1 Monat nach der Nischenseiten-Challenge – Einnahmen, Traffic, Rankings …

Der eine oder andere Leser hatte darum gebeten, dass ich immer mal wieder einen Blick auf meine Werkzeugkoffer-Website werfe.

Diese ist im Rahmen der Nischenseiten-Challenge 2014 entstanden und hatte sich gut entwickelt.

Da ich dies sowieso vorhatte, komme ich dem Wunsch natürlich gern nach und gehe in diesem Artikel darauf ein, wie sich Traffic, Einnahmen und Rankings entwickelt haben.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

1 Monat nach der Nischenseiten-Challenge

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Am 2.Juni habe ich meinen 13. und letzten Wochenreport für die diesjährige Nischenseiten-Challenge veröffentlicht.

Nun ist schon Juli und es ist an der Zeit einen ersten Blick zurück zu werfen.

Generell muss ich sagen, dass ich mit meiner Nischenwebsite www.werkzeugkoffer-kaufen.de immer noch sehr zufrieden bin. Das Thema hat sich als eine gute Wahl herausgestellt.

Es ist zwar nicht unbedingt ein Hobby von mir, aber das muss es bei einer Nischenwebsite, im Gegensatz zu einem Blog, auch nicht sein.

Nach der Nischenseiten-Challenge habe ich aber erstmal nichts weiter für diese Website getan. Es gab weder neue Inhalte, noch habe ich irgendwelche SEO-Maßnahmen durchgeführt. Das lag zum einen daran, dass ich nach den 3 Monaten der Challenge erstmal ein wenig Abstand brauchte.

Zudem ist derzeit so viel anderes zu tun und den Sommer will ich ja auch ein wenig genießen. Nicht zuletzt hat auch die WM viel Zeit gekostet, die ich sonst Abends mal in eine Website stecke.

Einnahmen

Trotz meiner Tatenlosigkeit hat die Website im Monat Juni insgesamt gute Einnahmen erzielt. Vom 1. bis zum 30. Juni konnte ich mit dem Amazon Partnerprogramm 81,16 Euro einnehmen.

Google AdSense brachte in diesem Zeitraum insgesamt 7,70 Euro ein. Hier fehlt einfach noch etwas Traffic und damit Klicks. Die Klickpreise sind nämlich sehr gut.

Das macht insgesamt knapp 90 Euro für den Monat Juni. Das liegt zwar noch etwas unter den angepeilten 100 Euro pro Monat, aber angesichts der Jahreszeit, der WM und der Tatsache, dass ich überhaupt nichts gemacht habe, bin ich damit zufrieden.

Nicht zufrieden bin ich mit der Performance eines Handwerker-Partnerprogramms. Hier muss ich unbedingt nachbessern, zumal ich noch das eine oder andere weitere Partnerprogramm testen will. Da es nun nicht mehr jeden Tag WM-Spiele geben wird, finde ich im Juli sicher mal Zeit an meiner Nischenwebsite zu arbeiten und neue Dinge zu testen.

WERBUNG
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Traffic

Die gute Entwicklung meiner Nischenwebsite kann man auch beim Traffic erkennen. Trotz Sommer und WM sind die Besucherzahlen von Google auch im Juni weiter angestiegen.

Die folgende Google Analytics Grafik zeigt die täglichen Besucherzahlen im Juni von Suchmaschinen (natürlich primär Google):

Traffic im Juni

Die folgenden Grafik zeigt den wöchentlichen Traffic von Suchmaschinen seit dem Start der Website:

Traffic im Juni

Auch daran ist die positive Entwicklung klar zu erkennen. In der letzten Juni-Woche hatte ich mit 547 Besuchen den bisher besten Wochenwert.

Rankings

Hauptgrund für die steigenden Besucherzahlen ist natürlich die Verbesserung der Rankings in Google. Die Auswertung einiger Keywords mit dem Nischenwebsite-Tool Market Samurai (leider wurde das Programm eingestellt) zeigt, dass einige Top-Plätze erreicht wurden:

Rankings-Entwicklung

Neben den Position 1 Platzierungen freuen mich dabei vor allem 2 Dinge. Zum einen steigt meine Website beim Hauptkeyword “Werkzeugkoffer” stetig weiter nach oben. Ende letzter Woche stand ich dafür auf Position 7.

Zum anderen rankt meine Website nun auch in Bing und Yahoo. Dies sind zwar für Deutschland keine riesigen Traffic-Quellen, aber dennoch freut mich dies.

Die Entwicklung meines Hauptkeywords “Werkzeugkoffer” sieht man sehr gut in SEOlytics:

Rankings-Entwicklung

Die beste Platzierung bisher war die 6. Position, aber derzeit schwankt die Position wieder etwas stärker. Nun aber scheint sich die Website erstmal auf Position 7 zu stabilisieren.

Für die Zukunft erhoffe ich mir natürlich noch weitere Schritte nach oben in den Suchergebnissen.

Dass für die steigenden Traffic-Zahlen aber nicht nur das eine Keyword verantwortlich ist, zeigt die folgende Grafik:

Ranking-Verteilung

Hier sieht man, dass viele Keywords immer besser ranken und somit insgesamt eine positive Entwicklung stattfindet.

So geht es weiter

Mit meinen Plänen bin ich nun erstmal vorsichtig. Ich hatte mir ja für Juni ein paar Sachen vorgenommen, aber am Ende nichts gemacht.

Und die eigentlichen Sommermonate Juli und August arbeite ich zwar auch, aber wahrscheinlich werde ich über das eigentliche “Tagesgeschäft” hinaus nicht viel anderes machen.

So rechne ich damit, dass ich erst im Herbst wieder stärker an meiner Nischenwebsites arbeiten werde.

Fazit

Mit der Entwicklung meiner Nischenwebsite bin ich insgesamt sehr zufrieden. Rankings und Besucherzahlen entwickeln sich sehr positiv und auch die Einnahmen gehen in die richtige Richtung.

Erst nach dem Sommer werde ich sicher wieder etwas mehr Zeit haben und die Website ein wenig ausbauen und optimieren.

Aber das ist kein Problem, da nach meiner Erfahrungen eine Nischenwebsite viel Ähnlichkeit mit einer Flasche Wein hat. Wenn man sie einfach ein wenig liegen lässt und wartet, wird sie besser. :-)

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

20 Gedanken zu „1 Monat nach der Nischenseiten-Challenge – Einnahmen, Traffic, Rankings …“

  1. Hey Peer,
    das freut mich, dass sich deine Seite weiterhin so schön positiv entwickelt!
    Du hast auf ihr deine Social-Share-Elemente integriert. Kann nur ich sie nicht anklicken/teilen oder hast du sie deaktiviert?

    Antworten
  2. Sehr schöner Artikel, Peer.

    Es freut mich zu sehen, dass du mit deiner Nischenseite schon so weit bist. Ich hab mir bei meiner ja etwas mehr Zeit gelassen, doch jetzt zeigt sich so langsam auch bei mir ein Aufschwung. Es ist also wirklich was dran, an deinem Spruch mit dem Wein ;-)

    Antworten
  3. Hi Peer, für einen Nischenseite hast du sie ganz schön gepusht und nach oben gebracht. 90 € im Monat mit einer Seite zuverdienen an der man nicht viel macht, das ist doch super. Ein nettes Taschengeld. ;)

    Antworten
  4. Hallo Peer,

    wieder einmal ein toller Beitrag. Ich lese deinen Blog regelmäßig und lerne wirklich viel. Ich bin mal gespannt, wie es mit dem Traffic nach der Wm aussieht. Dieser müsste ja dann um einiges steigen. MfG

    Antworten
  5. Hallo Peer,

    schön das deine neue Nischenseite so gut performt. 90,- Euro nach so relativ kurzer Zeit, dass ist schon beachtlich. Bei meinen Seiten dauert das immer ein bißchen länger, bis sie einigermaßen bei Google auf den vorderen Plätzen angekommen sind. Weiter so :)

    Ich hätte da aber auch noch eine spezielle Frage an dich:

    Bei manchen meiner Seiten ist mir aufgefallen, dass in den Google Suchergebnissen ein ganz anderer Titel für die Seite verwendet wird, als ich in WordPress (Yoast SEO) angegeben habe. Bei deiner neuen Nischenseite ist dies zum Beispiel für die Unterseite “Werkzeugkoffer Infos” der Fall. Dort finde ich den Titel “Werkzeugkofer Infos” bei Google, wenn ich die Seite aber aufrufe, steht dor in der Titelleiste des Browsers “Werkzeugkoffer Grundwissen und Informationen”.

    Kannst du dir erklären, wie es zu diesem Unterschied kommen kann?

    Ich habe meine betroffenen Seiten z.B. schon mal über die Webmastertools neu crawlen lassen, dass hat aber auch nichts gebracht.

    Vielen Dank für eine Antwort.
    Enrico

    Antworten
  6. Hi Enrico,

    google nimmt sich nicht immer den Title und die Description deiner Seite. Manchmal je nach Suchbegriff wird die Description einfach auch mal aus dem Content genommen.

    Lg Tom

    Antworten
  7. Hi Tom,

    danke für deine Antwort.

    Sind dir vielleicht irgendwelche Anhaltspunkte bekannt, wann dies der Fall ist?

    Ich meinte übrigens nicht den Fall der eintritt, wenn das gesuchte Keyword nicht genau auf das Hauptkeyword der Seite passt. Dann kenn ich das auch, dass als Description ein Ausschnitt des Contents verwendet wird (quasi wie ein Lückentext).

    Wenn man in die Google-Suche site:www.deine-homepage.de eingibt, dann sieht man ja, welche Seiten Google im Index hat und dort werden die Seiten auch normalerweise mit dem Title und der Description, die im Quelltext zu finden sind, ausgegeben. Bei manchen ist dies aber nicht der Fall und dieses Szenario wirft bei mir einige Fragen auf.

    VG
    Enrico

    Antworten
  8. Hallo,

    Peer hast du denn schon mal darüber nachgedacht, auf ein Unternehmen zuzugehen und einfach
    dem Unternehmen einen Banner auf deiner Nischenseite anzubieten.
    Du stehst ja zu dem Keyword weit oben in den SERPs , damit hättest du dann auf jeden Fall stabile Einnahmen.

    Antworten
  9. Das sieht doch schon alles sehr vielversprechend aus. Kompliment.
    Also ich wäre froh, wenn meine Nischenseite aus dem Fitness Bereich bereits so weit wäre. Hab zur gleichen Zeit angefangen, aber nicht an der Challenge teilgenommen. Einnahmen liegen bei 15 Euro mtl.
    Lg Thomas

    Antworten
  10. Hi,
    ich finde ebenfalls das 90 für den kurzen Zeitraum enorm. Die Seite scheint ja erst seit einigen Monaten online zu sein. Immerhin ist es eine Nischenseite, die wenige Besucher hat. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit dem Projekt ;)

    Antworten
  11. Hi Peer,

    wieder einmal klappts offensichtlich bei dir. Bei mir allerdings auch, zumindest habe ich mal wieder extrem dazugelernt, und tue dies mit der Seite heute noch.
    Im Nachhinein hat sich bei meinem Thema herausgestellt, so glaube ich zumindest, dass die Konkurrenz doch stärker war als gedacht, trotz Market Samurai etc, ist es immer noch eine Kunst das richtig einzuschätzen, finde ich. Daher habe ich mich entschieden, wenn das Projekt eh u stakre Konkurrenz hat, und die Seite nie ranken wird, versuche ich mal ein paar Dinge, wie Google darauf reagiert. (verschiedene Arten von Content Erstellung, auch ein paar Projekte für Offpage).
    Manche Dinge funktionieren sehr gut und manche gar nicht. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass ich groß mit der Seite Geld einnehme. Allerdings komme ich dem immer näher, und wenn erst mal einmal geklappt hat und ein wenig Geld reinkommt, kommt denke ich auch ein gewisser Aha Effekt.

    Bis dahin ;)

    Antworten
  12. Hallo Peer,

    Hatte die Einnahmen höher geschätzt muss ich sagen. Mal eine andere Frage, arbeitest du mit den Daten von Google Pagespeed? Ich denke nicht, da auch dein Hauptblog dort nicht gut abschneidet. Vielleicht bringt dir das ja den letzten Rutsch bei den Top 10.

    PS: Solltest du mal Google Pagespeed in Angriff nehmen, bitte schreibe ein Bericht darüber, wie man die ganzen Probleme löst.

    Lg

    Antworten
  13. Ja das sollte ich mir mal wieder anschauen. Um den Pagespeed habe ich mich zwar schon mal gekümmert, aber man ändert ja auch Dinge und installiert neue Funktionen. Da muss ich mal wieder ran.

    Antworten
  14. Hallo Peer,
    eine grundsätzliche Frage. Du schreibst die Einnamen von Amazon waren am höchsten. Wie ist das nun bei bestehenden Amazon Kunden, bekommt man da auch eine Provision, oder nur bei Käufern die Amazon noch nicht in seiner Datenbank hat? Irgendwann hat doch schon fast jeder bei Amazon eingekauft, also würde man da um die Provision umfallen. Oder wie ist das geregelt?
    Vielen Dank für die Antwort

    Antworten
  15. Hallo Peer,

    vielen Dank für den Report einen Monat nach der Challenge. Ich kann dir nur zustimmen. Meine Seite hat sich auch bombastisch entwickelt und hat diesen Monat 4-stellige Einnahmen verzeichnen können. Damit bin ich auch mehr als zufrieden und bin zuversichtlich, dass sich das in meinem besten Monat Juli noch steigern kann.

    Grüße
    Florian

    Antworten
  16. @ Alfred
    Man bekommt für jeden Sale, den man vermittelt eine Provision, unabhängig davon, ob der Käufer schon bei Amazon in der Datenbank ist oder nicht.

    Antworten
  17. Hallo,

    gab es eigentlich viele Leute, die auch in die Nische reingegangen sind und versucht haben auch eine Nischenseite aufzubauen?
    Du hast ja viel Aufmerksamkeit mit der Nischenchallenge erzeugt, da gab es doch auch Nachahmer oder?

    Antworten
  18. @ Katja
    Wüsste ich nicht, dass in genau der Nische noch andere was probiert haben, aber ich habe das im Nachhinein auch nicht so intensiv analysiert.

    Antworten
  19. Hallo Peer,

    das sind doch wirklich tollen Einnahmen von einer Nischenwebseite Werkzeugkoffer. Du bist mit der Nischenwebseite bei Google auch auf Seite 1 und vielleicht kannst Du Deine Nischenseite noch etwas optimieren, damit Dich Google noch weiter oben auf Seite 1 rankt. Top Leistung.

    Antworten
  20. Hallo Peer,

    das klingt sehr interessant. Ich hab heute nun meine Nischen-Kleinanzeige online. Ich habe mir da einiges bei dir abgeschaut ;) Mal schauen wie es läuft. Ich würde mich sehr über dein Anregungen und evtl. Verbesserungsvorschläge freuen. Besuch mich doch mal auf GamerBoerse.de

    Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar