Großes Geburtstags-Gewinnspiel und wie ich dabei vorgegangen bin – Blog Case Study Teil 22

Großes Geburtstagsgewinnspiel und wie ich dabei vorgegangen bin - Blog Case Study Teil 22Derzeit läuft auf meinem Brettspiel-Blog ein großes Geburtstags-Gewinnspiel, da mein Blog im Januar 2 Jahre alt geworden ist.

Warum ich dieses Gewinnspiel durchführe, wie ich an die Preise gekommen bin und was mir das Gewinnspiel bringt, erfahrt ihr im Folgenden.

Zudem gehe ich darauf ein, warum ich mir für jedes Quartal in Zukunft ein Highlight setze und wie ich das angehe.

Wie immer schaue ich natürlich auch diesmal wieder auf die Entwicklung der Google-Rankings und der Besucherzahlen meines Blogs. Viel

Teile der Blog Case Study:
1. Idee, Start und erster Traffic 2. Suchmaschinenoptimierung, Backlinks und mehr 3. Artikelideen, Inhaltsplanung, zeitlose Artikel und mehr 4. Social Networks Werbung und Traffic-Entwicklung 5. Fotos machen und im Blog einsetzen 6. Welche WordPress-Plugins ich einsetze und warum 7. So schreibe ich meine Reviews 8. Veranstaltungen und Events nutzen – Messe SPIEL 9. Round-Up Post als Backlink- und Traffic-Bringer 10. Auswirkungen der SSL-Umstellung und 1. Geburtstag 11. API-Nutzung, Brettspiel-Box und AJAX-Voting 12. Meine Brettspiel-Infografik und was sie gebracht hat 13. So habe ich die DS-GVO umgesetzt 14. So hat sich meine Motivation entwickelt 15. Wie aufwändig sind Artikeltypen und was bringen sie? 16. Welche Layout-Anpassungen ich warum gemacht habe 17. Sidebar - Was sie bringt und wie ich sie nutze 18. So nutze ich Facebook, Twitter, Instagram und Co. 19. Podcast-Einblicke und Traffic-Explosion 20. Meine YouTube-Videos und noch mehr Traffic 21. Blog-Monetarisierung und meine Einnahmen 22. Großes Geburtstags-Gewinnspiel und mein Vorgehen 23. Wie wichtig ist die Ladezeit? Tipps & Plugins 24. 250 Blog-Artikel - Erfahrung, Top-Artikel, Aufwand ... 25. Inhalts-Aktualisierung statt immer neuer Blog-Artikel 26. Mein Podcast Zeitmanagement, Formate, Technik, Abos ... 27. Interviews nutzen für Content und Kontakte 28. Seiten oder Artikel nutzen? Erfahrungen und Tipps 29. Zeitmanagement: Zwischen Hobby und Arbeit 30. Was bringt die VG Wort in meinem Brettspiel-Blog? 31. Mein YouTube-Studio und ein neuer Traffic-Rekord 32. Verwaiste Inhalte in Blog oder Website optimieren 33. Neues YouTube-Studio, Technik, Traffic-Rekord ... 34. Weihnachtsgeschäft mit Rekord-Einnahmen und aktuelle Rankings 35. Website-Optimierung mit dem Varvy SEO Tool 36. Corona Auswirkungen auf Content, Traffic, Einnahmen ... 37. Pflegeaufwand vs. Ertrag von individuellen Website-Features 38. 18.000 Seitenaufrufe an einem Tag + Content-Strategie & Zeitplanung 39. Startseiten-Dilemma, SEO und Sommer-Traffic 40. 5 Erkenntnisse auf dem Weg zu 100.000 Seitenaufrufen/Monat 41. 5 Erkenntnisse auf meinem Weg zu 100.000 Seitenaufrufen/Monat 42. Produkt-Berater - Umsetzung, Erfahrungen, Einnahmen & Plugin-Tipps 43. Content Audit: Welche Website-Inhalte machen wirklich Sinn?


Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Großes Geburtstags-Gewinnspiel

All-Inkl HostingWerbung

Mein Blog abenteuer-brettspiele.de ist im Januar 2017 gestartet, wie ihr sicher wisst, wenn ihr diese Blog Case Study schon länger verfolgt.

Im vergangenen Monat ist der Blog deshalb 2 Jahre alt geworden und ich hatte mir schon Ende letzten Jahres überlegt, wie ich diese Gelegenheit nutzen kann.

Warum veranstalte ich das Gewinnspiel?

Da ich mittlerweile gute Kontakte zu vielen Verlagen habe und zudem sehr gute Erfahrungen auf Selbstaendig-im-Netz.de mit Gewinnspielen gemacht habe, beschloss ich Brettspiele zu verlosen.

Ich hatte ja bereits schon mal ein einzelnes Brettspiel verlost und das brachte viele Leser und einige neue Shares und Backlinks. Anlässlich meines 2. Blog-Geburtstages sollte es aber schon etwas mehr sein.

Der Aufwand für Organisation des Gewinnspiels ist schon etwas höher gewesen und der Versand der Preise steht nach Ablauf des Gewinnspiels auch noch an. Ich kann aber schon jetzt sagen, dass sich das gelohnt hat. Weniger Tage nach dem Start hatte ich bereits über 200 Teilnehmer, die zudem noch viel wertvolles Feedback hinterlassen haben.

Ich habe als Teilnahme-Bedingung nämlich gefordert, die Frage Was wünscht du dir in Zukunft hier auf Abenteuer Brettspiele? in den Kommentaren zu beantworten. Und das war eine gute Idee, denn dadurch sind wirklich viele interessante und nützliche Ideen und Wünsche eingegangen.

Man bekommt ja selten so viel Feedback der Leser und natürlich sind hier auch Teilnehmer dabei, die nur schnell was hingeschrieben haben, um teilzunehmen. Aber viele Leser haben wirklich ausführlich Feedback gegeben und ich bin dadurch schon auf die eine oder andere neue Idee für die Zukunft gekommen. Ich werde am Ende des Gewinnspiels nochmal alle Kommentare ausführlich auswerten.

Das Gewinnspiel hat sich also nicht nur des Traffic und der Aufmerksamkeit wegen gelohnt, sondern das Feedback hilft mir beim zukünftigen Ausbau des Blogs.

WERBUNG
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org

Wie bin ich an die Preise gekommen?

Ich wollte ca. 5-10 Brettspiele verlosen, was natürlich ein finanzieller Aufwand gewesen wäre, wenn ich diese selbst gekauft hätte. Aber da ich mittlerweile mit vielen Verlagen gute Kontakte habe, schrieb ich diese einfach an. Bis auf einen Verlag haben auch alle geantwortet und mir 1-2 Brettspiele für die Verlosung bereitgestellt.

Auf diese Weise bin ich auf insgesamt 11 vorwiegend sehr aktuelle Brettspiele gekommen, die einen Gesamtwert von rund 350 Euro haben.

Hinzu kommen noch insgesamt 6 digitale Keys zu Brettspielen auf Steam und der PS4. Auch das tolle Preise, da viele Brettspieler mittlerweile zusätzlich gern digitale Brettspiele spielen.

Diese Brettspiele wurden mir zugesendet und ich habe davon Fotos gemacht. Zudem habe ich ein Gesamtfoto gemacht, was sehr schön aussieht und der Titelbild des Gewinnspiels geworden ist.

Zu allen Preisen habe ich zudem ein paar Sätze geschrieben und zudem die Verlage verlinkt.

So vermarkte ich das Gewinnspiel

Da mein Brettspiel-Blog bereits gute Besucherzahlen hat, kommen schon von ganz allein viele Leser auf das Gewinnspiel. Aber es soll ja nicht nur ein Dankeschön für bestehende Leser sein, sondern auch neue Leser anlocken.

Deshalb habe ich das Gewinnspiel in verschiedenen Kanälen promotet. So habe ich es natürlich auf meiner Facebook-Fanpage vorgestellt und verlinkt, genauso wie auf Twitter. In diesen Social Networks werde ich das Gewinnspiel während der Laufzeit noch 1-2 weitere male erwähnen und promoten.

Darüber hinaus habe ich extra ein Video aufgenommen, in dem ich die Preise vorstelle und zu den Spielen jeweils etwas sage. Das war ungewohnt, da man mich ja sonst nicht vor der Kamera sieht, aber es ist dadurch sicher auch persönlicher geworden. Natürlich habe ich das Video in meinem YouTube-Kanal veröffentlicht.

Ich habe zudem die Verlage angeschrieben, die Brettspiele bereitgestellt haben, und sie über den Start des Gewinnspiels informiert. Auch da gab den einen oder anderen Link bzw. Social Share. In meinem Abenteuer Brettspiele Podcast habe ich in der letzten Episode ebenfalls auf das Gewinnspiel hingewiesen.

Alles in allem habe ich viele Möglichkeiten genutzt, das Gewinnspiel zu promoten. Aber ich habe nicht alle Möglichkeiten genutzt. So habe ich nicht auf speziellen Gewinnspiel-Seiten einen Eintrag hinterlassen oder meine anderen Social Media Kanäle genutzt. Warum? Ich will ja nicht einfach irgendwelche Teilnehmern, sondern vor allem Brettspieler erreichen. Nur daraus werden dann auch neue Leser.

Die Besucherzahlen sind durch das Gewinnspiel auf jeden Fall schon wieder etwas angestiegen.

Blog-Highlights über das Jahr verteilt

Mit dem Verlauf des Gewinnspiels bin ich also recht glücklich. Mal schauen, was es am Ende gebracht hat.

In dem Zusammenhang habe ich mir aber mal Gedanken über den Content meines Blogs gemacht. Es erscheinen ja regelmäßig Artikel, Interviews, Top-Listen, Podcast-Episoden und mehr. Aber hin und wieder ist so ein richtiges Highlight, wie dieses Gewinnspiel, sinnvoll. Es ist mal was anderes und sorgt für neue Aufmerksamkeit.

Deshalb habe ich das Jahr in 4 Quartale aufgeteilt und mir überlegt, welches besondere Highlight ich da jeweils umsetzen könnte:

1. QuartalBlog-GeburtstagAnlässlich des Geburtstages werde ich sicher immer mal wieder was anderes machen, z.B. ein Gewinnspiel, ein Live-Stream, ein besonderer Podcast …
2. QuartalFrühjahrs-NeuheitenDie Spielwarenmesse in Nürnberg sorgt für allerlei Neuankündigungen. Deshalb werde ich im zweiten Quartal einen besonderen Schwerpunkt auf Neuheiten legen. Das könnte auch eine Abstimmung sein oder etwas ähnliches. Mal schauen.
3. QuartalSpiel des JahresIm Mai werden die Nominierten bekannt gegeben und im Juli werden die Gewinner des Spiel des Jahres dann verkündigt. Hier werde ich wahrscheinlich diesmal eine Art Abstimmung unter den Lesern machen. Vorher frage ich die Leser, welche Spiele sie nominieren. Und nach der offiziellen Nominierung folgt dann eine Umfrage, welches der Spiele wohl gewinnen wird. Evtl. gibt es dann auch einen RoundUp-Artikel unter anderen Bloggern, Podcastern und YouTubern.
4. QuartalMesse SPIELDas Highlight im vierten Quartal ist natürlich jedes Jahr die SPIEL in Essen. Hier wird es wieder einen großen RoundUp-Artikel geben. Zudem spiele ich mit dem Gedanken der Einführung eines “Abenteuer Brettspiele Awards”. Ende des Jahres könnte ich damit dann selber das eine oder andere Spiel auszeichnen. Aber da gibt es noch einiges zu planen.

Noch ist die Jahresplanung, was diese Quartals-Highlights angeht, nicht abgeschlossen. Ich werde da sicher noch weitere Ideen sammeln. Wichtig ist mir unter dem Strich, dass ich über das Jahr verteilt das eine oder andere Highlight in meinem Blog habe, was aus den normalen Veröffentlichungen ein wenig herausragt.

Solche besonderen Inhalte bedeuten natürlich mehr Aufwand, aber sie sorgen auch für mehr Aufmerksamkeit.

Rankings und Traffic

Wie immer blicke ich im Folgenden wieder auf die Entwicklung der Rankings und der Besucherzahlen meines Hobby-Blogs.

Die Rankings waren in den letzten Wochen etwas schwankend. Vor allem für das Hauptkeyword “brettspiel” ging es ein wenig runter und wieder hoch. Von Position 1 in Google fiel ich auf die 3 und stehe nun aktuell wieder auf 2. Was der Grund für die Schwankung war kann ich nicht sagen.

Für “brettspiele” stehe ich aktuell weiterhin auf Position 1, aber ohne irgendwelche Schwankungen.

Google Rankings - Blog Case Study Teil 22

Nach dem extrem guten Monat Dezember, in dem ich über 80.000 Seitenaufrufe zählen konnte, ging es wenig überraschend im Januar wieder runter mit dem Traffic. Das ist aber ganz normal, denn das Weihnachtsgeschäft ist natürlich vorbei.

Dennoch sind die 57.613 Seitenaufrufe im Januar 2019 der bisher drittbeste Wert, nach November und Dezember im letzten Jahr. Im Vergleich zum Januar 2018 ist der Traffic um 188% gestiegen (19.997 Seitenaufrufe im Januar 2018).

Der Traffic von Google hat sich nach dem Weihnachtshoch wieder eingependelt und sieht gut und stabil aus:

Traffic von Google - Blog Case Study Teil 22

Ich erwarte hier einen ähnlichen Verlauf wie im letzten Jahr, nur eben auf einem anderen Niveau. Im Frühjahr und Sommer wird es da keine großen Steigerung geben, aber dann im Herbst zu Messe SPIEL geht es dann sicher wieder deutlich weiter nach oben.

Im Folgenden seht ihr den Traffic von Facebook, Twitter und Co.

Traffic von Facebook und Co. - Blog Case Study Teil 22

Dieser ist natürlich sehr schwankend, aber ihr könnt ganz rechts gut sehen, dass das Gewinnspiel hier wieder für mehr Aufmerksamkeit gesorgt hat.

Alles in allem bin ich mit dem Stand meines Blogs zufrieden und freue mich auf die weitere Entwicklung.

So geht es weiter

In einem Monat berichte ich wieder über die Entwicklung meines Hobby-Blogs. Dann erfahrt ihr unter anderem, wie das Gewinnspiel gelaufen ist und wie ich die Ladezeit-Optimierung angegangen bin.

Bis dann.

Elektronik-Shop24
Werbung
Business Ideen
Werbung

6 Gedanken zu „Großes Geburtstags-Gewinnspiel und wie ich dabei vorgegangen bin – Blog Case Study Teil 22“

  1. Digitale Produkte zu bekommen, ist immer einfacher. Sobald die Herstellung etwas mehr kostet, müssen Muster auch oft zurückgeschickt werden. Bei teurer Hardware war das, bis auf einige Ausnahmen, bei mir immer der Fall. Testen durfte ich gerne, aber nur mit pünktlichem zurückschicken, was auch verständlich ist, wenn es in die hunderte oder tausende Euro geht (Notebooks, Smartphones).

    Bei digitalen Keys bin ich aber erstaunt, dass nur sechs abgefallen sind. Kenne das noch von meinem Gaming Blog… irgendwann hatte ich eine Datei mit notierten Keys, die ich einfach nicht mehr einlösen konnte. Es wurden zu viele und jeder Entwickler hat meist auch nicht einen Key, sondern gleich zehn oder zwanzig geschickt. Damit jeder im Team einen haben konnte und eventuell auch der Multiplayer entsprechend getestet werden kann.

    Die einzigen die geizig waren, waren oft die großen Publisher… bei einem gab es extra eine Online-Registrierung und da wurde ständig neu bewertet, ob man bemustert wird, mit einreichen der Website-Statistiken und so weiter. Bei einem anderen gab es immer erst eine NDA, für jeden noch so offensichtlichen Titel.

    …Wäre vielleicht auch mal ein spannender Artikel, über Erfahrungen mit meinem Gaming Blog etc. zu schreiben. Da hat sich schon viel angesammelt, auf was es bei so schnelllebigen Themen ankommt.

    Antworten
    • Die Brettspiele sind keine Rezensions-Muster, sondern extra für die Verlosung von den Verlagen bereitgestellt wurden. Da ist natürlich eine Grenze, denn das kostet die Verlage auch Geld. Insofern bin ich da schon sehr dankbar für die Preise.

      Bei den digitalen Keys ist das natürlich anders, wie du schon schreibst. Aber ich habe aus den vielen Gewinnspielen auf meinen Blogs gelernt, dass es gar nicht so auf Masse ankommt. Ob nun 5, 10 oder 20 Keys, hat in der Vergangenheit kaum einen Unterschied gemacht.

      Zudem bieten sich gerade bzgl. der digitalen Brettspiele in Zukunft weitere Möglichkeiten für Verlosungen. Ich habe da das eine oder andere geplant.

      Über deine Erfahrungen und Tipps in einem Artikel würde ich mich freuen, :-)

      Antworten
  2. Mal wieder ein interessanter Einblick in eines deiner Projekte, danke dafür. Selbst habe ich mich noch nicht an Gewinnspiele herangewagt, aber es ist interessant zu sehen wie du so etwas angehst. Es wird hier sicher auch gewisse rechtliche Aspekte geben, die man beachten muss, bevor man ein Gewinnspiel startet oder nicht!? Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie sich das Gewinnspiel und deine Promotion auf deine Besucherzahlen ausgewirkt haben.

    Antworten
    • Eigentlich nicht. Aus Sicht der Datensparsamkeit darf ich die Daten nur für das Gewinnspiel nutzen, aber das mache ich eh schon immer so.

      Mit über 300 Teilnehmern war das Gewinnspiel auf jeden Fall ein Erfolg.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar