Wenig Zeit, etwas Stagnation und die Zukunft – NSC-Rückblick Woche 12

Wenig Zeit, etwas Stagnation und die Zukunft - NSC-Rückblick Woche 12In der vergangenen Woche bin ich bei meiner Nischenwebsite nicht zu so viel gekommen. Andere Projekte und ein verlängertes Wochenende haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Dennoch möchte ich natürlich wieder auf die Entwicklung meiner Nischenwebsite zurückblicken.

Ich kann zudem erste, wenn auch bescheidene Einnahmen vermelden.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Rückblick Woche 12: Wenig Zeit und etwas Stagnation

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Wie schon oben geschrieben, kam ich in den letzten 7 Tagen aus mehreren Gründen nicht dazu viel an meiner Nischenwebsite jandia-fuerteventura.de zu tun.

Bei nur dreieinhalb Arbeitstagen und anderen dringenden Aufgaben blieb kaum Zeit für neue Inhalte oder Optimierungen.

Dennoch habe ich ein wenig daran gearbeitet und mir Gedanken über die Zukunft der Nischenwebsite gemacht.

Etwas Stagnation
Was die Besucherzahlen und die Rankings angeht, gab es in den letzten 1-2 Wochen etwas Stagnation. Manche Keyword-Rankings schwanken noch immer sehr stark, andere haben sich dagegen erstmal eingependelt.

Dass es derzeit nicht so richtig vorwärts geht ist aber nicht wirklich ungewöhnlich. Ich kenne solche Phasen von nahezu allen meinen Websites. Das ist auch der Zeitpunkt, an dem viele andere Betreiber die Lust verlieren oder einfach nicht konsequent dranbleiben.

Das wird mir nicht passieren, da ich das Thema meiner Nischenwebsite wirklich gut finde und Spaß daran habe diese weiter auszubauen.

Zukunft meiner Nischenwebite

Wie angekündigt habe ich mir einige Gedanken über die Zukunft meiner Nischenwebsite gemacht.

Es steht die Entscheidung an, ob ich die Nischenwebsite erstmal mehr oder weniger auf dem aktuellen Stand belasse und nicht mehr viel daran mache, oder ob ich weiter Zeit und Arbeit reinstecke, um sie auszubauen und weiter voranzubringen.

In beiden Fällen bin ich mir übrigens sicher, dass der Traffic weiter nach oben gehen wird, da die Zeit einfach hilft und wie schon so oft gesagt, die meisten meiner Nischenwebsites erst nach ca. 6 Monaten ihr volles Potential ausgespielt haben.

Dennoch macht es natürlich einen Unterschied, ob ich noch viel Arbeit in die Site investiere oder nicht.

Analyse
Ich habe mir die aktuellen Rankings angeschaut, die zwar schon nicht so schlecht aussehen (z.B. bei “Jandia” und bei “Jandia Fuerteventura” auf 4), aber noch viel Potential bieten.

Obwohl ich zu Beginn meiner Nischenwebsite Rankings beim Keyword “Fuerteventura” gar nicht eingeplant hatte, stachelt mich die aktuelle Position (Platz 26) doch sehr stark an. Es handelt sich um ein sehr lukratives Keyword, mit ca. 165.000 Suchanfragen im Monat.

Bei diesem Keywords unter die Top 10 zu kommen wäre schon ein großer Erfolg und würde viele Besucher auf meinen Blog bringen. Allein dafür habe ich schon Lust weiterzumachen und meine Websites weiter auszubauen.

Bei meinen anderen Nischenwebsites hatte ich zum Ende der Challenge zumindest zu 1-2 Hauptkeywords schon Top 3 Rankings. Das fehlt hier noch.

Aber auch die Arbeit mit anderen Einnahmequellen/Partnerprogrammen finde ich interessant, wobei ich dabei noch viel zu lernen habe. Es ist doch etwas anderes, als nur mit Amazon zu arbeiten.

Zu guter Letzt ist es einfach schön eine Website zu einem Urlaubsthema aufzubauen, zu dem man auch noch so eine persönliche Bindung hat. Neben meinen Blogs und meinen anderen Nischenwebsites ist das eine sehr angenehme Abwechslung.

Plan
Das alles hat zu meinem Entschluss geführt, meine Nischenwebsite weiter aktiv auszubauen und zu einer größeren Nischenwebsite weiterzuentwickeln.

Eine Nischenwebsite wird es weiterhin sein, da das Thema einfach eine Nische ist, aber vom Umfang her und vom Betreuungsaufwand wird es sich von meinen anderen Nischenwebsites dennoch stark unterscheiden. Aber das reizt mich ja gerade, denn das bringt wieder neue Erfahrungen und damit natürlich auch neue Themen für meinen Blog.

Deshalb plane ich in den kommenden Monaten regelmäßig weitere Artikel zu schreiben, viele neue Bilder einzubauen (ich habe noch hunderte von meinen Urlauben auf Fuerteventura) und auch ansonsten die Site wie eine eher normale Website zu behandeln.

Mein Plan ist, meine Website irgendwann mal zur wichtigsten Website über Jandia zu machen und auch für Fuerteventura zu den wichtigsten zu gehören.

WERBUNG
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de

Inhalte, SEO und Social Media

Ich habe nicht viel geschafft, aber immerhin konnte ich einen neuen Artikel über den Ort Esquinzo schreiben, in dem wir bereits zweimal Urlaub gemacht haben.

Zudem habe ich wieder ein paar manuelle Links aufgebaut und im Social Web die Werbetrommel gerührt. Positiv angetan bin ich dabei von den Facebook Gruppen, die wirklich viele interessierte Leser auf meine Website bringen.

In den nächsten Wochen möchte ich aber auch meine eigene Facebook Fanpage* starten, jetzt wo ich die Nischenwebsite weiter ausbauen will.

Rankings und Traffic

Da es bei PageRangers in der letzten Woche ein großes Update gab, sind leider auch meine Projekt-Daten dort gelöscht worden. Deshalb gibt es von diesem Tool keine aktuelle Statistiken.

Als Alternative blende ich hier mal die Analysen einer Android App ein, die ich zur schnellen Überwachung meiner Rankings nutze. Diese App nennt sich SERPmojo.

Rankings Nischenwebsite Woche 12

Wie ihr sehen könnt, gibt es ein paar interessante Rankings.

Man kann sich mit der App zudem Rankingverläufe in Google, Yahoo und Bing anschauen. Hier mal für das Keyword “Jandia” in Google.de.

Rankings Nischenwebsite Woche 12

Zumindest für den schnellen Überblick finde ich diese App sehr gelungen. Hat man die Pro-Version für wenige Euro, kann man sogar eine tägliche automatische Rankinganalyse aktivieren.

Der Traffic von Google lag ein wenig über dem Niveau der Vorwoche. Besonders zum Ende der Woche ist er durch bessere Rankings nochmal angestiegen.

Aktuell bin ich damit zufrieden, rechne aber durch den weiteren Ausbau meiner Site in Zukunft mit deutlich mehr Besuchern.

Google Traffic Nischenwebsite Woche 12

Bei den Besuchern aus dem Social Web gab es ebenfalls wieder gute Zahlen, auch wenn diese Traffic-Quelle naturgemäß stärker schwankt. Dabei funktioniert besonders Facebook sehr gut.

Google Traffic Nischenwebsite Woche 12

Aktuell gibt es zwar hier die bereits angesprochene Stagnation bzw. nur langsame Entwicklung, aber das ist nicht ungewöhnlich. Nun heißt es dranbleiben und weiter für neue Inhalte sorgen. Dann wird sich auch der Traffic weiter positiv entwickeln.

Stunden, Einnahmen und Ausgaben

In der letzten Wochen habe ich insgesamt rund 2 Stunden an meiner Nischenwebsite gearbeitet bzw. über deren Zukunft nachgedacht.

Erste Einnahmen gab es durch Google AdSense in Höhe von 3,11 Euro. Über Amazon kamen weitere 0,70 Euro dazu und es sind schon wirklich viele Klicks zu Amazon, die generiert werden.

Bei meinem Check24-Pauschalreisen-Partnerprogramm gibt es viel Traffic und es werden auch viele Reisevergleiche vorgenommen, aber bisher gab es noch keine Lead. Ich werde das weiter beobachten, auch mit mehr Traffic und dann gegebenenfalls mal ein anderes Partnerprogramm testen.

Ausgaben hatte ich in der letzten Woche keine.

investierte Stunden (Woche/Insgesamt)2 Stunden49 Stunden
Ausgaben (Woche/Insgesamt)0,- Euro99,03 Euro
Einnahmen (Woche/Insgesamt)3,81 Euro3,81 Euro

Weitere Teilnehmer und ihre Reports

Auf nischenseiten-guide.de findet ihr die Wochenreports vieler weiterer Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge 2016.

Mehr als 250 Teilnehmer veröffentlichen dort eine Menge Praxis-Einblicke und Erfahrungen in den 13 Wochen der Challenge.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

5 Gedanken zu „Wenig Zeit, etwas Stagnation und die Zukunft – NSC-Rückblick Woche 12“

  1. Servus Peer, immer wieder äußerst interessant deine Wochenreports zu verfolgen. Nun ich denke, dass deine Janida Nischenseite spätestens nächstes Jahr zur Urlaubssaison interessante Einnahmen erzielen wird. Gib dem ganzen noch ein bisschen Zeit und verliere die Geduld dabei nicht. Wie du bereits mehrfach erwähnt hast, macht dir das Thema dieser Nischenseite sehr viel Spaß und man merkt auch beim Durchstöbern der Texte, dass sich sowohl der Autor als auch der Leser sehr gut mit dem Thema auseinandersetzen können.
    Deshalb verliere nicht den Spaß daran und mache weiter! :-)
    Viel Erfolg.
    Gruß, Stephan

    Antworten
  2. Mit der Zeit werden die Besucherzahlen auf alle Fälle noch steigen. Es dauert halt inzwischen deutlich länger als noch vor ein paar Jahren. Und nächstes Jahr, wenn die Urlaubsaison beginnt, dann sollte auch die Kasse klingeln.

    Antworten
  3. Dein Problem mit Preisvergleichen / Partnerprogrammen wie Check24 ist die durchschnittliche Zeit, die für die Suche nach einer Pauschalreise aufgewendet wird. Die Deutschen suchen im Durchschnitt mehr als 10 Stunden nach einem guten Angebot im Netz. Dementsprechend viele Seiten werden angeschaut.

    Antworten
  4. Grüße Peer. Dein großes Ziel sollte bis nächstes Jahr “Fuerteventura” in die Top 10 zu bringen. Das wäre echt ein großer Erfolg und du kannst massig an Besuchern erwarten, die über Longtails sicherlich gut konvertieren.

    “zu einer größeren Nischenwebsite weiterzuentwickelt”, kleiner Verschreibsel.

    Grüße.

    Antworten
  5. Hallo Peer,

    interessantes Resümee. Als ich letztes Jahr mit meiner Zugspitzen Seite angefangen habe, ging es mir ganz ähnlich. Meine Nischensite rankt mittlerweile auch mit dem keyword “zugspitze” und das obwohl ich niemals damit gerechnet habe. Und es haben sich mittlerweile sehr interessante Kontakte ergeben. Wir bekommen sogar einen Sponsor der uns für eine Tour ausrüsten möchte. Vertragspartner konnten wir mittlerweile auch gewinnen. Reise-Nischen sind noch “unentdeckte” und sehr interessante Nischen. Meine Monetarisierung läuft hauptsächlich über Adsense, Amazon und Banner Werbung. Achja und das ebook das auch ganz gut läuft.

    Dieses Jahr habe ich mit meiner Werkbank Seite gestartet. Obwohl mir das Thema sehr gut liegt und ich selbst sehr viel am werkeln bin, läuft das nicht ganz so einfach von der Hand. Trotzdem habe ich mit meiner aktuellen Seite ein krasses Ziel angepeilt: 1000 Besucher/Tag.

    ich wünsch dir mit der Jandida Website viel Erfolg!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar