13 Wochen Projekt 2013 – Meine geplanten Aufgaben und eine Abstimmung

13 Wochen Projekt 2013Nach dem letzten 13 Wochen Projekt vor rund 1 Jahr habe ich mir erstmal vorgenommen, so schnell nicht wieder ein neues zu starten, da es doch recht anstrengend war.

Doch mittlerweile habe ich wieder so viele Dinge auf meiner ToDo-Liste stehen, so dass sich ein neues 13 Wochen Projekt geradezu aufdrängt.

In diesem Artikel erkläre ich, was das 13 Wochen Projekt ist, was ich in dieser Zeit vorhabe und wie ihr euch daran beteiligen könnt.

Das 13 Wochen Projekt

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Wer schon länger hier im Blog mitliest, kennt wahrscheinlich schon das letztjährige 13 Wochen Projekt. Nachdem ich im Jahr 2010 das erste mal diese Aktion durchgeführt hatte, wiederholte ich dies im letzten Jahr.

Nun möchte ich die dritte Auflage dieser Aktion starten und diese Tradition damit fortführen.

Doch was ist das 13 Wochen Projekt überhaupt?
Als ich eines Tages im Jahr 2010 meine ToDo-Liste durchgegangen bin, fielen mir sehr viele Punkte auf, die ich noch nicht umgesetzt hatte. Das tägliche Bloggen und die Arbeit für meine Kunden hatten mir einfach zu wenig Zeit gelassen die zusätzlichen Ideen und Arbeiten an meinem Blog durchzuführen.

Hinzu kam, dass so eine ToDo-Liste an sich zwar Okay ist, aber ohne Termine schiebt man viele der Aufgaben doch immer weiter vor sich her.

Durch einen interessanten Artikel über Benjamin Franklin und seine Methode an seinen eigenen Eigenschaften zu arbeiten, wurde ich zum 13 Wochen Projekt inspiriert.

Das Prinzip ist einfach. 13 Wochen lang nehme ich mir für jede Woche eine Aufgabe vor und versuche diese in 7 Tagen umzusetzen. Außer den normalen täglichen Arbeiten, wie z.B. neue Blogartikel schreiben, arbeite ich in diesen 13 Wochen an nichts anderes, sondern nur an der jeweiligen Wochenaufgabe.

Das bringt 2 Vorteile mit sich:

  • Zum einen kann man sich so besser auf eine Aufgabe konzentrieren. Man wird nicht von anderen Sachen, die man unbedingt noch machen will, abgelenkt. Diese Fokussierung ist sehr hilfreich, um effizient zu arbeiten.
  • Zum anderen hilft der Endtermin für jede Aufgabe natürlich sehr dabei den eigenen Schweinehund zu überwinden. Das macht es zwar auch ein wenig stressig, aber zumindest hört das “vor sich herschieben” auf.

In den beiden vorangegangen Ausgaben habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und viele der Aufgaben, die ich mir vorgenommen habe, umsetzen können. Es klappt zwar nicht immer alles, aber meine ToDo-Listen waren danach deutlich kürzer.

Warum mache ich das öffentlich?
Eine Deadline macht nur dann wirklich Sinn, wenn man sich daran hält. Setzt man sich seine Termine nur im stillen Kämmerlein, dann ist es natürlich deutlich einfacher diese dann doch zu ignorieren und das 13 Wochen Projekt still und heimlich abzubrechen.

Deshalb gehe ich damit an die Öffentlichkeit. Das erhöht den Druck natürlich deutlich, sorgt aber auch für eine viel höhere Motivation die gesteckten Ziele zu erreichen.

Einen zweiten Vorteil bringt die öffentliche Umsetzung ebenfalls mit sich. Ich werde nicht nur ankündigen was ich machen will, sondern nach jeder Woche auch darüber berichten, wie die Woche verlaufen ist und meine Ergebnisse präsentieren. Das ist für die Leser meines Blogs sicher auch recht interessant.

Zudem hoffe ich, dass der eine oder andere von euch mitmacht und ein eigenes 13 Wochen Projekt auf die Beine stellt.

Ablauf

Der Ablauf ist recht einfach. Heute erfahrt ihr, was ich mir für die 13 Wochen genau vorgenommen habe.

Die erste Woche beginnt am kommenden Montag, den 9.September und geht bis zum Sonntag, den 15.September.

Am Montag, den 16.September werte ich dann die 1.Wochenaufgabe aus und starte die Aufgabe der 2.Woche usw..

Die 13. und damit letzte Wochenaufgabe startet am 2.Dezember und am 9.Dezember werte ich die letzte Aufgabe dann aus und ziehe ein Gesamtfazit.

WERBUNG
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Mein Plan für die 13 Wochen

Hier nun meine geplanten Aufgaben für das 13 Wochen Projekt:

  1. FAQ ausbauen (9. – 15.September)
    Ich habe bereits einen Bereich mit häufig gestellten Fragen meiner Leser. Diesen möchte ich weiter ausbauen und dazu werde ich sowohl meine eMail-Kommunikation, als auch eure Mitteilungen über das FAQ-Formular auswerten.
    zum Artikel
  2. Crowdsourcing Website-Review (16. – 22.September)
    Ich hatte vor einer Weile eine Artikelserie hier im Blog, in der ich deutschen Blogs Tipps zur Trafficsteigerung gegeben habe. Das war eine interessante Serie, aber ich kann nicht jedem Wunsch von Lesern nachkommen und ihre Website analysieren und Tipps geben. Deshalb werde ich die Möglichkeit schaffen, dass man sich mit seiner Website oder seinem Blog bewirbt und die Leser meines Blogs dann ihre Meinung und Tipps dazu abgeben.
    zum Artikel
  3. neues Layout Blogprojekt.de (23. – 29.September)
    Blogprojekt.de hat seit Beginn dasselbe Layout. Obwohl es noch immer ganz hübsch ist, wird es Zeit für eine Veränderung. Ich werde in dieser Woche den Blog auf ein neues Layout umstellen und in diesem Zuge die Navigation, die Sidebar und ein paar andere Dinge überarbeiten.
    zum Artikel
  4. Performance-Optimierung Blogprojekt.de (30.September – 6.Oktober)
    Während des letztjährigen 13 Wochen Projektes habe ich die Ladezeit von “Selbständig im Netz” optimiert und das hat einiges gebracht. Im Zuge des neuen Layouts für Blogprojekt werde ich in dieser Woche ebenfalls die Ladezeit optimieren. Mal schauen, wie sich dies auf den Traffic auswirkt.
    zum Artikel
  5. Update Reviews & Rich Snippets (7. – 13.Oktober)
    Zum einen werde ich meine Buch-Reviews hier im Blog mit einem Rich Snippet ausstatten, der meiner Bewertung des Buches entspricht. Zum anderen gibt es doch einige Bücher, die gar nicht mehr erhältlich sind bzw. in einer neuen Auflage verkauft werden und deshalb stimmt der Affiliate-Link nicht mehr. Deshalb werde ich in Woche 5 alle Buchreviews hier im Blog aktualisieren.
    zum Artikel
  6. Update Sneeze Pages (14. – 20.Oktober)
    Die Sneeze Pages haben ebenfalls mal wieder ein Update nötig. Das letzte liegt schon länger zurück, als ich geplant hatte und deshalb werde ich die 9 Sneeze Pages in dieser Woche aktualisieren.
    zum Artikel
  7. Update Nischen-Sites (21. – 27.Oktober)
    Der “Update-Monat” Oktober wird mit der Aktualisierung meiner Nischensites zu Ende gehen. Es gibt an sich zwar nicht viel zu tun an meinen Nischen-Websites, aber hin und wieder müssen doch mal die Affiliate-Links aktualisiert und der eine oder andere neue Artikel eingebaut werden.
    zum Artikel
  8. Seite “Meine Ressoucen” erstellen (28.Oktober – 3.November)
    Eine neue Seite hier im Blog werde ich in Woche 8 erstellen. Darin stelle ich Tools, Services, Plugins etc. vor, die ich nutze um meine Blogs und meine Websites umzusetzen, zu vermarkten und zu pflegen. Diese Seite wird also eine umfassende Sammlung all dessen bieten, was ich regelmäßig nutze.
    zum Artikel
  9. Video-Serie über ein Business-Thema (4. – 10.November)
    (Diese Aufgabe steht noch nicht fest. Ihr könnt weiter unten abstimmen, was ich in Woche 9 machen soll.)
    Die Leser haben entschieden. In Woche 9 werde ich eine kleine Video-Serie über ein Business-Thema erstellen.
    zum Artikel
  10. Plan 2014 (11. – 17.November)
    Gute Planung ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Deshalb werde ich mich in Woche 10 mit der Planung für das Jahr 2014 beschäftigen. Ich habe schon einige Ideen und am Ende wird es einen Jahresplan mit den wichtigsten kommenden Inhalten und Events geben.
    zum Artikel
  11. SiN Social Share Plugin Update (18. – 24.November)
    Viele Leser warten auf ein Update meines Social Share Plugins. Dieser Aufgabe widme ich mich deshalb in dieser Woche und werde neben ein paar Fehlerbehebungen auch neue Features integrieren und die Performance verbessern.
    zum Artikel
  12. neue Duelle (25.November – 1.Dezember)
    In meiner Duell-Arena gibt es bislang zwei Duelle, die sehr beliebt sind. Tausende Leser haben da bereits abgestimmt. In Woche 12 werde ich deshalb weitere Duelle erstellen und vorbereiten. Diese werden dann nach und nach online gehen.
    zum Artikel
  13. Seite “Über mich” (2. – 8.Dezember)
    Die “Über mich”-Seite ist sicher eine der unterschätztesten Seiten auf Blogs und Websites überhaupt. Da nehme ich mich nicht aus. Ich hatte schon lange vor auf Blogprojekt.de so eine zu erstellen und werde das zum Ende meines 13 Wochen Projektes tun.
    zum Artikel
  14. Auswertung und Fazit (9.Dezember)
    Neben der Auswertung der letzten Wochenaufgabe werde ich das 13 Wochen Projekt insgesamt Revue passieren lassen und ein Fazit ziehen.
    zum Artikel

Abstimmung

Wie ihr oben schon gesehen habt, steht in Woche 9 noch keine Aufgabe. Das liegt daran, dass ich mehrere Aufgaben auf meiner ToDo-Liste stehen habe, unter denen ich mich nicht entscheiden konnte.

Deshalb seid ihr nun am Zug. In der folgenden Abstimmung könnt ihr entscheiden, welche Aufgabe ich in Woche 9 erledigen soll.

Welche Aufgabe soll ich in Woche 9 umsetzen?

  • Eine kleine Video-Serie über ein Business-Thema. (47%, 53 Stimmen)
  • Meine erste eigene Infografik zu einem Thema meines Blogs. (31%, 35 Stimmen)
  • Ein Glossar für Selbständige im Netz. (22%, 25 Stimmen)

Teilnehmerzahl: 113 (1 Stimmen)

Die Abstimmung läuft bis zum 9.September um 10 Uhr. So lange habt ihr Zeit für eine der Aufgaben abzustimmen.

Mitmachen

Auch wenn das 13 Wochen Projekt für den passiven Leser meines Blogs schon recht interessant werden dürfte, würde ich mich freuen, wenn der eine oder andere bei der Aktion mitmacht.

Wer also ebenfalls eine Menge Dinge auf seiner ToDo-Liste stehen hat, schreibt einfach einen eigenen Blog-Artikel dazu und liste die geplanten Aufgaben für die 13 Wochen auf. Schickt mir dann einfach bis zum nächsten Montag den Link zu eurer Aufgabenliste und ich verlinke diese hier gern und schaue mir an, was ihr so geplant habt.

Idealerweise veröffentlicht ihr dann auch jede Woche einen kurzen Statusreport, wie die Umsetzung der Aufgaben voran geht.

Noch ein paar Tipps zur Aufgabenauswahl. Die Aufgaben sollten in einer Woche zu schaffen sein und deshalb nicht zu umfangreich ausfallen. Zudem hat es sich bei mir bewährt, etwas schwerere Aufgaben mit leichteren Aufgaben abzuwechseln. Auf diese Weise kann man sich nach einer stressigen Woche mit Überstunden in der folgenden Woche wieder etwas erholen.

Des Weiteren solltet ihr eine nicht geschaffte Aufgabe erstmal zur Seite schieben und euch nur um die nächste Aufgabe kümmern. Es bringt nichta, wenn man den ganzen Zeitplan verschiebt, weil man eine Aufgabe länger als 1 Woche bearbeiten will.

Bei der Planung der Aufgaben solltet ihr zudem Feiertage und ggf. euren Urlaub beachten. So gibt es am 3.Oktober einen Feiertag für uns alle und am 31.10. einen hier in Sachsen-Anhalt. In den Urlaub fahre ich im Herbst diesmal allerdings nicht.

Der Twitter-Hashtag für diese Aktion ist übrigens “#13wochen”. Ich werde diesem folgen und interessante Reports zu dieser Aktion gern retweeten.

So geht es weiter

Ein Woche habe ich nun noch Zeit mich zu erholen und Energie zu tanken, bevor es dann am kommenden Montag richtig losgeht. Dann stelle ich die 1.Wochenaufgabe vor.

Ich würde mich freuen euch dann hier wieder begrüßen zu können. Zudem hoffe ich natürlich, dass ihr bis dahin kräftig abstimmt.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

24 Gedanken zu „13 Wochen Projekt 2013 – Meine geplanten Aufgaben und eine Abstimmung“

  1. Buuuh ;) Wo ist das Ebook über Nischenseitenerstellung in der Aufzählung? Und wo die Planung für eine neue Nischenseitenchallenge? :)

    Viel Erfolg für die nächsten 13 Wochen!

    Antworten
  2. das einen 13 Projekt schon gut wäre für die letzen Monaten des Jahres ist mir grade heute Morgen noch durch den Kopf gegangen und deshalb bin ich auch dieses mal wieder dabei :)

    Antworten
  3. Freut mich das es diese Woche wieder diese Projekt gibt. Das spornt mich persönlich auch wieder an meine Projekte und Seiten zu überarbeiten.
    Vor allem aber denke ich das es wieder hochwertige Informationen geben wird die mir dann wieder gute Ideen und Vorteile bringen.

    Freue mich schon auf die nächsten Artikel.

    Antworten
  4. Vor allem aber denke ich das es wieder hochwertige Informationen geben wird die mir dann wieder gute Ideen und Vorteile bringen.

    Antworten
  5. Moin,
    schön das es auch in diesem Jahr wieder ein 13 Wochen Projekt geben wird. Nachdem ich im letzten Jahr nur ca. 50% meiner Planung umsetzen konnte bin ich dieses Jahr gerne wieder mit dabei und freue mich schon auf die Ergebnisse der Teilnehmer.

    Antworten
  6. Stimme wurde abgegeben! ;-)
    Ich bin mal auf die Umsetzug gespannt und vor allem auf die Umsetzung der 2. Woche und ihr späterer Verlauf.
    Eine solche Option erspart nämlich viel Zeit, wenn andere ihre Meinung abgeben.

    Antworten
  7. Super tolle und spannende Geschichte und jeder der sich schon einmal selbständig gemacht hat findet sich wieder. Aber vorallem tolle und sehr umfangreiche Infos. Danke weiter so!

    Antworten
  8. Was habe ich bisher von Peer gelernt?
    Neben den ganzen Bloggertipps von denen ich den einen oder anderen umgesetzt habe, habe ich vor allem eines gelernt was ein Blogger braucht: Die Fähigkeit zur Selbstmotivation.

    Ohne Motivation nützt das ganze Wissen nichts.
    Irgendwie ist Peer für mich sowas wie ein Motivationstrainer geworden.

    Wünsche dir viel Energie für das 13 Wochenprojekt. Bist ja rechtzeitig fertig bevor die Weihnachtsmärkte los gehen. :)

    Antworten
  9. Hallo Peer,

    auf der Duell Seite bekomme ich den folgenden Fehler:
    blockUI requires jQuery v1.3 or later! You are using v1.10.2

    Entweder musst du die Libery updaten oder das Plugin JqueryUi Updater Plugin installieren.

    beste Grüße

    Marcus

    Antworten
  10. Sehr coole Übersicht. Bin ich sehr gespannt drauf und werd mich demnächst vielleicht auch mal an so einer Übung versuchen. Eine sehr gute Idee ;-)

    Antworten
  11. Auch wenn ich selbst keinen Block betreibe, habe ich auch schon mal an so einem Projekt nachgedacht. Allgemein passiert mir das meist unfreiwillig und das Private lässt man wirklich hinten dran. Daher verwerfe es meist. Aber recht hast du Peer, man schafft in dieser Zeit wirklich viel. Manchmal brauch man den Stress auch. :-)

    Antworten
  12. Oh, wie toll. :-)
    Letztes Jahr habe ich das Projekt nur als Leser mitverfolgt.
    Dieses Mal wäre ich gern selbst mit dabei.
    Ein bisschen Druck von außen täte mir mal gut. :-D

    Antworten
  13. Hallo, ich bin zufällig auf Deine Seite gestossen und ich muss sagen, ich bin begeistert. Du bietest für Menschen die sich selbständig machen wollen ganz viele Ideen und Möglichkeiten an. Sehr gute Gliederung der Seite, dadurch ergibt sich eine ideale Übersicht bei der Suche für die besten Lösungen zum Selbermachen.
    Deine Seite ist absolut zum Empfehlen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar