Gastartikel schreiben für “Selbstständig im Netz” – Alle Infos für Gastautoren

Gastartikel schreiben für “Selbstständig im Netz” - Alle Infos für GastautorenDu bist online selbstständig und möchtest deine Erfahrungen, Praxis-Tipps und Best Practices mit den Lesern von Selbstaendig-im-Netz.de teilen?

Dann werde Gastautor!

Im Folgenden bekommst du alle Infos, wie du einen Gastartikel hier veröffentlichen kannst, welche Anforderungen es gibt und welche Einschränkungen.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Gastartikel schreiben für Selbstaendig-im-Netz.de

Kredit vergleichen
WERBUNG

Hin und wieder finde ich es sehr spannend, andere Sichtweisen auf interessante Themen und andere Erfahrungen in meinem Blog zu veröffentlichen. Deshalb biete ich die Möglichkeit an, Gastautor zu werden.

Doch es gibt einige Anforderungen an Gastartikel, die ich im Folgenden vorstelle. Bitte lies dir diese durch, bevor du mich bzgl. eines Gastartikels anschreibst.

Was hast du als Gastautor davon?

Täglich besuchen einige tausend Leser meinen Blog, die sich mit den Themen Selbstständigkeit, Existenzgründung und Geld verdienen im Internet beschäftigen.

Diese Besucher lesen dann auch den Gastartikel und klicken evtl. auf den (nofollow) Link zu deiner Website. Das bringt nicht nur Traffic, sondern sorgt auch für mehr Bekanntheit.

Redaktionelle Prüfung

Im ersten Schritt solltest du mir ein paar Themenvorschläge zusenden, die interessant, praxisnah und thematisch passend sind.

Nach der Abstimmung über das passende Artikel-Thema, geht es ans Schreiben. Der Gastartikel sollten mindestens 1.000 Wörter umfassen, denn nur dann ist sichergestellt, dass das Thema umfassend und tiefgehend behandelt wird.

Der Gastartikel wird von mir natürlich vor der Veröffentlichung intensiv geprüft. Es geht um Fachartikel und nicht um Eigenwerbung. Zudem muss der Inhalt wirklich hochwertig sein, weshalb ich ggf. Änderungswünsche zurücksende.

Nur wenn der Artikel meinen Anforderungen komplett entspricht, wird dieser veröffentlicht. Einen Anspruch auf eine Veröffentlichung gibt es deshalb nicht.

Anforderungen und Tipps für den Gastartikel

Natürlich muss der Artikel von dir stammen und noch nicht woanders veröffentlicht worden sein. Zudem stimmst du zu, dass der Artikel hier exklusiv veröffentlicht wird.

Was die Qualität des Gastartikels angeht, möchte ich natürlich ein gewisses Niveau sicherstellen. Es geht also nicht um kurze News-Posts, Reviews oder Werbeartikel für die eigenen Firma oder Website, sondern um hochwertige Fachartikel zu den Themen (und verwandte Themen), um die sich mein Blog dreht.

Dein Artikel muss vor allem einen Mehrwert für meine Leser darstellen. Ein guter und ansprechender Gastartikel macht nicht nur den Gastautor bekannter, sondern ist vor allem für meine Leser spannend und lesenswert.

Im Folgenden liste ich Empfehlungen auf, wie dein Gastartikel gestaltet sein sollte. Diese Punkte prüfe ich.

  • Artikelaufbau

    Dein Artikel sollte grob so aufgebaut sein:
    > Einleitung = Kurze und interessante Zusammenfassung, was der Leser in dem Artikel erwarten kann und was ihm der Artikel an Mehrwert bringt.
    > Hauptteil = Die einzelnen Absätze und logischen Teile bekommen Zwischenüberschriften und werde auf diese Weise gut lesbar gegliedert.
    > Fazit = Abschließend eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, Erkenntnisse, Tipps aus dem Artikel + kurze Vorstellung des Gastautors.

  • Auflockerung

    Der Gastartikel sollte Beispiele, Listen, Stichpunkte, Tipps und ähnliches enthalten, um den Text aufzulockern.

  • Stil

    Meine Leser werden nicht mit Sie/Ihnen, sondern mit du/ihr/euch angesprochen.

  • Artikel-Aussagen

    Artikel sollten in der Regel nicht Aussagen wie „das Beste“, „nur so funktioniert es“ oder „es gibt nur diesen einen Weg“ enthalten.

    Stattdessen bitte alle “Seiten der Medaille” betrachten und Formulierungen wie „in der Regel“ oder „meist“ bevorzugen.

  • Mehrwert

    Unter dem Strich sollten die Leser immer einen Mehrwert aus einem Artikel mitnehmen können. Praktische Tipps, die sie dann selber umsetzen können.

    Also nicht einfach nur schreiben „Problem XY bedroht eure Existenz“ sondern „Problem XY und 3 Schritte, wie du es lösen kannst!“

  • Bilder, Fotos, Videos

    Keine Fotos in irgendeiner Form, da dies aus urheberrechtlichen Gründen problematisch ist.

    Screenshots sind möglich, aber nur, wenn diese selber gemacht wurden und keine urheberrechtlich geschützten Inhalte enthalten.

    Videos werden nicht direkt eingebunden, sondern nur verlinkt, wenn die Rechte geklärt sind.

  • Externe Links

    Externe Links sind natürlich sinnvoll und gut, wenn diese zu neutralen Websites gehen und sinnvoll für der Artikel sind.

    Werden Statistiken oder sonstige Quellen genannt, dann bitte diese Quellen verlinken.

    Nofollow-Link zur eigenen Website ist nur in der Gastautor-Vorstellung am Ende des Artikels möglich.

  • Keine Affiliatelinks

    Affiliatelinks/Werbelinks jeglicher Artikel sind nicht möglich.

  • Rechtschreibung

    Bitte Satzbau, Kommasetzung und Rechtschreibung prüfen.

  • Rechtssicher

    Keine fremden Inhalte kopieren, keine fremden Bilder / Screenshots einbauen, keine Beleidigungen oder sonstige Ausfälligkeiten.

    Faire, sachliche und belegbare Kritik, z.B. an Produkten, ist natürlich erlaubt und erwünscht.

  • Text-Format

    Den Gastartikel bitte als Word/OpenOffice Dokument oder als Text-Datei an mich senden.

    Keine HTML-Formatierung und auch kein PDF!

    Screenshots ggf. separat mitsenden.

Melde dich bei mir
Wenn du dich also mit dem Gedanken trägst, einen Gastartikel auf Selbständig im Netz zu veröffentlichen, melde dich bei mir unter autor@selbstaendig-im-netz.de.

Schreib mir bitte, wer du bist, wie deine Website heißt (samt URL) und zudem ein paar kurze Stichpunkte mit deinen Artikel-Ideen.

Ich melde mich dann bei dir und wir klären das weitere Vorgehen.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung