Facebook-Seite erstellen und mit Blog verbinden – Social Media Einstieg Teil 1

Social Media: Einstieg in die eigene Facebook-SeiteIm heutigen Gastartikel von Torben Leuschner geht es um die ersten Schritte zur Erstellung der eigenen Facebook-Fanseite. Schritt für Schritt wird erklärt, wie man eine Fanseite anlegt und wie man RSS-Feeds einbindet und so den eigenen Blog mit der Facebook-Seite verknüpfen.

Der Artikel ist als Einstieg gedacht und stellt den Auftakt für weitere Facebook-Artikel dar.

Betreiber von Blogs stecken oft viel Arbeit in ihre Webseite. Es gilt, ständig neuen Content zu produzieren, denn Blogs sind schließlich chronologisch organisiert und die Stammleser wollen gehalten werden. Aber auch die Technik muss gepflegt und auf dem neusten Stand gebracht werden. So kommt es nicht selten vor, dass ein aktiver Blog dem Betreiber mehrere Stunden Arbeit am Tag kostet.

Diese Arbeit machen Blogbetreiber grundsätzlich kostenlos. Natürlich versucht man deshalb, irgendeinen Profit aus dem eigenen Blog zu ziehen. Für die einen sind das Werbeeinnahmen, welche man durch Affiliate-Marketing oder Banner-Vermarktung erzielen kann. Die anderen sind genügsamer und freuen sich über eine starke Leserschaft & Fangemeinde.

Egal ob man mit seinem Blog nun das eine oder andere anstrebt, es läuft beides auf dieselbe Anforderung hinaus: Mein Blog braucht mehr Besucher!

(weitere Artikel über Facebook)

Weiterlesen …

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Bannerverwaltung und Websiteoptimierung mit AdRotate

Marco von FinanzMonitor.com zeigt dir in seinem Gastbeitrag auf, wie du mit dem WordPress Plugin AdRotate deine Werbe-Banner verwalten, dir und deinen Werbekunden Klick-Statistiken anzeigen lassen und wie du mit dem Plugin sogar auf einfache Art deine Webseite optimieren kannst.

Ich bin kein Fan von Bannern auf eigenen Webseiten. Nicht aufgrund schlechter Erfahrungen, sondern weil ich einfach selbst nicht gerne auf Banner klicke und weil Werbe-Banner bei mir die wahrgenommene Qualität einer Webseite senken. So habe ich mich bei meinen Webseiten primär auf Text-Links und Tabellen – z.B. mit einem Produktvergleich – beschränkt.

Ich habe mich dann aber doch entschlossen, zumindest einen Versuch mit Bannern zu starten. Die Überlegung dabei war, dass einige Menschen eben doch auf Banner klicken und sich die meisten Besucher aufgrund der “Banner-Blindheit” bei wenigen verwendeten Bannern nicht daran stören.

Weiterlesen …

Google Analytics vs. Datenschutz – 2011

Vor ein paar Tagen kam eine beunruhigende Meldung, nach der nun doch Benutzer von Google Analytics abgemahnt werden sollen.

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar verkündete überraschend, dass die Gespräche mit Google abgebrochen wurden und nun Musterklagen vorbereiten werden.

Nachdem das Thema recht lange überhaupt nicht in der Öffentlichkeit mehr diskutiert wurde, war diese Wende dann doch überraschend.

Wie sieht die Situation nun aus? Muss man als Analytics-Nutzer nun Angst bekommen oder war das nur ein Sturm im Wasserglas.

Weiterlesen …

Weihnachten und Jahreswechsel in Blog oder Website nutzen

Weihnachten und das Jahresende rücken näher und da bieten sich einige Möglichkeiten an, diese Ereignisse im eigenen Blog oder auf der eigenen Website zu nutzen.

In diesem Artikel stelle ich diverse Möglichkeiten vor und gebe Tipps, wie man diese Tage dann auch zu etwas Besonderem und Lesenswertem auf den eigenen Seiten macht.

Wer also diese saisonalen Ergebnisse nutzen möchte, der sollte nun weiterlesen.

Weiterlesen …

Jugendschutz im Web und die Konsequenzen – Der neue JMStV

Große Aufregung in Kleinbloggersdorf.

In den vergangenen Tagen wurde mal wieder eine Sau durchs virtuelle Dorf getrieben, von der ich zu Anfang gar nicht so viel mitgekommen habe.

Es geht um den neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV), der von den Bundesländern nun vorgelegt wurde und von den Länderparlamenten noch abgesegnet werden muss.

In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, um was es dabei eigentlich geht, welche Konsequenzen dies für Website-Betreiber und Blogger hat und ob die Aufregung überhaupt gerechtfertigt ist.

Ich habe übrigens zu einigen Punkten, die mir unklar waren, Rechtsanwalt Udo Vetter (Fachanwalt für Strafrecht und Betreiber von lawblog.de) befragt und die Antworten an die passenden Stellen eingebaut. Dieser hat sich zu dem Thema in seinem Blog auch schon geäußert.

Weiterlesen …

Unternehmensbewertung leicht gemacht – Am Beispiel von 5 deutschen Blogs

Im heutigen Gastartikel von Till Ohrmann geht es um die Bewertung von Blogs und wie man diese vornehmen kann. Wer selber den Wert des eigenen Blogs ermitteln möchte oder z.B. an den Kauf eines bestehenden Projektes denkt, der sollte sich den Artikel durchlesen.

Dieser Artikel soll interessierten Lesern einen Einstieg in das Thema Bewertung geben und für die Problematik sensibilisieren.

Bevor wir jedoch die Bewertungen der Blogs vornehmen müssen ein paar Grundlagen, die bei der Bewertung von Unternehmen eine wichtige Rolle spielen geklärt werden.

Weiterlesen …

Urlaubsplanung für Websites und Blogs

Wie sicher die meisten mitbekommen haben, war ich in der letzten Woche bis Anfang dieser Woche im Urlaub.

Wie waren in der Türkei und da wollte ich natürlich nicht unbedingt am Blog arbeiten, Artikel schreiben etc.

Deshalb habe ich mich diesmal intensiv auf diese Urlaubszeit vorbereitet, auch wenn es nur ein Woche war.

In diesem Artikel möchte ich meine Vorbereitungen und Erfahrungen schildern und auch Tipps geben, wie man als Blogger am besten den eigenen Blog auf den Urlaub vorbereitet.

Weiterlesen …