Suchmaschinenoptimierung für YouTube-Videos

Suchmaschinenoptimierung für YouTube-VideosAuf YouTube werden jede Minute 72 Stunden neue Videos hochgeladen. Da kann ein Video schon einmal untergehen. Gerade dann, wenn du noch kaum Kanal-Abonnenten hast, musst du die Besucher aus anderen Quellen beziehen.

In diesem Artikel soll es um die Onpage- und Offpage-Optimierung von YouTube-Videos gehen.

Ich versuche dir mit diesem Artikel eine Hilfe an die Hand zu geben, um Top-Platzierungen mit deinen YouTube Videos in Google zu erreichen.

YouTube Video verbreiten

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Am schnellsten verbreiten sich heute Videos viral, also durch das teilen auf Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google+ und Co.

Doch einen solchen viralen Effekt auszulösen ist nicht leicht.

Eine Möglichkeit stellt die Google-Suche dar. Deckt dein Video einen bestimmten, oft gesuchten, Suchbegriff ab solltest du diese Besucherquelle auf jeden Fall nutzen.

Die Besucher, die über die Google-Suche auf dein Video aufmerksam werden sind alle zusammen potentielle Kandidaten, die einen viralen Effekt auslösen könnten.

Warum YouTube als Video-Plattform nutzen?

Google setzt immer mehr auf so genannte “trusted Domains”. Das sind vertrauenswürdige Webseiten, die es bereits lange gibt, eine gute Verlinkung aufweisen, bekannt sind und viele Webseitenaufrufe aufweisen. Wie genau sich das alles zusammensetzt und welche Faktoren alle mit reinzählen weiß natürlich nur Google selbst.

YouTube gehört seit 2006 Google und ist somit mehr oder weniger automatisch eine “trusted Domain”. Dadurch können YouTube-Videos in der Google-Suche weit einfacher platziert werden, als ein Video, das auf einem kleinen Videoportal hochgeladen wurde.

Wie man eine gute Platzierung mit einem YouTube Video in der Google-Suche erreicht wird soll nun näher erklärt werden.

Dabei gibt es zwei grundlegende Richtlinien:

  • Nutze alle Möglichkeiten, die YouTube bietet (Kommentare, Videoantworten, Likes, Titel, Beschreibung, Tags usw.)
  • Gib den Suchmaschinen ein eindeutiges Zeichen, um was es im Video geht (bzw. mit welchem Suchwort gefunden werden willst). Nutze Titel, Beschreibung, Dateiname, Kommentare, Ankertexte, usw. für die Platzierung deiner Keywords.
WERBUNG
Mit der Blogger-Versicherung vor Abmahnungen schützen Mit der Berufshaftpflicht von Hiscox können sich Blogger, Influencer und Website-Betreiber gegen typische Online-Risiken, wie z.B. Abmahnungen, absichern. Ich nutze diese seit vielen Jahren. www.hiscox.de

Onpage Optimierung

Suchmaschinenoptimierung für YouTube-VideosBei der Onpage-Optimierung kann Titel, Beschreibung und Tags vergeben werden.

Das allerwichtigste ist der Titel. Ist das Suchwort im Titel enthalten ist das schon die erste Miete. Ich habe bereits Titel von Videos, die auf Platz 50+ in den Google-Ergebnissen zu finden waren, geändert. Nach spätestens einer Stunde waren die Videos mit entsprechender Offpage Optimierung (gehe ich unten noch drauf ein) auf der ersten Seite vertreten.

Die Beschreibung ist nach eigenen Tests zusammen mit der Videolänge das Zweitwichtigste. Bei der Beschreibung gilt das Gleiche wie bei anderen Texten. Suchwörter an den Anfang und ans Ende vom Text. Links dürfen gesetzt werden und der Text sollte mindestens fünf Sätze lang sein.

Die Videolänge sollte mindestens eine Minute betragen. Einerseits schneiden Videos ab dieser Länge in der Video-Suche besser ab und andererseits schauen YouTube-Nutzer lieber 1-3 minütige Videos als 10-Sekunden oder 20-Minuten Videos.

Tags und Dateiname des Videos sind eher unwichtig, sollten aber für das oben erwähnte “eindeutige Zeichen” auch mit dem Suchwort bestückt werden.

Auch Videoantworten unter dem Video tragen positiv zum Ranking bei. In welchem Maß kann ich nicht genau sagen.

Kommentare und Likes sind vor allem auf langfristige Sicht wichtig. Am Anfang wirken sich viele Kommentare und ein positives Likes/Dislikes Verhältnis gut auf das Ranking auf. Sind es eher weniger Kommentare und Likes wirkt das anfangs aber weniger negativ.

Um an Kommentare und Likes zu kommen sollte man am besten im Video und in den Videobeschreibung darauf hinweisen einen Kommentar zu hinterlassen.

Offpage Optimierung

Noch wichtiger als die Onpage-Faktoren sind Links zu deinem Video. Hierbei kannst du vor allem auf diverse Bookmarking-Portale vertrauen. Zumindest funktioniert das im Moment immer noch ganz gut.

Soll ein Video länger und sicher ranken kann natürlich genauso Backlinkaufbau betrieben werden wie für Webseiten auch.

Insgesamt sollte man auf eine Abwechslung von Link und Video-Einbettung achten. Bei den Links kann man beim Anchor-Text bei 65-80% das Suchwort verwenden. Das Video soll schließlich keine Penalty bekommen.

Die Bookmark-Links haben vor allem den Vorteil, dass man mit Hilfe von diesen ein Video innerhalb von 24 Stunden auf die erste Seite von Google pushen kann. Dafür muss man dann aber auch mal 1-2 Stunden Arbeit in Kauf nehmen.

Ein Beispiel für so ein Video ist mein Video zum Neujahrstag 2013. Es rankt im englischsprachigen Google bisher immer noch auf Platz 1 von 2 Milliarden! Suchergebnissen.

Es ist zwar ein Longtail “New Year’s Day 2013”, aber dennoch beachtlich, was mit YouTube-Videos für Platzierungen möglich sind.

Ein weiteres Beispiel ist mein YouTube Video zu “Howard Carter” das Anfang Mai 2012 hochgeladen wurde und im der deutschen Google-Suche immer noch auf Seite 1 zu finden ist.

YouTube mit Google Analytics verbinden

Ebenso wie für Webseiten kann man seinen Google Analytics Account auch für YouTube verwenden. Die Analytics-Daten fallen etwas anders aus, als bei Webseiten und werden direkt in YouTube unter youtube.com/analytics angezeigt.

Zum Beispiel werden dort die Wiedergabeorte (Mobil, auf externer Webseite eingebunden, YouTube) angezeigt. Zudem gibt es eine Darstellung der Userinteraktionen. Das heißt es werden Abonnenten-Veränderungen, sowie Bewertungen, Kommentare und das Teilen des Videos auf Social Media Kanälen angezeigt.

Für das letztere empfehle ich aber eher andere Tools, wie das seitwert Addon zu verwenden.

Fazit

Sämtliche SEO-Faktoren für YouTube Videos habe ich in Forme eines Tortendiagramms nochmal in dieser Grafik verdeutlicht.

Ich würde die Optimierung von YouTube Videos auf jeden Fall für Themen empfehlen, die du selbst über Google suchen würdest. Sämtliche “Fun-Videos” wie “100 epic fails” oder “kater fährt wasserski” verbreiten sich eher viral, als das sie über Suchmaschinen gesucht und gefunden werden.

Ein weiterer Anhaltspunkt, ob dein Keywort besucht wird, bietet dir das Google Adwords Keyword-Tool.

Autor

Mein Name ist Simon Rüger und ich blogge seit Anfang 2012 auf meinem Blog simonrueger.de über Suchmaschinenoptimierung, Webdesign, Google, Facebook und Co. Ich bin zwar noch recht neu in diesem Bereich, konnte aber was Video-SEO angeht schon einiges an Erfahrung sammeln.

Du hast Interesse einen Gastartikel hier auf “Selbständig im Netz” zu veröffentlichen?
Die Anforderungen an Gastartikel und ein Kontaktformular findest du auf der Gastautoren-Seite.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

25 Gedanken zu „Suchmaschinenoptimierung für YouTube-Videos“

  1. Sehr interessanter Artikel! Habe mir erst neulich Gedanken darüber gemacht, inwieweit man SEO bei YouTube-Videos betreiben kann. Wie der Artikel zeigt, geht da ja doch einiges. :)

    Antworten
  2. Kann das mit den Bookmarks-Links noch näher erklärt werden? Gerade wenn oben beschrieben wird, dass Offpage ein sehr wichtiger Faktor ist, würde ich mir eine ausführlichere Erklärung wünschen. Vielen Dank :-)

    Antworten
  3. Das mit den Anchortext wurde ja bereits erklärt. Beschreibungstext wenn möglich unterschiedlich.
    Eine Bookmarkliste werde ich jetzt aber nicht posten. Auch die Anzahl an Links variiert von Keyword zu Keyword, um eine gute Position zu erreichen.

    Antworten
  4. Interessant. Ich finde in kleineren Nischen mit geringem Wettbewerb, ranken Youtube Videos nahezu mühelos auf der ersten Seite, wenn man einfach nur Titel und Beschreibung optimiert.
    Den Youtube Namen könnte man dann auch für das Keyword optimieren. Die Kommentare und Likes kommen dann irgendwann von selbst und nach ner Weile steigt das Video auch stets exponentiell weiter auf.

    Antworten
  5. Hallo Simon,

    sehr viele nützliche Tipps, die Du hier gibst. Mit ein wenig Erfahrung in diesem Bereich kann ich sagen, dass das alles stimmt – wenn man aber den Artikel so liest, wird einem gar nicht bewusst, wie wertvoll Deine preisgegebenen Informationen eigentlich sind!

    Daumen Hoch!

    Danke.

    Frederike

    Antworten
  6. Hi Peer und Simon,

    habt Ihr hier echt einen guten Artikel geschrieben! Ich habe auch schon drüber gedacht, wie man so YouTube-Videos optimieren muss. Danke hiermit von mir!

    LG Richard

    Antworten
  7. Hallo Simon,

    zunächst einmal herzlichen Dank, dass du dir so viel Zeit genommen hast und es ausführlich und gut verständlich erklärt hast. Ich habe mich auch immer gefragt, ob und was machbar wäre – aber dank dir nun ein wenig mehr “erfahren” und verstanden. Ich werde mich jetzt wohl erst einmal an meine Videos und Optimierung machen und schauen, wie ich die Hinweise in der Praxis anwenden kann. Vielen Dank zunächst einmal.

    Grüße aus dem momentan verschneiten München

    Vanessa

    Antworten
  8. Super Artikel, hervroragende Zusammenfassung.
    Ich habe ganz ähnliche Erfahrungen und kann das bestätigen.
    Keywords am Anfang und am Ende vom Text, in jedem Fall im Titel und auf das Video verlinken.
    Ich habe es zwar noch nie so analysiert wie Ihr, aber es immer vermutet, jedenfalls hat es bisher gut geklappt.
    Deshalb herzlichen Dank für die detaillierten Informationen.

    Viele Grüße
    Michael

    Antworten
  9. Hallo,
    Vielen Dank für die detaillierte Grafik – hilft mir wirklich weiter. SO genau habe ich mit dem Thema vorher noch nicht auseinander gesetzt. Mit diesem Tipps sollten meine Youtube Videos im nu auf der ersten Seite ranken :)
    LG
    Frank

    Antworten
  10. Danke für den informativen Artikel, da überkommt einen doch geradezu die Motivation ein Video hochzladen und das Beschriebene gleich mal in der Praxis auszuprobieren.

    Antworten
  11. Ja das Youtube Thema zieht bei uns auch immer seine Runden. Jeden Morgen das gleiche: Hast du das schon gesehen??? Momentan sind die Herren am überlegen ob sie nicht ein eigenes Video machen sollen. Wann,wo,wie,was ich habe keine Ahnung. Aber ich werde deinen Text da er gerade so schön zum Thema passt weiterleiten.

    Antworten
  12. Hi, ich finde den Artikel auch sehr verständlich und der Autor hat sich da wirklich reingehängt! Wirklich: DICKES, FETTES KOMPLIMENT!!!

    Antworten
  13. Mal wieder ein sehr ausführlicher und interessanter Artikel. Womit die Grafik erstellt wurde würde mich auch interessieren.

    Viele Grüße und frohe Ostern.

    Antworten
  14. Was ich mir zum Thema Youtube-Optimierung gedacht habe: ist es nicht auch vorteilhaft, wenn möglichst viele User Tutorials oder Berichte über den eigenen Artikel / die eigene Homepage / das eigene Unternehmen machen? Andere User schauen sich eventuell lieber die Empfehlungen ihresgleiche an, statt auf die Firmeneigene Werbung zu hören.

    Antworten
  15. @Simon
    Ergänzend zu deinen Onpage Punkten kann man die Videos noch mit einem Transcript/Untertitel versehen. Das ist zwar Aufwändiger als eine einfache Videobeschreibung, bietet Google aber weiteren Text Content und hilft den Inhalt besser zu interpretieren. Das macht sicherlich nicht bei jeder Art von Video Sinn, bei einem Fachvideo oder Tutorial mMn doch sinnvoll und Hilfreich fürs Ranking.

    Antworten
  16. @holger:
    Da hast du auf jeden fall recht!
    Noch is nicht ganz bekannt welche Auswirkungen das Transkript hat. Hab’s in der Grafik mit drin.
    Bin gespannt wie google versuchen wird bei Videos auf Qualität zu achten und SPAM aussortieren.

    Antworten
  17. Hallo und Dankeschön für die vielen kleinen Tipps die du hier einem gibst!
    Und weil es grad passend ist wünsche ich allen hier frohe Ostern :D

    Antworten
  18. Hallo und herzlichen Dank für den interessanten Artikel. Da ich in Kürze auch einige Videos machen möchte, ist er mir eine gute Hilfe, das SEO dafür zu verbessern.

    Antworten
  19. Sehr schöner Artikel! Ich habe auch schon sehr gute Erfahrugen mit Youtube sammeln können, SEO ist da ja noch einfacher als mit Google ;) Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt, die Suchmaschinenspezialisten von Google werden die Youtube-Suche mit Sicherheit noch weiter verfeinern.

    In den Anfangstagen des SEO konnte man ja noch mit Meta-Keywords eine Seite nach oben bringen, ähnlich wie jetzt bei Youtube, doch deren Einfluss wird wohl schwinden, da sie manipulierbar sind. In Zukunft wird wohl der tatsächliche Content eines Videos analysiert werden…

    Antworten
  20. Gute Zusammenfassung!

    Hier noch ein paar weitergehende Tipps:

    – Den RSS-Feed des Channels ziehen und in RSS-Verzeichnisse eintragen für weitere Links! Sieht so aus: http://gdata.youtube.com/feeds/api/users/YourYouTubeUsername/uploads

    – Andere relevante und populäre Videos regelmäßig kommentieren. Dabei die Limits einhalten und nicht mehr als 3-5 pro Stunde und auch nicht mehr als 10~ Kommentare pro Tag. Der Grund ist, dass die Links intern auf YouTube do-follow sind und man dadurch Link Stärke für sein Kanal bekommt.

    – Die Beschreibungen auf dem Channel kann man auch gut optimieren. Dabei ist der Titel sehr wichtig, sowie der Channel-Name, da diese als -Tag’s angegeben werden.

    – Noch ein Bonus-Tipp zuletzt:
    Wenn man möchte, dass andere eigene Videos als “Featured Videos” rechts angezeigt werden in der Leiste, einfach in allen Videos einen zufälligen Tag einfügen beim hochladen. Funktioniert!

    Gruß,
    Jet

    Antworten
  21. Hallo!

    Danke für die vielen wertvollen Tipps und das tolle Diagramm.

    Ich werde es gleich ausprobieren und später hiervon berichten!

    Liebe Grüße,

    Christian

    Antworten
  22. Top ! Danke erst mal ! Der Artikel ist echt gut und Informativ. Das Thema Videos ist für uns ein kleines Neuland und es gibt ja tausend sachen zu beachten. Dank eures Artikel bin ich schon mal ein ganzes Stück schlauer. Ich habe zwar jetzt mehr fragen als zuvor aber das ist schon okay :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar