Veröffentlichen im Internet – Mit der Pressemitteilung 2.0 in die Suchmaschine

In Teil 3 der Gastartikel-Serie “Grundlagen der Online PR” von Melanie Tamblé (pr-gateway.de) geht es darum, wie man Pressemitteilungen in Suchmaschinen rein bekommt.

Es geht also um die Steigerung der Auffindbarkeit der Pressemitteilung in Google und Co. Dazu wird auch auf Web 2.0 Instrumente eingegangen.

Diese Artikelserie richtet sich an Selbständige und kleine Unternehmen, die mit PR-Arbeit im Web bisher wenig oder keine Erfahrungen haben.

[Teil 1 der Serie: Grundlagen der Online PR
Teil 2 der Serie: Der direkte Weg zum Kunden
Teil 4 der Serie: Sieben Tipps für die Veröffentlichung]

Veröffentlichen im Internet

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Presseportale, Twitter, Facebook und Co.: Noch nie gab es so viele Möglichkeiten, um Unternehmens- und Produktinformationen selbst zu veröffentlichen und gezielt zu steuern. Die neuen Medien bieten auch neue Wege für die Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten.

In der klassischen PR werden Pressemitteilungen an die Redaktionen geschickt und sind daher nur für Journalisten bestimmt. Die neuen Web 2.0 Medien schaffen eine neue Form für die Verbreitung von Nachrichten: die Pressemitteilung 2.0.

Die Online-Pressemitteilung verliert dabei auch ihre klassische Form der Pressenews. Neben Informationen über Neuheiten kann sie auch Fachbeiträge, Interviews und multimediale Elemente beinhalten.

Die Pressemitteilung wird zur Kundenmitteilung. Sie richtet sich an Kunden und Interessenten direkt. Die Online-Pressemitteilung wird damit zu einem wichtigen Marketinginstrument für die Neukundengewinnung. Themenrelevante Beiträge mit suchmaschinenoptimierten Keywords unterstützen die Auffindbarkeit der PR-Texte in den Suchmaschinen.

Großes Medienspektrum für die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Mit der Publikation von Online-Pressemitteilungen über viele verschiedene Kommunikationskanäle im Internet können Unternehmen die Reichweite ihrer Marketingkommunikation um ein Vielfaches steigern und ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessern.

Für die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen eignen sich vor allem Artikelverzeichnisse, Expertenforen und Presseportale. Contentreiche Websites und Portale mit vielen aktuellen Inhalten werden von Suchmaschinen in der Regel gut gelistet. Eine Veröffentlichung auf solchen Portalen erhöht also die Chance auf eine gute Sichtbarkeit der Informationen bei Google und Co.

WERBUNG
3 Monate kostenloses Hosting bei All-Inkl.com Beim deutschen Hoster All-Inkl.com gibt es günstiges und leistungsfähiges Hosting. Dieses ist optimal für Affiliate-Websites, Nischenwebsites und Blogs. Ich nutze es selber und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. www.all-inkl.com

Vom Presseportal in die Suchmaschine

Mit einer Verbreitung von Online-Pressemitteilungen über Presseportale lassen sich Informationen gezielt steuern und neue Kunden und Interessenten gewinnen.

Vorteile von Presseportalen im Überblick

  • 1. Mehr Reichweite für Online-Pressemitteilungen im Internet
    Die Veröffentlichung von News und Fachbeiträgen in Form der Pressemitteilung 2.0 im Internet wird zu einem wichtigen Marketinginstrument. Über die große Anzahl an Presseportalen lassen sich mehr Menschen erreichen und neue Zielgruppen erschließen.
  • 2. Presseportale liefern guten Suchmaschinen-Content
    Da Presseportale kontinuierlich mit aktuellen Inhalten beliefert werden, sind sie in der Regel gut in den Suchmaschinen gelistet. Daher haben auch die Online-Pressemitteilung gute Chancen, in den Suchmaschinen gefunden zu werden.
  • 3. Direkt-PR: Zielgruppen direkt erreichen
    Über Presseportale und über die Schlagwortsuche in den Suchmaschinen erreichen die Online-Pressemitteilung sowohl Medienkontakte als auch potentielle Kunden und Interessenten direkt.
  • 4. Dauerhafte Auffindbarkeit von Pressemitteilungen
    Über Pressearchive der Presseportale werden die veröffentlichten Online-Pressemitteilungen dauerhaft gespeichert und sind daher auch langfristig im Internet auffindbar. Eine regelmäßige Veröffentlichung von aktuellen Informationen über Presseportale im Internet ist daher ein wichtiger Schritt, um eine bessere Reichweite und eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erzielen.
  • 5. Weitreichende Vernetzung mit der eigenen Website
    Eine Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über Presseportale generiert Links auf die eigene Website (= Backlinks*). Die Suchmaschinen bewerten Links von anderen Websites als besonders positiv. Die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über viele Presseportale sorgt daher auch für eine Optimierung des Rankings* der Unternehmenswebsite in den Suchmaschinen.

Auch Corporate Blogs bieten die Möglichkeit, mit interessanten Beiträgen und Pressemitteilungen die Fachkompetenz zu bestimmten Themen, Frage- oder Problemstellungen zum Ausdruck zu bringen. Sie geben Unternehmensinformationen und Nachrichten eine persönliche Note.

Weitere Kanäle zur Kommunikation und Verknüpfung von Pressemitteilungen sind Social Communities, RSS- und Microbloggingdienste oder Social News Portale. Jede Veröffentlichung mit Kontaktdaten oder mit einem Link zu weiterführenden Informationen generiert Backlinks auf die eigene Website, und kann dadurch das Suchmaschinen-Ranking positiv beeinflussen.

Die wichtigsten Kommunikationskanäle für Pressemitteilungen im Überblick

  • Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen auf Online Presseportalen und in Social News-Verzeichnissen
  • Bereitstellung von Online-Pressemitteilungen als RSS-Feed; Eintrag des RSS-Feeds in RSS-Verzeichnissen
  • Veröffentlichung von News und redaktionellen Fachbeiträgen auf Content-Portalen und in Experten-Foren
  • Entwicklung eines Corporate Weblogs mit Veröffentlichung von Pressemitteilungen und redaktionellen Beiträgen
  • Kommunikation der Online-Pressemitteilung über Twitter
  • Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in zielgruppenrelevanten Social Communities wie z.B. Facebook, MySpace, StudiVZ, XING etc.

Du hast Interesse einen Gastartikel hier auf “Selbständig im Netz” zu veröffentlichen? Dann einfach eine eMail mit kurzer Vorstellung und Artikelideen an autor@selbstaendig-im-netz.de senden.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

8 Gedanken zu „Veröffentlichen im Internet – Mit der Pressemitteilung 2.0 in die Suchmaschine“

  1. Gibt es auch irgendwo eine Übersicht über Presseportale “für jedermann”. Die, die ich bislang gesehen habe, wirken immer reichlich unaufgeräumt und “unseriös”. Kann mir kaum vorstellen, dass die von jemandem gelesen werden (außer von Google).

    Antworten
  2. Interessante Artikelserie, vielen Dank dafür!
    Wo finde ich denn Informationen, wie ich so eine online Pressemitteilung am besten schreibe?

    Antworten
  3. Vielen Dank, Frau Tamblé, für diese informative Übersicht. Gerne möchte ich neben der qualitativen PR für einen gemeinnützigen Verein das Google Ranking ihrer Seite steigern. Kostenlose Presseportale sind hier sicherlich dienlich. Die oft benannte Qualitätsmangel dieser Seiten hält mich von diesem Schritt ab. Ist meine Sorge um eine schlechte Resonanz berechtigt?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar