Webseiten-Übersetzung und -Internationalisierung – Darauf muss man achten!

Im heutigen Gastartikel von Tobias Holzner geht es um ein Thema, welches mich auch seit längerem beschäftigt.

Eine englischsprachige Version meines Blogs hatte ich vor Ewigkeiten schon mal angedacht, aber dann aus Mangel an Englischkenntnissen (zumindest sind sie nicht gut genug, um 1.000 Wort-Artikel fehlerfrei zu übersetzen) wieder aufgegeben.

Doch auch und gerade für Firmenwebsites ist eine Umsetzung in anderen Sprachen sinnvoll und wichtig. In diesem Gastartikel zeigt Tobias die Herausforderungen internationaler Websites und gibt Tipps und Hinweise für die länderspezifische Anpassung.

Arbeiten über Grenzen hinweg wird nicht nur für Großunternehmen immer wichtiger. Auch für Kleinunternehmen und Selbständige gehört die Arbeit an internationalen Projekten und Aufträgen mittlerweile zum Standard.

Diese stehen aber oft vor der Herausforderung sich gegen internationale Konzerne und Wettbewerber im In- und Ausland internationales Gehör zu verschaffen. Denn was hilft das beste Produkt oder der beste Service, wenn man dem Abnehmer unbekannt ist?

Internationale Handelskammern sind hier ein guter Ansprechpartner, um über Networking Kontakte zu schaffen. Viele Unternehmen setzen aber in ihrer Beschaffung verstärkt auf des Internet. Recherchen über potentielle Lieferanten und Partner starten oft im Web. Unternehmer, die langfristig internationalen Erfolg haben wollen, müssen mit einem entsprechendem Webauftritt multinationale Kunden ansprechen können.

Dabei gilt es jedoch eine Menge unterschiedlicher Herausforderungen zu meistern.
[Weiterlesen…]

Meine Blogeinnahmen im Oktober 2010

Es ist wieder Zeit für einen Einnahmenreport.

Der Oktober war vor allem von meinem einwöchigen Urlaub geprägt. Wie hat sich dieser und die damit höhere Zahl an Gastartikeln auf die Besucherzahlen und die Einnahmen ausgewirkt?

Zudem habe ich ja einen neuen Bannervermarkter getestet.

Es gibt einiges zu analysieren. Legen wir los.
[Weiterlesen…]

50 Euro AdWords Gutschein & AdWords-Serie

Ich recherchiere gerade für meine geplante AdWords-Artikel-Serie. Schließlich wird diese Artikel-Serie sehr umfangreich.

Diese hatte ich ja schon mal angekündigt und nun wird die Serie auch im November starten.

Aktuell habe ich 12 Teile geplant, da ich doch ins Detail gehen möchte. Schließlich sollen auch nicht so internetaffine Selbständige ihre eigenen erfolgreichen AdWords-Kampagnen durchführen können.

Im Zuge dessen bin ich auf eine neue Gutschein-Aktion von Google gestoßen. Nachdem es ja schon länger einen 30,- Euro AdWords-Gutschein gab, verschenkt Google aktuell einen 50,- Euro AdWords-Gutschein* für jeden, der sich bei Google dafür anmeldet.

Wer ein neues Google AdWords Konto anlegt oder wenn das eigene nicht älter als 14 Tage ist, kann man den Gutschein einlösen. Aber es ist auch kein Problem, ein neues AdWords-Konto anzulegen.

Das ist natürlich ideal, um die ersten Schritte in meiner kommenden AdWords-Artikelserie kostenlos umsetzen zu können. Gerade am Anfang testet man ja doch eine Weile, bis man den optimalen Weg gefunden hat. Und da ist es besser, wenn man das Geld von Google und nicht das eigene dafür verwendet. ;-)

Warum Google nun sogar 50 Euro Gutscheine raus gibt kann ich nicht sagen. Da will man wohl mit Gewalt neue AdWords-Nutzer gewinnen. Aber mit den richtigen Tipps und der richtigen Herangehensweise ist AdWords auch ein sehr mächtiges und vergleichsweise günstiges Marketing-Instrument.

Mehr dazu aber dann in der kommenden Artikelserie. Bis dann.

Schnell Reich werden im Internet?

Du willst wissen, wie man schnell im Internet Reich wird ohne viel dafür tun zu müssen?

Nach kurzer Zeit möchtest du das Geld auf dein Konto fließen sehen und entspannt am Strand das Leben genießen?

Dann habe ich leider schlechte Nachrichten für dich in diesem Artikel.
[Weiterlesen…]