Neue Social Media Profile und mehr Traffic – NSC-Rückblick Woche 7

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7Woche Nummer 7 ist vorüber und das bedeutet, dass wir die Halbzeit der Nischenseiten-Challenge geschafft haben.

Es war eine erfolgreiche Woche, auch wenn ich nicht alles geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe.

Im Folgenden blicke ich auf meine Fortschritte zurück und gehe zudem auf aktuelle Rankings und den Traffic meiner Nischenseite ein.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Rückblick Woche 7: Social Media

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Die siebte Woche stand ganz unter dem Zeichen des Social Media Marketing. Das Thema meiner Nischenwebsite jandia-fuerteventura.de eignet sich hervorragend, um diesen Marketing-Kanal zur Traffic-Steigerung zu nutzen.

Also habe ich mich in den letzten Tagen vor allem mit neuen Social Media Profilen beschäftigt. Dabei habe ich nicht nur gute Fortschritte gemacht, sondern auch ein Tool genutzt, welches ich mir schon lange mal anschauen wollte.

Social Media

Normalerweise bin ich auf Social Network Plattformen nicht so aktiv, da mir da auch die Zeit dafür fehlt. Deswegen habe ich z.B. die Social Media Veröffentlichungen meiner Blogs automatisiert.

Doch für meine Nischenwebsite möchte ich das etwas aktiver angehen, da sich das Thema sehr gut für bestimmte Social Media Sites eignet. Gerade durch die vielen Fotos, die ich aus meinen Urlauben habe, kann ich da doch einiges veröffentlichen.

Pinterest
Als erstes ist mir da natürlich Pinterest in den Sinn gekommen. Das Social Network hat sich auf Bilder/Fotos spezialisiert, die dort im Mittelpunkt stehen.

Ich habe deshalb in meinem Pinterest-Account, der bisher nicht wirklich genutzt wurde, ein paar neue Pinnwände erstellt. Dort habe ich bereits einige Beiträge/Fotos gepinnt.

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Um das in Zukunft ein wenig besser zu automatisieren, nutze ich die kostenlose Version von Tailwind. Dieses Tool macht einen guten Eindruck, auch wenn ich noch nicht weiß, ob ich es dauerhaft nutzen werde. Evtl. steige ich auch wieder auf Buffer um, dass ich ja bereits als Social Media Tool nutze.

Auf jeden Fall habe ich mich an die grundlegenden Tipps zur Pinterest-Nutzung gehalten und folge nun vielen thematisch passenden Pinnwänden und auch einigen anderen Nutzern. Hier werde ich regelmäßig Pins anderer Nutzer repinnen.

Insgesamt hoffe ich dadurch natürlich selber neue Follower zu gewinnen, um Traffic auf meine Nischenwebsite zu bekommen. Allerdings ist das eher ein mittelfristiges Projekt. Ich erwarte keine großen Ergebnisse nach ein paar Wochen.

Übrigens habe ich das Plugin “Pin It Button for Pinterest” installiert, so dass nun bei allen Bildern auf meiner Nischenwebsite ein kleiner Button zum Pinnen angezeigt wird.

Flickr
Bei Flickr habe ich mich ebenfalls angemeldet, was sehr schnell ging, da ich bereits ein Yahoo-Konto habe.

Ein paar Bilder habe ich bereits hochgeladen und ich bin einigen passenden Gruppen beigetreten.

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Allerdings bin ich was Flickr angeht noch ein Anfänger, so dass ich mich damit noch genauer beschäftigen muss.

Facebook
Ich habe mich dagegen entschieden ein neues Facebook-Profil für meine Nischenwebsite anzulegen. Stattdessen habe ich nach passenden Facebook-Gruppen gesucht und bin einigen beigetreten.

Das ist für mich noch Neuland, sodass ich dort erstmal mitlesen und mich beteiligen werde. Mal schauen, was dort möglich und erlaubt ist.

Twitter
Bei Twitter habe ich einen neuen Account angelegt, der sich nur um meine Nischenwebsite drehen wird.

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Mit Twitter kenne ich mich gut aus, weshalb ich dort regelmäßig aktiv werden möchte.

YouTube
Leider nicht geschafft habe ich die Einrichtung eines neuen YouTube Kanals. Ich habe ja einige Videos aus meinen Urlauben auf Fuerteventura, die ich dort veröffentlichen möchte.

Aber es hat die Zeit gefehlt, weshalb ich mir diese Aufgabe für die aktuelle Woche nochmal vorgenommen habe.

Verknüpfen
Alle angelegten Social Media Profile habe ich auf meiner Nischenwebsite mit Hilfe des Plugins “Lightweight Social Icons” in der Sidebar verlinkt. Der eine oder andere Besucher wird diese evtl. abonnieren und mir folgen.

Aber mir ist auch klar, dass es vor allem an mir selber liegt diese neuen Profile zu vermarkten. Dazu werde ich meine bestehenden Social Media Profile nutzen, aber z.B. auch meine Profile in Foren verlinken.

Es ist nichts, was in wenigen Wochen seine volle Wirkung entfaltet. Aber ich werde dran bleiben und hoffe, dass meine Nischenwebsite dadurch mehr Traffic und Aufmerksamkeit bekommt. Natürlich werde ich über meine Fortschritte berichten.

WERBUNG
Passives Einkommen mit YouTube Money Maker Du erfährst, wie du von zuhause aus über YouTube Einnahmen generierst, und zwar 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de
Verwandle deinen Instagram-Account in ein lukratives Nebeneinkommen Wie du deine Zielgruppe erst in begeisterte Fans, dann in zahlende Kunden und schließlich in lukratives Einkommen verwandelst, erfährst du im 1% Club.

SEO

Ich habe auch etwas für der Suchmaschinenoptimierung gemacht. Ich habe weiter für neue Backlinks gesorgt und den ersten Linktausch mit einem anderen Website-Betreiber durchgeführt. Das werde ich natürlich nicht übertreiben, aber den einen oder anderen Backlink kann man sich auf diese Weise holen.

Ich haben unter anderem weitere Verzeichnisse ausfindig gemacht und dort meine Site eingetragen. Das geht recht schnell und solche Links sind eine gute Basis.

Neue Artikel

Ich habe 2 neue Artikel verfasst.

Zum einen habe ich eine Fotogalerie mit Strandbildern in einen Artikel eingebaut. Natürlich habe ich dazu auch Text geschrieben, damit der Artikel für Google etwas von Wert enthält.

Ein weiterer Artikel befasst sich mit dem Essen auf Fuerteventura. Es gibt ein paar lokale Spezialitäten auf den Kanaren, die ich in diesem Artikel vorstelle. Auch dazu habe ich Fotos eingebaut.

Rankings und Traffic

Die Rankings meiner Nischenwebsite entwickeln sich langsam, aber positiv. Ganz normal ist es übrigens zu diesem frühen Zeitpunkt, dass die Rankings stark schwanken. Das wird sich mit der Zeit geben.

Der Traffic von Google wächst, aber ebenfalls langsam. Das liegt natürlich daran, dass ich mit meinem Hauptkeyword noch nicht auf der ersten Google-Seite angekommen bin. Dennoch ist die Entwicklung positiv und ich gehe davon aus, dass es so weitergehen wird.

Hier ein Screen der Besucher von Google je Woche (Google Analytics):

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Die Rankings in Google haben auf jeden Fall zugelegt, auch wenn sie noch sehr schwanken und die Top-Keywords noch außerhalb der Top 10 sind.

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Durch meine Social Media Aktivitäten gab es zudem einen starken Anstieg der Besucher von Facebook und Co.

Neue Social Media Profile und mehr Traffic - NSC-Rückblick Woche 7

Stunden, Einnahmen und Ausgaben

Insgesamt habe ich diesmal 6 Stunden investiert, was schon relativ viel ist. Neben den beiden Artikeln und den Backlinks haben die Social Media Profile die meiste Zeit gekostet.

Ausgaben fielen dagegen keine an und es gab auch noch keine Einnahmen.

investierte Stunden (Woche/Insgesamt)6 Stunden33 Stunden
Ausgaben (Woche/Insgesamt)0,- Euro89,03 Euro
Einnahmen (Woche/Insgesamt)0,- Euro0,- Euro

Weitere Teilnehmer und ihre Reports

Auf nischenseiten-guide.de findet ihr die Wochenreports vieler weiterer Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge 2016.

Mehr als 250 Teilnehmer veröffentlichen dort eine Menge Praxis-Einblicke und Erfahrungen in den 13 Wochen der Challenge.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

5 Gedanken zu „Neue Social Media Profile und mehr Traffic – NSC-Rückblick Woche 7“

  1. Hallo Peer, Pinterest hab ich ebenfalls auf dem Schirm, versuche derzeit aber erst mal mein Glück bei Instagram. An Flickr hab ich noch gar nicht gedacht, danke für den Tipp. Kein Facebook? Mmh, hab da recht fix 20 Fans gewonnen und alle aus der Region, also für meinen Wanderguide also im Grunde die richtige Zielgruppe. Twitter fahr ich auch drauf ab. Du folgst mir, ich folge dir – das “Gesetz” wird vor allem auf dem Zwitscherdienst befolgt. Aber sag mal: Wenn ich mir deinen Twitter-Kanal anschaue, kippt da gerade jemand das Meer aus? Schaut furchtbar aus! Beim Meer muss der Horizont gerade sein. Bearbeitest du deine Fotos nach? Ich denke, da könnte man auch noch einiges an Farbe und “Power” rausholen. Der HarzerWanderGuiDE folgt dir trotzdem auf Twitter, ich hoffe ebenfalls auf ein “follow” :-)

    Antworten
  2. Erneut ein cooler Einblick, aber denkst du, dass social media Profile (neben einem Facebook-Account bzw. einer Page) für eine Nischenwebseitw so geeignet ist? Das macht bei dem Thema ja durchaus Sinn… für ein Hauptprojekt. Aber du willst mit der Seite langfristig doch nicht mehr so viel Arbeit haben, oder? Gerade Pinterest und vor allem Twitter benötige kontinuierliche “Betreuung”. Wie passt das zusammen?

    Antworten
    • Na mal schauen, wie sich die Site entwickelt, aber du hast natürlich grundsätzlich recht. Social Media macht Arbeit, auch wenn sich da einiges automatisieren lässt.

      Antworten
  3. Finde den Aufbau einer SocialMedia Umgebung eine sehr gute Idee da ich denke, dass insbesondere die Zielgruppe dieser Seite öfters Zeit auf Twitter etc. verbringt. Dies ist natürlich auch für dich einfacher um so schnell Infos zu teilen. Natürlich macht es für reine Produktnischen sehr wenig Sinn diese Strategie zu verfolgen.

    Antworten
  4. Also grade weil Twitter und co sehr Zeit intensiv sind habe ich für Kreativ Geldverdienen das ganze atomatisiert mit Hootsuite und IFFT

    Antworten

Schreibe einen Kommentar