Krankheit, Rankings, Content und knappe Zeit – Nischenseiten-Challenge 2015 – Woche 11

Nischenseiten-Challenge 2015 - Krank, Rankings, Content und knappe ZeitEs wird langsam knapp mit der Zeit.

Nur noch 3 Wochen läuft die diesjährige Nischenseiten-Challenge und auch wenn die Entwicklung insgesamt sehr positiv ist, wird es eng.

Wie die letzte Woche gelaufen ist, was ich geschafft habe und wie sich die Rankings und die Besucherzahlen meiner Nischenwebsite entwickelt haben, erfahrt ihr im Folgenden.

Zudem gehe ich auf die Aufgabe der kommenden Tage ein, die sich etwas geändert hat.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Rückblick Woche 10: Krankheit und Content

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Die letzte Woche war nicht nur einen Tag kürzer als normalerweise, sondern auch noch erschwert. Ich habe mich erkältet und gerade Anfang letzter Woche nur mit Medizin auf Arbeit geschleppt.

Das sorgte dafür, dass ich teilweise nicht ganz so produktiv war wie normalweise, was sich leider auch bei meinen Vorhaben für die Nischenseiten-Challenge bemerkbar gemacht hat.

Neue Artikel

Zumindest habe ich mein Content-Vorhaben umsetzen können und 3 neue Artikel veröffentlicht.

Eine neue Produktvorstellung habe ich erstellt und zudem einen weiteren Teil meines Hausbau-Tagebuchs veröffentlicht. Gerade letzteres macht viel Spaß und sorgt für massig Content, plus einiges an Bildmaterial.

Zudem habe ich eine neue Seite über aktuelle Produktangebote erstellt und in der Hauptnavigation verlinkt. Damit ist diese soweit erstmal vollständig, auch wenn ich damit noch nicht ganz so zufrieden bin.

Überarbeitet habe ich in diesem Zuge auch gleich die Startseite. Dort gibt es nun ebenfalls ein Schnäppchenwidget von Amazon und ich habe weitere interne Verlinkungen auf der Startseite vorgenommen.

Und ich habe die Sidebar etwas umgebaut und dort ebenfalls ein Schnäppchenwidget eingebaut.

Mittlerweile habe ich 20 veröffentlichte Artikel und 4 statische Seiten, was ganz ordentlich für eine Nischenwebsite ist. Weitere Artikelvorstellungen und Hausbau-Erfahrungsberichte werden in den kommenden Wochen folgen.

WERBUNG
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die gutes Geld bringt. Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de

Monetarisierung

Nicht so gut lief die Monetarisierung. Bis auf den Einbau des Schnäppchenwidgets von Amazon habe ich keine weiteren Schritte durchführen können.

So hatte ich ja letzte Woche einige potentielle Einnahmequellen aufgelistet, die ich angehen wollte. Dies konnte ich in der letzten Woche leider nicht wie geplant umsetzen.

Deshalb nehme ich mir dies nochmal in dieser Woche vor. Schließlich möchte ich bis zum Ende der Challenge erste Einnahmen vorweisen können.

Rankings

Auch wenn die Einnahmen noch auf sich warten lassen, so entwickelt sich die Nischenwebsite alles in allem sehr gut.

Die Rankings haben sich weiter verbessert, wie man an diesem aktuellen Screenshot von SEOlytics.de sehen kann.

Nischenwebsite Rankings

Wie man sehen kann, sind viele Rankings gestiegen und mittlerweile habe ich eine ganze Reihe von Top 10 Rankings.

Besonders erfreulich ist die Entwicklung meines Rankings beim Suchbegriff “bautrockner”, welches mittlerweile auf Position 11 angelangt ist. Da fehlt nur noch wenig bis in die Top 10.

Ebenfalls gut ist die Position 20 für “luftentfeuchter”. Da ist es zwar noch ein Stückchen bis auf die erste Suchergebnisseite, aber es geht voran.

Google-Traffic

Die gute Ranking-Entwicklung hat sich ebenfalls positiv auf die Besucherzahlen von Google ausgewirkt. Nachdem es bereits eine Woche zuvor deutlich nach oben ging, stieg der Traffic in der letzten Woche weiter an.

Um knapp 40% stieg der Traffic von Google auf 168 Sitzungen an:

Google Traffic

Das ist schon ein ordentlicher Wert, mit dem es sich arbeiten lässt. Auf den Monat gerechnet wären das bereits über 700 Besucher.

Und wenn ich mit dem Hauptkeyword “Bautrockner” erstmal in die Top 10 vorstoße, rechne ich mit nochmals deutlich steigenden Besucherzahlen von Google.

Einnahmen und Ausgaben

Die aktuelle Entwicklung kann man also mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen. Die Traffic-Werte stellen mich sehr zufrieden, während die Einnahmen noch auf sich warten lassen.

Dennoch ist es mir so lieber, da das langfristig auf jeden Fall so besser ist. Die Einnahmen kommen schon, wenn der Traffic stimmt. Nur ist die Frage, wie es mit den Einnahmen bis zum Ende der Nischenseiten-Challenge aussieht.

Ausgaben gab es in der vergangenen Woche keine.

investierte Stunden (Woche/Insgesamt)3 Stunden37 Stunden
Ausgaben (Woche/Insgesamt)0,- Euro13,90 Euro
Einnahmen (Woche/Insgesamt)0,- Euro0,- Euro

Aufgabe in Woche 11: Optimierung?

Für die aktuelle 11. Woche der Nischenseiten-Challenge hatte ich mir eigentlich vorgenommen erste Analysen der Einnahmequellen vorzunehmen und darauf basierend erste Optimierungen durchzuführen. Das war wohl etwas zu optimistisch geplant.

Bevor ich die Einahmequellen optimieren kann, müssen diese erstmal Einnahmen einbringen bzw. überhaupt eingebaut sein.

Deshalb lautet meine Aufgabe für die Woche (erneut): Einbau weiterer Einnahmequellen, wie bereits in der letzten Woche geplant.

In einer Woche kann ich dann hoffentlich bereits erste Einnahmen vermelden.

Eure Fragen

Falls ihr Fragen zur Umsetzung meiner Nischwebsite, zu Nischensites generell oder zu einem bestimmten Problem habt, dann hinterlasst einen Kommentar.

Ich werde diese dann in einem Artikel gern beantworten.

Weitere Teilnehmer und ihre Reports

Auf nischenseiten-guide.de findet ihr unter anderem die wöchentlichen Reports vieler Teilnehmer an der Nischenseiten-Challenge 2015.

Zudem gibt es eine Übersicht der Nischenwebsites, die aktuell entstehen. Diese Liste werde ich weiter ausbauen.

Alle meine Wochenreports findest du hier im Blog.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

9 Gedanken zu „Krankheit, Rankings, Content und knappe Zeit – Nischenseiten-Challenge 2015 – Woche 11“

  1. Gute Besserung in diesem Sinne :)
    Es ist etwas ärgerlich, wenn man motiviert ist und an seiner Seite gerne arbeiten möchte, dies aber aufgrund einer Krankheit nicht kann. Manchmal muss der eigene Körper uns eben zu einer kleinen Pause zwingen.

    Habe mir deine Seite angeschaut und festgestellt, dass deine Navigation-Widgets(rechts) über den Footer laufen. Die Amazon-Werbeanzeige ist so viel zu weit unten und fällt schwer ins Auge.

    Antworten
  2. Der Traffic entwickelt hat sich sehr positiv entwickelt. Mit mehr Inhalt wird das auch sicherlich noch besser werden. Bin mal echt gespannt, wann die ersten Einnahmen generiert werden. Danke an dieser Stelle für diesen sehr informativen Beitrag!

    Antworten
  3. Hi Peer,

    ich hab mal ne allgemeine Frage zu deinen Menüleisten.

    Ich finde sie ehrlich gesagt ein wenig chaotisch. Also du benutzt sehr viele Einträge, die aber inhaltlich garnicht zusammenpassen.

    – “Bestseller”
    – “Angebote”
    – “Kauftipps”

    Diese klingen alle ähnlich und ich würde mich fragen, warum man das tut?

    Gibt es da einen besonderen Grund?

    Liebe Grüße
    Dennis

    Antworten
    • Ja, damit bin ich auch noch nicht zufrieden. Ich werde mir diese Woche mal eine Lösung dazu überlegen und nächste Woche was dazu schreiben.

      Antworten
  4. Hallo Peer,

    ich bin schon lange ein Fan Deiner Seite. Von Deinen Erfahrungen angeregt habe ich letztes Jahr eine erste Nischenseite gebaut, die seit Dezember montalich regelmäßig zwischen 70 und 100 abwirft.

    Mir ist dabei aufgefallen, dass es richtig lange gedauert hat, bis die Topkeywords rankten (das wichtigste erst seit Januar). Sicherlich ist die Seite noch optimierungsbedürftig, aber ich frage mich, wie das so ist mit den Hauptkeywords und Google… Bei Dir scheint das alles leichter und schneller zu gehen. Respekt dafür :-)

    Vermutlich ist vor allem eins gefragt, Geduld und Durchhaltevermögen.

    Bei dieser Challenge konnte ich leider nicht teilnehmen, da ich zum Start drei Wochen im Urlaub war, aber ich hoffe bei der nächsten dabei sein zu können.

    Vielen Dank und Gruß
    Ein echter Fan :-)

    Antworten
  5. Dann auch von mir gute Besserung, Peer!

    Schöne Entwicklung. Das motiviert natürlich.
    Wie ist es eigentlich bei deiner Seite um die Absprungrate/Verweildauer/Seiten pro Sitzung bestellt?

    Diese sollen ja in letzter Zeit immer mehr Einfluss auf das Ranking genommen haben…

    Viele Grüße

    Antworten
  6. Das sieht mir nach grossem Potential aus! Wenn du diese Steigerung des Traffics kontinuierlich beibbehalten kannst, wird man mit dieser Seite bald richtig Geld verdienen können!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar