Wie du eine clevere Content-Strategie entwickeln und umsetzen kannst – Schritt für Schritt

Wie du eine clevere Content-Strategie entwickeln und umsetzen kannst - Schritt für SchrittWenn es um das Thema Inhalte geht, machen sich viele Menschen viel zu wenig Gedanken. Sie schreiben mal eben einen Artikel oder einen Ratgeber, einfach so nebenbei. Natürlich optimieren sie diesen Content nach besten Wissen und Gewissen, doch dennoch entsteht all das ziemlich un­ko­or­di­niert und versickert fortan in den endlosen Weiten des Internets, ohne wirklich gesehen zu werden oder einen weitreichenden Nutzen zu bringen. Man veröffentlicht im Internet eben nicht mal eben so etwas, sondern in der Regel mit wochenlangem Vorlauf und guter Planung.

Heute möchte ich euch zeigen, was eine clevere Content-Strategie im Detail ausmacht und wie ihr sie entwickeln und umsetzen könnt. Vor allem soll es aber darum gehen, welche Gedanken ihr euch bei der Erstellung der Inhalte machen solltet. Denn wer vorher überlegt, muss hinterher keine dummen Fehler ausbügeln.

Weiterlesen …

Moderne Suchmaschinenoptimierung: Wie sich SEO gewandelt hat

Moderne Suchmaschinenoptimierung: Wie sich SEO gewandelt hatFrüher war das mit der Suchmaschinenoptimierung gar nicht so schwer, doch mittlerweile ist es für viele ein Alptraum geworden.

Kleine Websites, so scheint es zumindest häufig, haben kaum noch eine Chance zu ranken, große kämpfen aber ebenfalls, da Google immer wieder neue Updates ausliefert, die die Suchergebnisse gehörig durcheinanderbringen und die SEO‘s dieser Welt vor neue Rätsel stellen.

Es hat sich also viel verändert. Was genau und wie die SEO-Welt sich entwickelt hat, soll der folgende Artikel ein wenig genauer erläutern.

Weiterlesen …

Fit bleiben im Home Office: 5 Dinge, die dir dabei helfen in Form zu bleiben!

Fit bleiben im Home Office: 5 Dinge, die dir dabei helfen in Form zu bleiben!Viele Selbstständige und Kleinunternehmer arbeiten im Home Office. Sei es nun aus Kostengründen oder aufgrund der Tatsache, dass sie einfach kein externes Büro benötigen. Das Problem beim Home Office ist nur, dass sich oft ein wenig Trägheit einschleicht, die so anfangs gar nicht beabsichtigt war.

Während der Weg zum Büro uns also schon etwas frische Luft und Bewegung beschert, ist der Weg in das Home Office meist nur so weit wie vom Bett zur Kaffeemaschine. Und selbst die Kaffeemaschine verlagern viele direkt in das Home Office, um sich dort entsprechend versorgen zu können, ohne ständig aufstehen zu müssen.

Keine Frage, das alles ist Gift für den Körper, denn der wird träge, krumm und verliert seine Form. Einfach so und auch ohne, dass wir es überhaupt bewusst wahrnehmen. Denn was zur Routine wird, wird eben auch zur Normalität.

Heute geht es darum etwas zu ändern, und so möchte ich euch meine persönlichen Tipps vorstellen, wie ihr im Home Office fit bleiben und verhindern könnt, dass ihr krank werdet.

Weiterlesen …

Container Design: Denk in Containern, nicht in Spalten beim WebDesign

Container Design: Denk in Containern, nicht in Spalten beim WebDesignContainer Design ist in, klassische Blog Designs sind out. So einfach ist das. Artikel Ende.

Nicht ganz, denn im heutigen Beitrag möchte ich euch erklären, was mit Container Design genau gemeint ist und welche Vorteile es gegenüber dem klassischen Blog Design hat.

Außerdem zeige ich einige Beispiele, beleuchte eventuelle Nachteile und zeige, wie ihr es auf eurem Blog umsetzten könnt und warum ich so ein großer Fan von Mobile First geworden bin.

Doch halt stop, nicht so schnell, alles der Reihe nach. Fangen wir an mit einer einfachen Erklärung des Ganzen.

Weiterlesen …

7 Content-Trends, die in Zukunft eine große Rolle spielen werden!

7 Content-Trends, die in Zukunft eine große Rolle spielen werden!Ein Artikel über Content-Trends scheint fast ein wenig abwegig zu sein. Was soll sich da schon groß ändern?

Wer genauer hinsieht, oder wer wie ich als Content Manager arbeitet, weiß allerdings sehr genau, dass sich Beiträge im Internet ziemlich stark voneinander unterscheiden können. Nutzer suchen fast immer nach besonderem Content, was gleichzeitig bedeutet, dass Trends durchaus eine Rolle spielen, auch wenn sie kommen und gehen.

In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen, was sich in diesem Jahr beim Inhalt ändern bzw. wohin es in Sachen Content-Trends gehen wird. Als Basis ziehe ich dafür viele meiner aktuellen Aufträge heran, schaue was sich vom Ende des Jahres bis jetzt getan hat und versuche einen Ausblick darauf zu geben, was in Zukunft eine größere Rolle spielen wird.

Weiterlesen …

Lärm im Home Office: So gehst du mit lauten Geräuschen um!

Lärm im Home Office: So gehst du mit lauten Geräuschen um!Für viele Selbstständige ist das Home Office inzwischen selbstverständlich geworden. Doch was auf den ersten Blick so praktisch und einfach erscheint, birgt auf den zweiten meist einige Nachteile und Probleme. Lärm zum Beispiel.

Denn wo Büroräume oder Coworking Spaces meist mit Menschen gefüllt sind, die ebenfalls nur arbeiten, ist das in den eigenen vier Wänden ein wenig anders.

Dort renoviert der Nachbar schon einmal sein Badezimmer, auf der anderen Seite der Straße wird gerade gebaut, die Wiese vor dem Haus wird wöchentlich gemäht und die Kinder in der Nachbarschaft verstehen sich zwar toll mit den eigenen Kids, beim Arbeiten hilft euch das Geschrei aber nun nicht unbedingt.

Wie ihr mit Lärm im Home Office umgeht, darum soll es im heutigen Artikel gehen. Weil ich selbst immer wieder Probleme damit hatte, habe ich hier ein paar meiner Tipps und Tricks zusammengesucht, um Lärm im Home Office zu bekämpfen oder effektiv zu umgehen. Vielleicht helfen sie euch ebenfalls.

Weiterlesen …

HTTP/3 – Ein neuer Standard kommt und was du jetzt schon wissen solltest!

HTTP/3 - Ein neuer Standard kommt und was du jetzt schon wissen solltest!HTTP/3 kommt und die Frage vorab ist, ob ihr euch noch an die Einführung von HTTP/2 erinnert. Die meisten kennen HTTP/2 nur von der zwingenden SSL-Verschlüsselung, denn auch wenn die Technik durchaus ohne SSL möglich gewesen wäre, so wurde die Verschlüsselung als Grundvoraussetzung der Browser implementiert. HTTP/2 funktionierte also nur dann, wenn entsprechend verschlüsselt wurde.

HTTP/2 machte aber vor allem eines: Es beschleunigte den Seitenaufbau massiv. Denn wo HTTP/1.1 quasi eine Datei nach der anderen herunterlud und sich bei mehreren Downloads schnell selbst blockierte oder verschluckte, konnten mit HTTP/2 nun alle Dateien gleichzeitig geladen werden, ohne irgendwelche Blockierungen oder Flaschenhälse, wie zuvor.

Damit wurden alte Optimierungstipps, wie das zusammenlegen mehrer CSS-Dateien, ad acta gelegt und es kam ein neuer Schwung in Sachen Performanceoptimierung zustande, denn plötzlich ging es wieder um Pa­r­al­le­li­sie­rung und Pri­o­ri­sie­rung der einzelnen Dateien und Inhalte. Leider war HTTP/2 aufgrund der Verschlüsselung per se aber trotzdem langsam, weil diese viele Vorteile in Sachen Performance wieder zunichte machte.

Und jetzt ist am Horizont schon HTTP/3 zu sehen und der neue Standard bringt wieder ein paar Neuerungen mit sich. Welche das sind bzw. was HTTP/3 überhaupt ist, darum geht es in dem heutigen Artikel.

Weiterlesen …