10 Inhalte, die auf Nischenwebsites und Affiliate-Websites sehr gut funktionieren

10 Inhalte, die auf Nischenwebsites und Affiliate-Websites sehr gut funktionierenViele Einsteiger glauben, dass als Inhalte für eine neue Nischenwebsite oder Affiliate-Website kopierte Produkttexte, Affiliatelinks und Werbebanner reichen.

Dass man damit allein aber keine erfolgreiche Website erstellen kann, mussten zum Beispiel schon viele Teilnehmer an der Nischenseiten-Challenge feststellen.

In diesem Artikel stelle ich deshalb 10 Inhalte vor, die nach meiner Erfahrung auf Nischenwebsites und Affiliate-Websites sehr gut funktionieren und die ich auf meinen Nischenwebsites nutze, inkl. Beispiele.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Inhalte für Nischenwebsites

Amazon Affiliate WordPress Plugin
Werbung

Immer wieder bekomme ich Mails von Lesern, die sich wundern, warum ihre Nischenwebsite oder ihre neue Affiliate-Website nicht erfolgreich wird und sie kein Geld verdienen.

Aber wahrscheinlich sind es gar keine “richtigen” Leser meines Blogs, denn sonst wären sie wohl von allein auf die Antwort gekommen.

Meist fehlen auf deren Websites einfach gute Inhalte. Stattdessen wurden nur ein paar Produkttexte reinkopiert und Affiliatelinks, Banner, Vergleichsrechner und ähnliches eingebaut.

Natürlich ranken solche Websites bei Google heute nicht mehr, denn man muss hilfreiche und einzigartige Inhalte erstellen, die einen von der Konkurrenz abheben. Es gilt Inhalte zu erstellen, die nützlich und interessant sind, damit sowohl die Leser, als auch Google darin einen Mehrwert sehen.

Durch verschiedene Inhalts-Typen schafft man sich zudem eine Vielfalt, welche die besonderen Bedürfnisse der Zielgruppe ansprechen und das zahlt sich beim Traffic aus und natürlich auch bei den Einnahmen.

Deshalb ist es für Affiliates und Nischenwebsite-Betreiber wichtig kreativ zu werden und sich in die Lage der potentiellen Besucher zu versetzen, was ich unter anderem sehr ausführlich im Nischenseiten-Aufbau E-Book geschildert habe.

Basis Inhalts-Typen

Bei den Inhalten für Nischenwebsites und Affiliate-Websites gibt es grundsätzlich 2 Varianten.

  1. Nützliche Inhalte ohne Verkaufsabsicht

    Hierbei handelt es sich um Inhalte, die dem Leser Mehrwert bieten, ohne konkret auf einen Sale ausgerichtet zu sein. Man erstellt also z.B. einen Text mit Hintergrundinformationen, in dem es keinen Affiliatelink gibt.

    Warum sollte man das machen? Weil es Google und auch den Lesern zeigt, dass man nicht nur ans Geld verdienen denkt. Solche Inhalte steigern die Relevanz einer Website enorm und sorgen dafür, dass neue Besucher, aber auch Google die Website für wirklich hilfreich erachten.

    Das sorgt z.B. dafür, dass auf anderen Seiten der Nischen- bzw. Affiliatewebsite enthaltene Produktempfehlung deutlich vertrauenswürdiger erscheinen.

  2. Produktbezogene Inhalte

    Auf der anderen Seite gibt es die produktbezogenen Inhalte. Dabei handelt es sich vor allem um Artikel, die konkrete Produkte (oder Leistungen) vorstellen und Einnahmequellen, z.B. Affiliatelinks, enthalten.

    Diese Inhalte sind natürlich klar darauf ausgerichtet, dass der Besucher z.B. ein Produkt kauft oder einen Vertrag abschließt. Besitzt die Nischenwebsite insgesamt genug Vertrauen, dann sind die Leser für solche Angebote offen und man verdient gutes Geld.

In der Praxis ist die Trennung dieser beiden Inhalts-Arten nicht immer so ganz einfach und es kommt oft zu Kombinationen. Es kann durchaus sein, dass in einem Know How Artikel am Ende auch eine Produktempfehlungen enthalten ist. Das macht ja auch teilweise Sinn.

Man sollte nur darauf achten, dass grundsätzlich beide Inhalts-Typen auf der eigenen Website vorhanden sind, da diese Mischung bei Google und den Lesern nach meiner Erfahrung am besten ankommt.

WERBUNG
Erfolgreiches E-Mail Marketing als Affiliate nutzen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie du dir eine eigene Liste aufbaust und gewinnbringende E-Mail-Kampagnen erstellst.
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Willst Du ein nachhaltig erfolgreiches Infoprodukt-Business? Das A-Z Infoprodukt-System enthält alles, was Du brauchst, um ein erfolgreiches Infoprodukt-Business von Grund auf zu starten und hoch zu skalieren.

10 Inhalte, die auf Nischenwebsites sehr gut funktionieren

Auf meinen Nischenwebsites und Affiliate-Websites nutze ich viele verschiedene Inhalte und das sind insgesamt sicher auch mehr als 10. Dennoch sind die folgenden 10 Inhalts-Typen die am häufigsten genutzten und auf nahezu jeder Nischenwebsite oder Affiliate-Website im Einsatz.

Nützliche Inhalte ohne Verkaufsabsicht

Die folgenden Inhalte sind vor allem dafür gedacht Know How zu zeigen und Vertrauen aufzubauen.

  1. Übersicht

    Ein typischer Hintergrundartikel gibt einen Überblick zu einem bestimmten Thema. Dazu schildert man die Grundlagen, geht ggf. auf die Geschichte ein und stellt den aktuellen Stand vor.

    Dieser Inhalt eignet sich besonders für Einsteiger in eine Thematik, um ihnen einen groben Überblick zu verschaffen und grundlegende Fragen zu beantworten. Solche Fragen kann man unter anderem sehr gut in Google finde, indem man ein Fragewort + Keyword eingibt, wie z.B. “Was Brettspiel”. Dann kommt so etwas wie im folgenden Screenshot dabei raus.

    Was ist Fragen in Google

    Indem man einige solcher zusammenhängender Fragen beantwortet, kann man einen sehr guten Übersichtsartikel erstellen.

    Meist verlinkt man darin dann auf speziellere Artikel, die einzelne Unterthemen bzw. Fragen ausführlicher behandeln.

    Beispiel: Welches Mikrofon für welchen Zweck?

  2. Vorteile

    Das Vertrauen der Besucher zu erlangen ist eine wichtige Voraussetzung, um Kunden zu vermitteln. Dabei gilt es unter anderem das Vertrauen in die vorgestellten Produkte zu steigern.

    Hierfür eignet sich z.B. ein Artikel mit einer Auflistung von Vorteilen, die sich auf eine bestimmte Produkt-Kategorie beziehen, aber nicht auf einzelne Produkte. Auf diese Weise gibt man den Lesern schon eine Richtung vor, wie sie mit einer Art von Produkt ihre Probleme, Sorgen oder Bedürfnisse besser beheben bzw. erfüllen können.

    Beispiel: Vorteile von Solar-Poolheizungen

  3. Was ist …?

    Es gibt viele Themen-Bereiche, bei denen das Wissen der Besucher noch nicht so ausgeprägt ist. Diese haben ein bestimmtes Bedürfnis oder ein zu lösendes Problem, kennen sich aber mit den betreffenden Produkten noch nicht so gut aus.

    Deshalb macht es oft Sinn bestimmte Begriffe, Produkt-Arten und deren Sinn zu erklären, in dem man Was ist …? Artikel schreibt. Darin erklärt man ganz grundlegende, was bestimmte Dinge sind. Solche Artikel sind zudem meist sehr einfach und schnell geschrieben, wenn man sich in dem Thema auskennt (was immer eine gute Idee ist, wenn man eine Website über ein Thema erstellt ;-).

    Solche “Was ist …?”-Artikel sind zudem ebenfalls meist Evergreen-Artikel, die langfristig sehr guten Traffic bringen, wie man an diesem Beispiel sehen kann:

    Beispiel Traffic Was sind Artikel

    Beispiel: Was ist ein Werkzeugkoffer und braucht man diesen wirklich?

  4. Kauftipps

    Trotz aller vorgestellten Produkte und deren Vorteile haben viele Nutzer Bedenken, die den Kauf dann am Ende womoglich verhindern. Wenn ein Nutzer auf einen Affiliatelink klingt, aber noch viele Fragen im Hinterkopf hat, kommt es meist nicht zum Sale.

    Deshalb macht es oft Sinn generelle Kauftipps zu geben und darin z.B. darauf einzugehen, worauf die Leser beim Kauf generell achten sollten, was die wichtigsten Kriterien sind und so weiter. Das beantwortet viele Fragen und die Leser fühlen sich sicherer. Das steigert die Conversion Rate im verlinkten Shop und damit die Einnahmen.

    Beispiel: Worauf Sie beim Kauf einer Solar-Poolheizung achten sollten?

  5. Know How

    Hintergrundwissen zu vermitteln hilft nicht nur den Lesern einiges besser zu verstehen, sondern man baut damit auch das eigene Image auf.

    Wenn die Besucher das Gefühl haben, dass der Website-Betreiber weiß wovon er redet, dann vertrauen sie auch eher dessen Produktempfehlungen.

    Beispiel: 7 wichtige Elemente erfolgreicher YouTube Kanäle … und wie du diese umsetzt!

Produktbezogene Inhalte

Mit den folgenden 5 Tipps für nützliche Inhalte steigert ihr die Sales und damit die Einnahmen auf euren Nischenwebsites bzw. Affiliate-Websites.

  1. Vergleich

    In einem Vergleichsartikel stellt man verschiedene Produkte gegenüber und vergleicht diese.

    Der Vorteil solcher Vergleiche ist, dass diese deutlich weniger als Werbung wahrgenommen werden, sondern sogar als Mehrwert rüberkommen. Schließlich hat man den Besuchern den Aufwand des Vergleichens abgenommen und wenn das Vertrauen da ist, sind die Leser oft bereit der Empfehlung zu folgen.

    Beispiel: Fire TV Vergleich

  2. Angebote

    Schnäppchen und Angebote funktionieren schon seit Ewigkeiten sehr gut auf Affiliate-Websites. Deshalb sollte man das auch in seine Nischenwebsite integrieren.

    Das kann man z.B. mit dem Plugin AAWP, aber auch mit dem Plugin WP Coupons.

    Inhalte - Angebote auf Nischenwebsite und Affiliate-Website

    Auf diese Weise finden interessierte Besucher nicht nur nützliche Informationen, sondern auch gleich eine Möglichkeit Geld zu sparen. Das sorgt bei vielen Besuchern für den letzten Kick, um einen Kauf zu tätigen.

    Beispiel: Aktuelle Angebote & Schnäppchen für Infrarotkabine und Infrarotsauna

  3. Bestseller

    Eine weitere Inhalts-Art, die sehr gut funktioniert, sind die Bestseller. Man listet dabei die am besten verkauften Produkte einer bestimmten Kategorie auf.

    Der Effekt solcher Bestseller-Listen ist, dass viele Leser sich sicherer fühlen, wenn sie das kaufen, was die meisten anderen auch gekauft haben. “Die können ja nicht alle falsch gelegen haben.”

    Beispiel: Mikrofon Bestseller

  4. Neue Produkte

    Je nach Branche ist es für die Besucher sehr wichtig, welche neuen Produkte erschienen sind. Mit so einer Liste nimmt man den Lesern die Arbeit ab, dies selbst zu recherchieren.

    Wer ein neues Produkt für einen bestimmten Zweck sucht, der schaut sich meist auch genau an, was es Neues gibt.

    Beispiel: Neue Werkzeugkoffer

  5. Test / Review

    Zu guter Letzt darf natürlich auch der klassische Produkt-Test bzw. das Review nicht fehlen. Allerdings ist dies wohl die heikelste Inhalts-Art.

    Man darf hier keineswegs nur Lobeshymnen anstimmen und es muss wirklich Mehrwert vorhanden sein. Dann aber ist ein gut gemachter Produkttest sehr vorteilhaft. Man muss das Produkt aber auch wirklich in Händen gehalten haben, um es einen Test nennen zu dürfen. Ansonsten kann es großen Ärger geben.

    Wie man Rezensionsexemplare bekommen kann, habe ich hier im Blog auch schon mal ausführlich geschildert.

    Beispiel: Gutenberg – Brettspiel-Review

Wie findet man Inhalts-Ideen?

Diese verschiedenen Inhalte sind eine gute Ausgangsbasis für hilfreiche Inhalte, die Traffic und Einnahmen bringen. Doch wie findet man konkrete Artikel-Ideen, die man dann umsetzen kann?

Ich habe in einem Artikel bereits ausführlich geschildert, wie man viele gute Artikelideen für die eigene Nischenwebsite finden kann und wenn man diese hier vorgestellten Inhalts-Artikel mit diesen Möglichkeiten zur Ideen-Findung kombiniert, dann hat man meist viel mehr Artikelideen, als man schreiben kann.

Ich selber sammle stetig neue Ideen, wenn ich andere Websites lese, Videos anschaue und mit Menschen rede. Aber ich nutze auch Tools, um weitere Artikelideen zu sammeln, so dass ich immer genug Entwürfe habe, um neue Artikel zu verfassen.

Welche Inhalte lohnen sich bei dir?

Die vorgestellten Inhalte machen eine Nischenwebsite bzw. eine Affiliate-Website abwechslungsreicher und bieten den Besuchern einen deutlichen Mehrwert. Das führt dazu, dass diese Inhalte oft besser ranken, mehr Traffic bekommen und am Ende auch für mehr Einnahmen sorgen.

Allerdings ist diese Liste sicher nicht abschließend und in Zukunft werde ich deshalb wahrscheinlich mal einen zweiten Teil dazu verfassen, indem ich weitere, vielleicht etwas ungewöhnlichere Inhalte vorstelle, die man auf Nischenwebsites und Affiliate-Websites nutzen kann.

Wer die Tipps aus diesem Artikel umsetzt, wird allein dadurch schon eine deutlich bessere und erfolgreichere Nischenwebsite bzw. Affiliate-Website bekommen.

Wie sind eure Erfahrungen mit verschiedenen Website-Inhalten und welche könnt ihr besonders empfehlen?

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Schreibe einen Kommentar