10 Jahre Selbstaendig-im-Netz.de – Bonus-Verlosung für angehende Experten

10 Jahre Selbstaendig-im-Netz - Bonus-VerlosungEigentlich wollte ich ja nur 10 Verlosungen anlässlich meines zehnjährigen Blog-Jubiläums durchführen.

Allerdings war ein weiterer Sponsor so freundlich, mir ein paar Preise bereitzustellen, so dass ich heute noch eine kleine Bonus-Verlosung starte.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

10 Jahre Selbstaendig-im-Netz – Bonus-Verlosung

All-Inkl HostingWerbung

Zum nun wirklich endgültigen Abschluss meiner Verlosungen zum zehnjährigen Bloggeburtstag, könnt ihr heute noch interessanten Lesestoff gewinnen.

Neben Durchhaltevermögen und einer guten Disziplin, ist das eigene Know How sicher mit der wichtigste Erfolgsfaktor für Selbtständige.

Deshalb lese ich regelmäßig neue Fachbücher und das solltet ihr auch tun.

Was gibt es heute zu gewinnen?

Blog Boosting
10 Jahre Selbstaendig-im-Netz.de - Bonus-VerlosungDas Fachbuch Blog Boosting ist ein sehr lesenswertes Standardwerk für alle, die mit eigenen Websites erfolgreich sein wollen.

Darin geht es um Inhalte, Vermarktung, Suchmaschinenoptimierung und andere wichtige Aufgaben.

Das Fachbuch kostet 24,99 Euro inkl. MwSt.

Storytelling für Unternehmen
10 Jahre Selbstaendig-im-Netz.de - Bonus-VerlosungGeschichten zu erzählen, anstatt plump zu werben, ist einer der großen Trends der letzten Zeit.

In Storytelling für Unternehmen geht es genau darum. Der Autor gibt auf den 288 Seiten eine Menge Tipps und zeigt Beispiele, wie man dies in der Praxis umsetzen kann.

Das Fachbuch kostet 24,99 Euro inkl. MwSt.

Online-Marketing- und Social-Media-Recht
10 Jahre Selbstaendig-im-Netz.de - Bonus-VerlosungIch beschäftige mich ehrlich gesagt sehr ungern mit rechtlichen Themen, aber das gehört nun mal zu einer Selbstständigkeit dazu.

In dieser aktuellen Auflage des Buches Online-Marketing- und Social-Media-Recht von 2017 gibt es zahlreiche Beispiele aus der Praxis und viele nützliche Tipps, um teure Abmahnungen* zu vermeiden.

Das Fachbuch kostet 39,99 Euro inkl. MwSt.

WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de

So kannst du an der Verlosung teilnehmen

Um an der Verlosung der Zugänge teilzunehmen, musst du eine Frage in den Kommentaren dieses Verlosungs-Artikels beantworten. Schreib deine Antwort einfach in den Kommentarbereich des Artikels. Aber bitte nur einen Kommentar pro Verlosung abgeben.

Unter allen sinnvollen Kommentaren dieser Verlosungen ermittle ich per Zufall die Gewinner.

Die Verlosung läuft nur genau 48 Stunden.

Frage zur heutigen Verlosung

Um an der Verlosung der Fachbücher teilzunehmen, musst du die folgende Frage beantworten:

Wie schaltest du nach einer anstrengenden Arbeitswoche ab?

Schreib deine Antwort in die Kommentare dieses Artikels, um an der Verlosung teilzunehmen.

Sponsor

mitp VerlagDer Verlag mitp bietet eine breite Palette an Fachbüchern an.

Diese beschäftigen sich unter anderem mit den Themenbereichen IT, Programmierung, Online-Business, Marketing und Fotografie.

Selbstständige im Netz finden im Produktsortiment eine Menge nützlicher Bücher.

Teilnahmebedingungen

Diese Verlosung läuft bis zum 01.03.2017 um 13:00 Uhr, also genau 48 Stunden.

Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärt ihr euch mit den folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

  • Die Teilnahme ist auf Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beschränkt. Ein Versand der Preise in andere Länder ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne.
  • Mehrfachteilnahmen (mehrfache Kommentare einer Person pro Verlosung) und andere Manipulationen sind nicht gestattet. Es wird nur der erste Kommentar gewertet.
  • Der oder die Gewinner werden nach Ablauf der Verlosung per Zufall bestimmt und per E-Mail* informiert. Danach wird der Versand der Preise mit dem oder den Gewinner/n abgestimmt.
  • Die erhobenen Daten werden nur zum Zwecke der Zusendung des Gewinns erhoben und nicht weitergegeben oder anderweitig weiterverwendet. Die Lieferadresse muss innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden, andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.

So geht es weiter

Am kommenden Donnerstag gebe ich die Gewinner der zweiten Verlosungs-Woche und der Bonus-Verlosung bekannt und kümmere mich um die Versendung der Preise.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

60 Gedanken zu „10 Jahre Selbstaendig-im-Netz.de – Bonus-Verlosung für angehende Experten“

  1. Eigentlich schalte ich gar nicht ab, ich arbeite 7 Tage die Woche ;)

    Aber im Sommer abends auf der Terasse sitzen und ein gutes Buch lesen ist das entspannendste was es gibt.

  2. Gute Frage, wie schaltet man ab?
    Ich selber lese dann gerne, wobei es dies meist dann ebenfalls Fachbücher sind. Was ich auch gerne mal mache, wenn es zeitlich passt, ist einfach mal eine Runde an der XBox zocken. Wenn dann noch paar Freunde mit online sind, macht es richtig spaß

  3. Abschalten kann ich am besten mit der Famile und/oder Freunden in der Natur.
    Das wohnen und arbeiten in der Großstadt hat auch Vorteile, aber richtig abschalten lässt es sich nur draußen im Grünen.

    Regelmäßige Ausflüge sind notwendig um die Motivation und das Energielevel hoch zu halten.

  4. Ich schalte nicht nur am Wochenende ab sondern täglich.
    Dazu verhelfen mir 2 Hobbys und 16 Hundepfoten.

    Abends hole ich Zeichenmaterial hervor und gebe mich dieser Leidenschaft hin, im Sommer gehe ich ab und an angeln.

    Die Hunde brauchen täglich viel Zuwendung und trotz großen Gartens wollen die auch auf die Piste. Also heißt es Finger weg von der Tastatur, umziehen, Hunde schnappen und auf zur Gassirunde. Auf der trifft man dann andere Leute, geht ein Stück des Weges und vergisst so alles was noch so zu erledigen wäre.

    Und nicht alles was wie Arbeit aussieht fordert einen wie “Arbeit”. Im Grunde mache ich die Arbeit gerne so dass ich sie nicht als anstrengend empfinde. So zum Beispiel begleite ich mich mit der Kamera wenn ich im Garten etwas mache. Damit habe ich Foto- und Filmmaterial für meine entsprechenden Seiten.

  5. Durch Aerobic/Stretching* sowie Meditation** versuche ich jeden Tag ausgeglichen und Fokosiert zu sein um aufkommende Tätigkeiten und Stress bestmöglich im Griff zu haben. Natürlich gibt es hier und da auch mal mehr Stress und Auslastung sodass ich mir am Ende der Woche auch gern einen Sauna-Tag oder eine Massage gönne. Allein in der Natur zu sein gibt vielen die Möglichkeit etwas Abstand vom Alltagsstress zu nehmen und neue Energie zu tanken. Von daher findet man mich auch viel draußen bisweilen auf dem Fahrrad. Ansonsten kann man auch immer gut Dampf im Fitness Studio ablassen beim auspowern bzw. Gewichte stemmen. (*Sworkit Pro, **HeadSpace)

  6. Nach einer anstrengenden Arbeitswoche schalte ich bei einer Trainingseinheit ab. Eine Stunde Indoor Cycling, eine Stunde Kraft und anschließend ein nettes Essen mit den Trainingspartnern reichen aus um den Stress der Woche abzuschütteln.

  7. Spazieren gehen ist mein Geheimtipp :)
    Jeden Abend spazieren gehen wirkt Wunder und nicht bis zum Ende der Woche warten, sondern jeden Tag ein paar Minuten. Mit Bewegung schließe ich den Tag ab und beginne morgens auch mit Bewegung (Joggen) den Tag.
    Es hilft aber auch wenn man am Wochenende gar nicht arbeitet und sich mit netten Menschen umgibt :)

  8. Am liebsten beim Spazier, Spielen und Schwimmen mit der Familie. Es gibt nichts besseres um den Alltag zu entfliehen. Mein Kleiner und meine Frau unterstützen mich sehr, gerade wenn es darum geht den Kopf frei zu bekommen ;-)

  9. Wie bereits ein Kollege weiter oben bemerkte, geht doch nichts über den tierischen Freund auf vier Pfoten, um sich vom digitalen Alltag zurück in die Natur und damit ins Energie-Kraftwerk par excellence führen zu lassen. Lesen hilft mir, den Kopf frei zu bekommen – egal, ob Fachliteratur oder Horror-Thriller. Kochen für und mit Freunden oder Familie sorgt nach vielen einsamen Stunden vor dem Computer für den sozialen Ausgleich und moderates, aber regelmäßiges Krafttraining + Schwimmen + Fahrradfahren als Ausgleich für den Bewegungsmangel des Bildschirmjobs. Außerdem übe ich mich noch in der hohen Kunst des “Power-ZEN”, indem ich mir die Live-Übertragungen der Spiele des BVB ansehe ;-)

  10. Hallo,

    es ist schon meine Leidenschaft geworden. Jedoch lese ich sehr gerne, fahre zum Sport oder unternehme etwas, wie in eine Bar mit Freunden gehen, ab und an mal eine Shisha rauchen. :)

    LG

  11. Das Wochenende steht immer für Ablenkung.

    Samstags werden sämtliche Dinge um Haus und Hof erledigt. Beim Holz schneiden und Rasen mähen kann man auch gut abschalten und halt seinen Körper in Bewegung.

    Sonntags wird entspannt. Gelegentlich spazieren gehen, Familienausflug unternehmen, mal Nachmittags zum Fußball, usw.

    Unter der Woche versuche ich täglich abends immer ein Stück zu Joggen.

  12. Völlig abzuschalten fällt mir schwer. Mir gehen ständig Ideen durch den Kopf, auch beim Joggen, Kochen, etc.
    Um wirklich den Kopf freizubekommen hilft mir eine Runde Tennis oder Squash gegen einen guten Gegner. Meistens reden wir danach aber wieder über neue Geschäftsideen…

  13. Mit Mann und Hundi raus in den Wald – auf irgendeinen Aussichtsgipfel. Vogelperspektive sozusagen ;-)

  14. Lange Spaziergänge oder Fahrradtouren, einfach mal raus und vielleicht auch die Chance für andere Umgebungen mit meiner Familie. Das ist für mich meine “Abschalttherapie” nach einer anstrengenden Arbeitswoche.
    Am besten gelingt es mir dann, wenn dabei die Chance besteht, keine Möglichkeit zu haben, weiter zu arbeiten. Also: fehlendes Internet, kein Telefon, etc. und einfach “ohne Technik”.

    Denn ansonsten erwische ich mich doch auch leider hin und wieder, dass ich doch “noch mal kurz was mache”.

  15. Hallo Peer,
    beim Abschalten hilft meist etwas Sport. Eine Runde joggen gehen oder einfach ein schöner Spaziergang.

    Viele Grüße,
    Klaus

  16. Hi Peer,

    zuerst einmal alles Gute zum Bloggeburtstag von mir!

    Das Blog Boosting Buch habe ich in einer vorherigen Auflage bereits zuhause und ich habe viel daraus gelernt.

    Am Wochenende schalte ich am liebsten beim Sport ab. Ich gehe unheimlich gerne Laufen oder ins Fitnessstudio. Außerdem verbringe ich unheimlich gerne Zeit mit meinen Liebsten in der Natur. Das hilft mir, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. :)

    Viele Grüße
    Jahn

  17. Ich schalte am Besten bei einem langen, ruhigen Spaziergang mit meinem Hund ab. Bei Wind und Wetter oder Sonnenschein, es macht den Kopf frei und schafft Raum zum Atmen :)

    Vielen Dank!
    Besonders würde ich mich über das Buch “storytelling” freuen.

  18. Hi Peer
    ich kann sehr gut entspannen bei einem langen Waldspaziergang mit meiner Familie.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Peter

  19. Hallo Peer,

    abschalten kann ich am Besten beim Schwimmen. Freitagsabends geht´s in das Schwimmbad und dann werden Bahnen geschwommen. Stärkt die Abwehr und macht den Kopf frei :-)

    Danach geht es auf die Couch. Das tut uns gut.

  20. Am besten abschalten kann ich am Wochenende im Kreise der Familie, dabei spielt es keine Rolle ob es ein Kinobesuch oder eine Schachpartie mit meinen beiden Cousins ist. Für die richtige Erholung ist denke ich eine Gesellschaft mit vertrauten Personen unerlässlich.

    Das Buch “Blog Boosting” würde wie gerufen kommen. Schon seit längerer Zeit befinde ich mich in der Planung für meinen neuen Blog. Habe mir bereits deine gesamte Blogartikel-Serie durchgelesen und bin immer noch auf der Suche nach qualitativen Infos, um möglichst viele Fehler von Anfang an zu vermeiden und das bestmögliche herauszuholen. Über dieses Buch würde ich mich wirklich riesig freuen!

    Liebe Grüße

    Abud

  21. Ich setze mir immer einen Meilenstein den ich erreichen muss, bevor ich einfach mal ein paar Tage “frei” mache und meine Gedanken wieder sammel. Ansonsten achte ich immer auf eine gesunde Ernährung und Sport. Zum Abschalten hilft aber auch ein schöner Abend mit Freunden.

    Grüße

  22. ich schalte am Ende der Arbeitswoche am besten ab, wenn ich ….
    frische Luft schnappe bei schönem Wetter oder Sport mache oder bei Trägheit in ein gemütliches Cafe gehe und dabei offline bin

  23. Nach getaner Arbeit im Kreise meiner großen Familie abschalten mitsamt Hundis und Miezekatzen. Dazu noch Tätigkeiten für verschiedene Vereine im Ehrenamt. Aber wirklich abschalten – geht eigentlich nicht. Weil das Gedankenkarussel dreht sich und mit ihm die Ideen und Umsetzungsansätze. Das hält mich fit.

  24. Wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, schalte ich eigentlich nie ab. Selbst wenn ich in den Urlaub fahre, ist in meinem Kopf die Hölle los.

  25. Das Erste, was ich nach der Arbeit mache, ist mit meinem Hund spazieren gehen. Die Bewegung und Luft tun gut und ich freue mich immer, wenn der Hund sich freut.

    Am meisten interessiert mich “Online-Marketing- und Social-Media-Recht”.

  26. Ich kann gut entspannen bei mehr oder weniger ausgiebigen Spaziergängen und anschließenden Kuchentests mit meiner Liebsten. Im Idealfall bleibt mein Notebook länger als sonst geschlossen.

  27. Am besten kann ich abschalten und auf andere Gedanken kommen, in dem ich eine Runde joggen oder radfahren gehe. Am liebsten dabei in bergiger Umgebung, wo es ab und zu eine gute Aussicht zu genießen kann. Frische Luft, Bewegung und Ruhe machen den Kopf wieder frei für Neues.

  28. Ich schalte dadurch ab, indem ich etwas mache das mit Arbeit nicht das geringste zu tun hat und ich mich auch von der gewohnten Umgebung weg begebe: ich besuche schöne Ausstellungen, gehe spazieren, besuche die Therme, treffe mich mit Bekannten!

  29. Sehr gerne nehme ich teil an dieser Verlosung.

    Die Zeit mit der Familie und engeren Freunden verbringen, weil das das Wichtigste ist, um so auch, andere Sichtweise zu erhalten und so von der Technik ein wenig Abstand zu bekommen.

  30. Da habe ich verschiedene Methoden. Kampfsport, einfach mal nen Film gucken oder ein Buch lesen, mich mit Freunden treffen, … ich könnte vermutlich ewig so weiter machen :-)

  31. Wie schaltest du nach einer anstrengenden Arbeitswoche ab?
    Gar nicht. Ich liebe was ich mache – wenn ich am Wochenende etwas machen kann, was mich weiter bringt war es ein gutes Wochenende. Schwierig wird es erst, wenn man am Wochenende mit Freunden unterwegs ist, sich aber schuldig/schlecht fühlt, weil man nicht arbeitet.

    Die Bücher interessieren mich nicht wirklich, deswegen setze ich bei diesem Gewinnspiel aus. Wollte nur die Frage beantworten.

  32. Richtig abschalten ist wohl die größte Herausforderung…

    Ich schaff das eigentlich nur mit ordentlich Auspowern auf dem Rad…

  33. Ich persönlich gucke gerne Serien. Ein mal pro Woche wird also alles nachgeholt und einfach mal ein Tag lang nicht gearbeitet. Ist witzigerweise schwerer als man denkt. Man wandert dann doch mal unterbewusst aufs Dashboard, in die Partnernets und/oder in diverse Apps (Digistore24 zum Beispiel).

  34. Entweder schaue ich einen Film meiner nie-enden-wollenden-Watchlist oder ich spiele einfach mal wieder ein bisschen Playstation :)

  35. Hi Peer,

    da ich im Schichtdienst arbeite, freue ich mich immer besonders auf das Wochenende. Es gibt einige, die bei Schichtarbeit auch am Wochendende ran müssen. Das ist bei mir nicht so und das ist auch gut so!

    Um richtig abzuschalten fahre ich Samtag morgens sehr früh ins Fitnessstudio (24h offen), Kopfhörer rein und auspowern. Wenn ich wieder zu Hause bin wird ausgiebig mit der Familie gefrühstückt. Dann wird sich fertig gemacht und was zusammen unternommen.
    Das ist für mich pure Entspannung. Und ganz wichtig. Arbeitskopf und alle Gedanken dazu aus.

    LG Boris

  36. Nachdem ich 8 Stunden im Hauptjob hinter mir habe, verbringe ich weitere 5 – 6 Stunden täglich an meinen Seiten. Das Wochenende gilt dann meist der Familie, wo ich in der Regel nicht am Pc sitze.

    Lg Marc

  37. Hallo Peer,
    ich kann am besten abschalten, wenn ich abends heimkomme und von meiner Frau und meinem kleinen “Krümelchen” begrüsst werde. Da ist der Arbeitsstress schnell vergessen und man weiß für wen man Geld verdient. Am Wochenende noch ein Familienausflug hier und da un schon ist man wieder entspannt.
    Viele Grüße

    Fritz

  38. Hey Peer,
    am Wochenende klappt das abschalten ganz gut mit etwas Sport oder längeren Spaziergängen. Alle 3 oder 4 Monate mal in die Sauna rundet die ganze Sache aber ab. Urlaub ist natürlich noch schöner – als Student aber nicht drin. Dann kann es höchstens mal an die Nordsee gehen!

    Grüße,
    Chris

  39. ich schalte am Besten an der frischen Luft ab.
    Hund einpacken, ins Grüne fahren, laufen, spielen.
    Anschliessend ist mein Kopf wieder frei für neue Ideen.

  40. ich schalte zwischendurch immer ab, nicht nur am Wochenende, weil ich auch da flexibel sein muss. aber durch sport oder spaziergänge kann ich am besten abschalten

  41. Weg vom PC und draußen Freunde treffen, das sorgt für neuen Input und Entspannung.

  42. Ab nach draußen! Gerade nach einer anstrengenden Woche freue ich mich, an der frischen Luft ganz ohne nervige E-Mails und andere Benachrichtigungen zu sein – am besten natürlich mit der Freundin.

    Beste Grüße

Kommentare sind geschlossen.