Nischenseiten-Analyse Video #09 – tischkreissaege-tests.de

Diesmal schaue ich mir die Nischenwebsite eines Lesers genauer an.

Diese wurde optisch und technisch sehr gut umgesetzt.

Aber ich habe auch das eine oder andere Problem entdeckt und gebe Tipps zur Optimierung.

Alle Nischenseiten-Videoanalysen:
#01 - lattemacchiato-ideen.de
#02 - kuehlbox-test.com
#03 - haus-automatisierung.com
#04 - sonolax.com
#05 - besthomesurveillancesystem.net
#06 - 4k-smartphones.com
#07 - 55zollfernsehertest.de
#08 - nackenkissen-abc.de
#09 - tischkreissaege-tests.de
#10 - papierschneidemaschine.info
#11 - miniteich-ratgeber.de
#12 - handkreissaege-tests.de
#13 - picknickdecke.info
#14 - barttrimmer24.de
#15 - lawinenrucksack-vergleich.com
#16 - schnittschutzhose-test.info
#17 - kinderrucksack-abc.de
#18 - waschbeckenunterschrank24.com
#19 – rollator-gehhilfen-gehwagen.de
#20 – bobbycarkaufen.de
#21 - der-richtige-kratzbaum.com
#22 - nemaso.de
#23 - handmixer-abc.net
Nischenseiten-Challenge 2017 – Teilnehmer-Check Video #01
Nischenseiten-Challenge 2017 – Teilnehmer-Check Video #02
Nischenseiten-Challenge 2017 – Teilnehmer-Check Video #03

Nischenseiten-Analyse Video #09

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Um was es auf tischkreissaege-tests.de geht, ist nicht so schwer zu erraten.

Die Nischenwebsite macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck.

Im Video schaue ich mir zuerst das Suchvolumen und die Konkurrenz an. Danach widme ich mit der Umsetzung der Nischenwebsite.

Ebenfalls beleuchtet werden die genutzen Plugins und die Einbindung von Einnahmequellen.

Den vielen positiven Punkten stehen aber auch ein paar Probleme gegenüber, die zumindest ich sehe und anspreche.

Insgesamt aber eine gut umgesetzte Nischenwebsite, von der man sich einiges abschauen kann.


Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Shownotes:
WP Product Review Free
Affiliate Power Plugin*
Datenschutz-Generator

Viele weitere Videos findet ihr in meinem YouTube-Kanal.
Mehr Infos zu Nischenwebsites gibt es auf nischenseiten-guide.de.

Falls ihr noch Anmerkungen und Tipps für den Betreiber dieser Nischenwebsite habt, dann schreibt diese einfach in die Kommentare. Das würde mich freuen.

Die neue Nischenseiten-Challenge startet Ende Februar 2015. Alle Informationen dazu findet ihr im Nischenseiten-Challenge Hauptquartier, u.a. meinen Wochenplan.

Einblicke und Ideen

Diese Videoserie soll Einblicke geben, wie Nischenwebsites aussehen können und welche Möglichkeiten sie bieten.

Dabei schaue ich mir nicht jede Unterseite und nicht jeden Pixel an. Stattdessen möchte ich meinen ersten Eindruck schildern und kurze/kleine Tipps zur Optimierung geben.

Davon profitiert sicher nicht nur der Betreiber der Nischenseite, sondern auch andere Leser meines Blogs, die selber eine Nischenwebsite betreiben oder dies planen.

Zudem sind die Videos ein Vorgeschmack auf die kommende Nischenseiten-Challenge Anfang 2015.

Falls ihr Lust habt, könnt ihr euch die Nischenwebsite ja auch mal genauer anschauen und Tipps und Vorschläge zur Verbesserung hier in den Kommentaren hinterlassen.

Oder ihr teilt mir die Adresse eurer Nischenwebsite mit, wenn ihr ebenfalls mal in dieser Videoserie auftauchen wollt.

WERBUNG
Mit der Blogger-Versicherung vor Abmahnungen schützen Mit der Berufshaftpflicht von Hiscox können sich Blogger, Influencer und Website-Betreiber gegen typische Online-Risiken, wie z.B. Abmahnungen, absichern. Ich nutze diese seit vielen Jahren. www.hiscox.de

Nischenseiten-Aufbau eBook

Das eBook wird am 23.Februar 2015 erscheinen. Darin beschreibe ich Schritt für Schritt, wie ich Nischenwebsites aufbaue.

Falls ihr an News und Infos zu diesem eBook interessiert seid, dann tragt euch in den folgenden Newsletter* ein.

Als Abonnent erhaltet ihr nicht nur Updates zum Stand des eBook, sondern ich werde z.B. auch Auszüge exklusiv für die Newsletter-Leser vor der Veröffentlichung bereitstellen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

16 Gedanken zu „Nischenseiten-Analyse Video #09 – tischkreissaege-tests.de“

  1. hi, ich finde die Seite auch echt toll. Die tabelle ist mit tablepress gemacht oder? Ich glaube ich spreche für einige hier, die sich interessieren wie die Tabelle erstellt wurde. Ich habe mich mit tablepress auch schon auseinandergesetzt aber ohne extreme viele anpassungen ist es schwierig tolle tabellen hinzukriegen. Nun habe ich gesehen, dass es möglich ist tabellen zu sichern und wieder zu importieren. Wäre es möglich vom Seitenbetreiber mal so ein Tabellendesign zum download zu erstellen? Oder eine Anleitung oder dergleichen? Das wäre doch mal ein etwas praktisches… für noch schönere Nischenseiten ;)

    Viele Grüße

    Antworten
  2. Hallo Peer. Grundlegend stimme ich mit deinen Einsichten überein. Wie folgt meine Kritikpunkte:

    1. Die Seite ist absolut unübersichtlich. Es ist extrem viel weiß vorhanden und als Besucher weiß ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll, da sich die Elemente kaum voneinander unterscheiden. Da kann beispielsweise ein einfacher Border mit 2px in der Sidebar schon einiges bewirken.

    2. Eine typische Seite, bei der einfach alles von Amazon übernommen wurde und ohne “Liebe zum Produkt” gearbeitet wurde. Sicherlich muss dieses Interesse bei einer Nischenseite nicht immer vorhanden sein, jedoch ist es auch möglich eine Seite professional und informativ wirken zu lassen, ohne dass man sich zuvor mit diesem Thema beschäftigt hat oder nur wenig Affinität zu dieser Sparte aufweist. Wie bereits von dir erwähnt wird hier wild mit dem Begriff “Tests” rumgeschosen, wobei lediglich Produkteigenschaften in Sätzen formuliert wurden.

    Auch das “von Kunden empfohlen” ist höchst kritisch anzusehen und mittlerweile strahlt so etwas auch bei nicht wirklich affinen Internetnutzern Unseriösität aus. Wie das von rechtlicher Seite ausschaut mag ich nicht zu beurteilen, ich finde es jedoch besonders als Webseitenbetreiber höchst unmoralisch.

    3. Die von dir angesprochenen Tags, sprich “Begriffe nach denen auch gesucht wurde:”, sind ebenfalls das Negativbeispiel von SEO. Ist es dir aufgefallen, dass sich zwar die Anchor-Texte unterscheiden, die Links jedoch immer auf die gleiche Seite verweisen? Höchst bedenklich aus SEO-Sicht, wobei ich die angemessene Verwendung von Tags gar nicht als schlecht bewerten möchte. Wenn man dies mit Bedacht macht, kann dies durchaus Vorteile erbringen. In diesem Fall jedoch sicherlich ein Faktor, der dafür sorgt, dass diese Seite bei der SEHR (!) schwachen Konkurrenz nicht gut rankt.

    4. Dann sind da noch so ein paar Einzelheiten. Bei eingeschaltetem Adblocker laden die Vorschaubilder nicht. Zudem macht der Adsense-Block auf einer solchen Seite keinen Sinn. Der von dir angesprochene zu lange Text auf der Startseite ist jedoch in Ordnung, da er mit der Startseite für das Hauptkeyword ranken möchte.

    Fazit: Eine Seite, die ich als Informationssuchender direkt wieder verlassen würde. Der Leser wird hier gar nicht an die Hand genommen und ein Mehrwert wird nicht geboten. Dass diese Seite von einem hauptberuflichen Designer stammt bereitet mir dabei ein wenig Kopfschmerzen.

    Die Tabellen wurden mit dem Folgenden Plugin gestaltet: http://codecanyon.net/item/go-responsive-pricing-compare-tables-for-wp/3725820.

    Achja. Wie du schon richtig erwähnt hast: niemals Preise einbinden, die nicht in regelmäßigen Abständen (automatisch oder manuell) aktualisiert werden. Ein Verstoß gegen die Preisangabenverordnung ist ein gefundenes Fressen für Abmahner.

    In diesem Sinne,
    Julian

    Antworten
  3. Hey Peer,

    Danke für das Super-Review. Ich war nicht ganz nur stiller Leser der letzten Nischenseiten-Challenge, sondern hatte mit dem Thema Küchenstühle etwas mitgemacht. Und auch dieses Jahr freue ich mich wieder, am Start zu sein. Deine Tipps dazu fließen definitiv mit ein.

    Du hast ein paar gute Punkte angesprochen, die ich so noch nicht auf dem Schirm hatte.

    Das Theme ist wahrlich noch ein altes TwentyTwelve. Daher kommt auch noch die Sache mit den Keywordauflistungen am Ende jeder Seite. Das wird demnächst entfernt.

    Das mit dem ca. Preis hatte ich bislang nicht als Problem angesehen. Tatsächlich kommt der von dem Review Plugin. Dort gibt es ein Feld, wo man den Preis händisch eingeben kann. Ich werde mich mal nach einer API Lösung umsehen, mit der ich Amazon direkt anzapfen kann.

    Zum Thema Datenschutz und Datenerhebungen habe ich einen Absatz im Impressum stehen. Reicht der nicht aus?

    Gibt es Empfehlungen oder Richtlinien zum Thema Kennzeichnung von Affiliate-Links? Jetzt wo du es ansprichst fällt es mir tatsächlich auf, dass du deine Links extra kennzeichnest. Das habe ich jedoch sonst noch nirgends so gesehen.

    @Peter: Mit dem TablepressPlugin bekommst du schon recht ansehnliche Vergleichstabellen hin. Ich habe jedoch das GoPricing Plugin genutzt. Das kommt von haus aus schon mit einer Menge Styles.

    Dankeschön nochmal für das Review..und bis bald bei der Challenge.

    Gruss, Chris

    Antworten
    • Hi Chris, danke für den Tipp, hab mir den Code mal angeschaut und bin dann auf das plugin gestoßen.
      Das mit den Küchenstühlen ist mir aufgefallen, selbes Design und du hast noch ein paar weitere nischenseiten damit hm? ;) :P

      Zum Thema Datenschutz: Soweit ich weiß muss entweder der Menüpunkt “Impressum und Datenschutz” heißen oder aber du brauchst eine separate Seite “Datenschutz” Ist ja kein Aufwand. Ich setze die links dazu immer in den Footer.

      Antworten
  4. Hallo,

    was mich interessieren würde ist wie hier genau getestet wurde. Welche kriterien usw.

    Und wie bekommt man, gerade am Anfang, die ganzen Geräte zum testen ?

    Antworten
    • “Hallo,

      was mich interessieren würde ist wie hier genau getestet wurde. Welche kriterien usw.

      Und wie bekommt man, gerade am Anfang, die ganzen Geräte zum testen ?”

      Sind die Fragen ernst gemeint? Wenn ja liefere ich dir mal die Antwort:

      1) getestet wurde wahrscheinlich garnichts. Es wurden wahrscheinlich einfach einige Kriterien, wie Preis und Bewertung von amazon.de zur Hilfe genommen.

      2) Evtl. hat man ein Gerät zu hause und kann dieses testen, sonst werden die Artikel bei einer Nischenseite nicht getestet.

      Nischenseiten bei dem die Artikel wirklich getestet werden, erkennst du an vorhandenen YouTube Test Videos und selbstgeschossenen Bildern. Wenn nur die bereitgestellten Bilder von Amazon verwendet werden und/ oder auch kein YouTube Kanal mit Testvideos existiert, kannst du mit hoher wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Geräte nicht getestet wurden. Dann empfiehlt es sich am besten die Seite sofort zu schliesen und auf keine Amazon-Links zu klicken!

      Hoffe ich konnte dir helfen!

      Antworten
      • aha, also sollten Shops die Ratgeber zu ihren Produkten schreiben auch lieber Ihren Shop schließen, weil sie die Produkte ja wahrscheinlich nicht alle einzeln untersucht haben. Deine Argumentation hinkt und klingt ziemlich nach Neid. Auch das zusammentragen von Informationen zu einem Artikel, das Auswerten von Anwenderkommentaren und das daraus resultierende Aufbereiten in Berichten ist Arbeit. Und wer das ernsthaft macht, dessen Seite hat auch eine Daseinsberechtigung, weil sie tatsächlich informiert. Allerdings gebe ich dir recht, dass der großteil der Teilnehmer Ihre Texte zum großen Teil einfach aus der Hüfte schießen und irgendwas zum x’ten Mal wiederholen.

        Antworten
        • Neidisch bin ich sicherlich nicht! Sorry, aber so ein Mensch bin ich nicht. Wenn du ein neidvoller Mensch bist, ist das für mich okay, jedem das seine.

          Aber 70% der Nischenseiten generieren keinen Mehrwert! Mittelfristig gesehen, werden diese Nischenseiten allen Nischenseiten schaden zufügen. Nehmen wir mal an SternTV greift dieses Thema an und berichtet darüber! Kann mir schon vorstellen das viele dann einen großen Bogen um Nischenseiten machen werden.

          Zusammentragen von Kommentaren, meinst damit bestimmt hauptsächlich Kommentare von Amazon.de? Von denen ist der Großteil ein enfach nur Fake… Ich muss selber diesen Monat noch zwei Kommentare schreiben, weil ich kostenlose Produkte erhalten habe….

          Dein Beispiel mit dem Shop hinkt gewaltig hinterher. Ein Shop-Betreiber muss nicht alles selbst getestet haben. Zum einen ist er ja nur Verkäufer – die Nischenseiten sprechen ja Kaufempfehlungen aus. Zum anderen kennt sich der Shopbetreiber aber zumindest etwas aus in seinem Gebiet.

          Antworten
          • Naja, ohne das ich mich hier weit aus dem Fenster lehnen will.

            Aber wenn in der Domain und auf der Seite was von TEST steht, gehe ich davon aus das was getestet wurde. Oder aber es sollte genau so groß darauf hingewiesen werden, das eben nicht selber getestet wurde sondern das es sich nur um einen Redaktionellen Teil handelt.

            Ich stolpere immer öfter über solche “Seiten” und komme mir als Kunde schlicht vera… vor wenn auf den ersten 3 Seiten alle nur die Amazon-Beschreibungen neu verwursten.

            Bis irgendwann wieder n Urteil kommt und dann ist das Gejammer groß.

            Nichts gegen die “Arbeit” die hinter der Seite steckt. Aber wirklichen Mehrwert hat so was doch nicht für den suchenden Kunden.

  5. Bei dieser Videoanalyse warst du ziemlich genervt, Peer? :)

    Stimme mit deiner Meinung überein, vor allem die Suchbegriffe unter dem Artikel, die sollte der Webseitenbetreiber schnellstmöglich entfernen. Das hat vor Jahren funktioniert, heute wird es mit Spam oder als Keyword-Stuffing eingestuft. Wäre einfach zu schade für so ein Projekt. Eine Möglichkeit wäre die Begriffe auf höchstens 5 Wörter zu begrenzen und nur Top fünf Suchanfragen auszugeben. Problem ist aber, Google erfasst ja die Daten die als Suchbegriff weitergeleitet werden und analysiert diese, mit dem im Text vorhandenen. Wenn die gleichen Begriffe als eine Art Wolke unten auftauchen wird`s problematisch..

    Ich würde die Finger davon lassen, damit habe ich schon vor drei Jahren schlechte Erfahrungen gesammelt und heute ist der Algorithmus viel schneller bei der Analyse/Auswertung.

    Dein Einwand zu Test und Testsiegern sagt vieles über deine positive Persönlichkeit. Sollte/müsste einige Affiliates zum Nachdenken verleiten.

    Grüße / Schönes Projekt und gute Videoanalyse.

    Antworten
  6. Eine sehr Tolle Seite wie ich finde. Ich als Handwerker interessiere mich immer für die Transportmaße von Maschinen. Somit würde ich evtl noch diese Maße in die Tabelle oder an anderer Stelle einfügen.

    Weiterhin Viel Erolg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar