Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016 – Jetzt an der Blogparade teilnehmen!

Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016 - Blogparade-StartEin neues Jahr steht vor der Tür und das ist eine gute Gelegenheit für Selbständige innezuhalten.

Man sollte die vergangenen 12 Monate analysieren und Schlüsse für die Zukunft ziehen, um mit neuen Zielen und Maßnahmen das nächste Jahr noch erfolgreicher zu gestalten.

Genau darum geht es auch diesmal wieder in meiner jährlichen Blogparade “Ziele, Pläne und Erwartungen”.

Im Folgenden erfahrt ihr, wie ihr an der Blogparade teilnehmen könnt und was eine Blogparade überhaupt ist.

Ein neues Jahr

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Für manche einen ist der Jahreswechsel nichts besonderes, aber für viele ist er ein wichtiger Meilenstein, an dem es eine Art Erneuerung gibt und man mit neuem Mut und Engagement an die Arbeit geht.

Nicht umsonst nehmen sich viele Menschen zum neuen Jahr eine Menge vor und wer dabei bleibt, bringt sein Business ein gutes Stück weiter.

Es macht halt für viele doch einen Unterschied, ob man sich was wirklich Neues für den 1.Januar vornimmt, oder z.B. für den 1.Juni. Und wenn es dabei hilft die Pläne konsequent umzusetzen, ist es auf jeden Fall positiv.

Im Rahmen dieser Blogparade geht es genau darum. Man blickt auf das vergangene Jahr zurück und schmiedet Pläne für das nächste. Indem man dies schriftlich macht und zudem auch noch veröffentlicht, steigt die Motivation und der Druck, das dann auch wirklich umzusetzen.

Dein Rückblick auf 2015

Bevor du dich allerdings an die Ziele und Pläne für die kommenden 12 Monate machst, solltest du das alte Jahr analysieren.

Das ist wichtig, um Probleme und Fehler zu erkennen, aber auch um sich darüber klar zu werden, was sich ggf. bei den eigenen Wünschen und Vorlieben geändert hat. Schließlich entwickelt man sich natürlich auch selbst weiter und sammelt eine Menge Erfahrungen.

Bei der Analyse des alten Jahres kannst du unter anderem die folgenden Fragen beantworten:

  • Wie lief das Jahr 2015 für dein Business?
  • Welche wichtigen Erfahrungen hast du in 2015 sammeln können?
  • Welche Ziele hat du 2015 erreicht?
  • Welche Ziele und Pläne sind liegen geblieben oder waren dir nicht mehr so wichtig?
  • Was hast du Neues gelernt?

Dazu solltest du deine eigenen Erfahrungen auswerten, aber auch Statistiken und Kennzahlen deines Business bewerten.

Am Ende solltest du dir darüber im Klaren sein, wie 2015 gelaufen ist und was das für das neue Jahr bedeutet.

WERBUNG
Hier findest du den passenden Anwalt Über 350 Partnerkanzleien im advocado Netzwerk stehen für dein Anliegen bereit und beraten dich gern. Gehe auf Nummer sicher und vermeide rechtlichen Ärger. www.advocado.de

Deine Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016

Nun geht es an die Planung für 2016. Als erstes solltest du dir Ziele überlegen, die du erreichen möchtest. Das sollten zum einen Ziele sein, die du Ende 2016 ereicht haben möchtest, aber auch Zwischenziele sind sehr wichtig, damit du deren Erreichen während des Jahres auswerten und ggf. gegensteuern kannst. Dafür sollten die Ziele messbar und ziemlich konkret sein.

Aus den Zielen und Zwischenzielen ergeben sich danach die Pläne und konkreten Maßnahmen. Wie genau willst du die Ziele erreichen und was wirst du wann machen?

Sicher kann und sollte man das nicht tagesgenau planen, aber ich nehme mir z.B. größere Maßnahmen für bestimmte Monate vor.

Am Ende solltest du eine Übersicht mit den wichtigsten Zielen, Zwischenzielen und Maßnahmen haben, an denen du dich im kommenden Jahr orientieren kannst und konkrete Aufgaben für die tägliche Arbeit daraus ableitest.

Die folgenden Fragen helfen dir dabei deine Ziele, Pläne und Erwartungen zu erarbeiten:

  • Welche Erwartungen für deine Branche hast du für die nächsten 12 Monate?
  • Wie wird sich dein Business voraussichtlich weiterentwickeln?
  • Wo möchtest du beruflich in genau einem Jahr stehen?
  • Welche Risiken erwartest du im Jahr 2016?
  • Was sind deine wichtigsten Ziele für 2016 und warum?
  • Welche konkreten Maßnahmen hast du für 2016 geplant?

Dein Blogparade-Beitrag

In deinem Blogparade-Beitrag solltest du schildern wie das alte Jahr gelaufen ist und was du gelernt hast. Einblicke und Highlights sind immer interessant.

Und natürlich solltest du einen Ausblick auf 2016 geben und deine Ziele und wichtige Maßnahmen schildern.

Für andere Leser ist das sehr interessant und du selber machst dir die Erkenntnisse und deine Pläne nochmal stärker bewusst, in dem du sie aufschreibst. Zudem kannst du dann Ende 2016 nachprüfen, wie viele Ziele du erreicht hast und wie das Jahr gelaufen ist.

Verlinke deinen Blogparade-Artikel dann einfach hier in den Kommentaren.

Was ist eigentlich eine Blogparade?

Unter einer Blogparade versteht man eine gemeinsame Aktion von Bloggern. Ein Blogger, in diesem Fall bin das ich, gibt ein Thema vor und ruft andere Blogger auf, dazu einen eigenen Artikel in deren Blogs zu verfassen. Interessierte Blogger schreiben also einen eigenen Blogartikel zum Thema der Blogparade und so entsteht eine Vielzahl von Artikeln zu einem Thema. Durch die unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen der Blogger entsteht eine interessante und oft sehr vielfältige Sammlung an Beiträgen.

Wenn die Blogparade beendet ist, schaue ich mir alle Teilnehmer-Beiträge an und schreibe einen zusammenfassenden Artikel hier im Blog, indem ich die Teilnehmer und ihre Beiträge vorstelle und verlinke.

Natürlich kann jeder teilnehmen, der selber einen Blog betreibt. Es ist nicht zwingend notwendig, dass man selbständig ist oder mit seinem Blog Geld verdient. Allerdings werden sich reine Hobby-Blogger wohl kaum Ziele setzen und Pläne schmieden. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren. :-)

Bitte verlinkt euren Blogparade-Beitrag manuell hier in den Kommentaren, da der automatische Trackback nicht immer ankommt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ich nicht mitbekomme, dass ihr einen Artikel zur Blogparade veröffentlicht habt.

Wie lange läuft die Blogparade?

Die Blogparade läuft bis zum 10. Januar 2016. Ihr habt also mehr als 4 Wochen Zeit, einen Beitrag zu verfassen.

Mitte Januar nehme ich dann die Auswertung der Blogparade vor und schaue mir an, was ihr euch für 2016 vorgenommen habt und wie das letzte Jahr gelaufen ist.

Viel Spaß beim Analysieren, Ziele setzen und Maßnahmen planen. :-)

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

36 Gedanken zu „Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016 – Jetzt an der Blogparade teilnehmen!“

  1. Hallo,
    perfektes Thema zur perfekten Zeit, um einen (hoffentlich) perfekten Neustart zu machen.
    Ich habe jetzt fast 2 Jahre mich mit vielen Ideen beschäftigt, einiges angefangen, vieles verworfen und viel gelernt.
    Und nun steht mein Baby in den Startlöchern – daher bin ich gerne bei der Blogparade dabei. Ich bin selber schon gespannt, was bei der Analyse des letzten Jahres so herauskommt :-)

    Ciao, Mirjam

    Antworten
  2. Hi,

    neue Ziele zu definieren ist immer schön und gut aber diese auch umzusetzen ist meist das größere Problem ;) Es kann so schnell etwas dazwischen kommen, sodass man seine Vorsätze schnell wieder korrigieren muss. Habe daher auch schon ein wenig Angst das vergangene Jahr nochmal zu analysieren, aber schauen wir mal.

    Werde mich aber sicher an der Blogparade beteiligen.

    Gruß Chris

    Antworten
  3. Hi Peer,

    jetzt, wo sich das Jahr dem Ende zuneigt, ist es in der Tat an der Zeit, sich mit dem Erreichten zu beschäftigen, gründlich zu analysieren und die Pläne vor das kommende Jahr zu schmieden. Wie hat mein alter Dozent immer so schön gesagt: “Bauen, messen, lernen.” In diesem Sinne.

    Viele Grüße

    Antworten
  4. super Sache. Ich mache das seit 2 Jahren bereits schon zum Jahresende. Zwar ohne es Öffentlich zu machen, aber es hilft mir dort im Laufe des Jahres drauf zu schauen und zu sehen was man geschafft hat, und was noch nicht… Kann ich jedem nur empfehlen!

    Antworten
  5. Tolle Aktion ich bin dabei und freue mich bereits jetzt schon auf die geplanten Projekte im Jahr 2016. Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016 !

    LG Timo

    Antworten
  6. Also ich bin dabei 2016 wird mein geiles Jahr mit tollen Umsätzen etc. ich werde euch auch berichten wenn ich die Zeit finde grinz allen ein erfolgreiches Jahr

    Antworten
  7. Hallo Peer,
    ich würde gerne bei der Blogparade mitmachen. Muss ich bei meinem Jahresabschluß-Bericht auf meinem Blog zu deiner Website verlinken oder reicht es, wenn ich diesen hier in den Kommentaren poste?

    Grüße
    Sandra

    Antworten
  8. Hallo,

    auch ich habe gleich angefangen zu schreiben.
    Hier ist mein Beitrag: blogsiteblognb.blogspot.de/2015/12/ziele-plaene-erwartungen-2016.html

    Antworten
  9. Hallo Peer, ich habe deinen hilfreichen Beitrag in meinem “Ziele erreichen: So wird 2016 Dein Erfolgsjahr !” Blogpost als weiterführende Quelle für Selbstständige verlinkt. Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins 2016 !! Catharins Zeise

    Antworten
  10. Hallo Peer,

    vielen Dank für deinen Aufruf zur Blogparade über Ziele, Pläne und Erwartungen für 2016. Gerne habe ich daran teilgenommen und bin mir beim Schreiben über meine Ziele als Finanzblogger für 2016 wesentlich klarer geworden. Insofern ein Dankeschön an dich! Hier ist der Link zu meinem Beitrag:

    http://etf-blog.com/ziele-plaene-und-erwartungen-fuer-2016/

    Viel Erfolg euch Bloggern für 2016!

    Nette Grüße

    Jürgen

    Antworten
  11. Endlich habe auch ich meine Jahresplanung in einen Artikel verpackt!

    Das reflektieren war wieder unheimlich hilfreich und hat auch noch einmal geholfen die Ziele für das neue Jahr zu verdeutlichen! Ich bin schon gespannt wie es werden wird und wünsche allen anderen viel Erfolg!!!

    Hier der Link zu meinem Beitrag:
    http://livingupsidedown.de/ziele2016/

    Viele Grüße und die besten Neujahrswünsche
    Anja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar