WordPress-Designer oder WordPress-Entwickler? So bekommst du Hilfe beim Webdesign!

WordPress-Designer oder WordPress-Entwickler? So bekommst du Hilfe beim Webdesign!Warum ist WordPress eigentlich dermaßen beliebt? Vermutlich weil auch Anfänger schnell und problemlos große Erfolge erzielen können und aus einer Vielzahl an Designs mithilfe der sogenannten Themes eine Website erstellen dürfen. Fehlt ihnen dann eine Funktion oder wollen sie das Nutzererlebnis erweitern, helfen zudem die unzähligen Plugins dabei, fehlende Features ganz einfach hinzuzufügen. Soweit, so verständlich.

Doch je professioneller die eigene Website wird, desto schneller stößt WordPress an seine Grenzen. Vor allem aber zeigt sich, dass zwar jede Menge Änderungen mit den Themes und Plugins möglich sind, individuelle Anpassungen jedoch häufig wieder Fachwissen voraussetzen. Spätestens dann braucht es einen WordPress-Profi, der einem bei der Realisierung der eigenen Pläne behilflich ist und die Idee im Kopf Wirklichkeit werden lässt.

Genau hier stellen sich viele die Frage, ob sie einen WordPress-Designer oder einen WordPress-Entwickler benötigen. Und genau darum geht es im heutigen Artikel.

Weiterlesen …

Elektronik-Shop24
Werbung

10 WordPress Plugins zum Blog-Start – Vorteile, Nachteile, Gefahren und Plugin-Tipps für neue Blogs

10 WordPress Plugins zum Blog-Start - Vorteile, Nachteile, Gefahren und Plugin-Tipps für neue BlogsWordPress bringt bereits von Haus aus eine Menge nützlicher Funktionen mit, so dass man eigentlich auch ohne zusätzliche WordPress Plugins einen Blog starten könnte.

Allerdings wird man sich sehr schnell bestimmte Fuktionen oder Optimierungen wünschen oder manche Aufgaben einfacher und bequemer nutzen wollen. An dieser Stelle kommen WordPress-Plugins ins Spiel, von denen es Tausende gibt.

Ich werde in diesem Artikel meiner Blog-Start Artikelserie die Vorteile und Nachteile von WordPress Plugins vorstellen, über möglichen Gefahren sprechen und 10 Plugin-Tipps für neue Blogs auflisten.

Weiterlesen …

Das optimale Layout für deinen neuen WordPress-Blog – 10 Auswahl-Tipps, sichere Quellen und Empfehlungen

Das optimale Layout für deinen neuen WordPress-Blog - 10 Auswahl-Tipps, sichere Quellen und EmpfehlungenUm das optimale Layout für deinen neuen WordPress-Blog und ein passendes WordPress-Theme geht es in diesem Artikel zum Blog Start.

Ich schaue mir mögliche Quellen für WordPress-Themes an und gebe Tipps zur Auswahl und Empfehlungen.

Zudem gehe ich auf wichtige Einstellungsmöglichkeiten in WordPress-Themes ein, warne aber auch vor möglichen Gefahren.

Weiterlesen …

WordPress installieren in 3 Schritten – Vorbereitungen und Schritt für Schritt Anleitung

WordPress installieren in 3 Schritten - Vorbereitungen und Schritt für Schritt AnleitungNachdem ich im vorherigen Artikel der Blog starten Artikelserie das Hosting angesprochen und die Domainauswahl thematisiert habe, geht es heute nun wirklich an die praktische Umsetzung. Es geht darum WordPress zu installieren.

Im Folgenden gehe ich die Installation von WordPress Schritt für Schritt durch und zeige genau, wie ihr vorgehen müsst.

Vorher muss man aber ein paar Vorbereitungen für WordPress vornehmen. Zudem gibt es eine Checkliste und ein Video.

Weiterlesen …

PHP-Code in WordPress ausführen – Tipps und Plugins

PHP-Code in WordPress ausführen - Tipps und PluginsEs gibt immer mal wieder die Situation, in denen man gern PHP-Code im eigenen WordPress Blog ausführen lassen möchte.

Wer aber nicht direkt im Theme-Code herumwerkeln möchte, hat normalerweise keine Möglichkeit direkt in den Artikeln oder in Widgets PHP-Code einzubinden. Dieser wird nicht ausgeführt, sondern einfach als Text angezeigt.

Doch es gibt zwei Möglichkeiten PHP in WordPress ausführen zu lassen, die ich heute genauer vorstellen möchte. Zum einen handelt es sich um eine bestimmte Datei, zum anderen sind das Plugins.

Weiterlesen …

Tags – Was sind Tags und wie werden sie in WordPress sinnvoll genutzt?

Tags - Was sind Tags und wie werden sie in WordPress sinnvoll genutzt?Vor einigen Jahren noch waren sogenannte Tags innerhalb von WordPress regelrecht verpönt, man setzte allgemein auf Kategorien, um Artikel und Inhalte sinnvoll zu verwalten und letztendlich auch zu ordnen. Dann waren da die Hashtags, letztendlich nichts anderes als Tags und auch immer mehr Portale, egal in welchem Bereich, brachten die Schlagwörter, also Tags zurück, um ihre Inhalte schnell auffindbar zu machen.

Tags, das sind (für alle die es gar nicht wissen) Schlüsselwörter und Begriffe, die mit einem bestimmten Produkt oder Thema verbunden werden. Diese Begriffe werden dann Artikeln zugewiesen und verlinkt, sodass Kategorien überflüssig werden.

Der Vorteil ist: es gibt keine starre Sortierung mehr, die früher oder später Probleme verursacht, sondern pro Artikel werden einfach nur typische Keywords genutzt, mit denen Leser den Beitrag später finden können.

Weiterlesen …

WordPress umziehen: 3 Wege zu einer erfolgreichen und problemlosen WordPress-Migration

WordPress umziehen: 3 Wege zu einer erfolgreichen und problemlosen WordPress-MigrationDer Umzug einer WordPress Website stellte einst eine große Herausforderung dar. Es ging um einzelne Dateien, die haargenau kopiert und übertragen werden mussten, mitsamt entsprechenden Zugriffsrechten.

Dabei durfte nichts schiefgehen und die Konfiguration sollte dieselbe sein, wie auf dem Ursprungsserver, denn sonst drohten Probleme bei Google und somit ein Verlust aller Rankings.

Kurzum: Ein Website Umzug war der totale Albtraum, bei dem fast immer irgendetwas in die Hose ging und für Schweißausbrüche und Überstunden sorgte.

Doch das war einmal. Heute zeige ich euch anhand einer kurzen Anleitung, wie ihr mit einer WordPress Website umziehen könnt. Eine einfache Migration also, die fast vollständig automatisiert und ohne euer Zutun abläuft.

Weiterlesen …