10 Artikel-Optimierungen in 10 Minuten … Bessere Google-Rankings & mehr Leser

10 Artikel-Optimierungen in 10 Minuten ... Bessere Google-Rankings & mehr LeserZeit ist Geld und deshalb stelle ich heute 10 Artikel-Optimierungen vor, die in 10 Minuten erledigt sind und für bessere Rankings in Google und mehr Leser sorgen.

Wie aufwändig diese 10 Artikel-Optimierungen sind, wie ich diese einsetze und wie meine Erfahrungen damit aussehen, erfährst du natürlich ebenfalls. Inkl. Beispiele von meinen eigenen Websites und Blogs.

Ich freue mich sehr auf deine Erfahrungen und Tipps zur Optimierung von neuen und alten Artikeln. Hinterlasse gern einen Kommentar.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

10 Artikel-Optimierungen in 10 Minuten

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Egal ob es sich um einen neuen Artikel handelt oder um einen schon vor längerer Zeit veröffentlichten Beitrag, du kannst diesen in kurzer Zeit deutlich optimieren.

Die im Folgenden vorgestellten Artikel-Optimierungen helfen nicht nur dabei bessere Rankings in Google zu erreichen, sondern sie sorgen unter anderem auch für eine bessere Click Through Rate in den SERPs, eine höhere Verweildauer der Besucher, einen Anstieg der Stammleser und für mehr Backlinks.

Dieses Optimierungen sind jeweils in 10 Minuten oder weniger erledigt, denn Zeit ist Geld und in der Regel möchte man nicht nur einen Artikel optimieren.

Schnelle Artikel-Optimierungen in der Übersicht

Artikel-OptimierungAufwandEffekt
Inhalte aktualisierenmittelmittel
Fragen einbauen und beantwortenmittelstark
Bilder, Fotos und Videosmittelstark
Headline optimierenniedrigstark
Tabelle einbauenniedrigmittel
Lesbarkeit verbessernniedrigmittel
Snippet-Optimierungniedrigstark
Interne Verlinkungniedrigstark
Externe Linksniedrigmittel
Artikel neu veröffentlichenniedrigmittel
WERBUNG
Willst Du ein nachhaltig erfolgreiches Infoprodukt-Business? Das A-Z Infoprodukt-System enthält alles, was Du brauchst, um ein erfolgreiches Infoprodukt-Business von Grund auf zu starten und hoch zu skalieren.
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de

10 Artikel-Optimierungen in 10 Minuten

  1. Inhalte aktualisieren

    Falls es den Artikel schon länger gibt, dann solltest du die Inhalte aktualisieren. Dabei geht es vor allem darum veraltete Daten oder ähnliches zu aktualisieren. Bei zeitlosen Artikeln wird das eher seltener notwendig sein, aber es gibt immer Inhalte, die nicht mehr taufrisch sind.

    Auch Links innerhalb des Beitrags solltest du dir anschauen und ggf. ersetzen, wenn diese nicht mehr funktionieren oder nicht mehr passend sind.

  2. Fragen einbauen und beantworten

    Google setzt immer stärker auf die Suchintention, also was die Nutzer wirklich wollen. Fragen spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, so dass es sich auf jeden Fall lohnt die eine oder andere häufige Frage in den Artikel mit aufzunehmen und zu beantworten.

    Typische Fragen findest du z.B. in vielen Google-Suchergebnissen:

    Fragen nutzen bei der Artikel Optimierung

  3. Bilder, Fotos und Videos

    Relativ einfach und schnell kann man Bilder und Fotos ergänzen und das hilft sehr bei der Artikel-Optimierung. Dabei solltest du darauf achten, mittels eines Plugins die Dateigröße zu optimieren, damit nicht die Ladezeit darunter leidet.

    Aufwändiger ist die Videoerstellung, aber man kann ein kurzes ergänzendes Video relativ einfach aufnehmen, auf YouTube veröffentlichen und in den Artikel einbinden. Das sorgt unter anderem für eine größere Verweildauer.

  4. Headline optimieren

    Immer noch sehr wichtig für gute Aufrufzahlen und Google Rankings ist die Headline des Artikels, also die Überschrift. Diese soll Interesse wecken und einen Benefit versprechen.

    Damit ist diese nicht nur im Blog, im RSS-Feed oder in Social Networks wichtig, sondern auch Google zeigt sehr oft die Headline in den Suchergebnissen an, anstatt des Meta-Titles.

    Praktische Tipps für optimale Headlines findest du in diesem verlinkten Artikel.

  5. Tabelle einbauen

    Ein SEO-Trick ist es Tabellen in den eigenen Artikel einzubauen. Man kann dabei klassische HTML-Tabellen nutzen oder ein entsprechendes Plugin, wie WP Table Builder.

    Das ist nicht nur für die Besucher ein toller Inhalt, da man solche Tabelle schnell scannen und erfassen kann, auch Google mag diese und macht häufig aus Tabellen ein Featured Snippet, welches ganz oben in den Suchergebnissen erscheint.

    Featured Snippet - Eine Tabelle oder Liste

  6. Lesbarkeit verbessern

    Die Lesbarkeit eines Artikels ist ein weicher Faktor, aber dennoch wichtig. Ist der Artikel zu unübersichtlich und sehen die Besucher nicht in kurzer Zeit, was die wichtigsten Infos darin sind, gehen sie wieder.

    Um das Nutzererlebnis zu verbessern, ist es also wichtig die Lesbarkeit zu verbessern. So kann man z.B. mit Zwischenüberschriften, Listen, Bildern, Tabellen, Fett-Markierungen und anderen Mitteln den Artikel besser strukturieren und es damit einfach machen diesen zu lesen.

    SEO-Plugins, wie z.B. Yoast SEO, bieten eine Lesbarkeitsanalyse an, die dabei hilft diese zu verbessern.

    Lesbarkeit als eine Artikel Optimierung

  7. Snippet-Optimierung

    Oft unterschätzt wird auch die Snippet-Optimierung, also dessen, was in den Google Suchergebnissen angezeigt wird. Title und Description sind zwar nicht mehr so wichtig wie früher, dennoch solltest du diese optimieren. Schließlich tauchen diese auch bei Social Networks und so weiter auf. Ganz besonders interessant ist es, wenn man eine wichtige Frage in der Description einfügt.

    Ein Schema.org Plugin sollte ebenfalls genutzt werden, um entsprechende Daten für Google bereitzustellen. Das geht z.B. mit Yoast SEO oder spezielleren Plugins. So zeigen Review-Plugins z.B. die Review-Daten mit den Suchergebnissen an.

    Schema.org Review in den Google Suchergebnissen

  8. Interne Verlinkung

    Zu den wichtigsten Artikel-Optimierungen gehört die interne Verlinkung, also von diesem Artikel auf andere eigene Artikel zu verlinken, aber auch von anderen passenden Artikeln auf diesen Artikel zu verlinken.

    Das sorgt dafür, dass es thematische Cluster gibt und die Besucher zudem weitergehende interessante Inhalte finden.

  9. Externe Links

    Vor externen Links haben viele Angst, weil sie befürchten die Leser zu verlieren. Diese schaffen aber mehr Vertrauen bei den Lesern und bei Google. Deshalb sollte man wertvolle Ressourcen/Artikel verlinken. Die positiven Effekte überwiegen.

  10. Artikel neu veröffentlichen

    Zu guter Letzt habe ich noch einen kleinen Tipp, der wenig Zeit kostet, aber viel bringt. Veröffentliche den optimierten Artikel einfach neu mit dem aktuellen Datum.

    Während das für Google weniger wichtig ist, schauen die Nutzer immer auch auf das Datum eines Artikels in den Suchergebnissen. Selbst wenn der Inhalt zeitlos und immer noch gut ist, schreckt viele ein altes Datum ab.

Welche schnellen Artikel-Optimierungen findest du am besten?

Ergebnis anschauen

Weitere Tipps für die Artikel-Optimierung

Das waren meine Tipps für wichtige und lohnende Artikel-Optimierungen, die in 10 Minuten oder weniger zu erledigen sind.

  • Welche davon nutzt ihr und wie sind eure Erfahrungen damit?
  • Zudem würde mich interessieren, welche anderen Artikel-Optimierungen ihr einsetzt.

Wenn du mehr Zeit hast, dann empfehle ich dir meinen Artikel So erweiterst du bestehende Artikel für mehr Rankings, Aufrufe und Einnahmen – 10 Tipps.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Schreibe einen Kommentar