Erstes Feedback zur Nischenseiten-Challenge 2017

Erstes Feedback zur Nischenseiten-Challenge 2017Vor zwei Wochen habe ich erste Infos zur Nischenseiten-Challenge 2017 veröffentlicht.

Ich habe einige Änderungen angekündigt und euch gebeten Feedback an mich zu senden bzw. in den Kommentaren zu hinterlassen.

Im Folgenden werfe ich einen Blick auf die ersten Reaktionen und gehe darauf ein.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Erstes Feedback zur Nischenseiten-Challenge 2017

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Es sind eine Menge Kommentare und Mails zu meinen ersten Ankündigungen zur Nischenseiten-Challenge 2017 eingegangen. Das Thema interessiert natürlich viele meiner Leser und es freut mich, dass ihr euch aktiv daran beteiligt.

Wie von mir schon erwartet, wurden die Änderungen intensiv diskutiert. Manche fanden diese sehr gut, andere eher nicht so sehr. Im Folgenden gehe ich auf einzelne Punkte ein.

Eingeschränkter Teilnehmerkreis
Aus Gründen der Übersichtlichkeit hatte ich angekündigt, auf einen eingeschränkten offiziellen Teilnehmerkreis zu setzen. Das kam bei ein paar Lesern nicht gut an. Diese möchten mehr Teilnehmer als nur 4-5. Sie denken, ich kürze von 300 Teilnehmern im letzten Jahr auf 5 in diesem Jahr.

Allerdings gibt es hier offenbar ein Mißverständnis. Schließlich war die offizielle Teilnehmerzahl in den letzten Jahren noch geringer. Ich habe eine Nischenwebsite aufgebaut und dann noch 1-2 andere offizielle Teilnehmer. Es standen also sogar weniger Nischenwebsites im Fokus, als ich diesmal geplant habe.

Nur weil ich 4-5 offizielle Teilnehmer für das Coaching (siehe nächsten Punkt) aufnehme, heißt das ja nicht, dass nicht hunderte andere auch an der Nischenseiten-Challenge teilnehmen können. Wie bisher auch, könnt ihr eine Nischenwebsite in den 13 Wochen parallel aufbauen und in eigenen Wochenreports darüber berichten. Ich verlinke gern eure externen Wochenreports, so dass andere euren Fortschritt sehen können. Zudem möchte ich den Austausch intensivieren, in dem ich mein Forum stärker in die Nischenseiten-Challenge einbinde.

Aber im Fokus der Nischenseiten-Challenge sollen 4-5 Teilnehmer stehen, die ich intensiv coache. Mehr ist für mich nicht machbar.

Coaching
Das angekündigte Coaching von Teilnehmern kam überwiegend gut an. Ich werde diese von Woche 1 bis Woche 13 beraten und Tipps geben.

Nach meinen Erfahrungen mit dem Winter-Nischen-Camp 2015 weiß ich aber auch, dass das recht aufwändig ist. Deshalb habe ich die Zahl auf 4-5 Teilnehmer, die ich coache, beschränkt.

Manch Leser wünscht sich 8 oder 10 Coaching-Teilnehmer, aber das wäre nicht zu stemmen für mich. Schließlich will ich mich intensiv mit jedem Projekt befassen und aus dem Winter-Nischen-Camp weiß ich, dass das recht viel Aufwand ist.

Einige sind besorgt, dass nicht alle 4-5 Teilnehmer wirklich über die 13 Wochen dabeibleiben oder es mit der Zeit schleifen lassen. Das ist natürlich eine berechtigte Sorge und ich habe mir natürlich auch schon Gedanken darüber gemacht.

Ich werde beim kommenden Auswahlprozess sehr gut darauf achten, ob die sich bewerbenden Teilnehmer wirklich zu 100% dabei sind und bis zum Ende durchhalten wollen und werden. Natürlich kann ich das nicht zu 100% garantieren und manchmal kommt einfach das Leben dazwischen (Krankheit …), aber ich bin zuversichtlich, dass ich zuverlässige und motivierte Teilnehmer finde.

Einige Leser haben vorgeschlagen, dass neben den Neulingen, die ich coache, auch der eine oder andere erfahrene Nischenwebsite-Ersteller als offizieller Teilnehmer dabei ist. Das ist keine schlechte Idee. Ich bin gerade dabei das zu prüfen und mögliche Kandidaten zu identifizieren. Diese erfahrenen Teilnehmer würde ich aber nicht coachen, sondern diese würden selbständig teilnehmen und dann kann man deren Ergebnisse und Vorgehensweisen den von mir gecoachten Teilnehmern gegenüberstellen.

Keine hunderte Teilnehmer mehr
Da ich mich ganz auf das Coaching und die Kommunikation mit den offiziellen und den inoffiziellen Teilnehmern konzentrieren möchte, habe ich angekündigt, dass es keine Möglichkeit mehr für Teilnehmer geben wird auf nischenseiten-guide.de Wochenreports zu verfassen.

Das stieß bei den meisten auf Verständnis, da die Qualität und die Anzahl der meisten Reports doch sehr zu wünschen übrig ließ. Mehr als einen Backlink wollten viele offensichtlich nicht.

Deshalb bleibt es dabei, dass es kein Login für Teilnehmer geben wird. Ich verlinke auf nischenseiten-guide.de aber gern eure Wochenreports, die ihr in euren Blogs veröffentlicht. Zudem kann ich mir gut vorstellen den einen oder anderen externen Teilnehmer vorzustellen oder z.B. ein Interview zu führen.

Wirst du an der Nischenseiten-Challenge 2017 teilnehmen?

Ergebnis anschauen

Keine Nischenwebsite von mir
Ebenfalls aus Zeitgründen habe ich angekündigt, in diesem Jahr keine eigene Nischenwebsite zu erstellen. Das hätte einfach nicht zusammen mit dem Coaching funktioniert. Einige finden das schade, aber ich denke, dass ihr aus den 4-5 Coaching-Projekten (und ggf. den erfahrenen offiziellen Teilnehmern) mehr mitnehmen könnt.

Schließlich werden da unterschiedliche Herangehensweisen und Nischen zu sehen sein. Und ich bringe mein Know How ja dort ein.

YouTube
Ich wurde auch gefragt, in wie weit ich diesmal YouTube während der Nischenseiten-Challenge einbinden möchte. Ich möchte wöchentlich in einem Video über das Coaching der Teilnehmer und ihre Fortschritte berichten.

Natürlich nur ergänzend zu meinen wöchentlichen Artikeln. Aber wer lieber Videos sehen möchte, wird in diesem Jahr definitiv mehr zu sehen bekommen.

Ich freue mich über weiteres Feedback von euch

Ich hoffe, ich konnte die eine oder andere Unklarheit beseitigen bzw. meine Entscheidungen nochmal besser erklären.

Ich freue mich natürlich weiterhin über euer Feedback zur Nischenseiten-Challenge und nehme Anregungen und Tipps gern auf.

Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Artikel.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

9 Gedanken zu „Erstes Feedback zur Nischenseiten-Challenge 2017“

  1. Moin Peer,

    das Set-Up der diesjährigen Nischenseitenchallenge hast du dir meiner Ansicht nach wirklich gut überlegt! Ich freue mich schon sehr auf dieses Projekt. Mit deiner Arbeit hast du in diesem Bereich natürlich schon seit einigen Jahren viel erreicht. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Teilnehmer dieses Jahr so schlagen werden. Aus deinem Coaching werden sicherlich viele ihre Learnings ziehen können :)

    MFG, Erik!

    Antworten
  2. Hallo Peer,

    bei der Nischenseiten Challange habe ich 2015 & 2016 mit teilgenommen und finde deine geplanten vorhergehendweise wirklich gut!

    Ich würde jetzt nicht sagen das ich ein Guru oder sogar Experte bin, aber ich würde mich gerne als erfahrener Teilnehmer bewerben.

    In den letzten Jahren habe ich regelmäßig Reports veröffentlicht. Da es aber letztes Jahr kaum Feedback gab, war die Qualität meiner Beiträge eher minderwertig.

    Vielleicht erinnerst du dich noch an mich? Du hattest mich vor zwei Jahren mal bzgl. meiner Hochstuhl Nischenseite Interviewt.

    Besteht evtl. Interesse?

    Schönen Abend noch.

    Ciao :-)

    Antworten
  3. Hallo Peer,

    viel Erfolg bei der diesjährigen Challenge. Ich habe 2015 und 2016 mit jeweils einer Seite an der Challenge teilgenommen, nachdem ich 2014 intensiv mitgelesen habe.
    Ich bin sehr gespannt, wie sich 2017 entwickeln wird und bin mit meinen Möglichkeiten gerne unterstützend dabei. Als aktiver Challenge-Teilnehmer werde ich wohl nicht teilnehmen, was aber nicht ausschließt , dass ich nebenbei eine Nischenwebseite aufbauen werde.
    Aber da ich im gesamten März nicht zur Verfügung stehe, halte ich mich diesmal aktiv aus der Challenge-Teilnahme heraus.
    Sollte ich unterstützen können, will ich gerne helfen und meinen Erfahrungschatz einbringen.

    Viele Grüße
    Jörg-Michael

    Antworten
  4. Das hört sich sehr interessant und spannend an. Ich freue mich ebenfalls auf die Teilnehmer und werds natürlich verfolgen. Ich stehe noch ganz am Anfang mit meinen Projekten. Daher interessierein ich mich natürlich für jeden input.

    Lg

    Katharina

    Antworten
  5. eine wirklich tolle Sache, die ich erst jetzt entdeckt habe. Ich werde sie aufmerksam beobachten und hoffe, 2018 fit genug für eine Teilnahme zu sein ! Allen Teilnehmern Viel Erfolg aus Hannover !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar