Erfahrungen mit der ersten Nischenwebsite

Die Nischenseiten-Challenge ist vor allem eine Möglichkeit erste Erfahrungen beim Aufbau einer eigenen Website zu sammeln.

Dies war auch bei meinem heutigen Interview-Gast der Fall.

Im Folgenden berichtet er über seine ersten Erfahrungen, den Aufbau seiner Nischensite und die bisherige Entwicklung.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Bitte stell dich meinen Lesern kurz vor.

Kredit vergleichen
WERBUNG

Hallo Peer, zunächst vielen Dank an dich, hier über meine Erfahrungen und über meine Nischenseite drehmomentschluesseltests.de zu berichten.

Mein Name ist David und beruflich habe ich eigentlich so gar nichts mit Webseiten zu tun – sprich das ist meine erste Webseite die ich erstellt habe.

Warum hast du an der Nischenseiten-Challenge teilgenommen?

Im Endeffekt kam ich durch einen Freund auf die diesjährige Nischenseiten-Challenge. Ich habe zwar schon ab und an etwas zu dem Thema Nischenwebseite gehört bzw. gelesen, es aber nicht genauer weiterverfolgt.

Ich, für mich, habe es als Herausforderung gesehen, innerhalb von einem bestimmten Zeitraum eine Website auf die Beine zu stellen. Als großen Vorteil habe ich empfunden, mich bei der Erstellung der Webseite, durch einen gewissen Zeitplan und Personen die Ahnung zum Thema haben, leiten zu lassen, sowie zu lernen.

Ebenso war mir ein Erfahrungsaustausch in der Challenge gern gesehen, da ich so meine gerade auftretenden Probleme mit der Community kommunizieren konnte. Punkte und Erfahrungen, die ich bis dorthin nicht sammeln durfte, konnte ich mir durch die einzelnen Wochenreports und ausführliche Vorstellungen der Plug-Ins schnell aneignen.

WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die gutes Geld bringt. Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de

Wie kamst du auf die Idee für deine Nische?

Ich habe über 2 Wochen mehrere Nischen zusammengesucht, die mir aufgefallen sind. Diese habe ich dann notiert und entsprechend analysiert. Dabei habe ich mich auch durch alltäglich Dinge im Leben führen lassen.

Auf die letztendliche Nischenwebseite zum Thema Drehmomentschlüssel kam ich, da demnächst bei meinem Auto der Reifenwechsel angestanden hatte und ich neue Reifen benötigte.

Hast du die Nische vorher analysiert? Wenn ja, wie?

Ich habe zunächst eine Vorauswahl meiner möglichen Nischen getroffen. Dort bin ich recht unkompliziert dran gegangen. Ich habe mir die Nischen markiert, welche mich auch selbst interessieren würden und wo ich weiß, dass ich etwas darüber schreiben könnte bzw. berichten könnte. Nischen, welche mich nicht so interessiert haben, habe ich dann entsprechend weggestrichen.

Im Nachgang habe ich mittels Majestic SEO und dem Google Keyword Planner die Nischen einzeln analysiert. Dort habe ich die Möglichkeiten nach einem potenziellen Markt zu suchen und die Marktstruktur betrachtet und bewertet.

Zum Schluss habe ich alles in einer Statistik gegenübergestellt. Dort war zwar der Drehmomentschlüssel nicht die allerbeste Lösung im Ranking. Was mir heute immer noch viel wichtiger ist, dass ich die Nische auch mögen muss. Denn wählt man eine Nische aus, die einen langweilt, verliert man schnell die Lust am Aufbau der Nischenwebseite.

Wie sah die Planung deiner Nischenwebsite aus?

Als erstes habe ich mir einen Host für meine Seite ausgesucht und WordPress darauf installiert. Da ich ja absoluter Neuling zu dem Thema war, hab ich viel im Internet und auf deinen Seiten recherchiert.

Im Nachgang habe ich mich gefragt, was meine Nischenwebseite alles bieten müsste, um Besucher auf meine Nischenwebsite zu holen. Diese Ideen habe ich im Brainstorming notiert und bewertet.

Die Planung meiner ersten Nischenwebseite ist schon seit längerem abgeschlossen. Alle Punkte habe ich noch nicht abgearbeitet. So sind zum Beispiel noch Erweiterungen von Angeboten rund um den Drehmomentschlüssel geplant. Diese habe ich mir in verschiedene Pakete unterteilt, die ich dann abhängig von Zeit und Lust nach und nach angehen werde. So erhoffe ich mir, dass meine Seite weitere Besucher bindet und sich in Zukunft weiter positiv entwickeln wird.

Mit welcher Technik hast du deine Nischensite umgesetzt? Welche Plugins sind dir am wichtigsten?

Genutzt habe ich dafür, wie oben schon erwähnt, WordPress. Das gab es im Paket bei meinem Hoster*.

Ich habe verschiedene Plugins genutzt, die mir beim Erstellen der Webseite helfen. Dabei hebe ich gerne einige Plug-Ins hervor. Vor allem das Plugin ‘WordPress SEO’ war mir dabei sehr wichtig, da ich so meine Texte optimal anpassen konnte.

Mit dem Plugin ‘Clicky’ werte ich derzeit meine Seiten aus. So sehe ich welche Inhalte oft besucht werden und lesenswert sind. Mit dem ‘WP-Review’ Plugin habe ich entsprechende Reviews zu den einzelnen Produkten erstellt.

Schlussendlich hat mir dann noch das Plugin ‘W3 Total Cache’ meinen Seitenaufbau und die Geschwindigkeit optimiert. Dies war zwar sehr zeitintensiv, hat sich aber auch total gelohnt. Ein Punkt den jeder beachten sollte.

Wie ist das Layout deiner Nischenwebsite entstanden?

Das Layout ist durch die Bereiche in die ich die einzelnen Punkte aus der Planung aufgeteilt habe entstanden. Ich habe die Punkte geordnet und mir dann ein entsprechendes WordPress-Theme als Layoutvorlage genommen. Die Farben habe ich dann nach Geschmack selbst gewählt.

Mein Theme hat mir optisch gut gefallen und ist zudem funktional, da es die Darstellung auf Handy, Tablet oder Laptop problemlos erlaubt.

Wie einfach fällt dir das Schreiben von Artikeln und wie gehst du das an?

Das Schreiben von Inhalten ist mir sicherlich leichter gefallen, da ich über ein Thema schreibe, welches mich auch interessiert. Daher finde ich es wichtig, dass man sich mit der Nische entsprechend identifiziert.

Insgesamt bin ich aber nicht so der Schreibtyp, ich favorisiere lieber andere Tätigkeiten als das Schreiben von Texten. Da aber gerade dies ein wichtiger Aspekt beim Erstellen von Nischenseiten ist, habe ich die Arbeiten zwar nie gemocht, aber dennoch sauber und ordentlich abgeschlossen. Zudem ist das Schreiben ein sehr zeitintensiver Punkt der Nischenseitenerstellung.

Meine Ansicht ist, dass die Nischenseite hautsächlich von gutem Content lebt. Umso besser der Content, desto besser das Ergebnis.

Welche Inhalte hast du erstellt und warum?

Die Inhalte habe ich erstellt um einerseits die Produkte vorzustellen und den Besuchern Informationen bereitzustellen, die er/sie noch nicht kennt oder benötigt.

Ich habe meine Inhalte zunächst in drei verschiedene Bereiche unterteilt:

  • Der erste Bereich soll allgemeine Informationen zum Thema Drehmomentschlüssel darstellen. Dort kann sich der Besucher darüber erkunden, was ein Drehmomentschlüssel ist, welche Arten es gibt und was das Werkzeug so kann.
  • Der zweite Teil beinhaltet die einzelnen Produktvorstellungen und –reviews. Hier betrachte ich die einzelnen Drehmomentschlüssel auf verschiedenste Aspekt, wie z.B. Qualität, Preis/Leistung oder Funktionalität.
  • Der letzte Teil ist der Ratgeberteil. Dort sind verschiedene Tipps rund um das Thema „Arbeiten mit dem Drehmomentschlüssel“ enthalten. Beispielhaft ist hier ein Beitrag zu finden, warum ein Drehmomentschlüssel für das Fahrrad Sinn machen könnte.

Dadurch, dass ich bereits einen Teil meiner Planungspakete erfolgreich abschließen konnte, habe ich mittlerweile einen Online-Berater und einen Bestseller für Drehmomentschlüssel realisieren können.

Wie verlief der Start deiner Nischenwebsite?

Dadurch, dass es sich um meine erste Nischenwebseite handelt, habe ich keine großen Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Projekten. Wenn ich mich im Wettbewerb mit den anderen Seiten der Nischenseiten-Challenge stelle, bin ich mit meinem Projekt sehr zufrieden.

Da es sich bei dem Drehmomentschlüssel, zumindest fürs Auto, um ein saisonales Produkt handelt, gibt es jetzt entsprechend weniger Verkäufe. Diese ziehen dann allerdings in der Hochsaison des Reifenwechsels doch stark an. Diese Dynamik konnte ich aber bereits bei der Analyse meiner Nische feststellen und hat sich so bestätigt.

Auf welche Probleme bist du gestoßen und welche Erfahrungen konntest du sammeln?

Probleme hatte ich größtenteils mit dem Finden der richtigen Plugins für meine Nischenwebsite. Hier bin ich um einen Erfahrungsschatz weiter, den ich für zukünftige Projekt nutzen kann.

Einen großen Erfahrungsschatz konnte ich beim Einstellen des Plugin ‘W3 Total Cache’ gewinnen. Zum einen, was sich dort alles einstellen lässt. Zum anderen, wie wichtig im Allgemeinen gute Datensicherungen sind, wenn man sich erst einmal alles zerschossen hat. Ein Erlebnis, dass ich jedem ersparen möchte.

Eine Erfahrung, die ich außerdem machen konnte, ist, dass durch die Nischenseiten-Challenge und durch deine Blogs und Beträge ein Haufen an Erfahrungen geballt zusammen kommt. Von diesen Erfahrungen kann man viel lernen und das erspart im Idealfall viel unnötige Arbeit.

Welche Vemarktungsmaßnahmen hast du durchgeführt und wie wichtig war die Suchmaschinenoptimierung?

Ich habe verschiedene Vermarktungsmaßnahmen, wie sie im Internet haufenweise zu finden sind, durchgeführt. Dabei habe ich mir die Punkte herausgepickt, die mir sinnvoll erschienen. Den Backlinkaufbau habe ich dann aktiv selbst behutsam und langsam durchgeführt.

Auf einen Facebook-Account oder ähnliches habe ich verzichtet. Hier hat sich meiner Meinung nach kein Mehrwert für meine Nischenwebseite ergeben. Ich lasse jetzt neuerdings Pop-Ups auf meine Seite einblenden und probiere, wie sich meine Seite dadurch verhält.

Die Suchmaschinenoptimierung habe ich mittels Internet-Analyseseiten und mit dem Plug-In ‘WordPress SEO’ ausgeführt. Hier habe ich genau darauf geachtet, wo noch Optimierungsbedarf besteht und entsprechend die Punkte versucht umzusetzen.

Wie hat sich deine Nischenwebsite bisher entwickelt?

Das Ranking hat sich in den letzten Wochen weiter positiv entwickelt. Auch die Besucherzahlen weisen ein positives Feedback aus. Verkäufe ebenso. Ich nutze das kleine saisonale Sommerloch, um Schwung für den Herbstmarkt zu holen. Dort soll das Ranking dann noch weitere Top-Platzierung beinhalten.

Mittlerweile habe ich auch erste Kaufanfragen für meine Nischenseite bekommen. Da ich aber viel Arbeit in dieses Projekt gesteckt habe und noch nicht abgeschlossen habe, ist die Preisvorstellung auch entsprechend. Aber sollte ein reicher Scheich kommen, dann könnte doch noch etwas Bewegung in die Sache kommen. ;-)

Danke David für das Interview

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

18 Gedanken zu „Erfahrungen mit der ersten Nischenwebsite“

  1. Hmmmm, ziemlich schnell angefangen zu scrollen, auf der Suche nach Zahlen (Besucher, Umsätze, etc.) …leider nichts dabei… schade!

    Cheers Olly

    Antworten
  2. Bis zum Ende der Challenge hat der Blog 70,09 Euro eingenommen, was nach 3 Monaten schon sehr ordentlich ist.

    Evtl. rückt David ja noch mit ein paar aktuellen Zahlen raus, die ich dann hier ergänzen würde.

    Antworten
  3. Mich würde mal interessieren, wie sich die Einnahmen und die Rankings nach der Challange so entwickelt?

    Denn nach 3 Monaten schon knapp 70€ Einnahmen ist, denke ich mal, schon ein sehr guter Wert. Daher steckt wohl eine Menge Potential in der Nische. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg! :)

    Antworten
  4. Hallo,

    Vielen Dank für die Kommentare zu den Interview!

    Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht bezüglich der Einnahmen und Besucherzahlen. Diese werde ich nicht mitteilen.

    Ich erkläre es auch gerne. “Leider” gibt es hinweg Leute, die versuchen von den Nischenseiten in weiten Teilen eins zu eins zu kopieren und dann ein weitere Seite in kürzerster Zeit aufbauen. Dies geschieht auf Kosten derer, die die Seite mühsam erstellt hatten, was ich persönlich sehr schade finde.

    Das positive ist jedoch das Beispiel Peer und andere, in diesem Fall Oliver.
    Ich wusste bis ich deinen Kommentar gelesen habe nicht, dass ich das nicht darf. Ich werde das natürlich schnellstens beheben.

    Ich denke ein Lösunsansatz dürfte doch sein auf die Produktseite auf meiner Nischenseite zu verlinken oder? – dann habe ich keinen direkten Link wie in deinem Link beschrieben steht…

    Antworten
  5. Die Entwicklung der Einnahmen ist sicherlich das interessanteste für die Leser, wird schon keiner eine Drehmomentschlüssel-Seite aufziehen :)
    Spaß bei Seite: Gehen neben die Rankings auch die Einnahmen stetig nach oben? Wie viel Zeit investierst Du aktuell noch pro Monat?
    Im optimalen Fall investiert man künftig weniger, während die Einnahmen nach und nach steigen. Das geht allerdings nur bei wirklich guten Inhalten und ordentlichen Links.

    Antworten
  6. Ich lese gerne die Erfahrungen bei der Erstellung einer Nischenwebsite. In einigen Dingen findet man sich selbst wieder und lernt auch öfters mal was Neues.

    Antworten
  7. Im letzten Absatz zur Entwicklung der Seite wird beschrieben, dass sich das Ranking (Singular) positiv entwickelt hat. Kann man daraus interpretieren, dass die Seite nur für ein Mainkeyword rankt oder wird auch auf Longtail-Keywords gesetzt? Falls ja, dann würde mich interessieren, in welchem Maße und wie dies die Entwicklung der Seite beeinflusst hat.

    Antworten
    • Keine Website rankt nur für ein Keyword. Es gibt immer auch automatisch Longtail-Rankings, die normalerweise einfacher und schneller nach oben kommen.

      Antworten
      • Natürlich, mein Kommentar war wohl etwas missverständlich. Was ich erfragen wollte war, ob gezielt Longtail-Keywords recherchiert wurden und dann versucht wurde für diese zu ranken. Sprich, wie sich SEO-Maßnahmen für Longtail-Keywords im Vergleich zum Mainkeyword bei der Entwicklung der Seite bemerkbar gemacht haben.

        Antworten
        • Das kann ich dir leider nicht genau beantworten, da ich auf dem Thema eher neu bin.

          Ich versuche immer ein Gewisses Maß bzw. Anzahl des Keywords in eine. beitrag zu bauen. Allerdings sollte sich das Thema auch gut lesen können.
          Daraus geben sich dann je nach möglichkeit Longtails die ich vereuche einzubauen.

          Ich denke aber dass es hier Profis gibt die dir sicherlich die Fragen besser beantworten können..

          Antworten
  8. Mich würde interessieren, ob die Texte jetzt selbst geschrieben wurden, konnte das nicht so richtig rauslesen. Das fällt mir auch schwer. Zu den Popups: Ich persönlich ärgere mich immer, wenn ich diese Dinger wegklicken muss. Wird darauf geklickt? Ansonsten schöne Nischenseite!

    Antworten
  9. Hallo Susi,

    ja die Texte wurden alle selbst geschrieben, mir fällt es auch immer schwer.

    Die Pop-Ups habe ich jetzt persönlich ein bisschen zurückgeschraubt und derzeit deaktivert. Dadurch das ich keinen Ärger mit Amazon haben möchte, wie es Oliver oben beschrieben hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar