Anpassen und flexibel sein – Basics der erfolgreichen Selbstständigkeit

Anpassen und flexibel sein - Basics der erfolgreichen SelbstständigkeitSelbst der beste Plan überlebt nicht den Feindkontakt heißt es und im Business sieht es ähnlich aus. Selbstständige müssen sich anpassen und flexibel sein.

Warum das so ist, welche Erfahrungen ich diesbezüglich gemacht habe und welche Tipps ich Selbstständigen geben kann, erfahrt ihr im Folgenden.

So gehe ich unter anderem darauf ein, welche Veränderungen ich in meiner Selbstständigkeit durchgemacht habe und ich liste ein paar Beispiele auf, die zeigen, wie man sich anpassen kann.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Anpassen und flexibel sein

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Wer gründen möchte, der hat meist eine sehr genaue Vorstellung davon, was er machen will, was er anbieten will und wer seine Zielgruppe ist. Das ist auch gut so, denn man braucht eine genaue Richtung, in die man gehen will.

Nur wer ein Ziel hat, findet den richtigen Weg.
Laozi, chinesischer Denker

Dieses Sprichwort habe ich hier im Blog schon öfter angeführt, denn nichts ist schlechter für eine/n ExistenzgründerIn, wenn nicht klar ist, wohin er/sie will.

Doch so wichtig dies zu Beginn auch ist, blindes Anrennen auf das einmal festgelegte Ziel ist auch nicht gut. Wir sind keine Insel, sondern tagtäglich vielen Einflüssen ausgesetzt und die haben natürlich auch Auswirkungen auf unsere Selbstständigkeit.

Leben ist Veränderung

So gut und detailliert man sich zu Anfang alles ausgedacht hat, so schnell muss man mit der Realität klarkommen. Die so schön definierte Zielgruppe erweist sich vielleicht als doch nicht so passend. Die eigenen Produkte kommen doch nicht so gut an. Das finanzielle Potential ist anderes als angenommen. Die Marktsituation ändert sich durch neue Konkurrenten. Und so weiter.

Es ist einfach so, dass man nicht allein im stillen Kämmerlein vor sich hin arbeiten kann und alles wird gut. Stattdessen muss man auf die Veränderungen reagieren und das eigene Business anpassen.

Deshalb ist wichtig, dass man die Veränderungen wahrnimmt und darauf reagiert. Das bedeutet nicht, dass man von Heute auf Morgen einfach alles über den Haufen werfen sollte, aber man sollte alles immer wieder mal auf den Prüfstand stellen.

Eine gewisse Flexibilität sollte man aber auch von Anfang an in der eigenen Geschäftsidee verankert haben. Ist man von vornherein nicht zu genau festgelegt, dann kann man sich viel einfacher anpassen.

Beispiele

  • Man schreibt Fachbücher, die sich aber als gedrucktes Buch nicht mehr so gut verkaufen. -> Man sollte eBooks ausprobieren und auch die Themen der eigenen Fachbücher den geänderten Bedürfnissen anpassen.
  • Man hat sich als Webdesigner auf ein bestimmtes Content Management System spezialisiert, aber das wird nicht mehr weiterentwickelt. -> Man sollte mehrere Eisen im Feuer haben und immer Ausschau halten, was es Neues auf dem Markt gibt.
  • Man bloggt schon sehr lange, aber die Zielgruppe möchte mittlerweile lieber hören und sehen, als lesen. -> Der eigene Blog kann sehr gut um einen Podcast* und einen YouTube-Kanal ergänzt werden und man steckt mehr Zeit in solche multimedialen Inhalte.
WERBUNG
DSGVO Schritt-für-Schritt Generator Ein große Hilfe bei der Erstellung des eigenen Verarbeitungsverzeichnisses, der Risikoanalyse, der technischen und organisatorischen Maßnahmen und des eigenen Datenschutzkonzepts bietet dieser DSGVO Schritt-für-Schritt Generator. Hier sind über 120 vorausgefüllte Vorlagen enthalten, so dass man in kürzester Zeit die eigenen DS-GVO Unterlagen erstellt hat. dsgvo-vorlagen.de
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de
Die beste Private Krankenversicherung und dabei sparen Im Vergleich von Tarifcheck findest du günstige Beiträge, Sonder- und Chefarztbehandlung, Geld-zurück-Tarife und mehr für die optimale Private Krankenversicherung www.tarifcheck.de

Meine Erfahrungen

Ich bin nun schon mehr als zehn Jahre selbstständig und in dieser Zeit hat sich eine Menge im meinem Umfeld geändert. Vor allem das Internet hat sich extrem weiterentwickelt und da dies meine Existenzgrundlage ist, musste ich mich ebenfalls immer wieder anpassen.

So habe ich mit den Jahren nicht nur meine eigentliche Arbeit vom Webdesigner zum Blogger geändert, sondern mich regelmäßig an neue Gegenbenheiten angepasst. Ich habe in dieser Zeit viele Einnahmequellen kommen und gehen gesehen. Das ist durchaus eine Herausforderungen, wenn gute Einnahmequellen wegbrechen. Hier gilt es immer wieder nach neuen Chancen Ausschau zu halten und die eigenen Websites entsprechend anzupassen.

Aber auch die vielen täglichen Aufgaben haben zugenommen und ich habe versucht meine täglichen Workflows immer wieder anzupassen. Ebenfalls ständigen Veränderungen unterliegen die rechtlichen Rahmenbedingungen. Auch hier gilt es flexibel zu sein, denn sonst gibt es evtl. eine Abmahnung*.

Nicht zu vergessen auch meine eigene Einstellung zu Arbeit. Ich bin nun deutlich älter als beim Start und das merke ich. Deshalb war es z.B. wichtig in ein externes Büro umzuziehen und auch meine sonstigen Gewohnheiten und z.B. Arbeitszeiten habe ich in der Zeit immer wieder angepasst.

Dass ich nach so vielen Jahren immer noch erfolgreich selbstständig bin, hängt stark mit meiner Flexibilität zusammen. Wer einfach nur eine ruhige Kugel schieben will, sollte sich lieber einen bequemen Job suchen.

Praktische Tipps

Hier zum Schluss noch ein paar praktische Tipps, wie ihr euch und eure Selbstständigkeit anpassen und flexibel sein könnt.

  • Seht euren Businessplan nicht zu eng. Der ist wichtig, um ein grundsätzliches Verständnis für den Markt und die Kunden zu bekommen und in die richtige Richtung zu starten, aber in der Praxis werdet ihr recht schnell davon abweichen.
  • Versucht auf eure Kunden hören und deren Feedback in eure Planungen einfließen zu lassen. Keinesfalls sollte deren Meinung allein euren Weg bestimmen, aber man kann sehr viele interessante und wichtige Infos von den Kunden bekommen.
  • Auf jeden Fall solltet ihr aktiv in der Branche sein. Networked mit anderen Selbstständigen, verfolgt aktuelle Entwicklungen, lest Artikel zu euren Themenbereichen und vieles mehr. Nur wer das eigene Umfeld kennt, kann darauf reagieren.
  • Eure eigenen Vorlieben und Wünsche sind wichtig, da ihr ja motiviert an die Arbeit gehen sollt. Allerdings solltet ihr diese auch nicht zu wichtig nehmen und euch selbst zu eurer eigenen Zielgruppe machen.
  • Es ist wichtig regelmäßig das eigene Business zu analysieren und sich anzuschauen, wie es sich entwickelt, welche Veränderungen es gab, welche Ziele erreicht wurden und welche nicht usw.. Ihr müsst an eurer Selbstständigkeit arbeiten und nicht nur darin.

Mehr Tipps zu den Basics der Selbstständigkeit

In dieser Artikelserie stelle ich jeweils einen Faktor vor, um erfolgreich selbstständig zu sein. Dabei schildere ich natürlich vor allem meine eigenen Erfahrungen aus mehr als 10 Jahren Selbstständigkeit im Netz, gehe aber auch auf grundlegende Tipps und Basics ein.

Ich freue mich natürlich über eure Erfahrungen und Tipps zu den behandelten Themen.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

5 Gedanken zu „Anpassen und flexibel sein – Basics der erfolgreichen Selbstständigkeit“

  1. Ich finde, dass Veränderungen nicht nur zu einer Selbstständigkeit dazu gehören, sondern gerade der Grund dafür sind, dass es einem als Selbstständiger nicht langweilig wird. Je nach Tätigkeit schleichen sich auch bei Selbstständigen schnell öde Routinen ein, die irgendwann dazu führen, dass selbst die früher so angestrebte Selbstständigkeit irgendwann keinen Spaß mehr macht.
    Wer sich jedoch ständig auf dem Laufenden halten möchte und bereit ist, auch mal Veränderungen mitzumachen, der kommt so schnell nicht in den öden Alltagstrott – zumindest meiner Meinung nach :)

    Antworten
  2. Da man heute quasi im Berufsleben und im privaten Bereich eh immer schnell auf Veränderungen reagieren muss, sehe ich da im Bereich der Selbstständigkeit keinen großen Unterschied.

    Antworten
  3. Hallo Peer,

    Ich möchte mich an dieser Stelle echt bei dir bedanken, dass du uns soviel Input gibst :) Du gibst echt gute Tipps, das ist wirklich nicht selbstverständlich! Ich bin auch vor kurzem in Affiliate Marketing eingestiegen und bin gerade dabei die erste Website zu basteln. Dein Ebook ist da wirklich eine große Hilfe vielen Dank, dass du uns den Weg ebnest =)

    Dass man sich anpassen und flexibel sein muss, habe ich auch schon feststellen müssen, jedenfalls auf kurzer Sicht ^^ Ich setz mir oft die Ziele des Tages auf eine Todo-List und oft ist es so, dass es irgendwelche Probleme gibt, die man so nicht erwartet hat und es tatsächlich ewig dauert bis man z.B. sein erstes Header-Bild einfügt :D Oft macht man sich auch viel Arbeit, was man am Ende doch nicht so verwenden kann, weil man es nicht besser wusste. Aber da heißt es am Ball bleiben, beim nächsten Mal wirds einfacher und schneller gehen.
    In jedem Fall bin ich durch meine Selbstständigkeit, obwohl ich erst GAANZ am Anfang stehe, pflichtbewusster und zielgerichteter geworden.

    “Wer an die Quelle gelangen will, muss gegen den Strom schwimmen” Konfuzius.

    Viele Grüße.

    Antworten
    • Danke für die netten Worte Kevin. Das Problem, welches du schilderst kenne ich auch. Ich war da lange Zeit unzufrieden, wenn ich meine ToDo-Liste nicht geschafft habe, aber mittlerweile sehe ich das deutlich entspannte und plane auch etwas weniger straff.

      Antworten
  4. Als Selbstständige Person muss man nun mal Kompromisse eingehen können und flexibel sein. Dies kommt in dem Artikel gut rüber. Ich bewundere solche Menschen, die den Mut haben sein eigener Chef zu sein und sich von niemandem etwas sagen lassen wollen. Diese Basic Tipps sind immer der hilfreich, danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar