Wie man das SEO Tool XOVI nutzen kann, um bessere Google Rankings zu bekommen

Wie man das SEO Tool XOVI nutzen kann, um bessere Google Rankings zu bekommenDas SEO Tool XOVI nutze ich schon recht lange und verfolge damit die Entwicklung meiner Blogs und Websites.

Das Tool funktioniert nicht nur bei großen Projekten, sondern hat mir auch schon sehr bei meinen Nischenwebsites geholfen, weshalb XOVI auch Sponsor der Nischenseiten-Challenge ist.

Im Folgenden spreche ich mit Maik Benske von XOVI über Einsatzmöglichkeiten und besondere Funktionen, aber z.B. auch Fehler in der Suchmaschinenoptimierung.

Bitte stellen Sie sich meinen Lesern kurz vor.

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Mein Name ist Maik Benske, ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Aufgewachsen bin ich im Hamburger Umland. Seit ca. 8 Jahren lebe und arbeite ich nun in Köln.

Ich beschäftige mich mit dem Thema SEO bereits ca. 10 Jahren. In den ersten Jahren nach meiner Ausbildung zum Mediengestalter habe ich Kunden im Aufbau Ihrer Online-Shops unterstützt. Später sind dann die ersten Tools entstanden.

XOVI ist heute eines der wichtigsten Tools für SEO´s, Content Manager und andere, die im Digitalen Umfeld zu Hause sind und sich um Traffic, Sichtbarkeit und Umsatzerhöhung kümmern müssen.

Was ist das Besondere an XOVI?

XOVI hat seinen Fokus auf die Optimierung von Webseiten für Google. Die Tools sind inzwischen jedoch so breit gefächert, dass wir viele Disziplinen im Online Marketing mit Erfolg abdecken können.

Zudem haben wir ein großes Kundenversprechen: keine künstliche Einschränkungen. Dies bedeutet: wenn neue Tools und Funktionen entwickelt werden, werden diese allen Kunden ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt.

Keine künstlichen Einschränkungen bedeutet für uns aber auch, dass jeder auf Daten zugreifen kann, die wir ohnehin in unseren Datenbanken haben. So ist z.B. die Anzahl der Projekte nicht limitiert.

WERBUNG
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Wie können Website-Betreiber XOVI nutzen, um mehr Besucher zu bekommen?

In erster Linie geht es darum, seine Sichtbarkeit bei Google zu erhöhen. Sichtbarkeit bedeutet, der Kunde möchte zu den für ihn relevanten Begriffen möglichst gut bei Google und anderen Suchmaschinen positioniert sein. Hier helfen wir dem Kunden zum einen dabei, die für ihn wichtigsten Suchwörter zu ermitteln – sei es über die eigene Seite oder bei der Analyse der Mitbewerber.

Neben den analytischen Funktionen helfen wir auch dabei, die Webseite technisch besser aufzustellen. Dies hilft dem Kunden ebenfalls indirekt, das Ranking zu verbessern, da dies ein positives Signal für Google ist, wenn eine Seite entsprechend gut aufgestellt ist.

Welche wichtigen Veränderungen und Neuerungen gab es bei Ihnen in den letzten 12 Monaten?

In den vergangenen Monaten haben wir zum einen die Möglichkeit implementiert, Verzeichnisse als Projekt anzulegen und auch auf einer ganz bestimmten Verzeichnisse-Ebene detaillierte Analysen durchführen zu können.

Darüber hinaus hat sich die SEA-Analyse verbessert. Die SEA-Daten wurden aggregiert in einer Datenbank aufbereitet und so können nun nicht nur die Keywords, zu denen die Konkurrenz in der vergangenen Woche Anzeigen geschaltet hat, ermittelt werden. Es lassen sich nun alle Keywords aus den vergangenen 7 Jahren gespeichert anzeigen.

Es ist nun auch möglich, die SEA-Daten mit den organischen Google-Rankings zu vergleichen. Ein Beispiel: Welche Keywords hat die Konkurrenz gebucht aber wo fehlen noch die Rankings? Oder: Welche Keywords aus organischen und Adwords überschneiden sich? Aus den Daten können so sehr interessante Schlüsse für weitere Marketing-Strategien gezogen werden.

Darüber hinaus wurde in den Social Tools auch eine Implementierung von Facebook Insights vorgenommen.

Sie sind in diesem Jahr wieder Sponsor der Nischenseiten-Challenge. Warum?

Wir unterstützen sehr gerne solche Veranstaltung, da man hier natürlich sehr viel von anderen lernen kann und schnell einen Blick dafür bekommt, was funktioniert oder was eben auch nicht.

Wir gehören inzwischen zu den wichtigsten Markt-Teilnehmern und entsprechend gehört es auch zu unserer Aufgabe, die Branche nach besten Möglichkeiten zu fördern.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Websites. Worauf kommt es nach Ihrer Erfahrung dabei besonders an?

In erster Linie sollten die Inhalte zu den Suchintentionen des Users passen.

Es bringt nichts, wenn man einfach nur Content zu einem Thema produziert, ohne diesen genug auf die Suchintention der User abzustimmen; es folgt dann meist nur eine entsprechend hohe Bounce Rate. Dies kann sich wiederum auf das Ranking auswirken.

Welche Fehler werden bzgl. der Suchmaschinenoptimierung immer wieder gemacht?

Wie bereits in der vorherigen Antwort erwähnt, geht es vorwiegend um die Suchintention des Users. Als Seitenbetreiber muss man diese kennen und besonders hohe Aufmerksamkeit auf den Title und die Meta Descriptions der Seite legen.

Das ist das, was der potenzielle Besucher bei Google als erstes von der Seite wahrnimmt. Sind die Title und Meta Descriptions klar und verständlich definiert, so wird das Ranking auch eher geklickt.

Wie unterstützen Sie Ihre Kunden?

Wir unterstützen unsere Kunden in erster Linie mit unserer Software. Auch wenn es sich inzwischen um eine sehr umfangreiche Plattform zur Analyse von Online Marketing Aktivitäten handelt, sind die meisten Funktionalitäten sehr leicht verständlich und in jedem Bereich sind Video-Tutorials eingebunden, die den Kunden zusätzlich unterstützen.

Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden einen Live-Chat an sowie kostenfreien Telefon- und E-Mail Support. Ergänzt wird der Support durch regelmäßige Webinare, Präsenzschulungen bei uns im Büro oder beim Kunden. Neuerdings bieten wir zudem SEO Schulungen an.

Welche Bedeutung hat Ihr eigenes Partnerprogramm für Sie?

Das XOVI Partnerprogramm richtet sich vor allem an Agenturen, die XOVI ohnehin im Einsatz haben. Diese Agenturen empfehlen dann häufig auch Ihren Kunden, dass sie XOVI buchen sollen.

Der Agenturkunde kann dann die Maßnahmen leichter nachvollziehen. Insofern wird das Partnerprogramm sehr gern angenommen und ist natürlich fester Bestandteil unserer Sales- und Marketingstrategie.

Welche wichtigen Tipps können Sie neuen XOVI-Affiliates geben?

Der SEO Markt ist ständig in Bewegung, es geht deshalb vor allem darum, diese Veränderungen zu verstehen und zu schauen, wie man XOVI im Kontext der aktuellen Anforderung einsetzen kann.

Zeigt man dies an Best-Practises, wird man sehr erfolgreich als XOVI-Affiliate, denn wir zahlen ja nicht nur einmalige Provisionen, sondern Live-Time eine Umsatzbeteiligung.

Zum Schluss würde ich mich über einen kleinen Ausblick auf die Zukunft bei XOVI freuen.

XOVI wird zukünftig nicht nur der reine analytische Dienst sein. Der Kunde wird besser Workflows abbilden können und konkrete Anleitungen erhalten, die in ihren Aufgaben nach Priorität geordnet sind. Der Kunde wird somit mit den Daten nicht mehr alleine gelassen.

Danke für das Interview

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

2 Gedanken zu „Wie man das SEO Tool XOVI nutzen kann, um bessere Google Rankings zu bekommen“

  1. XOVI nutze ich jetzt auch seit etwa einem halben Jahr. Der Funktionsumfang ist wirklich riesig und im Vergleich zu Sistrix ist das Preis/Leistungsverhältnis viel besser.

    Trotzdem werde ich meinen Tarif erstmal nicht verlängern. Ich möchte als nächstes mal die Metrics Tools ausprobieren und schauen ob ich die Funktionen, die ich bei XOVI tatsächlich nutze auch anders abbilden kann.

    Die größte Baustelle bei XOVI finde ich aber nach wie vor das UX Design. Es ist einfach mega umständlich zu bedienen. Da braucht man schnell mal drei, vier Klicks wo es auch mit einem oder zwei machbar wäre.

    Antworten
  2. Das Problem ist wohl eher, das viele Daten bei XOVI oft nicht stimmen. HIer gibt es leider noch großen Verbesserungsbedarf. Viele Daten erscheinen künstlich erzeugt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar