Aus Fehlern lernen und unabhängig sein – Motivierende Zitate für Gründer & Selbständige

Schon als ich klein war wurde mir gesagt, dass man sein Leben lang lernt. Natürlich habe ich das damals nicht geglaubt. :-)

Heute weiß ich, dass das stimmt. Und es geht dabei nicht nur darum sich Wissen aus Büchern anzueignen.

Gerade aus Fehlern zu lernen macht oft den Unterschied aus.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Aus Fehlern lernen

All-Inkl HostingWerbung

Viele Gründer versuchen keine Fehler zu machen, was an sich nachvollziehbar ist. Dabei gibt es aber 2 Probleme.

Zum einen bedeutet das oft viel Verzögerung, da ewig geplant und mit Entscheidungen gewartet wird. Diese verlorene Zeit wirkt sich oft negativ auf die eigene Selbständigkeit aus.

Zum anderen sind Fehler nicht unbedingt etwas schlechtes. Natürlich sollte man die richtig großen Fehler schon vermeiden, aber viele kleine Fehler bringen einen oft weiter.

Henry Ford formulierte es so:

Failure is success if we learn from it.

Scheitern ist ein Erfolg, wenn man daraus etwas lernt.

Ganz ähnlich sieht es Bill Gates:

It is fine to celebrate success, but it is more important to heed the lessons of failure.

Es ist in Ordnung die Erfolge zu feiern, aber es ist wichtiger die Lehren zu beachten, die man aus Fehlern gezogen hat.

Deshalb sollte man Fehler als Chance sehen und daraus lernen. Diese praktischen Erfahrungen bringen oft mehr als die viele graue Theorie.

Wissen ist Unabhängigkeit

Generell ist Wissen wichtig, gerade für Selbständige im Netz. Große physische Werte kann und wird man sich nicht aufbauen und auch im Web ist vieles nicht zwangsläufig von Dauer.

Deshalb sollte man das eigene Know How erweitern und dafür gibt es viele Möglichkeiten. Lesen, Lernen und selber machen. Die Kombination aus dem Wissen anderer und den eigenen Erfahrungen ist wohl der beste Weg.

Wer sein Wissen stetig erweitert und sich damit von anderen abhebt, der wird eine gewisse Unabhängigkeit erreichen, die es ermöglicht das zu tun, was man möchte.

Henry Ford meinte dazu:

If money is your hope for independence, you will never have it. The only real security that man will have in this world is a reserve of knowledge, experience and ability.

Wenn Geld deine Hoffung für Unabhängigkeit ist, dann wirst du sie nie haben. Die einzige Sicherheit, die man in dieser Welt haben kann, ist das eigene Wissen, Erfahrungen und Fähigkeiten.

Geld ist sicher ein wichtiger Motivator und als Selbständiger muss man Geld verdienen, um Leben zu können. Aber als dauerhafte Basis ist es nicht geeignet.

Eine gewisse Freiheit erreicht man als Selbständiger durch das eigene Können, die gemachten Erfahrungen und das eigene Know How.

WERBUNG
Den besten Kredit für Selbstständige finden Auf FINANZCHECK.de bekommst du einen Überblick über das Thema und die besten Tipps für einen günstigen Kredit. Anschließend kannst du unverbindlich einen Kreditvergleich durchführen und den besten Kredit auswählen. finanzcheck.de
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de

Meine Erfahrungen

Ich habe vor meiner Selbständigkeit 5 Jahre in einer Firma gearbeitet und deren Websites betreut. In dieser Zeit habe ich natürlich auch einiges gelernt.

Doch das war nichts gegen meine Selbständigkeit. Es war unglaublich, wie viel ich in kurzer Zeit dazu gelernt habe und selbst heute ist das auch noch der Fall, wenn auch nicht mehr ganz so extrem.

Eines ist jedoch klar, man lernt als Selbständiger im Netz immer dazu, bzw. man sollte immer dazulernen. Sei es aus Fehlern oder einfach weil man hungrig auf neue Dinge und Erfahrungen ist.

Das hat nicht nur meine Fähigkeiten verbessert und mein Wissen erweitert, es sorgte auch dafür, dass ich meinen Weg gehen konnte und heute unabhängiger bin als je zuvor. Hätte ich von Anfang an nur danach geschaut wo ich das meiste Geld verdienen kann, dann wäre ich heute sicher woanders und wahrscheinlich deutlich abhängiger.

Jeder muss entscheiden welchen Weg er als Selbständiger im Netz nimmt. Doch die Bereitschaft stetig dazuzulernen, sollte auf jeden Fall vorhanden sein.

Geld verdienen mit eigenem eBook

13 Gedanken zu „Aus Fehlern lernen und unabhängig sein – Motivierende Zitate für Gründer & Selbständige“

  1. Was ich in mehreren Jahren gelernt habe ist: Versuch nicht alles krampfhaft alleine zu bewerkstelligen. Wenn du etwas nicht oder nicht so gut kannst, dann beauftrage lieber jemanden, der es wirklich gut kann damit, der genau weiß was er tut.

    Das wäre meine wichtigste Lehre nach all den Jahren. Wer alles selbst macht, spart zwar Geld, erreicht aber nie den Perfektionismus den er erreichen könnte, wenn er die Dinge abgibt, die er nicht so gut beherrscht.

    Also nicht klammern und überall sparen, sondern lieber gleich richtig machen lassen.

    Antworten
  2. Hallo Peer,
    sehr motivierender Artikel. Eine “Kleinigkeit” möchte ich gern anmerken:

    Ich weiß, dass Henry-Ford-Zitate im Internet sehr beliebt sind. Er war auch sicherlich ein bedeutender Unternehmer. Allerdings hat er nicht nur für den motorisierten Individualverkehr (MIV) Pionierarbeit geleistet, sondern auch auf dem weiten Feld des internationalen Antisemitismus.

    Man sagt zwar schnell, dass man “Privat” und Berufsperson trennen kann oder muss, ABER damit macht es sich wirklich zu einfach! Zudem ist es meiner Meinung nach auch falsch.

    Ich möchte hier jetzt nicht die “Nazi-Karte” ziehen, mir war es aber ein großes Bedürfnis diese Informationen zu ergänzen bzw. ergänzt zu wissen.

    Bin auf die Meinung der anderen LeserInnen gespannt.

    Antworten
    • @Johannes, super Kommentar. Meine volle Unterstützung. Wenn auch der Satz mit der Pionierarbeit etwas unglücklich formuliert wurde. Aber schön, dass auch die Seite von Henry Ford Erwähnung findet. Danke dafür.

      Grüße,
      Anabell

      Antworten
      • @Bella. Ja stimmt, vielleicht hätte ich einfach schreiben sollen, dass er ein großer Unternehmer UND ein großer Nazi war! Ich finde es gibt eben NICHT “die Seite” oder die “andere Seite”, alle “Seiten” sind eine Person.

        Antworten
  3. “Wenn Geld deine Hoffung für Unabhängigkeit ist, dann wirst du sie nie haben. Die einzige Sicherheit, die man in dieser Welt haben kann, ist das eigene Wissen, Erfahrungen und Fähigkeiten.” Ohne Zweifel, das Beste

    Antworten
  4. Dem Artikel kann ich nur zustimmen.
    Gerade in diesem Punkt sollte man einmal mehr in die USA schauen und sich daran orientieren, dass man immer wieder neu starten sollte und daher auch niemals aufgeben sollte.
    Einfach immer dazulernen und möglichst auch neues Wissen anwenden.

    Antworten
  5. Besonders wichtig ist es auch nicht 10 Projekte oder Ideen aufeinmal umsetzen zu wollen.

    Ich sag immer lieber ein erfolgreiches Geschäft als 2 nur semi-erfolgreiche.

    Und wie mein Vorredner bereits angemerkt hat sollte man nicht versuchen alles alleine zu machen. Partnerschaften helfen aber man sollte alles vorher schon schriftlich regeln um danach nicht im streit auseinander zu gehen. Den Fehler machen nämlich viele.

    Antworten
    • Das erscheint mir sehr wichtig und ist wirklich ein Problem, wenn man nur ein begrenztes Zeitfenster hat, nach dem man mit irgend etwas dringend Geld verdienen MUSS. Also wenn man gerade nicht in der Luxussituation ist, eine feste Stelle zu haben und sich nebenbei selbständig machen zu können.

      Da ist es als Neuling wirklich schwierig abzuschätzen, was funktionieren kann und was eher nicht. Und man weiß auch noch nicht so genau, was zu einem selber passt. Ich finde es jedenfalls nicht einfach, mich auf ein oder zwei Projekte zu konzentrieren, wenn es fünf oder sechs vielversprechende Modelle (und dafür jeweils mehrere Optionen) gibt und ich noch nicht weiß, welches wirklich zu mir passt und schnell genug Geld abwirft.

      Wenn man jetzt z.B. nur 1-2 Jahre hat, um etwas zum Laufen zu bekommen, tendiert man dazu, möglichst schnell möglichst viel auszuprobieren, auch wenn es nicht gut ist, sich zu verzetteln. Aber jedes Projekt hat ja auch eine mehrmonatige Anlaufzeit, da kann man bei 18-24 Monaten Gesamtzeit, die man sich ohne Einkommen über Wasser halten kann, ja nicht eines nach dem anderen testen. Da muss man nach meiner Auffassung auf der mentalen Ebene ansetzen, sonst dreht man durch.

      Antworten
  6. Am Ball bleiben ist wichtig, aber, wenn man es zu sehr übertreibt – auch rein zeitlich gesehen -, imho kontraproduktiv. Distanz wahren ist auch nötig, besonders, wenn man viel Arbeit investiert hat und Ergebnisse sehen will, die im Web einfach ihre Zeit benötigen. Dann ist weitermachen mit gesundem Abstand etwas, was realistisch zu leisten ist. Oft sieht man erst nach ein paar Tagen Pause neue Perspektiven oder unnötige Fehler. Viele gute Sites scheitern nach großem Startaufwand genau daran.

    Antworten
  7. Schöner Beitrag, gefällt mir. Und es ist vorallem anfangs schwer in der Selbstständigkeit, ich kann nur jeden raten möglichst viel in Werbung und Marketing zu investieren. ” Du sollst nicht nach Kunden suchen, sondern dafür sorgen von Kunden gefunden zu werden” .

    Antworten
  8. Ich finde den Artikel sehr ermutigend und habe auch besonders viel Freude daran, jede Menge völlig neue Dinge zu lernen. Lernen hat mir immer schon viel Spaß gemacht.

    Das mit dem Fehlermachen ist sicher auch richtig. Aber ich habe auch den Eindruck gewonnen, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der das besonders schwierig ist. Die Gesetze gerade fürs Online-Business sind extrem restriktiv, kompliziert und verwirrend (vom Steuerrecht mal ganz abgesehen). Schon ein kleiner unabsichtlicher Fehler z.B. beim E-Mail-Marketing kann einschneidende Konsequenzen nicht nur finanzieller Art haben, und auch Fehler auf der Website können sofort teuer werden.

    Ich finde, das bremst einen ganz schön aus, wenn man als erstes monatelang juristische Regelungen recherchieren muss oder sogar das Gefühl bekommt, ohne teuren Anwalt besser überhaupt keinen Mucks zu machen. Und selbst dann ist ja vieles immer noch nicht endgültig geklärt, so dass man es überhaupt nicht richtig machen kann, weil noch niemand weiß, wie die Richter später mal entscheiden werden. Das scheint ja in anderen Ländern alles weniger problematisch zu sein. Oder ist das nur mein Eindruck? Wäre es hier allerdings auch nicht, wenn es eine Verpflichtung gäbe, vor einer Abmahnung den Adressaten erst auf den Fehler hinzuweisen und eine angemessene Frist zur Behebung zu setzen. Dann könnte man auch aus diesen Fehlern lernen, statt dass sie gleich die Existenz gefährden.

    Nun ja, aber bei kleinen Fehlern trifft das sicher zu: Probieren geht über Studieren.

    Antworten
  9. Der Weg in die Selbstständigkeit kann dich charakterlich schon enorm verändern. Der Weg dahin ist zwar hart und bedarf einem langen Atem, aber Ende kannst du daran wachsen, wenn es dir gelingt profitable zu sein. Jedem Selbstständigen viel Glück und Erfolg auf den Weg dahin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar