So schreibst du dein erstes eigenes eBook und verdienst damit Geld!
“Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe”

So schreibst du dein erstes eigenes eBook und verdienst damit Geld!Wie ich meine eBooks geschrieben habe, erfährst du in meinem neuen eBook “Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe“. Dieses umfasst 136 Seiten mit einer Schritt für Schritt Anleitung, wie du dein erstes eigenes eBook schreiben kannst.

eBooks werden in Deutschland immer beliebter und gerade Fach-eBooks bzw. Ratgeber-eBooks werden gern gekauft. Als eBook-Autor kann man sehr gutes Geld verdienen.

Deshalb zeige ich dir darin zudem Best Practices, erkläre dir, wie du die häufigsten Fehler vermeidest und schildere meine eigenen Erfahrungen und Vorgehensweisen. Von der Wahl des eBook-Themas bis zum Geld verdienen, nimmt dich das eBook an die Hand und geht alle notwendigen Schritte durch. Zudem gibt es kostenlose Bonus-Inhalte.

zum eBook
14 Tage Geld-Zurück-Garantie!

Ich selber habe nach dieser Vorgehensweise mein erstes eBook geschrieben und veröffentlicht und seitdem rund 100.000 Euro an Einnahmen damit erzielt. Und das seit vielen Jahren und nur wenigen Aktualisierungen seit dieser Zeit. Damit ist so ein eBook ein wirklich sehr gutes passives Einkommen.

Mit meinem eBook “Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe” kannst du ein eigenes eBook schreiben und dir ebenfalls ein gutes passives Einkommen aufbauen.


Das lernst du in meinem “eBook schreiben” eBook

Viele Blogger und Website-Betreiber schreiben gern und viel, aber es ist nicht so einfach mit Texten im Internet Geld zu verdienen. Werbung wird immer weniger gebucht, Google AdSense ist datenschutzrechtlich bedenklich, Affiliatelinks passen nicht überall …

Ein eigenes eBook ist in vielen Fällen eine tolle Alternative, da man darin gebündelt das eigene Know, Erfahrungen, Best Practices, Beispiele und mehr zusammenfassen kann und damit einen hohen Mehrwert für die Leser bereitstellt.

Deshalb sind viele Menschen bereit Geld für ein hochwertiges eBooks auszugeben, das ihnen viel Zeit spart und alle notwendigen Informationen zusammengefasst und übersichtlich bereitstellt. Das sieht man z.B. an diesem Screenshot von Sales meines ersten eBooks.

eBook Verkäufe Beispiele

Du schreibst gern und möchtest nun ein eigenes eBook erstellen? Du weißt aber nicht, wie du anfangen sollst und worauf du alles achten musst?

Dann ist mein eBook “Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe” genau das Richtige für dich.

Gerade Einsteiger haben oft keinen Erfolg mit einem eBook, denn den meisten fällt der Einstieg sehr schwer und die vielen kleinen Probleme und Herausforderungen frustrieren. Es fehlt das notwendige Grundwissen, es wird das falsche Thema gewählt und es fehlt ein roter Faden, an dem sie sich orientieren können.

Mein neues eBook umfasst 136 Seiten mit rund 33.000 Wörtern. In den ersten 6 Kapiteln habe ich die entscheidenden Phasen zur Planung und zum Schreiben eines eBooks ausführlich beschrieben:

  1. Im ersten Kapitel Einführung gehe ich der Frage nach, warum man überhaupt ein eBook schreiben sollte und wie viel man damit verdienen kann. Zudem geht es darum, wie viel Arbeit ein eBook macht und was die Vorteile gegenüber einem gedruckten Buch sind.
  2. Im zweiten Kapitel So planst du dein eBook plane ich das neue eBook Schritt für Schritt. Ich zeige dir, wie du tolle Ideen findest und diese bewertest, um die lukrativsten zu identifizieren. Zudem definieren wir deine Zielgruppe und planen den Aufbau deines eBooks.
  3. Im dritten Kapitel Das eBook schreiben geht es dann an die eigentliche Arbeit. Ich stelle nützliche Schreibsoftware vor, gebe Tipps zur Recherche, zeige wie man das Inhaltsverzeichnis erstellt und natürlich wie man dann das eigentliche eBook schreibt. Dabei gibt es viele praktische Tipps und ich zeige dir, wie du viel Zeit sparen kannst. Zu guter Letzt geht es dann noch um rechtliche Aspekte und den Feinschliff.
  4. Das vierte Kapitel Die eBook-Gestaltung widmet sich danach der Optik deines eBooks. Es geht um das Cover, den Titel und die Gestaltung der Texte. Zudem beschäftige ich mich hier mit verschiedenen eBook-Datei-Formaten.
  5. Kapitel fünf heißt Das eBook verkaufen und darin geht es darum, wie du möglichst viele Exemplare deines eBooks verkaufen kannst. So widme ich mich dem Thema Preis und stelle verschiedene Verkaufsplattformen und Plugins vor. Ebenso gehe ich auf Landingspage-Tipps ein und wie du einen idealen eBook-Launch durchführst.
  6. Das sechste Kapitel eBook-Einnahmen steigern gibt anschließend Tipps, wie du noch mehr Geld mit deinem eBook verdienen kannst und was du alles nach der Veröffentlichung tun solltest.

Nach diesen sechs Kapiteln hat man das eigene eBook fertiggestellt und verdient damit Geld.

Im abschließenden 7. Kapitel Wichtige Tipps für eBook-Autoren fasse ich dann nochmal die wichtigsten Punkte zusammen, um ein erfolgreiches eBook zu schreiben.


eBooks sind ideal für Vielschreiber

  • eBooks kann man sehr einfach und ohne Zusatzkosten erstellen.
  • Mit einer guten Planung und der Nutzung vorhandener Inhalte ist ein eBook relativ schnell geschrieben.
  • Einmal geschrieben kann man mit einem eBook dauerhaft Geld verdienen.
  • Hat man einen guten Ruf und ein spannendes Thema, dann sind viele Menschen bereit Geld für ein eBook auszugeben.
  • Mit relativ wenig Aufwand kann man ein eBook erweitern und aktualisieren, um damit langfristig Geld verdienen.
  • Man kann natürlich mehr als ein eBook schreiben und so die Einnahmen steigern.


Inhaltsverzeichnis

eBook schreiben - Beispiel-SeitenIm Folgenden findest du das Inhaltsverzeichnis des eBooks.

Dabei gibt es teilweise noch weitere Unterpunkte auf den 136 Seiten, die ausführlicher auf spezielle Themen eingehen.

Einführung

1.1. Warum überhaupt ein eBook schreiben?
1.2. Wie viel verdient man mit einem eBook?
1.3. Wie viel Arbeit macht ein eBook?
1.4. Buch oder eBook – Was ist besser?

So planst du dein eBook

2.1. So findest du eine lukrative eBook-Idee
2.2. Zielgruppe für dein eBook – Wer sind deine Leser?
2.3. Optimale Planung des eBooks

Das eBook schreiben

3.1. Schreib-Software für eBooks
3.2. Recherche
3.3. Outline / Inhaltsverzeichnis
3.4. Endlich Schreiben
3.5. rechtliche Aspekte
3.6. Editieren
3.7. Kontrolle, Lektorat, Hindernisse & Fehler

Die eBook-Gestaltung

4.1. Der Titel des eBooks
4.2. Das eBook-Design
4.3. Das optimale eBook-Cover
4.4. eBook-Formate & Umwandlung

Das eBook verkaufen

5.1. Reichweite ist alles!
5.2. Der perfekte eBook-Preis
5.3. Die optimale Verkaufs-Plattformen auswählen
5.4. Das eBook selbst verkaufen
5.5. Wann sollte man das eBook veröffentlichen?
5.6. Landingpage-Tipps
5.7. Der optimale eBook-Launch

eBook-Einnahmen steigern

6.1. Deutsche Nationalbibliothek
6.2. Marketing und Werbung für das eBook
6.3. Conversion Optimierung
6.4. eBook Funnel aufbauen
6.5. Affiliate Marketing für das eigene eBook nutzen
6.6. Weitere Einnahmequellen mit eBooks
6.7. eBook überarbeiten oder neue Auflage?

Wichtige Tipps für eBook-Autoren



Am Ende jedes Kapitels beantworte ich häufige Fragen von Lesern und stelle häufige Fehler vor und wie man diese vermeiden kann.


Lohnt sich ein eBook? Das sagen Experten

Ja, ein E-Book lohnt sich. Damit kannst du dein ganzes Wissen über ein Thema schriftlich fixieren. Deinen Kunden kannst du damit einen großen Mehrwert bieten und gleichzeitig positionierst du dich als Experte.
Oliver von oliverpfeil.de

Meiner Meinung nach ist es sehr lohnenswert ein eBook zu schreiben. Aber nicht ausschließlich, weil man damit “viel Geld verdient”. Vielmehr zeugt ein gutes eBook von Expertise und kann dabei unterstützen sich einen Namen zu machen. Du wirst dann ganz anders wahrgenommen.
Ronny von blog-als-nebenjob.de

Die Erstellung eines eigenen eBooks kann sich enorm lohnen. Wichtig dabei ist aber vor allem zuvor zu definieren, welches Ziel man mit dem eBook verfolgt.
Tom von nomad-publishing.de

Ich denke, es kommt stark auf die Branche an. Wenn es Sinn macht, viele Informationen zu einem zusammenhängenden eBook zusammenzufassen, dann kann es in meiner Erfahrung sehr lohnen.
Jonas von wp-ninjas.de

Absolut! Der Vorteil ist, dass es zeitentkoppeltes Einkommen ist.
Florian von geldschnurrbart.de

Finanziell kann es sich durchaus lohnen ein eBook zu schreiben. Wichtig ist dabei aber, dass man bereits eine Leserschaft hat bzw. das Buch auf irgendeiner Plattform auch bewerben kann – sonst wird man keine Einnahmen erzielen.
Eike von like-foto.de

Ja, meiner Erfahrung nach lohnt es sich auf jeden Fall ein eigenes E-Book zu schreiben, aber nur unter der folgenden Voraussetzung. Es handelt sich um ein sogenanntes “Problemlöser E-Book” und es ist wirklich hochwertig und hilft den Leuten weiter.
Christian von ebook-schreiben-und-verkaufen.de


Wie ich 100.000 Euro mit meinem ersten eBook verdient habe

Vielleicht fragst du dich, was man überhaupt mit einem eBook verdienen kann. Das ist natürlich von eBook zu eBook und Thema zu Thema verschieden, aber ich möchte dir im Folgenden mein erstes eBook vorstellen, mit dem ich rund 100.000 Euro verdient habe.

5. Auflage des Nischenseiten-Aufbau E-BooksIch selber habe vor vielen Jahren ein erstes eigenes eBook veröffentlicht, weil ich damals meinen Leserinnen und Lesern eine Schritt für Schritt Anleitung zur Nischenseiten-Challenge an die Hand geben wollte.

Es kamen immer wieder Anfragen, in denen ich gebeten wurde beim Aufbau einer Nischenwebsite zu helfen und da ich dafür im Einzelnen einfach nicht die Zeit hatte, schrieb ich mein Nischenseiten-Aufbau E-Book, welches die Leser an die Hand nahm.

Und es wurde ein großer Erfolg, denn schon in den ersten Tagen habe ich damit ein paar tausend Euro verdient. Das war weit mehr, als ich erwartet habe und darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut. Es waren meine ersten Einnahmen mit einem eBook.

Noch erfreulicher war allerdings, dass sich das eBook zum einem Dauerbrenner entwickelt hat und bis heute verdiene ich damit Geld. Über die Jahre habe ich ein paar mal das eBook überarbeitet, aktualisiert und erweitert, denn die Internet-Welt dreht sich natürlich weiter.

Unter dem Strich habe ich bis heute rund 130.000 Euro Umsatz mit dem E-Book gemacht und rund 100.000 Euro damit verdient.

Und auch viele andere Autoren verdienen mit ihren eBooks gutes Geld.

Und das Schöne dabei ist, das es keine Hexerei ist. Jeder kann sich mit Hilfe meines eBooks ein eigenes eBook Schritt für Schritt erstellen. Und wer mehr Arbeit investiert und Geduld mitbringt, kann viele solcher eBooks schreiben, die zusammen richtig gute Einnahmen erzielen.


Deine Vorteile durch das eBook

  • Praxisnah
    Das eBook enthält viele praktische Tipps zum Schreiben eines eigenen eBooks, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Diese haben sich bewährt und sind meist zeitlos, also noch lange nutzbar.

  • Schritt für Schritt
    Gerade zu Beginn machen oft Kleinigkeiten große Schwierigkeiten oder kosten viel Zeit beim Schreiben eines eBooks. Deshalb gibt es im eBook Schritt für Schritt Anleitungen, z.B. zum Finden eines passenden Themas, zur Planung der Inhalte und natürlich zum eigentlichen Schreiben.
  • Erprobt
    Auch bei diesem eBook bin ich wieder so vorgegangen, wie ich es beschreibe und so konnte ich in relativ kurzer Zeit mein eBook fertigstellen.

  • Zeit- und Kostensparend
    In diesem eBook findest du alle meine Tipps und Erfahrungen rund um die Erstellung eines eigenen eBooks aktuell und strukturiert zusammengetragen. Damit entfällt die nervige und zeitfressende Suche nach Informationen im Internet und auch veraltete Tipps sind hier nicht zu finden.
  • Realistisch
    Ich verspreche keinen schnellen Reichtum. Wer aber Disziplin und Durchhaltevermögen mitbringt, kann mit eigenen eBooks gute bis sehr gute Einnahmen erzielen und sich damit z.B. unabhängiger von Job oder Kunden machen.

  • Zeitlos
    Du findest in meinem eBook zeitlose Tipps und Anleitungen, mit denen du ein eBook schreiben kannst, das noch in Jahren Leser findet und Geld einbringt.


eBook schreiben Checklisten

Gratis Bonus-Inhalte

Zusätzlich zum eBook bekommst du kostenlos 4 Checklisten:

  1. Checkliste #1 – eBook-Ideen
    Eine passende eBook-Idee, bzw. eBook-Thema, ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches eBook. Diese Checkliste enthält alle wichtigen Schritte zum Finden und Bewerten von eBook-Ideen.
  2. Checkliste #2 – eBook-Gestaltung
    Der Inhalt eines eBook mag noch so gut sein, ohne eine auffällige und gut lesbare Gestaltung werden nicht viele Menschen das eBook wahrnehmen und es gern lesen. Diese Checkliste listet deshalb wichtige Punkte auf, die du bei der eBook-Gestaltung beachten solltest.
  3. Checkliste #3 – eBook-Launch
    Wenn du dein eBook fertiggestellt hast, dann kommt es vor allem auf einen gut geplanten und umgesetzten eBook-Launch an, damit möglichst viele Personen aus deiner Zielgruppe davon erfahren.
  4. Checkliste #4 – 10 eBook-Erfolgsfaktoren
    Diese 10 eBook-Erfolgsfaktoren sind sehr wichtig, um mit einem Ratgeber-eBook gutes Geld zu verdienen.


Schreibe jetzt dein erstes eigenes eBook!

So schreibst du dein erstes eigenes eBook und verdienst damit Geld!Mit meinem eBook “Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe” kannst du sofort loslegen dein eigenes eBook zu schreiben.

Ich habe darin meine Vorgehensweise beschrieben, Praxis-Tipps und Beispiele eingebaut, Probleme angesprochen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen erstellt.

Dies erleichtert dir den Weg zu deinem eBook enorm, denn du kannst von meinen Erfahrungen profitieren, vermeidest Anfängerfehler, sparst eine Menge Zeit und bekommst erprobte Praxis-Tipps und Anleitungen.

Das eBook “Wie ich mein 100.000 € eBook geschrieben habe” kostet nur 27,- Euro.

zum eBook
14 Tage Geld-Zurück-Garantie!

(Preis inklusive gesetzlicher länderabhängiger Mehrwertsteuer.)

Dafür bekommst du ein umfangreiches eBook mit 136 Seiten (PDF) und 4 Checklisten (PDF).

Nach dem Kauf kannst du das eBook sofort herunterladen und anfangen dein eigenes eBook zu schreiben.