Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?WordPress ist unter anderem deshalb so beliebt, weil ein unzählige kostenlose Plugins gibt, mit denen man den eigenen Blog um tolle Funktionen erweitern kann. Doch Anfänger tun sich oft schwer damit ein gutes neues Plugin zu finden und zu installieren.

In diesem Artikel zeige ich Schritt für Schritt, wie man kostenlose und kostenpflichtige Plugins installiert und auf was man dabei achten sollte.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Wo findest du kostenlose WordPress-Plugins?

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Deine erste und einzige Anlaufstelle für kostenlose Plugins sollte das WordPress-Verzeichnis sein, wo es tolle Plugins gibt.

Dabei handelt es sich um das offizielle Verzeichnis der WordPress-Entwickler und entsprechend sicher kann man sich über die Qualität der Plugins sein. Man findet dort zwar auch veraltete Plugins und eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, aber durch automatische Prüfungen und viele Bewertungen anderer Nutzer kann man die Qualität der Plugins sehr gut einschätzen.

Nicht zu empfehlen ist dagegen, kostenlose Plugins von anderen Websites zu nutzen. Darin finden sich oft versteckte Funktionen, die Spam-Links verbreiten oder sogar Malware. Wenn ihr euch bei dem Entwickler nicht 100% sicher seid, dass er ein gutes und sicheres Plugin programmiert hat, solltet ihr darauf verzichten.

Eine dritte Möglichkeit ist es ein kostenpflichtiges Premium-Plugin zu erwerben. Dabei handelt es sich oft um besonders gute Plugins, die meist auch besonders nützliche Funktionen bereitstellen. Solche kostenpflichtigen Plugins werden ebenfalls außerhalb des Plugin-Verzeichnisses angeboten, bieten aber meist eine hohe Qualität und guten Support. Ich nutze z.B. das Premium Plugin AAWP für das Amazon Partnerprogramm.

Nutzt ihr kostenpflichtige Premium-Plugins für WordPress?

Ergebnis anschauen

Ein Plugin aus dem WordPress Plugin-Verzeichnis installieren

Ich höre immer wieder diese Frage von Anfängern: Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Mittlerweile ist es zum Glück sehr einfach geworden ein Plugin aus dem offiziellen WordPress-Plugin-Verzeichnis zu installieren.

Dazu gehst du einfach in deinem WordPress-Admin auf den Menüpunkt “Plugins”.

Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Danach klickst du ganz oben auf den Button “Installieren”.

Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Auf der folgenden Seite kannst du populäre und vorgestellte Plugins sehen. Wenn du etwas bestimmtes suchst, gibst du den Suchbegriff einfach im Suchfeld auf der rechten Seite ein und suchst danach.

Hast du das gewünschte Plugin gefunden, siehst du in der Übersicht ein paar Informationen zu den Bewertungen, zur letzten Aktualisierung und ob das Plugin offiziell mit der eigenen WordPress-Version kompatibel ist. Mit einem Klick auf den Namen des Plugins, das Bild oder den Link “Weitere Details” kannst du dir weitere Informationen zu dem Plugin anschauen.

Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Dort finden sich neben den Sternebewertungen anderer Nutzer unter anderem Installationshinweise, Screenshots, FAQs und mehr.

Wenn du das Plugin nun installieren möchtest, dann klickst du auf den Button “Jetzt installieren”.

Nachdem die Installiation abgeschlossen ist, kann man das Plugin mit einem Klick auf den Button “Aktivieren” sofort für die Nutzung aktivieren.

Je nach Plugin müssen dann ggf. noch weitere Einstellungen vorgenommen werden. Bei den betreffenden Plugins wird dann darauf hingewiesen.

WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator - Word- & Excel-Vorlage Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen (Word und Excel) enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de
Mit der Media-Haftpflicht vor Haftung schützen! Die Media-Haftpflicht-Versicherung von Hiscox schützt bei gesetzlicher und vertraglicher Haftung, z.B. bei Haftpflicht-Ansprüchen, Datenverlust und Abmahnungen. www.hiscox.de

Video “Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?”

Im folgenden Video zeige ich, wie man Plugins aus dem WordPress-Plugin-Verzeichnis installiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest du weitere Videos für WordPress Anfänger.

Manuelle Installation von WordPress-Plugins

Kostenlose oder kostenpflichtige Plugins von außerhalb des offiziellen Plugin-Verzeichnisses können nicht ganz so bequem installiert werden.

In der Regel lädt man sich eine ZIP-Datei beim Entwickler des Plugins herunter.

Nun geht man wieder auf die Seite “Plugins” im eigenen WordPress Admin und dort wieder auf den Button “Installieren” am oberen Rand der Seite.

Nun klickt man ebenfalls am oberen Rand auf den Button “Plugin hochladen”.

Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?

Auf der folgenden Seite klickt man auf den Button “Durchsuchen” und wählt die betreffende ZIP-Datei des Plugins von der eigenen Festplatte aus. Danach klickt man auf “Installieren”.

Anschließend kann man das Plugin aktivieren und nutzen.

Geld verdienen mit eigenem eBook

2 Gedanken zu „Wie installiere ich ein Plugin in WordPress?“

  1. Danke für den Beitrag.

    Wäre echt schön, wenn du noch mal alle “Basics” von WordPress in der Form beschreiben könntest.
    So als aktuelle “Schritt für Schritt Anleitung (2020).

    Wie man eine WordPress Seite aussetzt, die Menüführung, Überschriften usw.

    Gruß

    Georg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar