Meine Nische, Konkurrenz und Domain – Nischenseiten Challenge Wochenrückblick 2a

Die zweite Woche der Nischenseiten-Challenge ist vorüber und ich liege im Zeitplan.

Was ich in der zweiten Woche alles gemacht und wie ich die Domain gewählt habe, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zudem erfahrt ihr natürlich die Domain meiner neuen Nischenwebsites.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier | Nischenseiten-Guide.de

Stand der Nischenseiten-Challenge

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Bevor ich auf meine Nische und die Domain meiner Nischenwebsite eingehe, möchte ich noch kurz auf den aktuellen Stand der Nischenseiten-Challenge eingehen.

Auf nischenseiten-guide.de habe ich mittlerweile über 100 Zugänge für Teilnehmer eingerichtet. Das sind mehr als doppelt so viele Teilnehmer wie beim letzten mal. Und da sind noch nicht mal jene Teilnehmer eingerechnet, die ohne einen Zugang zur Nischenseiten-Website mitmachen.

Ich freue mich natürlich sehr, dass so viele mitmachen und die meisten davon veröffentlichen auch fleißig ihre Wochenreports. Fast 60 Teilnehmer haben bereits Reports auf meiner Nischenseiten-Website veröffentlicht. Zudem habe ich über 50 externe Teilnehmer und ihre Statusreports verlinkt.

Es gibt also eine Menge Lesestoff und viele interessante Einblicke. Damit ihr nicht den Überblick verliert, hat Manuel, mein Helfer bei dieser Nischenseiten-Challenge, am Wochenende alle Teilnehmer-Reports der ersten Woche analysiert und einen umfangreichen Überblick-Artikel mit Highlights veröffentlicht.

Natürlich freuen sich die Teilnehmer über eure Kommentare.

Rückblick Woche 2: Meine Nische, Konkurrenz und Domain

In der zweiten Woche stand laut meinem Zeitplan der Aufbau der Nischenwebsite an.

Vorher galt es aber noch die Domain auszuwählen und natürlich muss ich auch noch die Nische bekannt geben, für die ich mich entschieden habe.

WERBUNG
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Meine Nische

Ich habe eine ganze Reihe von Nischen-Ideen zusammengetragen. Einen Einblick in meine Mindmap mit den Nischen-Ideen findet ihr im letzten Statusreport.

Davon habe ich mir insgesamt 10 Themen rausgesucht, die ich grundsätzlich für am besten geeignet fand und habe diese dann genauer ausgewertet. Dazu habe ich eine Menge Daten erhoben und verglichen. Auch das habe ich im letzte Artikel schon genauer erläutert.

Entschieden habe ich mich am Ende für die Nische Werkzeugkoffer. Diese erfüllt viele meiner Anforderungen, die ich an eine lukrative Nische stelle. Gutes Suchvolumen, machbare Konkurrenz und vorhandene Einnahmequellen.

Das Suchvolumen lag bei rund 700 pro Tag für das Hauptkeyword “Werkzeugkoffer”. Das ist ein sehr guter Wert, bedenkt man, dass das Suchvolumen für meine letzte Nischensite zum Thema “Poolheizung” gerade mal rund ein Drittel davon beträgt.

Die Konkurrenz sieht in Market Samurai (leider wurde das Programm eingestellt) zumindest beim Hauptkeyword machbar aus. Auf den ersten Plätzen tummeln sich vor allem Online-Shops, die nur eine Unterseite zum Thema “Werkzeugkoffer” aufweisen können. Diese sind zudem nicht besonders suchmaschinenoptimiert, sodass ich mir schon gute Chancen ausrechne weit nach oben zu kommen.

Nischen-Konkurrenz
(Konkurrenz-Analyse in der Nische “Werkzeugkoffer”. Anklicken für großes Bild.)

Wer sich das Video weiter unten ansieht wird feststellen, dass es auf diesem Screenshot etwas mehr rot zu sehen gibt. Das lag an einem kleinen Bug in der Spalte IC (Index-Count). Das zeigt an, wie viele Seiten die Domain insgesamt im Index hat.

Dass in meinem Video, und daher bei der Auswahl der Nische, dieser Wert nicht korrekt angezeigt wurde, macht aber keinen Unterschied. Mir war natürlich schon klar, dass amazon.de, obi.de usw. viele Seiten im Index haben. Das spielt aber bei der Konkurrenz-Analyse keine so große Rolle, da Google vor allem die Einzelseiten, auf denen es um das spezielle Keyword geht, miteinander vergleicht.

Wichtiger sind dabei die Spalten, die sich auf die spezielle Unterseite beziehen, die hier in Google rankt. Und da sind die Werte grün oder gelb. Das ist ein guter Hinweis darauf, das die Konkurrenz für dieses Keyword nicht so stark ist.

Es gibt natürlich auch hier wieder einen beachtlichen Longtail, der z.B. durch viele Hersteller nicht zu unterschätzen ist. Dort tummeln sich dann auch einige kleinere Websites, die sich speziell um Werkzeugkoffer drehen. Besonders gut optimiert erschienen mir diese aber nicht.

Alles in allem war das Thema “Werkzeugkoffer” mit das vielversprechendste und deshalb habe ich es ausgewählt. Eine Garantie gibt es aber natürlich nicht und ich muss einiges an Arbeit investieren, damit ich in Google weit nach vorn komme.

Domain

Als nächstes stand die Auswahl der Domain auf dem Plan.

Die Auswahl der Domain ist eigentlich eine recht einfache Angelegenheit, wenn man sich erstmal für ein Hauptkeyword, also die Nische, entschieden hat. Zumindest ich gehe dabei sehr pragmatisch vor und versuche eine EMD (Exact Match Domain) zu bekommen. Das sind Domains, die 1:1 dem Hauptkeyword entsprechen.

Solche Domains waren früher sicher noch etwas wichtiger, aber selbst heute wirkt sich so eine Domain nach meiner Erfahrung positiv auf das Ranking aus, wenn es sich um eine auch ansonsten gute Website handelt. Müll-Websites mit schlechten Inhalten rettet so eine Domain aber heute nicht mehr.

Leider ist eine EMD nicht immer möglich, wie auch in meinem Fall. Werkzeugkoffer.de war bereits an einen Hersteller vergeben, was mir aber lieber ist, als wenn es eine andere Nischenwebsite wäre.

Deshalb habe ich auch hier zu meinem Tool Market Samurai gegriffen und mit Hilfe des Domain-Moduls nach freien Domains gesucht.

Man kann in Market Samurai einige Einstellungen diesbezüglich vornehmen:

  • Domain Variationen
    Hier kann man Begriffe eingeben, die vor oder hinter das Keyword gesetzt werden sollen. Das Tool kombiniert diese dann automatisch und prüft, ob diese Domains frei sind.

    Ich habe lediglich ein paar Begriffe eingegeben, die hinter das Keyword gesetzt werden sollten, denn ich möchte, dass mein Hauptkeyword in der Domain am Anfang kommt.

  • Toplevel-Domain
    Hier kann man auswählen, welche Domainendungen man möchte. Ich habe mich lediglich für DE-Domains entschieden.
  • Bindestriche
    Zum Schluss kann man noch auswählen, ob man auch Domains mit Bindestrich suchen will oder nur mit direkt hintereinander gesetzten Begriffen. Ich mag eher Domains mit Bindestrichen.

Sekunden später habe ich dann eine Liste all der Domains bekommen, die noch frei sind und mich für eine entschieden.

Und die Domain lautet werkzeugkoffer-kaufen.de (Ursprünglich war es die Domain werkzeugkoffer-tests.de, welche ich aber später geändert habe).

Hauptgrund dafür war, dass es ebenfalls etwas Suchvolumen für “werkzeugkoffer test” gibt. Aber ganz so entscheidend ist das nicht. Es hätte auch werkzeugkoffer-kaufen.de oder eine der andere der vorgeschlagenen Domains sein können. Hauptsache für mich ist, dass das Hauptkeyword darin vorkommt.

Die Domain kann man aber natürlich auch problemlos von Hand suchen. Alle Hoster* bieten die Prüfung einer Domain an, ob diese noch frei ist. Manche ermöglichen sogar die gleichzeitige Prüfung verschiedener Toplevel-Domains. Es dauert von Hand ein wenig länger, aber es geht genauso gut.

Video

Ich habe ein Video aufgenommen, in dem ich mir für den Begriff “Werkzeugkoffer” das Suchvolumen und die Konkurrenz anschaue. Im Video spreche ich noch etwas ausführlicher darüber und analysiere das etwas. Zudem zeige ich, wie die Domain-Suche in Market Samurai funktioniert.


Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Nischenwebsite-Erstellung, Plugins und Layout

Der heutige Wochenreport ist zweigeteilt, da es eine Menge zu berichten gibt.

Im zweiten Teil, der ebenfalls noch heute erscheint, gehe ich auf die Erstellung der Nischenwebsite ein, liste meine Plugins auf und zeige, wie ich das Layout erstellt habe.

Zudem gehe ich darauf ein, was ich in Woche 3 vorhabe.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

20 Gedanken zu „Meine Nische, Konkurrenz und Domain – Nischenseiten Challenge Wochenrückblick 2a“

  1. Hi Peer,

    eine coole Nische hast du dir ausgesucht. Ich bin schon gespannt wie du sie umsetzen möchtest. Auf dem ersten Blick erkennt man, dass du vorhast einen Informationsportal mit der Webseite zu realisieren. Aber trotzdem würde mich interessieren, was das Problem und das Bedürfnis der Besucher auf deiner Seite ist?

    VG
    Dimitri

    Antworten
  2. Eine sehr interessante Nische – toll! Bin mal gespannt wie sich das ganze Entwickelt! Arbeitest Du “nur” mit Amazon-Empfehlungen oder hast du noch was anderes geplant?

    Antworten
  3. @ Dimitri
    Zu den inhaltlichen Überlegungen gibt es dann am nächsten Montag ausführliche Infos.

    @ Ben
    Amazon ist sicher wichtig. Aber auch AdSense kommt zum Einsatz und zudem plane ich Kontakt zu Herstellern aufzunehmen und mal zu schauen, was da möglich ist.

    Antworten
  4. Hi Peer,

    ich habe mich auf noch keine Nische festgesetzt und bin noch auf der Nischensuche und Nischenfindung. Ich weiß wir sind in der dritten Woche, aber mir hat auch bisher die Zeit gefehlt. Die Krankheit in ersten Woche und nun auch noch letzte Woche durch mein Hauptjob sehr beansprucht wurde. Ich bin kurz davor aufzugeben. Und ein wenig fehlt mir die Motivation …

    Gruße Metin

    Antworten
  5. Hi Peer,
    sehr schöne Nische. Bin gespannt, wie Du das weiter angehst. Soll es eher “gut” oder “außergewöhnlich” werden? Ich würde ja die Kamera zücken und erst mal in den Bastelkeller gehen, um ein paar atmosphärische Bilder zu knipsen :-)
    Viel Erfolg.

    Antworten
  6. Hey Peer,

    wollte hier nurmal meinen riesen Respekt gegenüber deiner Arbeit erwähnen. Daran sollten sich andere mal ein Bespiel nehmen, die teilweise viel Geld für Infos verlangen, die du hier kostenlos und viel informativer anbietest. Verfolge mit großer Begeisterung deine Projekte und will mich auch bald mal an einer Nischenseite probieren.
    Dank dir habe ich schon eine grobe Vorstellung, wie ich vorgehen werde.

    Wollte mal fragen welchen Webspace du für deine Webseiten benutzt?

    Gruß Daniel

    Antworten
  7. @ Metin
    Es soll ja Spaß machen und man kann sicher auch einiges lernen, wenn man nur mit ließt. Also riskiere nicht deine Gesundheit.

    @ Andreas
    Eine interessante Auswertung. Ich würde zwar so pauschal nicht darauf schließen, dass da Google nur Shop vorne listet, aber wir werden sehen, was machbar ist.

    Bei meiner Poolheizung-Site habe ich es ja auch in die Top 10 geschafft, trotz einiger Shop da vorne.

    @ Martin
    Wenn ich doch bloß einen Bastelkeller hätte. :-)

    @ Daniel
    Danke für das Lob.
    Ich habe einen Server bei DomainFactory, auf dem z.B. Selbständig im Netz läuft. Zudem habe ich noch Webspace bei 1Blu, Candan und All-Inkl.com.

    Antworten
  8. Hi Peer,

    eine sehr interessante Nische hast du dir da ausgesucht, auch wenn sich mir diese nicht durch einen Blick auf deine Mindmap aus der Vorwoche direkt erschließt.

    Welcher der Bulletpoints deiner Mindmap war’s denn nun eigentlich? (Interssante Amazon Kategorien, Hobbys …)

    Für meinen Geschmack machst du es mit diesem Nischenthema um einiges spannender als das letzte mal, ich bin sehr gespannt ob du dich gegen die Obis und Hornbachs dieser Welt durchsetzen kannst.

    Weiterhin viel Erfolg
    Strasser

    Antworten
  9. Toll Peer,

    wie hast du das mit dem “Design” gelöst? Überlege mich mit 99designs zu arbeiten, oder genügt paint fürs erste?

    Grüsse Heinz

    Antworten
  10. @ Heinz
    Natürlich hilft es, wenn man etwas Erfahrung hat. Allerdings habe ich gar nicht so viel geändert.

    Vor allem einen anderen Header, andere Schrift, andere Farben.

    Das alles kann man mit WordPress-Mitteln bzw. den verlinkten Styles-Plugins machen.

    Antworten
  11. Wie immer interessant mitzuverfolgen, Peer, du arbeitest es so klar auf, auch für Spätberufene ohne “Ausbildung” .
    Dein Video, wie machst du das genau, gibt es da ein Programm, weil du ja scheinbar keine Camera dabei nutzt.

    Antworten
  12. @Andreas
    Das ist ein Zufall, ich hatte das auch vor einigen Wochen bei Spencer gelesen.

    Ende Februar hatte ich dazu einen Test auf meiner Seite (bislang eine reine Informationenseite) gemacht:
    Un d zwar um Keyword “Duspol” (ein Werkzeug für Elektriker).
    “Duspol” ist auch ein Produktkeyword. Der Markenname wird schon als synonym für Spannungsprüfer verwendet, wie etwa “Tempo” für Papiertaschentücher.

    Hierz hatte ich am 24. Februar folgende Seite veröffentlicht:
    http://et-tutorials.de/duspol-spannungspruefer-von-benning/
    Also eine einzelne Seite, keine Website/Nischenprojekt.

    Anschließend habe ich einige, wenige Backlinks gesetzt, damit Google die Seite findet und indexiert und ein Google+-Post damit Google in die Hufe kommt ;-)

    Im Laufe der drei Wochen habe ich kleinere Veränderungen vorgenommen.

    Die Seite steht nun nach drei Wochen auf der 2. Suchergbebnisseite. Ich noch jetzt ein paar Wochen abwarten und dann evtl. weitere Inhalte dieser einen Seite hinzufügen und dann mal gucken, ob sich die Seite mit dem wenigen Aufwand auch auf die erste Seite bringen lässt.

    @Peer
    Wenn Du nichts dagegen hast, erstelle ich auch eine Seite zum Thema Werkzeugkoffer, um zu testen, ob man mit Nischenseiten oder Informationsseiten zu “nur” verwandten Themen leichter rankt.
    Ein interessanter Test, wie ich finde. Auch wenn ich nicht den Aufwand betreiben kann, wie Du mit Deiner dedizierten Nischenwebsite im Rahmen der Challenge.

    Antworten
  13. Hallo Peer,
    ich lese “nur” – sämtliche – Beiträge der Nischenchallenge mit, allein das ist schon ein Challenge … aber ich lerne ungeheuer viel dabei. Jetzt eine Frage, ich habe versucht, dein Keyword-Analyse-Ergebnis im Market Samurai nachzustellen (habe mir jetzt eine Testversion besorgt) – bei mir kamen aber nur 12 Abfragen des Keywords “werkzeugkoffer” heraus.
    Die Einstellungen wie bei dir: Exact match, daily, Golden rules – meine Zahlen stimmen hinten und vorne nicht mit deinen überein. Hast du eine Idee, woran es liegen kann?
    Viele Grüße – und viel Erfolg beim Nischenseiten-Challenge!

    Antworten
  14. Ah, gerade als ich den Kommentar geschrieben hatte, hat Market Samurai ein Update angeboten, in dem “odd numbers” bei den Keywords korrigiert wurden. So schnell kann’s gehen. :)

    Antworten
  15. Market Samurai wird permanent weiterentwickelt, was sehr positiv ist. Und da Google sicher auch ständig irgendwelche Schnittstellen oder Spezifikationen ändern, ist das auch notwendig.

    Antworten
  16. Hallo Peer,
    ich versuche gerade in Market Samurai Deine Schritte nachzuvollziehen. Habe die Trial-Version runtergeladen und habe ganz andere Ergebnisse:
    Searches: 1 SEOT: 0 SEOTCR: 11% AWPC: –

    Deine Einstellungen habe ich 1:1 übernommen.

    Ich würde gerne ein eigenes keyword analysieren und mich im Rahmen der Challenge auch parallel engagieren. Aber jetzt traue ich dem natürlich überhaupt nicht…

    Woran kann das liegen?
    Gruß Meik

    PS: Hochachtung vor Deiner Arbeit!

    Antworten
  17. Lieber Peer,

    man muss schon sagen: Du machst das alles wirklich ganz toll. Wenn man selbst keine Artikel für Blogs schreibt, dann weiß man gar nicht, wie viel Mühe und Zeit das eigentlich kostet und bei dir ist das alles immer gut strukturiert und ausführlich und sogar mit Videos – und zwar nicht irgendwelche aus YouTube gepickt, sondern gleich selbstgemachte. Ich schaue täglich mindestens einmal auf deine Seite, weil die Tipps wirklich Mehrwert – wie man jetzt immer so schön sagt – haben. Nur weiter so!

    PS: Dank dir verstehe ich MarketSamurai jetzt endlich ;)

    Liebe Grüße, Petra

    Antworten
  18. Ich besitze keine umfassenden SEO-Erfahrungen. Daher kann ich bzgl. der Wahl einer geeigneten Domain nur aus meinem eigenen Verhalten schließen, wenn ich über Google etwas Suche. Finde ich bspw. das Wort “Tests” in einer Domain, gehe ich als suchender davon aus, dass ich Testberichte zu einem bestimmten Produkt oder einer Produktgruppe innerhalb dieser Domain vorfinde, was in deinem Projekt auch der Fall ist. Möchte ich einen Werkzeugkoffer kaufen, erwarte ich einen Domainnamen, ähnlich wie werkzeugkoffer-shop.de. Demnach müsste ich als Blogger doch auch tatsächlich Testberichte erstellen, wenn das Wort Text in einer Domain vorkommt.

    Was ich eigentlich damit sagen möchte: Einen geeigneten Domainnamen zu finden ist bekanntlich nicht mehr so einfach. Sollte man dennoch themenbezogen bleiben und der Inhalt eines Blogs dem Domainnamen entsprechen oder hat das keinen entscheidenden Wert (mehr)?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar