Abschluss, Beispiele und Ausblick – Schritt für Schritt zum eigenen eBook Teil 23

Abschluss, Beispiele und Ausblick - Schritt für Schritt zum eigenen eBook Teil 23Dies ist der 23. und letzte Teil meiner Artikel-Serie über das Schreiben eines eBooks.

Deshalb möchte ich hier nochmal zurückblicken und ein Fazit ziehen.

Aber auch einen kleinen Ausblick gibt es weiter unten.


Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Abschluss der Artikelserie

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Ich habe bisher nur ein eBook veröffentlicht, mein Nischenseiten-Aufbau E-Book. Und doch habe ich dabei eine Menge Erfahrungen sammeln können, die ich in meiner Artikelserie niedergeschrieben habe.

Kann ich in Zukunft noch etwas dazu lernen? Natürlich, man lernt immer dazu. Und da ich vorhabe das eine oder andere weitere eBook zu veröffentlichen, werde ich natürlich auch weiteres Know How und Erfahrungen sammeln.

Dennoch glaube ich, dass diese Artikelserie schon jetzt sehr hilfreich für all jene ist, die davor stehen ihr erstes eBook zu verfassen. Ich habe mich lange mit dem eBook-Schreiben beschäftigt und auch der Schreibprozess selbst hat sich relativ lang hingezogen. Ich habe am eigenen Leib die Probleme und Zweifel erfahren, die man als Autor hat. Und ich habe viel ausprobiert.

Aber es hat sich gelohnt und ich konnte bis jetzt, in rund einem Jahr, rund 1.350 eBooks verkaufen. Die Rückgaben und Rücklastschriften sind davon schon abgezogen (ca. 60).

Das hat in der Summe für Umsätze von mehr als 36.000 Euro gesorgt. Damit hätte ich nie gerechnet ehrlich gesagt.

Das zeigt aber auch, dass viele Menschen in Deutschland mittlerweile bereit sind Geld für digitale Informationen auszugeben. Die eBooks sind mittlerweile ein großer Markt.

Deshalb sollte jeder, der eine gute Idee für das eigene eBook hat, versuchen diese umzusetzen. Es ist nicht einfach und man muss für Aufmerksamkeit sorgen, aber der finanzielle Erfolg ist heute auf jeden Fall möglich.

Und wie man an meinem Beispiel sieht, muss man von sehr speziellen eBooks in einer Nische auch nicht zehntausende Stück verkaufen, um gutes Geld zu verdienen.

Hast du selbst schon mal ein Buch/eBook veröffentlicht?

Ergebnis anschauen

Beispiele

Weil wir gerade bei Beispielen sind. Ich habe online noch ein wenig recherchiert und ein paar Einblicke in eBook-Beispiele gefunden.

Auf internetnischen.de berichtet Marc über die Verkäufe seines eBooks. Dieser Bericht ist zwar schon etwas älter, aber interessant sind die Einblicke dennoch. Er hat ein Kindle-eBook veröffentlicht und die Entwicklung der Verkäufe ist sehr ordentlich.

Hier sieht man eine Strategie, die bei Kindle-eBooks Sinn macht. Einfach mehrere eher kleine eBooks erstellen, die man dann für den Kindle-typischen kleinen Preis verkaufen kann.

Ganz aktuell ist der Rückblick auf das erste Jahr der eBook-Verkäufe auf sina-jasur.de. Hier wurden 3 eBooks über Kindle verkauft und die Einnahmen zu Beginn waren sehr gut. Danach ging es allerdings etwas bergab, was sicher daran liegt, dass dort ständig neue eBooks erscheinen.

Interessanterweise hat die Autorin ihre Bücher ins englische und französische übersetzen lassen, was sich aber nicht wirklich gelohnt hat. Insgesamt sahen die Einnahmen nach einem Jahr aber nicht so schlecht aus.

Schon etwas älter ist dieser ausführliche Rückblick auf die eBook-Einnahmen über einen Zeitraum von 29 Monaten. Es handelt sich um einen eBook-Ratgeber.

Auch dieses eBook wurde über Amazon Kindle veröffentlicht und hat in den knapp zweieinhalb Jahren gute Einnahmen erzielt. Gegen Ende der 29 Monate gingen die Einnahmen allerdings etwas zurück. Das ist nach 2 Jahren aber auch durchaus normal. Eine Neuauflage ist dann oft eine gute Idee.

Auch wenn das nur 3 Beispiele waren, so zeigt sich, dass eBooks kein Selbstläufer sind. Man muss eine gute Nische finden und selbst viel die Werbetrommel rühren, damit die Verkäufe gut sind und stabil bleiben.

Dabei ist natürlich der Verkauf über Amazon Kindle nochmal was anderes, als mein Vorgehen über Digistore24.

WERBUNG
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de
Willst Du ein nachhaltig erfolgreiches Infoprodukt-Business? Das A-Z Infoprodukt-System enthält alles, was Du brauchst, um ein erfolgreiches Infoprodukt-Business von Grund auf zu starten und hoch zu skalieren.
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Ausblick

Wie geht es nun weiter? Ich habe grundsätzlich Geschmack gefunden am schreiben von eBooks. :-)

Zum einen ist es natürlich eine schöne Sache, wenn man ein “Produkt” hat, was auch noch Monate oder Jahre nach dessen Erstellung Geld einbringt.

Zudem empfand ich es als ganz angenehm, mal nicht für das ‘Heute’ zu schreiben, wie es ja im Blog oft so ist. Stattdessen schreibt man und das eBook erscheint erst Monate später. Das ist ungewohnt, nimmt aber auch etwas den Druck raus.

Bevor ich mich aber an neue eBooks mache, werde ich erstmal das Nischenseiten-Aufbau E-Book* aktualisieren und ein wenig erweitern. Es ist in der aktuellen Form noch immer sehr gut nutzbar, da ich vor allem zeitlose Tipps und Anleitungen darin gebe. Aber ein paar Änderungen und Erweiterungen wird es geben. Die 2. Auflage wird dann übrigens allen bisherigen Käufern meines eBooks zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen.

Ich hoffe zum Schluss, dass ich bei euch das Interesse am Schreiben eines eBooks wecken und viele offene Fragen beantworten konnte.

Eure Fragen

Auch wenn die Artikelserie vorbei ist, könnt ihr mir natürlich auch weiterhin Fragen stellen, die ich dann gern in einem zukünftigen Artikel beantworte.

Hinterlasst einfach einen Kommentar, um mir eure Fragen, Probleme, aber auch Erfahrungen und Tipps rund um das Schreiben eines eBook zukommen zu lassen.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

1 Gedanke zu „Abschluss, Beispiele und Ausblick – Schritt für Schritt zum eigenen eBook Teil 23“

  1. Super Beitrag!
    Der wird mir demnächst sehr weiterhelfen
    beim schreiben meines eigenen E-Books!!
    Danke für die Zusammenfassung!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar