Ein Forum starten – Teil 3 – Vorbereitungen

Teil 3 meiner Forum-Serie. Nachdem in den ersten beiden Teilen die Vorüberlegungen und die Technik besprochen wurden, geht es in diesem Teil um die Vorbereitung zum Start eines neuen Forums.

Was sollte man alles erledigt haben, bevor man die Tore seines neuen Forums öffnet?

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Vorbereitung

Lexoffice
Werbung

Nach dem man die Wunsch-Software für das eigene Forum ausgewählt hat, geht es an die Installation. Hier will ich nicht zu sehr ins Detail gehen, da einerseits jede Software etwas andere Anforderungen und Workflows hat. Anderseits haben die bekannten Software-Lösungen jeweils ausführliche Installationsanleitungen.

Wichtig ist, dass man sich genügend Zeit dafür nimmt. Man sollte auch darauf achten, dass der Webspace ausreichend ist. Nichts ist ärgerlicher, als ein Forum auf einem billigen, aber schwachbrüstigen Webspace zu starten und dann wird der Erfolg durch lange Ladezeiten oder Ausfälle behindert.

Guten Webspace gibt es heute auch schon relativ billig. 10-20 Euro pro Monat sollten für jeden zu stemmen sein. Ich bin z.B. mit All-Inkl.com sehr zufrieden. Dort geht zum Beispiel das Upgrade auf ein leistungsfähigeres Tarif-Paket sehr einfach. Das ist wichtig für das spätere Wachstum.

Zudem sollte man sich an dieser Stelle unter anderem über die folgenden Dinge Gedanken machen und die notwendigen Einstellungen vornehmen:

  • Welche Rechte haben nicht registrierte Besucher?
  • Gibt es ein Moderatorenteam und welche Rechte soll es bekommen?
  • Welche Angaben müssen registrierte User angeben?
  • Mitglieder-Gruppen (z.B. Bezeichnungen nach Anzahl der Posts) als Anreiz zum Bloggen

Weitere Einstellungen bieten die guten Foren-Lösungen aber auch während des Installations- bzw. Setup-Prozesses an. Hier sollte man sich also, wie schon gesagt, die nötige Zeit lassen.

Forum-Themes

Forum Themes
Sehr wichtig für die Etablierung eines neuen Forums ist auch die Optik. Das ist zwar nicht das wichtigste und es gibt genügend erfolgreiche Foren, die ich als hässlich bezeichnen würde.

Allerdings schadet ein schönes, wiedererkennbares Äußeres sicher nicht. Im Gegenteil. Der Ersteindruck ist auch bei einem Forum oft sehr wichtig.

Man sollte auf keinen Fall mit dem Standard-Theme starten, da genauso hunderte andere Blogs auch aussehen.

Einige Anlaufstellen sind die diversen Themen-Verzeichnisse für Foren:

Dabei ist es schon überlegenswert, 30 Dollar in die Hand zu nehmen und ein kostenpflichtiges Theme zu erwerben. Nicht nur, dass man dann in aller Regel auch Support bekommt, man hat zudem ein Theme, welches relativ wenige Foren im Einsatz haben. Bei kostenlosen Themes sieht das oft anders aus.

Hat man selbst ein wenig Ahnung von HTML und CSS bzw. kennt jemanden, der davon Ahnung hat, dann sollte man das Theme noch ein wenig individualisieren. Sei es die Farbgebung oder ein eigenes Logo. Damit kann man dem Theme dann den letzten Schliff geben.

Die Installation eines neuen Themes geht in der Regel recht schnell von der Hand.

WERBUNG
Günstiges und schnelles Hosting für Blogs und Websites Beim deutschen Hoster Alfahosting gibt es nicht nur sehr günstige Hosting-Tarife, diese bieten auch viel Leistung und Features. Damit bin ich sehr zufrieden und das Hosting eignet sich optimal für eigene Websites und Blogs. Gerade Einsteiger profitieren zudem vom guten Support. www.alfahosting.de

Kategorien

Als nächstes steht die Auswahl der Kategorien an. Dies ist ebenfalls keine Sache, die man mal so nebenbei erledigen sollte.

Von der Auswahl der Kategorien hängt sehr viel ab. Wählt man die falschen Kategorien, dann werden sich die potentiellen Nutzer nicht mit ihren Interessen im Forum wiederfinden und deshalb auch nicht posten.

Deshalb sollte man 5 Dinge auf jeden Fall vor der Erstellung der Kategorien machen:

  1. Als erstes sollte man in einem Brainstorming die eigenen Ideen für Kategorien zusammentragen.
  2. Eine Konkurrenz-Analyse kann auch nie schaden und so sollte man sich anschauen, welche Kategorien andere verwenden und wie diese genutzt werden.
  3. Als nächstes sollte man die entsprechenden Keywords mal analysieren. Wie oft werden die Begriffe im Web eigentlich gesucht?
  4. Hat man bereits eine Community, wie z.B. einen Blog, sollte man seine Leser befragen. Umfragen mit der Möglichkeit eigene Vorschläge zu ergänzen, bringen oft neue Erkenntnisse.
  5. Am Ende der Ideenfindung sollte man die Hälfte der Kategorien streichen. Nein im Ernst. Die meisten neuen Foren haben einfach zu viele Kategorien. Die wenigen User, die man zu Beginn hat, verlieren sich da schnell. Sollte die Zahl der Nutzer steigen, kann man immer noch neue Kategorien ergänzen.

Nicht vergessen werden sollte auch eine Support-Kategorie. Hier können die Nutzer Wünsche und Kritik hinterlassen.

Für die Moderatoren sollte es zudem eine geschützte Kategorie geben, wo sie sich untereinander austauschen können.

Inhalte vorbereiten

Man sollte nicht mit einem völlig leeren Forum starten. So könnte man z.B. selber Inhalte vorarbeiten.

Dafür sammelt man häufig gestellte Fragen und beantwortet diese durch den Einsatz von Fake-Usern selber.

Oder man hat schon einen engen Userkreis, mit dem man das Forum für eine gewisse Zeit “heimlich” nutzt. Bei der Bekanntmachung des Forums enthält dieses dann schon eine ansprechende Zahl von Posts.

Man sollte auf keinen Fall mit einem völlig leeren Forum starten. Dies schreckt zu viele User ab.

Forum-SEO

Suchmaschinen-Optimierung für Foren ist nicht so einfach. Man muss sich da von der Technik her erstmal auf die Software selber verlassen.

Allerdings sollte man die möglichen Einstellungen auf jeden Fall vornehmen. So sollte man z.B. für die Kategorien alle Angaben reinschreiben. Nicht zu vergessen auch eine Beschreibung mit den wichtigsten Keywords.

Einen sehr interessanten Artikel zu Foren-SEO gibt es auf Abakus.

Aber auch die Offline-Optimierung sollte man nicht vergessen. Linkbuilding gehört da sicher genauso dazu, wie die Anmeldung in passenden Verzeichnissen.

Man sollte auch die Core-Nutzer des Forums darum bitten, für eine Bekanntmachung des Forums zu sorgen.

Extrem ausführliche “Sticky”-Beiträge helfen auch dabei Backlinks zu bekommen.

Wie bei normalen Websites auch, ist es auch bei Foren wichtig, dass diese verlinkt und dadurch in Google weiter oben gefunden werden.

Start-Aktion

Um den Start eines neuen Forums so effektiv wie möglich zu machen, sollte man auch an einen Launch-Event denken.

Dies kann ein Gewinnspiel sein, bei dem es attraktive Preis für alle angemeldeten User gibt. Im Games-Bereich werden oft Beta-Zugänge unter allen Foren-Mitgliedern verlost. Das wirkt natürlich sehr gut.

Auch der Download von kostenlosen eBooks etc. nach einer Registrierung bringt oft sehr viele neue Nutzer.

Allerdings ist es damit nicht getan, denn was nützen extrem viele angemeldete User, wenn nur ein Bruchteil davon das Forum dann auch nutzt.

Deshalb sollte man das Hauptaugenmerk darauf legen, dass es genügend interessanten Content im Forum gibt.

Eine Belohnung für sehr aktive User, die zudem noch von den anderen Usern gewählt werden können, wäre ebenfalls eine attraktive Sache.

Man sollte sich vor Augen führen, dass die meisten Beiträge von relativ wenigen Usern geschrieben werden. Die meisten Foren-User lesen nur still mit und schreiben eher selten.

Gerade diese Kerngruppe der sehr aktiven User sollte man sich warm halten. Oder solche Leute können die wenigsten Foren existieren.


Fazit

Der Start eines Forums ist nicht mit der Installation der Software erledigt.

Man sollte sich die Zeit nehmen und das Forum gewissenhaft einrichten. Zudem sollte man ein Theme wählen, welches zum Thema des Forums passt und einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Die Auswahl der Kategorien ist sehr kritisch und sollte ebenfalls nicht übers Knie gebrochen werden.

Zu guter letzt sollte man ein Forum nie leer starten und zudem gleich am Start durch Aktionen oder Gewinnspiele für Aufmerksamkeit sorgen.

Bisher in dieser Serie erschienene Artikel:
Teil 1 – Forum-Vorüberlegungen
Teil 2 – Die Foren-Technik

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

4 Gedanken zu „Ein Forum starten – Teil 3 – Vorbereitungen“

  1. Hmm, wenn ich das richtig verstehe Peer, möchtest du das ganze nicht nur rein theoretisch machen, sondern auch real umsetzen, da bin ich mal sehr gespannt, wie das wohl wird.

    Gruss

    Henrik

    Antworten
  2. Ich würde es immer empfehlen, ein Theme erstellen zu lassen. Ein professionelles Äußeres ist sehr wichtig.

    Erstens spielt der Wiedererkennungswert für Foren eine große Rolle (schließlich gibt es tausende) und zweitens kann man es perfekt auf seine Anforderungen “zuschneiden” lassen. Natürlich hat nicht jeder das Geld für so ein Theme über, aber zu einem erfolgreichen Projekt gehört meistens auch eine Investition. Sei es der Webspace oder das professionelle Design.

    Antworten
  3. Jetzt warte ich ja eigentlich “nur” noch auf den Start deines Forums :mrgreen:
    In den letzten Wochen scheint es mir, als seien etliche Foren aus Blogs heraus entstanden und ich habe auch das Gefühl, dass du daran nicht ganz unschuldig bist…

    Antworten
  4. Auch der dritte Teil ist ein sehr schöner Teil. Man merkt jedoch, dass du im Leben eigentlich mit Blogs zutun hast und nicht mit Foren. Denn im Artikel ist dir “Blogs” statt “Foren” unter die Finger gekommen. :D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar