindestanforderungen und kein Pflegeaufwand.
  • Je mehr Traffic, umso profitabler.
  • Erfordert etwas Optimierung, damit möglichst viele Klicks generiert werden.



Links verkaufen

Linkverkauf lohnt sich zwar erst ab einem PageRank von 2-3, ist dann aber sehr profitabel, für null Arbeit. Man sollte das aber nicht an die große Glocke hängen, da es Google nicht mag.

Folgende Anbieter erleichtern die Suche nach Linkkauf-Kunden.

  1. Backlinkseller* Automatischer Verkauf von Links auf Unterseiten.
  2. Teliad* Der größte deutsche Link-Marktplatz. Auf Wunsch kann man anonym bleiben.
  3. Everlinks* Neuer Service für Verkauf von Content-Links in einzelnen Artikel.
  4. InLinks* Textlink-Marktplatz mit guten Verdienstmöglichkeiten.
  5. Linklift* Hier kann man ebenfalls seine Links verkaufen und Geld verdienen.

Vorteile:

  • Leichte Integration und sehr gutes Aufwand/Einnahmen-Verhältnis.
  • Ohne Zusatzaufwand.
  • Einfachste Art zum Geld im Internet verdienen.
  • Nicht öffentlich machen und nicht übertreiben.



bezahlte Artikel

Einen Artikel schreiben und dafür bezahlt werden. Das ist doch perfekt. Mehrere Anbieter ermöglichen genau das.

Ich bekomme bis zu 100,- Euro für einen Artikel, was natürlich eine gute Bezahlung ist.

  1. Rankseller* Bezahlte Blogartikel samt Backlinks. Optisch angenehm gestalteter Marktplatz.
  2. Hallimash* Gut funktionierender Anbieter für bezahlte Posts. Hat sich in letzter Zeit gut entwickelt und ist Google-konform.
  3. RankSider* Bezahlte Artikel mit integrierten Backlinks. Viele Angebote.
  4. Ebuzzing* Neben bezahlten Artikeln gibt es hier vor allem Video-Kampagnen.
  5. Shareifyoulike* Videos einbinden und Geld verdienen.

Vorteile:

  • Gutes Aufwand-Einnahmen-Verhältnis und es sieht nicht wie Werbung aus.
  • Hohe Provision, wenn man viel Traffic hat.
  • Ein wenig unregelmäßig und daher eher ergänzende Einnahmequelle.



Werbung verkaufen

Sehr effektiv ist es, selber Werbung auf der eigenen Website oder dem eigenen Blog zu verkaufen. Dabei spart man sich den Zwischenhändler und kann alle Einnahmen selber behalten. Gerade für bereits gut etablierte Blogs bietet der Verkauf von Werbeflächen eine sehr lukrative Einnahmemöglichkeit.

Umfangreiche Tipps und Anleitungen finden sich in meinem kostenlosen Direktvermarktung-eBook.

Man kann seine Werbeplätze auch auf Internet-Marktplätzen anbieten. Beispiele dafür sind AdShopping.de, AdScale.de oder auch AdJug.de. Allerdings sind die TKPs recht gering, aber die Masse macht’s.

Es gibt zudem exklusive Banner-Vermarkter, mit der große Websites und Blogs sehr gutes Geld im Internet verdienen können. Da kommen allerdings nur wenige rein.

Vorteile:

  • Man kann 100% der Einnahmen behalten.
  • Die Banner-Werbung ist sehr gut steuerbar.
  • Wenig eigener Pflegeaufwand, wenn erstmal eingebaut.
  • Leider keine 100% Auslastung bei den meisten Werbenetzwerken.



Weitere Möglichkeiten um im Internet Geld verdienen zu können

Es gibt noch weitere Möglichkeiten mit denen man im Netz Geld verdienen kann.

Dazu gehören z.B. Mitglieder-Seiten, die einen monatlichen Betrag verlangen oder auch der Verkauf von eigenen Produkten. Ich werde in diesen Bereichen das eine oder andere umsetzen und sobald ich eigene Erfahrungen vorweisen kann, werde ich hier weitere ausführliche Tipps veröffentlichen.

Das schöne an der aktuellen Entwicklung ist, dass es für Blogger und Website-Betreiber immer mehr Möglichkeiten gibt im Web Geld zu verdienen. Deshalb solle man alle Möglichkeiten testen, da man nur so die eigenen Einnahmen optimieren kann.

Banner 728x90 Werbung







Twitter Selbständig
4.819
Follower
Facebook Selbständig
711
Fans
Google+ Peer Wandiger
4.422
Kreise
WER SCHREIBT HIER?
Peer Wandiger Mein Name ist Peer Wandiger. Ich bin selbstständiger Webentwickler und Blogger. Hier im Blog findest du mehr als 3.000 Fachartikel, die besten Artikel aus über 6 Jahren und alles über den Blog und mich.
Abonniere die neuen Blog-Artikel als RSS-Feed (mehr als 5.000 Leser) oder als Newsletter.
AKTUELLE ARTIKEL
BELIEBTESTE ARTIKEL
WERBUNG
Backlinkseller - SEO
LinkHAMMERWebsite-Tooltester
PKV Vergleich
AKTUELLE ANGEBOTE
AKTUELLE UMFRAGE

Welche Bildquellen nutzt ihr auf eurer Website?

View Results

Loading ... Loading ...
TOP 5 EINNAHMEQUELLEN*
  1. Backlinkseller.de
    Geld verdienen mit Backlinks.
  2. Adiro.de
    Geld verdienen mit Text-Anzeigen.
  3. Finanzen.de
    Versicherung- und Kredit-Partnerprogramm.
  4. Everlinks.net
    Linkverkauf und bezahlte Artikel.
  5. Superclix.de
    Affiliate-Netzwerk mit Sofortfreischaltung.
TIPPS
ARTIKELSERIEN
BLOG NETWORK
WERBUNG
wpSEO, das Plugin fuer WordPress SEO
LINK-EMPFEHLUNGEN
AKTUELLE KOMMENTARE
Mik
Wir nutzen Word. Bei einer (manchmal auch zwei) Hand/Hände voll Rechnungen im Monat...
20. April 2014

Tobias
Trends sind für mich sehr wichtig – da neue Möglichkeiten oftmals auch...
20. April 2014

Max
Es ist als Web-Entwickler notwendig, mit der Zeit zu gehen. Ich beschäftige mich...
20. April 2014

Daniel
Hi Webstandards sind natürlich wichtig, werden aber m.E. Häufig vom CMS...
20. April 2014

Sascha Thattil
Ganz wichtig bei der App Entwicklung ist es, wie auch im Artikel...
20. April 2014

SOCIAL NETWORKING
*

View Peer Wandiger's profile on LinkedIn

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

INFORMATIONEN