Nischenwebsites und das Amazon PartnerNet – Interview mit Nischenseiten-Challenge Sponsor

Das Amazon PartnerNet ist auch in diesem Jahr wieder als Sponsor bei der Nischenseiten-Challenge dabei.

Das freut mich, da dieses Partnerprogramm zu meinen Favoriten gehört und auch von vielen anderen Affiliates sehr gern genutzt wird. Gerade auf meinen Nischenwebsites funktioniert es sehr gut.

Passend zum Start der Monetarisierungsphase in der Challenge, erfahrt ihr im folgenden Interview etwas über das Partnerprogramm, die Qualitätsanforderungen an teilnehmende Websites, praktische Tipps und mehr.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Bitte stellen Sie das Amazon PartnerNet kurz vor.

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Das Partnernet ist das deutsche Affiliate Programm von amazon.de.

Sie sind in diesem Jahr wieder Sponsor der Nichenseiten-Challenge. Warum?

Nischenseiten sind für uns wichtige Content Partner, die mit ihren einzigartigen Inhalten perfekt in unser Programm passen.

Wir haben seit über einem Jahr einen Fokus auf Partner mit guten Inhalten und möchten diese Partnerschaften weiter ausbauen.

WERBUNG
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Mit dem Code SIN20 sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de

Welche Bedeutung hat das PartnerNet und dessen Affiliates für Amazon generell?

Das Affiliate Programm war Amazons erster bezahlter Traffic-Kanal. Es wird auch oft gesagt, das Amazon das Affiliate Marketing erfunden hat. Wir sehen es so, dass wir zumindest entscheidend dazu beigetragen haben, dass Affiliate Marketing einen festen Platz in der Welt des Online Marketings hat.

Aber nicht nur aus der Historie heraus fühlen wir uns dem Affiliate Marketing verbunden, sondern auch, weil wir mit Content-Partnern ehrliche Informationen über Produkte im Internet fördern wollen. Partner mit guten Inhalten bringen Amazon einen langfristig wertvollen Traffic und dies unterstützen wir weiterhin.

Über die Qualität von Affiliate-/Nischenwebsites wurde in letzter Zeit viel diskutiert. Wie ist da die Sichtweise von Amazon?

Eine Nischenseite muss mit ihren Inhalten klar einen Mehrwert für den Benutzer bieten. Wer die Produktauswahl aktiv mit guten Inhalten unterstützt und den Kaufprozess vorbereitet, der bietet einen Mehrwert.

Informationen, die von Amazon oder anderer Stelle kopiert wurden, bieten in unseren Augen keinen Mehrwert. Entsprechend empfehlen wir neben eigenen Texten auch eigene Bilder und Videos, um authentische Seiten aufzubauen.

Wie stellen Sie sicher, dass sich Amazon-Affiliates an die Regeln halten und auf Qualität Wert legen?

Wir haben ein recht großes Team, das sich nach vielen Gesichtspunkten Seiten anschaut. Vor allem achten wir darauf, dass die Partner sich an die Teilnahmebedingungen und die Anforderungen an Links halten.

Verstöße verwarnen wir und schauen uns die Korrekturen dann manuell an. Wer wiederholt oder grob gegen die Bedingungen verstößt wird vom Programm ausgeschlossen und kommt auch mit neuen Seiten nicht mehr in das Partnerprogramm.

Um was handelt es sich beim Amazon PartnerNet Ressourcen Center?

Unter www.amazon-affiliate.eu haben wir viele Tipps und Tricks rund um das Partnernet, Affiliate Marketing, Blogging und andere Verdienstmöglichkeiten zusammengestellt. Ganz bewusst beschränken wir uns hier nicht auf Affiliate Marketing und das Amazon Partnerprogramm.

Von einer Serie über den Aufbau einer Website mit der Geld verdient werden soll bis hin zu Anleitungen zu eigenen und fremden Tools haben wir alles zusammengetragen, dass uns sinnvoll erscheint.

Die Seite wird ständig weiter ausgebaut und hat nun auch die ersten Videos.

Welche wichtigen Tipps können Sie neuen Amazon-Affiliates geben?

Durchhalten! Geld wird nicht über Nacht und vor allem nicht ohne kontinuierlichen Aufwand verdient. Man sollte mit Leidenschaft und Interesse dabei sein.

Wie wichtig sind eigene hochwertige Texte für Affiliate-/Nischenwebsites?

Unabdingbar. Ohne eigene Texte wird man schwer sinnvolle Besucher generieren können.

Wie sieht es mit Werbemitteln von Amazon für Affiliates aus?

Wir empfehlen die Benutzung von WordPress Plugins für WordPress Benutzer und ähnliche Lösungen für andere Plattformen. Die Amazon Widgets sind nicht auf der Höhe der Zeit. Am besten konvertieren simple Textlinks, die sich auch mit dem Sitestripe erstellen lassen.

Sie haben ein neues WordPress-Plugin veröffentlicht. Was kann das und was ist da noch geplant?

Wir stehen hier noch am Anfang und raten Partner dazu auch andere Plugins zu testen. Alle haben ihre Vorteile. Da wir allem im Team selber Partnerseiten betreiben und nicht nur mit Affiliate Marketing Geld verdienen, setzen auch wir neben dem eigenen Plugin andere Tools ein.

Wir möchten unser Plugin vor allem hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Vorlagen / Layouts optimieren. Andere größere Änderungen liegen noch in der weiteren Zukunft.

Welche Probleme sehen Sie bei neuen Amazon-Affiliates am häufigsten?

Neben dem schon zitierten schnellen Aufgeben gibt es zwei große Problemfelder:

  • Schwierigkeiten gute Inhalte zu produzieren, d.h. gute Texte und passende Bilder zu produzieren. Das führt zu einer mangelnden Besucheranzahl auf den Seiten der Partner.
  • Die Erstellung des AWS Keys für die API und somit das Problem, dass Plugins nicht funktionieren. Hieran arbeiten wir.

Zum Schluss würde ich mich über einen kleinen Ausblick auf die Zukunft des Amazon ParternNets freuen.

Auch wenn wir mit einem Schmunzeln immer wieder lesen müssen, dass das Partnernet eingestellt werden soll, haben wir im Bereich Content Partnerschaften noch sehr viel vor. Wer genau hinschaut, der sollte erkannt haben, dass wir im letzten Jahr mit Roadshows, Seminaren, Vorträgen, dem Wissenscenter, dem Plugin, anderen eMails und auch Anpassungen an den Teilnahmebedingungen schrittweise Voraussetzungen für ein weiteres, starkes Wachstum geschaffen haben.

Auch haben wir den Kundenservice verbessert und suchen noch neue Mitarbeiter für unsere diversen Teams in Europa.

Danke für das Interview

Business Ideen
Werbung
Webinar
Werbung

4 Gedanken zu „Nischenwebsites und das Amazon PartnerNet – Interview mit Nischenseiten-Challenge Sponsor“

  1. Mich würde mal interessieren, was Amazon zu der Kritik der Partner sagt, bezüglich nicht vergüteter Bestellung. Der Unmut über diesen Umstand und den mangelhaften Support in dieser Hinsicht, nimmt zumindest in meinem Umfeld zu.
    Es wird aller höchstens mit Textbausteinen ohne Bezug auf die Frage geantwortet. Teilweise aber auch darauf hingewiesen, dass man von weiteren spezifischen Fragen dazu, absehen soll.

    Zum Beispiel dort haben sich einige verärgerte Partner zu Wort gemeldet.
    http://steve-r.de/2014/04/fehlende-provision-amazon-partnerprogramm/

    Ich hoffe kritische Fragen sind erlaubt, auch wenn es hier einer Partnerschaft gibt.

    Antworten
  2. Ich betreibe selbst eine Seite my-amazon-bestseller.com. Ich habe manchmal das Gefühl, dass obwohl auf die Kategorie bei Amazon eine Werbekostenerstattung festgesetzt ist, doch keine ausgezahlt werden?!

    Antworten
    • Also grundsätzlich gibt es auf alle Produkte eine Provision. Wenn es keine gibt, dann stuft Amazon die Sales als nicht regulär ein. Woran das liegt ist schwer zu sagen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar