Neue Ideen und mehr Flexibilität – Meine Ziele und Pläne für 2016 auf Selbständig im Netz

Neue Ideen und mehr Flexibilität - Meine Ziele und Pläne für 2016Vorgestern habe ich einen ausführlichen Rückblick auf 2015 vorgenommen und dabei analysiert, wie das Jahr vor allem für meinen Blog “Selbständig im Netz” gelaufen ist.

Dabei habe ich unter anderem wichtige Erkenntnisse hinsichtlich meiner eigenen Planungen gesammelt, die ich heute in meinen “Ziele und Pläne”-Artikel einfließen lasse.

Was ich vorhabe erfahrt ihr im Folgenden. Zudem freue ich mich über eure Wünsche und Vorschläge.

Erfahrungen aus 2015

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Im Jahr 2015 habe ich einige wichtige Erfahrungen gemacht. So z.B. mal wieder, dass zu viele Pläne und Ziele eher unzufrieden machen, da man nicht alles schafft.

Deshalb habe ich in den letzten Monaten verstärkt versucht eine gute Balance zwischen ansprunchsvollen Zielen und realistischen Planungen hinzubekommen. Das ist eine wichtige Grundlage für meine Planungen für 2016.

Ich habe 2015 nicht alle Ziele erreicht, die ich mir gesetzt habe, aber doch schon eine ganze Menge. Zudem hat sich während des Jahres auch einiges geändert.

So z.B. meine Pläne bzgl. einer Membership-Site, die ich nun doch nicht einführen werde. Es wäre einfach zu viel Zusatzaufwand, sowohl inhaltlich, als auch organisatorisch. Zumal ich andere Möglichkeiten entdeckt habe, die besser zu meinen Vorstellungen passen.

Ich habe jedenfalls meine Schlüsse aus den Erkenntnissen gezogen und möchte in 2016 vor allem auf Fokussierung und Automatisierung setzen. Ich will mir nicht mehr so viele kleine Dinge aufhalsen, die dann sehr viel Zeit kosten. Stattdessen lieber auf weniger Projekte konzentrieren, diese aber intensiver vorantreiben.

Ziele 2016

Ich setze mir für 2016 keine Ziele hinsichtlich Besucherzahlen, Einnahmen oder ähnliches. Stattdessen konzentriere ich mich lieber konkrete und allgemeine Maßnahmen, die dann dazu führen, dass die Kennzahlen sich positiv entwickeln.

Es ist eben viel einfacher und konkreter 3 Aufgaben zu erledigen, anstatt die Besucherzahlen auf 300.000 zu bringen. Für letzteres müsste man sowieso erst wieder konkrete Maßnahmen ableiten und könnte dennoch nicht direkt sicherstellen, dass die Kennzahl erreicht wird.

Allemeine Ziele
Zu meinen allgemeinen Zielen für 2016 gehören die Folgenden:

  • Fokussierung
    Ich bin eigentlich ein “Hans Dampf in allen Gassen”. Das soll heißen, dass ich sehr viele Dinge angehe, ausprobiere und nutze. Das ist an sich nicht pauschal schlecht und ausprobieren werde ich in Zukunft weiterhin viele Sachen, aber konzentrieren möchte ich mich in Zukunft auf weniger Dinge.

    Zu viele Baustellen lenken ab und man kann dann auch nicht 100% geben, wenn man irgendwie alles machen will. Deshalb werde ich mich sowohl inhaltlich hier im Blog, aber auch bei meinen anderen Projekten auf die wesentlichen Aufgaben beschränken.

  • Automatisierung
    Eine Möglichkeit der Fokussierung ist es, manche Aufgaben einfach zu automatisieren. Das habe ich in 2015 bereits im Bereich der Social Media Aktivitäten getan und das spart mir jede Woche ein paar Stunden.

    In 2016 werde ich weitere Möglichkeiten ausloten, lästige oder immer wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren bzw. überprüfen, was davon überhaupt noch so wichtig ist.

  • Artikel-Themen
    Inhaltlich werde ich in meinem Blog wieder primär auf Themen wie die Selbstständigkeit und Praxistipps eingehen. Auch wenn ich umfassend informieren will, ist SiN kein Lexikon. Das bedeutet, dass ich mich noch stärker als bisher auf Themen konzentrieren will, die mich wirklich interessieren.

    In der Vergangenheit war das zwar größtenteils auch so, aber ich habe auch ein paar Themen behandelt, die ich für sinnvoll hielt und die Leser auch mochten, die mich selbst aber nicht so sehr interessiert haben.

Insgesamt habe ich also 2016 vor, mein Bloggen etwas zu streamlinen und mich auf weniger Dinge zu konzentrieren.

Konkrete Ziele
Zu den konkreten Zielen gehören die Folgenden:

  • NSC 2016
    Die Nischenseiten-Challenge wird Mitte März starten und dieser gilt im Frühjahr deshalb meine größte Aufmerksamkeit. Wie genau die ablaufen wird steht noch nicht fest, aber ich möchte auch hier die Wünsche der Leser einfließen lassen.

    Hinterlasst deshalb bitte eure Wünsche und Vorschläge in diesem Artikel auf nischenseiten-guide.de.

  • Artikelserien
    Artikelserien machen mir Spaß und sie kommen auch bei den Lesern sehr gut an. Deshalb habe ich mir schon einige für 2016 überlegt, die ich nach und nach über das Jahr verteilt umsetzen werde.

    Dazu gehören die Artikelserien “Effizienz in der Selbständigkeit”, “Nebenberuflich Selbständig”, “YouTube” und mehr.

  • neues eBook
    Der Erfolg meines ersten eBooks ist nach wie vor ungebrochen und so plane ich in 2016 ein weiteres eBook an den Start zu bringen. Diesmal wahrscheinlich auch über Amazon Kindle und vielleicht sogar als Print on Demand.

    Welches Thema das eBook behandeln wird steht noch nicht endgültig fest, genauso wenig wie der Termin.

  • Videokurs
    In den letzten Monaten habe ich richtig große Lust darauf bekommen mehr mit Videos zu machen. Deshalb plane ich für 2016 einen Videokurs zu veröffentlichen.

    Was würdet ihr von einem Video-Kurs zur Nischenseiten-Erstellung halten?

    Ergebnis anschauen

  • YouTube
    Darüber hinaus möchte ich meinen YouTube-Kanal regelmäßiger mit Inhalten befüllen. Ideen dafür sammle ich bereits. Vorschläge und Wünsche sind auch hier willkommen.
WERBUNG
Mein Lieblings-Plugin für Amazon Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Mit dem Code SIN20 sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin. www.aawp.de

Pläne 2016

Diesmal werde ich, anders als in den letzten Jahren, keinen Jahresplan veröffentlichen. Das liegt an meinen schon weiter oben geschilderten Erkenntnissen, dass sich dieser sowieso nicht durchalten lässt.

Nach meiner Erfahrung funktionieren die ersten ca. 3 Monate noch meist so, wie geplant, aber danach weicht man immer mehr vom Plan ab.

Deshalb werde ich “3 Monatspläne” aufstellen, für die vier Quartale des Jahres. Den ersten Monatsplan seht ihr im Folgenden. Die weiteren Pläne werde ich für mich dann im Laufe des Jahres erstellen, wenn es soweit ist.

Das erste Quartal 2016
Das erste Quartal wird abgesehen von der Nischenseiten-Challenge nicht so viel Neues bringen:

Januar
Neben ein paar Anpassungen an meinem Blog habe ich für den Januar gar nicht so viel geplant. Die Experten-Prognosen und die Rückblicke auf 2015 werde ich noch fertigmachen.

Zudem werde ich die eine oder andere Artikelserie abschließen, um danach eine neue Artikelserie zu starten.

Februar
Im Februar laufen die Vorbereitungen für die Nischenseiten-Challenge an und deshalb wird es neben Interviews auch wieder Videos geben.

Zudem plane ich den Start einer neuen Artikelserie.

März
Der März wird dann sehr stark von der Nischenseiten-Challenge bestimmt, die im Laufe des Monats beginnt. Natürlich werde ich auch andere Inhalte weiterführen und hochwertige Inhalte veröffentlichen, aber größere neue Projekte wird es dann erst nach der Challenge geben.

Eure Wünsche für Selbständig im Netz

Da ich meine Planungen für 2016 absichtlich nicht so konkret gemacht habe, könnt ihr mehr Einfluss auf die zukünftigen Inhalte und Aktionen nehmen.

Hinterlasst hier einfach unter dem Artikel eure Wünsche und Vorschläge für Selbständig im Netz.

Ich werde mir diese alle anschauen und überlegen, was ich davon in 2016 noch umsetzen kann.

So geht es weiter

Nächste Woche folgt noch ein Statistik-Artikel, in dem ich genauer auf verschiedene Kennzahlen meines Blogs im Jahr 2015 schauen werde.

Ansonsten wird die Nischenseiten-Challenge ihre ersten Schatten vorauswerfen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

7 Gedanken zu „Neue Ideen und mehr Flexibilität – Meine Ziele und Pläne für 2016 auf Selbständig im Netz“

  1. Ich freue mich schon auf die nächste NSC und auf den Videokurs bin ich auch schon gespannt. Die 300.000 Besucher schaffst du auf jeden Fall.

    Antworten
  2. Freue mich auch wie viele auf die NSC 2016. Das du dich wieder mehr auf die Themen fokussieren willst für die du dich selbst auch am meisten interessiert (und den größten Teil deiner Leser nehme ich an) finde ich eine gute Sache. Du bist zwar in meinen Augen nicht komplett abgewichen aber der ein oder andere Artikel ging wohl in eine andere Richtung bzw. war ziemlich breit gefächert. Ich selbst bin zwar mehr an ebooks interessiert als an Videos bzw. einem Videokurs aber eine spannende Sache kann das dennoch werden und in heutiger Zeit denke ich kommt das auch sehr gut bei vielen an.

    Antworten
  3. Die entdeckten Alternativen zur Membership-Site wären interessant. Wirst Du dies im Laufe des Jahres thematisieren oder zumindest grob anreißen? VG

    Antworten
    • Da wird es zu gegebener Zeit auf jeden Fall was von mir zu lesen geben. Und natürlich werde ich dann auch wieder über meine Erfahrungen berichten.

      Antworten
  4. Den Punkt “Automatisierung” kann man vll noch mit “Outsourcing” erweitern, sofern das nicht rein technisch gemeint war. Zum Beispiel Texte: nicht nur einfach an Texter vergeben, sondern Redakteure suchen, die auch Themen selbständig recherchieren. Kostet zwar, aber spart Zeit.

    Muss man natürlich selbst wissen, ob das für den eignen Blog sinnvoll ist. Für Nischenwebsites denke ich schon.

    Antworten
  5. Ich freue mich schon auf die nächste Nischenseitenchallenge. Obwohl ich letztes Jahr noch nicht mit dabei war, habe ich durch die Berichte und Artikel viel gelernt und habe fest vor, dieses Jahr ein paar Nischenseiten auf den Markt zu bringen.
    Vielleicht bietet sich sogar die Möglichkeit an der diesjährigen Challenge teilzunehmen.

    Antworten
  6. “Deshalb werde ich „3 Monatspläne“ aufstellen”

    Ich habe mir
    “Your Best Year 2016: Productivity Workbook and Creative Business Planner” gekauft, hier wird nach dem drei Wochen, drei Monate, drei Jahren prinzip gearbeitet, das Arbeitsbuch ist sowohl als Paperback wie auch als Digitale Ausgabe für unter 20 Euro zu haben

    Antworten

Schreibe einen Kommentar