Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge 2015 > Feedback, Erfahrungen, Stats und Gewinner

Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge 2015 - Feedback, Erfahrungen und GewinnerNachdem die Nischenseiten-Challenge bereits vor 2 Wochen endete, brauchte ich erstmal ein wenig Pause. ;-)

Deshalb gibt es erst heute meinen Abschlussartikel zur Nischenseiten-Challenge, in dem ich auf meine Erfahrungen, meine Gegner und den generellen Verlauf eingehen werde.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Ein Erfolg?!

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Die erste Frage, die sich nach so einem dreimonatigen Mega-Event stellt ist: War es ein Erfolg?

Ich denke, das kann man mit Fug und Recht behaupten. Das Interesse an der Nischenseiten-Challenge hat in diesem Jahr einen neuen Höchststand erreicht, was sich unter anderem an den Teilnehmerzahlen zeigt.

Mehr als 200 Neuanmeldungen von Teilnehmern konnte ich verbuchen. Dazu kamen viele Teilnehmer, die bereits im letzten Jahr teilgenommen und ihre Zugänge noch hatten. Das resultierte am Ende in mehr als 900 veröffentlichten Reports auf nischenseiten-guide.de. Hinzu kamen viele Teilnehmer, die auf ihren eigenen Blogs die Challenge begleitet haben.

Es wurden mehr als 2.000 Kommentare im Verlauf der Challenge auf Nischenseiten-Guide.de abgegeben und die Besucherzahlen haben ebenfalls neue Höhen erklommen.

Traffic Nischenseiten-Challenge
(Besucherzahlen und Seitenaufrufe auf Nischenseiten-Guide.de)

Bereits im Februar vor dem Start der Challenge gab es gute Besucherzahlen und im März stiegen diese zum Start der Challenge noch mal deutlich an. 110.786 Seitenaufrufe sind ein toller Wert. Im April und Mai waren es jeweils mehr als 60.000 Seitenaufrufe.

Alles in allem war das Interesse sehr hoch. Übrigens auch am Nischenseiten-Aufbau E-Book, welches sich sehr gut verkauft hat.

Feedback

Dabei ist aber nicht nur die Quantität wichtig, sondern auch die Qualität.

Das Feedback der allermeisten Leser von Selbständig im Netz und Nischseiten-Guide war sehr positiv. Die Aktion fanden die meisten sehr gut, wobei gerade die Transparenz und der Austausch mit anderen hervorgehoben wurde.

Es gab aber auch Kritik. So waren die Kommentare zu Beginn auf Nischseiten-Guide.de auf Moderation gestellt, was die Freischaltung verzögert hat. Das habe ich dann auf Wunsch vieler Teilnehmer geändert, so dass deutlich mehr Diskussionen stattfanden.

Ebenso kritisierten ein paar Teilnehmer, dass ich nicht so häufig im internen Forum und in den Kommentaren der Teilnehmerreports aktiv war. Ich habe zwar alles gelesen, aber um mich an allen Diskussionen zu beteiligen, fehlte mir leider die Zeit. Das ist der Nachteil, wenn man so einen Event allein stemmt.

Bei der nächsten Nischenseiten-Challenge sollte das besser werden, da ich dann nicht mehr allein sein werde.

Trotz der Kritikpunkte war das Feedback alles in allem sehr gut und viele Teilnehmer haben bereits gefragt, wann die nächste Challenge stattfindet.

Natürlich freue ich mich auch weiterhin über Feedback, Vorschläge und Ideen. Man kann ja immer noch was besser machen.

WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die gutes Geld bringt. Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org

So lief die Challenge

Kommen wir nun zur genaueren Betrachtung der Nischenseiten-Challenge.

Meine Nischenwebsite
Ich habe diesmal nicht viel experimentiert, sondern auf meine Erfahrungen der letzten Jahre zurückgegriffen. Dabei habe ich alles Schritt für Schritt so gemacht, wie ich es in meinem eBook beschrieben habe.

Diese Best Practices haben sie bewährt und da ich die Nischenwebsites neben meinen “normalen” Arbeitsaufgaben aufgebaut habe (und die Betreuung der Challenge zusätzlich Zeit gekostet hat), habe ich mich auf die Basics konzentiert.

Das hat dazu geführt, dass ich diesmal nur 43 Stunden insgesamt in meine Nischenwebsite luftentfeuchter-und-bautrockner.de investiert habe. Immerhin 9 weniger als letztes Jahr.

Mit dem Erfolg bin ich größtenteils zufrieden. Der Traffic hat sich sehr gut entwickelt, da ich wichtige Position 1 Rankings in Google erreichen konnte. Pro Woche sind es derzeit rund 500 Besucher allein von Google, was mehr ist als bei meiner letztjährigen Nischenwebsite zum gleichen Zeitpunkt.

Die Einnahmen blieben allerdings ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Aber auch da bin ich guter Dinge, dass sich diese noch wie gewünscht entwickeln.

So konnte ich z.B. in der vergangenen Woche insgesamt 23,76 Euro über Amazon und 4,08 Euro über AdSense einnehmen. Bei Amazon hat sich ausgezahlt, dass es sich um relativ teure Produkte handelt.

Mit den rund 28 Euro bin ich auf Kurs zu rund 100 Euro pro Monat. Und da ich weiter dran bleiben werde, werden die Einnahmen sicher auch noch weiter steigen.

Meine Gegner
Diesmal hatte ich für die Nischenseiten-Challenge ja 2 direkte Gegner, um die Sache noch ein wenig spannender zu machen.

Leider erwischte es Daniel mitten in der Challenge recht hart. Seine Websites wurden gehackt und er musste alles vom Netz nehmen. Damit war für ihn leider die Challenge beendet.

Ben blieb dagegen dran und konnte insgesamt 46,22 Euro bis zum Ende der Challenge verdienen. Das ist mehr als ich eingenommen habe, weshalb er das direkte Duell gewonnen hat und das trotz teilweise großer Probleme mit Spam-Links und mehr. Glückwunsch!

Aber auch Ben sieht in seinem Fazit alle Teilnehmer als Gewinner an, die bis zum Ende durchgehalten und viele Erfahrungen gesammelt haben.

Teilnehmer
Auf nischenseiten-guide.de werden aktuell 122 Nischenwebsites von diesjährigen Teilnehmern aufgelistet. Darüber hinaus sind noch viele weitere entstanden.

Einige davon waren finanziell sehr erfolgreich und konnten sogar mehrere hundert Euro einnehmen, was ein großer Erfolg nach so kurzer Zeit ist.

Aber natürlich gab es auch viele Teilnehmer, die mit ihren Nischenwebsites wenig oder gar keine Einnahmen erzielt haben. Der Einstieg ist nicht so einfach und die erste Nischenwebsite wird selten sofort ein Erfolg.

Dennoch denke ich, dass alle aktiven Teilnehmer Gewinner sind, da sie eine Menge gelernt haben und viele nützliche Erfahrungen sammeln konnten. Zudem entstanden viele Kontakte und einige neue Kooperationen.

In den nächsten Wochen werde ich einige Nischenwebsites genauer analysieren und eine Einnahmen-Rangliste aufstellen. Zudem werde ich Interviews führen und ein paar Videos produzieren.

Erfahrungen

Ich habe immer betont, dass die Einnahmen nicht das wichtigste an der Nischenseiten-Challenge sind. Stattdessen geht es darum Erfahrungen zu sammeln und Hilfe bei der Umsetzung der ersten Nischenwebsite zu erhalten.

Für viele Teilnehmer war es die erste Website überhaupt und wer durchgehalten hat, wird sich allein darüber sicher schon freuen.

Ich konnte natürlich ebenfalls einige neue Erfahrungen sammeln. So habe ich diesmal ohne fremde Hilfe die Challenge duchgeführt und gemerkt, dass da einfach die Zeit fehlt. Deshalb werde ich bei der nächsten Challenge nicht allein an die Sache herangehen, was sich positiv auswirken sollte.

Bei meiner eigenen Nischenwebsite habe ich vieles richtig gemacht, aber die Auswahl der Nische war zumindest nicht perfekt. Allerdings wollte ich etwas neues ausprobieren und nicht einfach genau dasselbe wie letztes Jahr machen.

Dadurch konnte ich eine Menge Erfahrungen sammeln und ein Gefühl dafür gekommen, worauf es ankommt. Man lernt ja aus den Dingen, die nicht so gut funktionieren mehr, als aus Erfolgen.

Über weitere Erfahrungen und wichtige Erkenntnisse werde ich unter anderem in einem Video in Kürze berichten.

So geht es weiter

Die Nischenseiten-Challenge 2015 ist zu Ende und ich werde das Thema hier im Blog nun wieder etwas zurückfahren.

Dennoch werde ich noch den einen oder anderen Artikel darüber verfassen und auch auf Teilnehmer-Websites blicken. Das wird aber vor allem auf nischenseiten-guide.de passieren.

Wann es wieder eine Nischenseiten-Challenge geben wird, ist derzeit noch nicht entschieden.

Fazit

Es war wieder eine spannende und anstrengende Zeit, die viel Spaß gemacht hat.

Ich habe bereits wieder viele neue Ideen für Nischenwebsites, muss aber erstmal ein paar andere Dinge umsetzen.

Ich hoffe euch hat es ebenfalls Spaß gemacht. Bis zum nächsten mal.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

17 Gedanken zu „Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge 2015 > Feedback, Erfahrungen, Stats und Gewinner“

  1. Hallo Peer,
    zunächst vielen Dank für die Challenge. Sie hat mir einige Türen geöffnet.
    Trotz einiger Kritikpunkte die ich angeführt habe (und auch häufig gleich relativiert) – die NSC war in meinen Augen eine gelungene Veranstaltung.

    Mal abwarten wer denn von euch beiden die Nase in einem halben Jahr vorne hat. :)
    Und wenn die Nischenwahl vielleicht nicht so ideal war, man kann nicht jedes Mal einen Glücksgriff wie die Werkzeugkoffer haben.

    Die Teilnehmer – ich habe mir die mal angesehen. Eine große Spannbreite an Ideen was da zusammen gekommen ist.

    Mein Fazit: Das beste was mir seit längerem untergekommen ist.

    Antworten
  2. Hallo Peer, möchte auch noch einmal betonen, das die Challenge viel Spaß gemacht hat. Auch wenn ich mit meiner Seite noch nicht soviel eingenommen habe, ist dennoch ein weiteres Projekt entstanden, was mir langfristig Einnahmen bringen wird. Da ich es meistens immer etwas langsamer angehen lasse, sind meine Nischenseiten in der Regel erst nach ca. 6 Monaten rentabel. Bin schon gespannt auf die weiteren Videos und Berichte auf dem Nischenseiten Guide.

    Antworten
  3. War eine tolle Challenge, die ich zwar eine Woche früher auf Grund des Website-Verkaufs beendet habe, dennoch war es mal wieder toll, andere Nischenseiten zu sehen und sich etwas Inspiration zu holen.

    Die Umstelung der Kommentare von Moderation auf direkt genehmigt hat mich sehr gefreut, denn vor allem zum Ende hin haben sich die Diskussionen auf ein ganz neues Level katapultiert, was vor allem den Anfängern in dem Bereich Nischenseiten-Aufbau einiges an Erfahrung gebracht hat.

    Die Einnahmen sind sehr durchwachsen, bei manchen Seiten ist es mir auch absolut unverständlich, warum diese nur relativ wenige Einnahmen hatten, während andere, bei denen ich es nicht erwartet hatte, mehrere hundert Euro umgesetzt haben – das war auf jeden Fall stark.

    Interessant wäre es, wenn in ein oder zwei Monaten nochmal jeder Teilnehmer ein kurzes Statement abliefert, wie die Seite sich in der Zeit nach der Challenge weiterentwickelt hat.

    LG

    Antworten
  4. Huh, ich mag solche Challenges, denn ich kann viel von euch lernen :)

    Vielen Dank und ich freu mich schon auf das nächste Mal:)

    Antworten
  5. Ich fand die challenge echt cool hat mir sehr gefallen. Bin gespannt auf nächstes mal und was sich bis dahin alles ändern wird und welche Taktiken dann genutzt werden :)

    Antworten
  6. War mal wieder eine coole Challenge :)

    Ich hab zwar nach Woche 2 aufgehört drüber zu bloggen, aber trotzdem weiter an meiner Seite weitergemacht und durch gutes onpage und viel Content bereits nach kurzer Zeit einnahmen gehabt, bis heute ohne richtiges Linkbuilding :)

    Alles geht mit guter Keywordrecherche

    Antworten
  7. Ich möchte mich bei allen die teilgenomen haben bedanken. Es ist der absolute Wahnsinn, was man hier lernen kann.

    Ich bin nächstes Jahr definitiv mit dabei.

    Gruß
    Dominik B.

    Antworten
  8. Habe mir das Ebook nun auch mal gekauft und es sind denke ich wirklich die Basics, die viele falsch machen, da sie denken “Ach das weiß ich schon und mache das anders oder besser” hat mir auf jeden Fall noch viele Anfängerfehler aufgezeigt!

    Antworten
  9. Ich freue mich schon deine weiteren Berichte deiner Nischenwebseite zu verfolgen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es mittlerweile fast 6 Monate dauert, bis eine Nischenseite richtig rankt und gute Einnahmen erzielt. Also bin ich sehr gespannt und hoffe, dass auch die anderen Teilnehmer weitere Berichte bringen.

    Antworten
  10. Hallo Peer,
    bezüglich deiner vielen “Konkurrenz” habe ich mal eine Frage an dich:

    Auf der Suche nach einem Theme für mein zukünftig nächstes Projekt habe ich ein erstklassiges Premium-Theme gefunden…gefällt mir optisch und von den möglichen Einstellungen her sehr gut. Allerdings hab ich das Theme über eine Seite gefunden, die sich ebenfalls mit dem gleichen Thema auseinander setzt und schon recht bekannt ist.

    Wäre es jetzt fatal, das gleiche Theme zu nutzen? Aufbau wird sich etwas ändern, Farben auch.

    Gruß

    Antworten
    • Das ist pauschal schwer zu beantworten. Wenn du es so anpasst, dass es schon unterschiedlich ist, wäre das sicher möglich. Wenn es aber zu ähnlich ist, würde ich es nicht machen.

      Antworten
  11. Also insgesamt war die erste aktive Teilnahme an der NSC eine gute Sache. Aus verschiedensten Gründen habe ich meine Seite nicht auf den Stand bringen können die ich geplant hatte, aber sie entwickelt sich trotzdem ganz gut.

    Die Challenge hat aber auf jeden Fall das gebracht was sie sollte…neue Erfahrungen, neue Kontakte und vor allem neue Ideen.

    Von daher würde ich auch im nächsten Jahr eine Neuauflage begrüßen.

    Antworten
  12. Bin neu relativ neu in diesem Bereich konnte trotzdem eine Menge mitnehmen. Konnte es zwar nicht komplett verfolgen. habe jedoch viele hilfreiche Dinge erfahren können und bin gespannt auf die nächste Challenge und wie viel weiter ich dann schon bin.

    Antworten
  13. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall mitdabei, habe schon mal los gelegt, nachdem ich mir das E-Book von Peer gekauft habe, aktuelles Ergebnis hier : aquarium-futterautomat.de

    ;-)

    Antworten
  14. Ich schließe mich an. Will unbedingt auch mit dabei sein. Leider kenne ich mich noch gar nicht mit dem Thema aus und hoffe, dass das nicht allzu viel ausmacht :).

    Antworten
  15. Ich stimme mit den anderen überein. Freue mich tierisch auf die nächste Challenge und über die hilfreichen Tipps in deinen Blogs.

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar