Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen … – Blog Case Study Teil 36

Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... - Blog Case Study Teil 36Meine Brettspielrunden sind bis auf weiteres abgesagt, aber ich spiele dennoch, wie viele andere auch in Zeiten von Corona.

Wie sich die Corona-Krise auf meinen Brettspiel-Blog ausgewirkt hat, wie ich darauf reagiere und wie ich die möglichen langfristigen Auswirkungen sehe, erfahrt ihr im heutigen Teil meiner Blog Case Study.

Zudem werfe ich natürlich wieder einen Blick auf die aktuellen Trafficzahlen, meine Einnahmen und die Google-Rankings.

Teile der Blog Case Study:
1. Idee, Start und erster Traffic 2. Suchmaschinenoptimierung, Backlinks und mehr 3. Artikelideen, Inhaltsplanung, zeitlose Artikel und mehr 4. Social Networks Werbung und Traffic-Entwicklung 5. Fotos machen und im Blog einsetzen 6. Welche WordPress-Plugins ich einsetze und warum 7. So schreibe ich meine Reviews 8. Veranstaltungen und Events nutzen – Messe SPIEL 9. Round-Up Post als Backlink- und Traffic-Bringer 10. Auswirkungen der SSL-Umstellung und 1. Geburtstag 11. API-Nutzung, Brettspiel-Box und AJAX-Voting 12. Meine Brettspiel-Infografik und was sie gebracht hat 13. So habe ich die DS-GVO umgesetzt 14. So hat sich meine Motivation entwickelt 15. Wie aufwändig sind Artikeltypen und was bringen sie? 16. Welche Layout-Anpassungen ich warum gemacht habe 17. Sidebar - Was sie bringt und wie ich sie nutze 18. So nutze ich Facebook, Twitter, Instagram und Co. 19. Podcast-Einblicke und Traffic-Explosion 20. Meine YouTube-Videos und noch mehr Traffic 21. Blog-Monetarisierung und meine Einnahmen 22. Großes Geburtstags-Gewinnspiel und mein Vorgehen 23. Wie wichtig ist die Ladezeit? Tipps & Plugins 24. 250 Blog-Artikel - Erfahrung, Top-Artikel, Aufwand ... 25. Inhalts-Aktualisierung statt immer neuer Blog-Artikel 26. Mein Podcast Zeitmanagement, Formate, Technik, Abos ... 27. Interviews nutzen für Content und Kontakte 28. Seiten oder Artikel nutzen? Erfahrungen und Tipps 29. Zeitmanagement: Zwischen Hobby und Arbeit 30. Was bringt die VG Wort in meinem Brettspiel-Blog? 31. Mein YouTube-Studio und ein neuer Traffic-Rekord 32. Verwaiste Inhalte in Blog oder Website optimieren 33. Neues YouTube-Studio, Technik, Traffic-Rekord ... 34. Weihnachtsgeschäft mit Rekord-Einnahmen und aktuelle Rankings 35. Website-Optimierung mit dem Varvy SEO Tool 36. Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... 37. Pflegeaufwand vs. Ertrag von individuellen Website-Features 38. 18.000 Seitenaufrufe an einem Tag + Content-Strategie & Zeitplanung 39. Startseiten-Dilemma, SEO und Sommer-Traffic 40. 5 Erkenntnisse auf dem Weg zu 100.000 Seitenaufrufen/Monat 41. 5 Erkenntnisse auf meinem Weg zu 100.000 Seitenaufrufen/Monat 42. Produkt-Berater - Umsetzung, Erfahrungen, Einnahmen & Plugin-Tipps 43. Content Audit: Welche Website-Inhalte machen wirklich Sinn?


Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen …

Amazon Affiliate WordPress Plugin
Werbung

Der letzte Case Study Report ist nur 3 Wochen her, aber da war ich etwas zu spät dran. Nun möchte ich wieder in den normalen Rhythmus kommen.

Zudem gibt es ein spannendes Thema, mit dem wir alle zu tun haben. Auch auf meine Selbstständigkeit hat die Pandemie Auswirkungen und meine Blogs und Websites entwickeln sich recht unterschiedlich diesbezüglich.

Wie es meinem Brettspiel-Blog in den letzten Wochen ergangen ist und wie sich mein Hobby selbst dadurch verändert hat, erfahrt in nun.

Auswirkungen auf das Brettspiel-Hobby

Bevor ich zu den Konsequenzen und Auswirkungen für meinen Blog komme, möchte ich zunächst auf die Veränderungen für mein Hobby eingehen. Schließlich wirken sich diese auf meinen Blog aus.

Meine regelmäßigen Spielrunden jede Woche wurden bis auf weiteres abgesagt. Durch das Kontaktverbot sind diese nicht mehr möglich. Das sorgt natürlich dafür, dass gerade komplexere Spiele weniger auf den Tisch kommen.

In der Familie spielen wir nun zwar mehr, aber dafür eher einfachere und kürzere Titel, was aber auch schön ist. Zudem spiele ich immer wieder solo und habe mittlerweile auch einige Online-Plattformen für mich entdeckt. Diese kannte ich zwar schon, spiele nun dort aber regelmäßig Brettspiele mit “Fremden” aus der ganzen Welt.

Zurückgegangen sind in den letzten Wochen meine Brettspiel-Käufe und auch auf Kickstarter bin ich nun etwas zurückhaltender. Ich habe schließlich schon wirklich viele Brettspiele in meiner Sammlung und deshalb nutze ich aktuell die Zeit, um einfach durch mein Regal zu gehen und mal wieder Spiele rauszuholen, die ich lange nicht mehr oder einfach noch zu selten gespielt habe.

Sind Brettspiele durch Corona für euch interessanter geworden?

Ergebnis anschauen

WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org

Auswirkungen auf den Blog-Content

Inhaltlich hat die Corona-Krise natürlich ebenfalls Spuren in meinem Blog hinterlassen. Nicht nur in den News ist das immer wieder ein Thema, auch der eine oder andere passende Artikel ist schon erschienen oder steht auf meinem Plan.

So habe ich einen Artikel verfasst, in dem ich diverse kostenlose Print and Play Brettspiele vorstelle, die verschiedene Verlage nun veröffentlicht haben. Dieser Artikel wird sehr oft gelesen.

Zudem plane ich unter anderem einen Artikel über Online-Plattformen, auf denen man Brettspiele mit anderen Menschen spielen kann. Und auch das Thema Solo-Brettspiele werde ich zeitnah in einem Artikel aufgreifen.

Aber natürlich geht es auch mit den “normalen” Themen weiter, denn ich möchte ja selbst auch nicht ständig etwas über Corona lesen oder hören. Entsprechend gibt es meist ganz normale Artikel zum Brettspiel-Hobby.

Auswirkungen auf den Traffic

Die Besucherzahlen meines Brettspiel-Blogs haben sich seit Mitte März deutlich verbessert. Normalerweise sehen diese Anfang Januar noch gut aus, gehen dann aber runter.

Das Frühjahr ist normalerweise die schwächste Zeit im Jahr für das Brettspiel-Thema, da die Menschen lieber rausgehen, als zu Hause Brettspiele zu spielen. Das kann ich gut nachvollziehen, geht es mir doch genauso.

Doch in diesem Jahr ist das anders.

Seit dem Start der Einschränkungen verbringen die Menschen anscheinend doch wieder mehr Zeit mit Brettspielen und informieren sich mehr darüber im Netz. Und sie kaufen natürlich auch mehr im Internet, da z.B. Brettspielläden geschlossen sind.

Das sieht man deutlich an den aktuellen Seitenaufruf-Daten meines Brettspiel-Blogs in Statify:

Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... - Blog Case Study Teil 36

Ab Mitte März sind die Seitenaufrufe deutlich angestiegen und sehen sehr gut aus. Natürlich sind sie nicht so hoch, wie im Herbst, wenn durch die Brettspiel-Messe SPIEL, das Weihnachtsgeschäft und das schlechte Wetter DIE Brettspiel-Zeit ist.

Und bisher ist der Traffic jedes Jahr im Frühjahr sowieso gegenüber dem Vorjahr angestiegen.

Dennoch sind die guten Traffic-Werte seit Mitte März eindeutig auf die aktuelle Situation zurückzuführen, zumal die Rankings der Hauptkeywords eher durchwachsen sind. Dazu weiter unten mehr.

Wie entwickeln sich die Besucherzahlen eurer Haupt-Website/Blog seit dem Corona-Ausbruch?

Ergebnis anschauen

Auswirkungen auf die Einnahmen

Die gestiegenen Besucherzahlen haben sich ebenfalls auf die Einnahmen ausgewirkt, aber nicht ganz so stark. Die Amazon-Sales sehen gut aus und sind gestiegen, aber natürlich sind die Menschen auch ein wenig zurückhaltender beim Geld ausgeben. Der Anstieg der Einnahmen ist also nicht ganz so hoch, wie der Traffic-Anstieg.

Dennoch habe ich in den letzten 30 Tagen mit dem Amazon Partnerprogramm auf meinem Brettspiel-Blog rund 850 Euro an Provisionen eingenommen, was schon ein guter Wert ist und über dem Durchschnitt außerhalb der Weihnachtszeit liegt.

Alles in allem sieht es also gut aus derzeit, aber klar ist auch, Geld ist nicht alles. Am wichtigsten ist die Gesundheit und das merkt man in diesen Zeiten ganz besonders.

Langfristige Auswirkungen durch Corona

Viele Blogs und Websites profitieren derzeit von den Einschränkungen, weil die Menschen mehr im Netz unterwegs sind und ihre Einkäufe stärker über das Internet abwickeln.

Klar ist aber auch, dass die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Einschränkungen langfristig noch nicht abzusehen sind. Nur weil eine Website aktuell von der Situation profitiert, muss das langfristig nicht auch der Fall sein.

Deshalb sehe ich das bei diesem Blog ebenfalls realistisch und lehne mich nun nicht zurück. Im Gegenteil. Ich arbeite aktuell sogar mehr als vorher, eben weil die Zukunft derzeit so ungewiss ist.

Und sobald die Menschen wieder raus dürfen, wird es sicher erstmal einen Einbruch der Besucherzahlen geben, was aber auch verständlich ist. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Wie hat sich die Corona-Krise bei euch ausgewirkt? Sind die Besucherzahlen bei euren Websites und Blogs gestiegen oder gesunken?

Rankings und Traffic

Schauen wir noch kurz auf die aktuellen Rankings und Trafficzahlen.

Die Google Rankings entwickeln sich in der Spitze (bei den Hauptkeyword) eher durchwachsen. Es gibt natürlich weiterhin sehr gute Rankings, aber gerade die beiden Hauptkeywords “Brettspiele” und “Brettspiel” schwanken aktuell sehr.

Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... - Blog Case Study Teil 36

So steht mein Blogs dafür derzeit auf Positon 5 bzw. 6 in Google. Da stand ich auch schon mal deutlich weiter vorn. Beim Longtail sieht die Sache aber deutlich positiver aus. Da gibt es immer mehr Keywords, für die mein Blog vorn rankt und das sorgt insgesamt für einen positive Entwicklung.

Die Seitenaufrufe entwickeln sich ebenfalls positiv, wobei hier natürlich der “Corona-Faktor” einen Vergleich mit dem letzten Jahr schwer macht. Im März 2020 waren es 71.184 Seitenaufrufe, was eine Steigerung von rund 65% gegenüber dem März 2019 (43.283 Seitenaufrufe) bedeutet. Ohne Corona wäre es ein deutlich geringerer Anstieg.

Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... - Blog Case Study Teil 36

Aber wie gesagt, das ist nur schwer vergleichbar und man wird in den nächsten Monaten sehen, in wie weit sich das alles wieder normalisiert.

So geht es weiter

In einem Monat berichte ich wieder über meinen Brettspiel-Blog. Wie er sich bis dahin entwickelt hat, erfahrt ihr dann natürlich wieder.

Zudem blicke ich auf individuelle Features, die ich für meinen Blog umgesetzt habe, und was diese für meinen Pflegeaufwand bedeuten.

Bis dann.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

15 Gedanken zu „Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen … – Blog Case Study Teil 36“

  1. Hallo Peer,

    schon krass was Corona mit einer Webseite veranstalten kann. Richtig böse Einbrüche in Deinen Stats.

    Mich hat es Gott sei Dank verschont. Mein Traffic ist relativ gleich geblieben. Vielleicht auch etwas dem geschuldet, dass meine Werbung günstiger geworden ist und dadurch mehr Klicks erzielt. Ich würde schätzen so 20% mehr als vorher.

    Zudem konnte ich in den letzten Monaten meine Rankings durch einige gute Links verbessern. Das hat eventuell ebenfalls zu mehr Besuchern geführt.

    Ich warte ebenfalls ab wie es sich entwickelt.

    LG
    Ronny

    Antworten
    • Also vielleicht hast du die Statistik nicht richtig interpretiert oder ich habe es schlecht erklärt. Aber derzeit lieben die Besucherzahlen im Brettspiel-Blog deutlich höher, als zum selben Zeitpunkt letzten Jahres. Dass es nach der Weihnachtszeit mit dem Traffic deutlich zurückgeht, ist normal und hat mir Corona nichts zu tun.

      Also für meinen Brettspiel-Blog hat sich Corona positiv ausgewirkt.

      Antworten
  2. Hallo Peer

    Auch auf meinen Seiten hat die Corona-Herausforderung zu Veränderungen der Besucherzahlen geführt. Diese sind im März im Gegensatz zu den Jahren davor nicht abgeflacht, sondern haben Mitte März einen gleichmäßigen Besucherzuspruch gefunden. Üblicherweise sinken auf meiner luftbefeuchter4you-Seite die Zahlen saisonbedingt im März und steigen dann erst wieder im September spürbar an.

    Auch hier gab es diesmal bisher im März und April noch keinen Pick nach unten. Und auch meine Nischenseite akku-sound.de, mit der ich im vergangenen Jahr an der Nischenseitenchallenge teilgenommen habe, hat im März und April steigende Zahlen und auch Einnahmen aufzeigen können.

    Mein Reiseblog Urlaub an der dänischen Jammerbucht hat sich für mich verwunderlicherweise beim Thema Besucherzahlen im März und April nicht verändert. Bin ich doch eigentlich davon ausgegangen, dass sich gerade jetzt die dramatischen Verluste in der Reisebranche auch auf meine Seite auswirken würden. Doch dies ist aktuell nicht der Fall. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass Urlaubsträume eben bleiben oder sogar stärker werden. Auch oder gerade, wenn man nicht verreisen kann.

    Liebe Grüße an euch alle und bleibt gesund
    joergmichael

    Antworten
  3. Mein Blog hat gerade durch einen Beitrag über die Krankenhäuser, die Väter trotz Corona zu Geburten zulassen, ein starkes Wachstum hingelegt. Insofern wirkt sich Corona erst mal positiv aus.

    Die Buchungen für Geburtsgeschichten sind allerdings zurück gegangen. Das Geld sitzt gerade einfach nicht so locker…

    Antworten
    • Ja, manche Themen sind derzeit beliebter, während andere zurückgehen. Gerade bei jungen Familien wird jetzt aber wohl eher gespart.

      Antworten
  4. Hallo Peer, super Zusammenfassung. Ich kann deine Zahlen nur bestätigen. Auf meinem Brettspieleblog zieht der Traffic auch seit Mitte März deutlich an. An vereinzelten Tagen erreiche ich das Niveau von Weihnachten. Nur beim Umsatz machst du wohl einiges besser als ich. Vielleicht können wir ja irgendwann mal gemeinsam was zu Brettspielen & Co machen. Weiterhin alles Gute, Norman

    Antworten
    • Vom Weihnachtstraffic bin ich noch weit entfernt, aber insgesamt ist es für die Jahreszeit schon sehr gut. Ich melde mich mal bei dir.

      Antworten
  5. Hallo Peer,

    Also bei mir ging es Mitte März bis Ende März erst mal nach unten. Seit Anfang April hat sich der Traffic dann um gut 30 bis 40% erhöht, wobei es jetzt wieder langsam auf Normalniveau zurückgeht. Langsam können die Leute dann doch wieder rausgehen und ich tippe, dass es dafür im späten Sommer weniger Besucher sein werden.

    VG Tobias

    Antworten
    • Um welches Thema geht es?

      Ja. vieles normalisiert sich wieder etwas, aber nicht alles. Die Reisebranche liegt wohl immer noch am Boden.

      Antworten
  6. Schon interessant, wie unterschiedlich Corona sich im Netz auf einzelne Branchen auswirkt. Ich komme aus der Reisebranche und kann sagen, dass sich der Traffic von vielen Webseiten im Tourismusbereich noch nicht normalisiert hat.

    Antworten
    • Das kann ich bestätigen. EIn wenig erholt hat sich der Traffic, ist aber noch nicht wieder auf dem alten Niveau. Wobei es hier sicher auch noch Unterschiede zwischen Reisezielen in Deutschland und im Ausland gibt.

      Antworten
  7. Hi Peer,

    seit ca. 2 Wochen habe ich mit einem starken Einbruch der Einnahmen bei leicht gestiegenen Besucher- und Klickzahlen zutun, was auch mich auf ein zurückhaltendes Kaufinteresse schließen lässt.

    Der Gaming-Bereich wird in diesen Zeiten wohl eher weiter nach hinten gestellt. Gedanken mache ich mir in diesem Fall aber schon.

    Mit besten Grüßen,
    Moritz

    Antworten
    • Nutzt du das Amazon Partnerprogramm? Da gab es ja Anfang Februar starke Änderungen bei der Provisionsstruktur.

      Ansonsten müsste man mal analysieren, woran das genau liegt. An der Gesamtsituation bzgl. Corona hat sich ja eigentlich in den letzten Wochen nicht viel geändert.

      Antworten
      • Hi,

        in der Tat ist es Amazon. Ab dem 9. Februar gabs schon fast ein Cut. Bei teilweise 60-70 Klicks täglich im PartnerNet-Dashboard kein Sale. Das sah sonst ganz anders aus.

        Ich gucke mir mal die neuen Strukturen an.

        Vielen Dank

        Antworten

Schreibe einen Kommentar