Synology NAS DS413 – Test

Synology NAS DS413 - TestIn meinem Büro habe ich bereits ein NAS von Synology im Einsatz.

Allerdings handelt es sich dabei nur um ein One-Bay Modell, also mit nur einer integrierten Festplatte. Aber ich nutze es auch eher als Media-Server und als Backup-Medium.

Synology war so nett mir ein etwas leistungsstärkeres Modell zum Testen zur Verfügung zu stellen. Ich habe das DS413 getestet und möchte es in diesem Artikel genauer vorstellen.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

4 Festplatten NAS

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Das DS413 gehört zu den Top-Modellen für den Büroeinsatz.

Gleich auf den ersten Blick erkennt man die 4 Schächte für die Festplatten.

Synology NAS DS413 - TestJede Festplatte kann bis zu 4 Terrabyte fassen, so dass man insgesamt auf ein Speichervolumen von 16 Terrabyte kommt.

Das sind schon beträchtliche Kapazitäten, die einem dann zur Verfügung stehen.

Diese internen Festplatten können übrigens durch HotSwapping während des laufenden Betriebs gewechselt werden.

Hinzu kommt die Möglichkeit an 3 USB 3.0 Anschlüssen externe Festplatten anzuschließen, was die Datenkapazität noch einmal erhöht.

Als Oberfläche kommt die aktuellste Version des DiskStation Manager (DSM) zum Einsatz. Diese ist mittlerweile sehr ausgereift und leicht zu bedienen.

Datensicherung

Zu den Hauptfunktionen das DS413 gehört mit Sicherheit die Datensicherung.

Das NAS von Synology bietet die Unterstützung diverser RAID-Typen, wie z.B. RAID 5, RAID 6 und RAID 10. Durch diese Modi sinkt zwar der insgesamt verfügbare Speicherplatz, aber dafür verkraftet das NAS den Ausfall von 1 bzw. 2 internen Festplatten ohne einen Datenverlust zu erleiden.

Diese interne Sicherung ist eines der Hauptargumente für ein Multi-Bay NAS und das DS413 setzt das sehr gut um.

Synology liefert integrierte Software-Lösungen für alle möglichen Anwendungsfälle. Eine davon ist eine Backup-Lösung, mit der man Daten von einem Windows-Rechner auf dem NAS sichern kann. Zudem ist eine native Time Machine Integration vorhanden, was alle Mac-Nutzer freuen wird.

Wie schon gesagt, sind die externen USB Anschlüsse vom Typ 3.0, was einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber USB 2.0 bedeutet.

Besonders ist an diesem NAS zudem, dass eine AES 256 bit Verschlüsselung der Festplatten über ein separates Verschlüsselungsmodul angeboten wird. Das bedeutet, dass die Performance sehr gut ist, da der Hauptprozessor (1GHz Dual-Core) damit nicht belastet wird. Die 1GB RAM Hauptspeicher tun ihr übriges für eine sehr gute Performance.

Alles in allem war ich mit meinen Backup-Tests sehr zufrieden. Einmal eingerichtet muss man sich nicht mehr darum kümmern.

Büro-Funktionen

Synology NAS DS413 - TestDas DS413 bietet darüber hinaus aber noch viele weitere Funktionen, die für den Einsatz im eigenen Büro sinnvoll und denkbar sind.

So kann man damit z.B. einen Mailserver genauso betreiben wie einen Printserver.

Mit dem integrierten Webserver kann man mehrere Websites online stellen.

Für die Kooperation mehrerer Mitarbeiter sehr nützlich ist der angebotene Dateiserver (File Station). Mit umfangreichen Möglichkeiten die Zugriffsrechte einzustellen (Active Directory und LDAP) können mehr als 2.000 Benutzerkonten in mehr als 250 Gruppen angelegt werden.

Durch automatische Synchronisierung kann man die Dateien auf diversen Geräten abgleichen.

Ein integrierter VPN-Server sorgt für sicheren Internetzugriff auf das NAS.

Eine recht spezielle, aber sicher auch nicht unattraktive Möglichkeit ist die Video-Überwachung. Mit den vom Synology-Gerät unterstützen Kamera-Modellen kann man automatisch die Büroräume überwachen und Fotos/Videos aufnehmen. Wenn etwas passiert, kann man sich unter anderem per SMS, eMail oder Skype informieren lassen. Inkl. der Unterstützung von mobilen Apps.

Für das eigenen Büronetzwerk stellt das Synology-DS413 alle benötigten Funktionen zur Verfügung, so dass man auf weitere Netzwerktechnik meist verzichten kann.

Mediaserver und weitere Pakete

Ein weiteres Herzstück bildet der Mediaserver. Video- und Musik-Streaming werden genauso angeboten, wie die Bereitstellung von Fotos in Online-Alben oder automatisch sortierten Smart-Alben.

Mittels eines TV-Sticks ist sogar die Aufnahme von Fernsehprogrammen möglich.

Synology NAS DS413 - TestAbgerundet wird die Mediaserver-Nutzung durch mobile Apps, die für iOS und Android zur Verfügung stehen

Diese Apps ermöglichen den bequemen Zugriff auf verschiedene Funktionen, wie den Dateizugriff oder das Videostreaming.

Eine App für den Zugriff auf die Überwachungskameras ist ebenfalls vorhanden.

Alles in allem ist die Software und die App-Unterstützung bei Synology mittlerweile sehr ausgereift.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Pakete (Apps) im DSM. So gibt es integrierte Antivirus-Lösungen, einen DHCP Server, einen DNS Server, einen Zugang zu Amazons CloudService, HiDrive Backup, einen iTunes Server und einiges mehr.

Für mich blieben keine Wünsche offen, auch wenn ich im Rahmen dieses Tests nur ein paar Kernfunktionen im Media-Bereich testen konnte. Diese Kernfunktionen entsprechen aber denen meines eigenen NAS und damit bin ich sehr zufrieden.

Energie

Besonders stolz ist man bei Synology über die Energieeffizienz. 2 große Lüfter sorgen nicht nur dafür, dass die Festplatten gekühlt werden, sondern sie laufen dabei relativ langsam und sind deshalb sehr leise.

Im System-Ruhezustand verbraucht das NAS gerade mal 3,37 Watt. Wenn es gebraucht wird, ist es aber nahezu sofort wieder einsatzbereit.

Es gibt sogar die Möglichkeit einen Zeitplan für das NAS einzustellen. Das bedeutet, dass man zu festgelegten Zeitpunkten (Feierabend) den NAS-Server herunterfahren kann, um ihn dann automatisch zu Arbeitsbeginn wieder zu starten.

Fazit

Das DS413 ist ein tolles technisches Gerät, welches umfangreiche Funktionen zur Datensicherung, Bürovernetzung und Medienverwaltung zur Verfügung stellt.

Mit seinen 4 Festplatten-Schächten (die Festplatten müssen separat erworben werden) ist es nahezu allen Speicherplatz-Anforderungen gewachsen, auch wenn das insgesamt eine vierstellige Investitionssumme bedeutet.

Mann kann das Gerät aber auch erstmal nur mit einer oder 2 kleineren Festplatten betreiben, so dass die Kosten im Rahmen bleiben.

Von mir gibt es jedenfalls einen Daumen nach oben. Wenn ich mal von meine 1-Festplatten-Lösung wechseln sollte, dann ist das DS413 ein ganz heißer Kandidat.

passende Festplatten

Die folgenden Festplatten passen optimal zu diesem NAS und sind von 1 bis 4 Terrabyte verfügbar.

Seagate Barracuda 4 TB interne Festplatte HDD, 3.5 Zoll, 5400 U/Min, 256 MB Cache, SATA 6 Gb/s,...
Seagate Barracuda 4 TB interne Festplatte HDD, 3.5 Zoll, 5400 U/Min, 256 MB Cache, SATA 6 Gb/s,...*
Vertrauen Sie auf die interne Festplattentechnologie, die auf 20 Jahren Innovation basiert
84,99 EUR
12%
Seagate Barracuda 4 TB interne Festplatte, HDD, 3.5 Zoll, 5400 U/Min, 256 MB Cache, SATA 6 Gb/s,...
Seagate Barracuda 4 TB interne Festplatte, HDD, 3.5 Zoll, 5400 U/Min, 256 MB Cache, SATA 6 Gb/s,...*
Vertrauen Sie auf die interne Festplattentechnologie, die auf 20 Jahren Innovation basiert
99,00 EUR 87,05 EUR
WD Blue 4TB 3.5 Zoll Interne Festplatte - 5400 RPM Class, SATA 6 Gb/s, 64MB Cache
WD Blue 4TB 3.5 Zoll Interne Festplatte - 5400 RPM Class, SATA 6 Gb/s, 64MB Cache*
Lieferumfang: WD Blue SATA 8,9 cm (3,5 Zoll) Festplatte, 4TB
108,55 EUR
WD Blue 4TB Interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll)), SATA 6 Gb/s WD40EZRZ
WD Blue 4TB Interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll)), SATA 6 Gb/s WD40EZRZ*
Kapazität von bis zu 6 TB speichert 281,25 Stunden an 4K-Video bei 30 FPS; Lieferumfang: WD Blue SATA-3,5-Zoll-Festplattenlaufwerk WD40EZRZ mit 4TB - bulk
140,00 EUR
Seagate SkyHawk, interne Festplatte 4 TB HDD, Videoaufnahme bis zu 64 Kameras, 3.5 Zoll, 64 MB...
Seagate SkyHawk, interne Festplatte 4 TB HDD, Videoaufnahme bis zu 64 Kameras, 3.5 Zoll, 64 MB...*
14 TB Kapazität zum Speichern von mehr als 9.000 Stunden HD-Videomaterial
104,99 EUR
Western Digital Blue 4 TB Festplatte, SATA 6 Gb/s, 3,5', WD Blue, WD40EZAZ
Western Digital Blue 4 TB Festplatte, SATA 6 Gb/s, 3,5", WD Blue, WD40EZAZ*
WD Blue - Hohe Kapazität, bewährte Zuverlässigkeit; Kapazität von bis zu 6 TB speichert 281,25 Stunden an 4K-Video bei 30 FPS
87,57 EUR


Letzte Aktualisierung am 25.06.2022 um 23:46 Uhr. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Schreibe einen Kommentar