Werbung im eigenen Blog verkaufen – Teil 2

Der erste Teil dieser Artikel-Serie “Grundlagen und Voraussetzungen” kam gestern ja sehr gut an.

Deshalb möchte ich heute gleich mit dem 2. Teil weitermachen. Schließlich haben wir alle keine Zeit beim “Geld verdienen” zu verschenken. :-)

In diesem 2. von 3 Teilen geht es um “Tools und Preise“.
Welche Tools eignen sich besonders gut, um Werbung auf dem eigenen Blog zu verwalten. Wie sieht eine gute “Hier werben”-Seite aus und wie findet man eigentlich zu dem Preis der eigenen Werbeplätze.

Weiterlesen …

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Werbung im eigenen Blog verkaufen – Teil 1

Heute möchte ich eine dreiteilige Artikel-Serie zum Thema “Werbung im eigenen Blog verkaufen” starten.

Neben AdSense, Affiliate-Marketing und Co. bietet der Verkauf von Werbeflächen auf dem eigenen Blog die Möglichkeit, ein relativ stabiles und unabhängiges Einkommen zu erzielen.

Zudem verdient man durch selbst verkaufte Werbung im eigenen Blog in der Regel deutlich mehr, da der Zwischenhändler weg fällt.

Doch es ist auch nicht so einfach, Werbeplätze selber zu verkaufen. Dazu müssen eine Reihe von Fragen geklärt werden, wie etwa:

  • Welche Möglichkeiten gibt es, Werbung selber zu verkaufen?
  • Wie sollte man das genau angehen?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • usw.

Die 3 Teile dieser Artikel-Serie sind:

  1. Grundlagen und Voraussetzungen
  2. Tools und Preise
  3. Werbe-Kunden finden und behalten

Weiterlesen …

Ihre Werbung auf Selbstständig im Netz

Auf “Selbstständig im Netz” erscheinen regelmäßig Artikel über die erfolgreiche Selbstständigkeit im Internet. Dabei geht es vor allem darum, wie Selbstständige und Existenzgründer das Internet optimal nutzen können und Geld verdienen.

Wenn Sie in meinem Blog werben, erreichen Sie moderne und für neue Technik und Entwicklungen im Internet aufgeschlossene Menschen.

Unter meinen Lesern befinden sich neben Existenzgründern, Selbstständigen und Unternehmern auch viele Schüler, Studenten und Angestellte, die den Weg in die Selbstständigkeit oder die nebenberufliche Selbstständigkeit planen bzw. Geld im Internet verdienen möchten.

Freie Bannerplätze auf selbstaendig-im-netz.de

Auf “Selbstständig im Netz” gibt es 7 verschiedene Werbeflächen.

selbstaendig-im-netz.de Werbeflaechen1.) Im Header rechts neben dem Logo
(circa 150.000 Einblendungen pro Monat)
Ein Sonderformat-Werbebanner mit 600×156 Pixel.
Besonders effektiv, da sofort sichtbar.
0 frei für 250,- Euro zzgl. 19% MwSt./Monat

2.) Oben in jedem Artikel nach der Einleitung
(circa 140.000 Einblendungen pro Monat)
Ein Werbebanner 300×250 oder 250×250 Pixel, direkt nach der Artikel-Einleitung.
1 frei für je 400,- Euro zzgl. 19% MwSt./Monat

3.) In der rechten Sidebar
(circa 150.000 Einblendungen pro Monat)
Zwei 300×250 Pixel Banner in der rechten Spalte.
1 frei für 300,- Euro zzgl. 19% MwSt./Monat

4.) In der rechten Sidebar
(circa 150.000 Einblendungen pro Monat)
Zwei 125×125 Pixel Banner in der rechten Spalte.
2 frei für je 80,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

5.) Unter jedem Artikel
(circa 120.000 Einblendungen pro Monat)
Ein 728×90 Werbe-Banner unter jedem Beitrag.
1 frei für 120,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

6.) Auf der Startseite unter dem ersten Artikel
Ein 728×90 Werbe-Banner auf der Startseite unter dem ersten Artikel.
1 frei für 100,- Euro zzgl. 19% MwSt. / Monat

7.) Im Newsletter
1 Text-Anzeige im monatlichen Newsletter von selbstaendig-im-netz.de mit mehr als 1.400 Abonnenten.
3 Monate für 120,- Euro zzgl. 19% MwSt. (40 Euro pro Anzeige)
6 Monate für 180,- Euro zzgl. 19% MwSt. (30 Euro pro Anzeige)

Wenn Ihr Wunschbanner gerade nicht frei ist, melden Sie sich trotzdem bei mir. Dann setze ich Sie auf die Warteliste und informiere Sie, sobald das Banner frei wird.

Rabatte sind bei der Buchung von längeren Zeiträumen natürlich möglich.
Bezahlung ist neben Überweisung auch mit PayPal möglich!

Zielgruppe von “Selbstständig im Netz”

Die Zielgruppe des Blogs ist recht scharf umrissen und umfasst Existenzgründer, Selbstständige und Interessierte, die sich teilweise oder ausschließlich im Internet selbstständig machen möchten und das Internet z.B. zur Kundengewinnung nutzen oder direkt damit Geld verdienen wollen.

“Selbstständig im Netz” ist in Suchmaschinen ganz vorn zu finden
In Google, Yahoo und Bing belegt “Selbstständig im Netz” bei sehr vielen Top-Begriffen Spitzenpositionen.

Werbung auf “Selbstständig im Netz” ist günstig

Rechnen Sie mal dagegen, was Sie zum Beispiel für Google Ads ausgeben müssten, um so weit vorn zu stehen.

Z.B. bei dem Begriff “selbstständig” werben sehr viele Firmen in Google und deshalb kostet dieses Keyword pro Klick 2 Euro oder mehr.

Bei rund 200.000 Seitenaufrufen pro Monat erhalten Sie zum Beispiel ein Werbebanner in der Seitenspalte (90,-/Monat) für einen TKP (Tausender-Kontaktpreis) von gerade mal rund 45 Cent.

Twitter, Newsletter, Facebook und andere Kanäle

Neben der Website selbst, gibt es noch eine Reihe von anderen Kanälen, über die Reichweite generiert wird und von der auch Ihre Werbung profitiert.

  • Meinen Twitter Account haben mehr als 5.500 Twitter-Nutzer abonniert. Darunter viele andere Blogger und Multiplikatoren. Dort veröffentliche ich regelmäßig meine neuen Artikel, die dann auch weiterempfohlen werden. Daraus resultieren wieder neue Leser.
  • Mehr als 3.100 Follower hat Selbstaendig-im-Netz.de auf Facebook. Auch dort werden neue Beiträge geteilt und Aufmerksamkeit generiert.
  • Über 2.700 Abonnenten gibt es für Selbstaendig-im-Netz.de auf YouTube.
  • Rund 4.000 Leser haben meinen RSS-Feed abonniert und erhalten somit jeden Beitrag automatisch. Da der RSS-Feed nur einen Auszug des Artikels beinhaltet, besucht ein Großteil dieser Abonnenten dann auch meinen Blog und sieht Ihre Werbung.
  • Pro Monat erscheinen 12-14 neue Beiträge hier im Blog.
  • Über 45.000 Kommentare sind bisher hier im Blog abgegeben wurden. Das zeigt, dass hier aktive Leser unterwegs sind, die nicht nur viel lesen, sondern sich aktiv an Diskussionen beteiligen.

Sonstiges

Alle Preise netto zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer (19%).

Eine ordentliche Rechnung wird Ihnen als PDF per Mail oder auf Wunsch auch per Post zugestellt. Die Rechnungsbeträge werden im voraus fällig.

Ich behalte es mir vor, unpassende Werbe-/Review-Anfragen abzulehnen. Dies betrifft natürlich auch rassistische oder illegale Angebote. Auch Linkkauf- und Linkmiet-Anfragen werden immer abgelehnt.

Alle Werbebanner werden mit “nofollow” gekennzeichnet, damit Google weiß, dass es sich um bezahlte Werbung handelt.

Einmal gebuchte Werbebanner können weiter zum alten Preis geschaltet werden, auch wenn die Besucherzahlen so stark steigen, dass es für Neukunden teurer wäre. Diese Preisgarantie gilt für 3 Monate.

Ich freue mich über Ihre Anfrage bzgl. Sonderwerbeformen und anderer Kooperationen unter 034953-257030 oder schreiben Sie mir eine eMail an info@selbstaendig-im-netz.de.

Werbung auf anderen Websites schalten

Ich betreibe weitere Websites, auf jeden ich andere Zielgruppen erreiche und die für Sie interessant sein könnten.

  • Auf Affiliate-Marketing-Tipps.de erreichen Sie mit Ihrer Werbung vor allem Affiliates und Website-Betreiber. Mit rund 20.000 Lesern pro Monat, die rund 35.000 Seiten aufrufen, ist das die optimale Plattform für die Präsentation ihres Partnerprogramms und anderer Leistungen und Produkte.
  • Auf Webhosting-Guide.de geht es um alle Themen rund um Webhosting, Server und Co.. Dort sind vor allem Menschen unterwegs, die eigene Websites aufbauen wollen.
  • Auf Videokamera-Streaming-Studio.de dreht sich alles um Videos, YouTube, Streaming auf Twitch und so weiter. Dort erreichen sie angehende YouTuber und alle, die sich für Video-Content interessieren.
  • Auf Mikrofon-Test-Podcast.de erreichen Sie vor Menschen, die sich für Audioaufnahmen, Podcasts und so weiter interessieren.

Ich freue mich über Ihre Anfrage unter der eMail info@wandooweb.de.

Offline Marketing für Selbständige – 3.Zeitungsanzeigen

Print-Anzeigen waren früher das Maß der Dinge. Wer ein Unternehmen führte musste Zeitungswerbung schalten, damit er potentielle Kunden erreicht. Das hat sich mit dem Durchbruch des Internets und der sich damit verschiebenden Medien-Nutzung geändert.

Doch auch heute kann Print-Werbung eine sehr gute Möglichkeit sein, neue Kunden zu gewinnen. Worauf man als Selbständiger bei der Gestaltung und der Schaltung von Print-Anzeigen achten muss, klärt dieser Artikel.

Weiterlesen …

Online Geld verdienen: Die 10 besten Einnahmequellen 2023

Online Geld verdienen - Mehr als 20 Möglichkeiten im Internet Einnahmen zu erzielenSeriös und sicher online Geld zu verdienen ist für Einsteiger gar nicht so einfach. Auf dieser Seite findest du die besten Einnahmequellen 2023 für Blogs, Websites, Foren, YouTube-Kanäle, Podcasts und kleinen Nischenseiten. Diese seriösen Möglichkeiten helfen dabei Geld zu verdienen und ich zudem praktische Tipps zum Geld verdienen online.

Ich verdiene mit diesen Einnahmequellen mittlerweile ein Vollzeiteinkommen und konnte mein Kundenauftrags-Geschäft komplett einstellen. Ich lebe von den Einnahmen meiner Blogs und Websites.

Im Folgenden liste ich die besten Einnahmequellen 2023 auf, um online seriös gutes Geld zu verdienen, mit denen du im Internet auf Blogs, Websites, Foren, YouTube-Kanälen, Podcasts usw. gute Einnahmen erzielen und dir ein Zusatzeinkommen aufbauen kannst.

Weiterlesen …