Einnahmequellen nach Website-Typ und Thema – Auswertung der Einnahmen-Umfrage

Einnahmequellen nach Website-Typ und Thema - Auswertung der Einnahmen-UmfrageIn einem weiteren Teil meiner Auswertung der großen Einnahmen-Umfragen 2016, geht es diesmal um die Einnahmequellen.

Ich schaue mir an, wie häufig diese je nach Website-Typ und Thema im Einsatz sind.

Ob es dabei Unterschiede gibt und was diese zu bedeuten haben, erfahrt ihr im Folgenden.


Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Einnahmequellen nach Website-Typ

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Ich habe in dieser Auswertung meiner Einnahmen-Umfrage schon viele Faktoren ausgewertet. Im Folgenden schaue ich mir an, ob es bzgl. der verwendeten Einnahmequellen Unterschiede zwischen Blogs, Affiliatewebsites, Nischenwebsites und Portalen gibt.

Wenn es deutliche Unterschiede gibt, dann ist das ein guter Indikator dafür, welche Einnahmequelle auf welchem Website-Typ am besten läuft oder zumindest am beliebtesten ist.

Hier seht ihr das Ergebnis der Auswertung:

Einnahmequellen nach Website-Typ

Hier zeigen sich schon deutliche Unterschiede bei den 4 verschiedenen Website-Typen, aber durchaus auch Gemeinsamkeiten.

Wenig überraschend ist die Tatsache, dass auf Affiliate-Websites sowohl das Amazon Partnerprogramm, als auch andere Partnerprogramme sehr stark eingesetzt werden. Andere Einnahmequellen sind dagegen seltener anzutreffen.

In den Blogs wird ebenfalls das Affiliate Marketing und im Speziellen das Amazon Partnerprogramm häufig genutzt. Allerdings ist auch Google AdSense in mehr als 50% der Blogs im Einsatz. Erstaunlich finde ich, dass Werbung hier gar keine Rolle spielt.

Bei den Nischenwebsites dominiert mit mehr als 80% das Amazon Partnerprogramm. Das ist nicht sehr überraschend, handelt es sich doch in den meisten Fällen um produktbezogene Nischenwebsites, die sich sehr gut mit Amazon monetarisieren lassen. Dagegen sind andere Partnerprogramme nur bei rund 40% der Nischenwebsites im Einsatz.

Bei den Portalen sieht das Bild etwas anders aus. Hier werden viele verschiedene Einnahmequellen eingesetzt. So z.B. bei der Hälfte auch die Werbung, die bei Portalen mit viel Traffic sicher gut funktioniert. Aber auch eigene digitale Produkte und Linkvermietung ist hier häufiger anzutreffen. Google AdSense ist die beliebteste Einnahmequelle auf Portalen.

Generell nicht sehr häufig genutzt werden Sponsoren, an die sicher schwer heranzukommen ist. Und auch eigene physische Produkte sind sehr selten, da dies doch mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden ist.

Es sind schon Trends bei den Einnahmequellen zu erkennen. Nicht jede wird auf den unterschiedlichen Website-Typen gleich stark genutzt. Das Affiliate Marketing dominiert allerdings und funktioniert eigentlich überall. Andere Einnahmequellen sollte man dagegen testen, da diese nicht überall gut laufen.

Einnahmequellen nach Thema

Sehr spannend finde ich auch die Analyse hinsichtlich des Website-Themas. Gibt es Einnahmequellen, die bei bestimmten Themen besser funktionieren (oder zumindest beliebter sind), als bei anderen Themen?

Dieser Frage bin ich natürlich ebenfalls nachgegangen. Herausgekommen ist dabei die folgende Auswertung:

Einnahmequellen nach Website-Thema

Wie man sehen kann, habe ich eine Menge Daten ausgewertet und in diesem Chart zusammengefasst. Und dabei habe ich die 4 am seltensten genutzen Themen schon weggelassen, da es sonst noch unübersichtlicher geworden wäre.

Wenn man aber genau hinschaut, entdeckt man interessante Dinge. So ist z.B. der Einsatz des Amazon Partnerprogramms vor allem beim Thema “Sport” sehr verbreitet, aber auch beim Thema “Gesundheit”.

Auf andere Partnerprogramme wird eher beim Thema “Wirtschaft & Finanzen” und beim Thema “Internet” gesetzt.

Google AdSense ist im Bereich “Familie/Leben” recht populär und auch bei “Freizeit & Hobby”. Bei “Technik” und “Sport” ist es dagegen eher nicht so beliebt.

Am seltensten werden bezahlte Artikel in den Themenbereichen “Technik” und “Computer” eingesetzt.

Es gibt durchaus Unterschiede beim Einsatz einzelner Einnahmequellen je nach Thema. Allerdings ist hier natürlich auch insgesamt zu sehen, dass manche Einnahmequellen in jeder thematischen Nische häufig genutzt werden, während andere generell seltener im Einsatz sind.

WERBUNG
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen In diesem umfangreiche Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die gutes Geld bringt. Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de

Fazit

Diese beiden Analysen haben einige interessante Einblicke gebracht, manch andere meiner Erfahrungen aber auch bestätigt.

Klar dürfte sein, dass manche Einnahmequellen auf bestimmten Websites besser funktionieren als auf anderen. Das hängt natürlich von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Traffic und Inhalten ab. Das sollte man bei der Auswahl der genutzen Einnahmequellen bedenken.

Die Auswertung nach Themenbereichen hat ebenfalls ein paar interessante Einblicke gebracht. Unter dem Strich sollte aber auch klar sein, dass man im Einzelfall selber testen sollte. Nur weil etwas bei den meisten Websites einer Nische funktioniert, muss es bei einem selber nicht so sein und umgekehrt.

So geht es weiter

Im nächsten Teil schaue ich mir an, wie sich die Einnahmequellen nach Alter und Traffic unterscheiden.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

1 Gedanke zu „Einnahmequellen nach Website-Typ und Thema – Auswertung der Einnahmen-Umfrage“

  1. Hallo,

    sehr interessant, da solche Informationen sonst sehr selten sind! Freue mich bereits auf die folgende Auswertung.

    Viele Grüße
    Andreas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar